Jump to content

Aufbaubericht VX


MENZO
 Share

Recommended Posts

Hier mal der Aufbaubericht meiner aktuellen Kiste.

Da ich nicht alles in einen Post bekomme, werde ich den Bericht ein wenig stückeln.
Begonnen hat der Aufbau im August 2019. Eine neue Beschäftigung musste her. Dabei sollten mal wieder möglichst viele Teile aus dem noch rumliegenden Fundus genutzt werden.
Was war noch da?
- Fast komplette PX 200 Lusso Bj. 85 - komplett ohne Motor ( die war als Zugabe mit dabei, als ich mir vor Jahren einen 200er Motor gekauft habe)
- PX 200 Lusso Motorgehäuse - ohne Inhalt - auf Membran gefräst (hatte ich ein paar Jahre in der ESC gefahren, bevor ich dann auf SF umgestiegen bin)
- 30er PHBH und MRB Membrankasten mit RD Stahlmembran (beide in den 90ern gekauft)

Was nun machen damit?

1. PX wieder aufbauen?
2. Wieder ein PX/VNB Frankenstein aufbauen?

Bild1.jpg

  • Like 2
Link to comment
Share on other sites

Hab mich dann für Nummer 2 entschieden, da ich die originale PX wahrscheinlich dann nie gefahren wäre. Kann gut verstehen, wenn das einige scheiße finden. Original nach Bj. 79 ist mir aber zu langweilig.

Ziel sollte es sein möglichst alles selber zu machen. Außer Schweißarbeiten und Sitzbank beziehen. Das können andere echt besser als ich.

Hab mir selbst so 1,5 Jahre für den Aufbau gegeben. Also erst mal einen Motor einhängen und HU machen solange noch alles original ist.

Oktober 2019
HU bestanden - ohne Mängel. Bis zur nächsten HU sollte ja alles fertig sein.
Dann erst mal Teile für den Rahmen geordert.

- Seitenhauben VNB
- Kaskade VNB
- Gepäckfach GS-Style für PX vom SC
- Lenker SS50 (hoffentlich schaut das später nicht aus wie ein Schrumpfkopf)
- Kotflügel VNB

Dann kam erst mal lange Pause.


Januar - April 2021

Als Tankdeckel sollte ein Deckel von Ducati in den Sitzbankhöcker. Denn Deckel gab es dann supergünstig aus China. Da war sogar noch ein Zündschloss mit dabei.

Für den Höcker habe ich mir diesmal nicht die Arbeit gemacht selbst mit GFK einen zu formen, sondern hab dafür eine SIP Evo2 Bank zerschnitten und nur den hinteren Teil verwendet. Der Tankeinlass vorne wurde verschlossen, hinten eine neue Aufnahme eingeschweißt und im Höcker versenkt.

Mit dem ersten dry-Build war ich ganz zufrieden.

Danke „Cpt.Howdy“ für alle Schweißarbeiten.

Bild2.jpg

Bild3.jpg

  • Like 10
Link to comment
Share on other sites

Ach ja, das Zündschloss. Da es ja jetzt schon dabei war, wollte ich es auch verwenden. Elektrisch kann es ja alle DC Verbraucher schalten und zusätzlich noch Kill auf Masse führen. Mechanisch fährt bei LOCK ein Stift ca. 1cm aus, um bei der Duc die Lenksäule zu sperren.
Da ich das Schloss ja im Gepäckfach habe, wollte ich auch diese Mechanik als Lenkschloss nutzen. Dafür musste ich einen Halter anbringen und ein entsprechendes Loch durch Rahmen, Lenkrohraufnahme und Lenksäule bohren. Problem war dabei, dass das Schloss auch gleichzeitig genau zum Gepäckfach ausgerichtet sein sollte. Das war ganz schön nervig zum Ausrichten. Hat dann aber doch geklappt.

Bild4.jpg

Bild5.jpg

Bild6.jpg

  • Like 7
  • Confused 1
Link to comment
Share on other sites

Die Kaskade sollte nicht angeschweißt werden, damit man noch vernünftig an die Elektrik kommt. Sichtbare Schrauben wollte ich auch nicht. Somit hält die Kaskade nun mit 4 starken Magneten und nur einer Schraube, die unter dem Emblem verschwindet. Schon erstaunlich wie gut die Kaskade dort ran passt, diese musste eigentlich nur in der Breite etwas reduziert werden.

Bild7.jpg

Bild8.jpg

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Luft und Dämmung.

Da es ja möglichst leise sein soll, kam nur Rahmenansaugung in Frage. Hab hier im Forum schon einiges über die Bassröhren gelesen. Also eine 4-in-1 Röhre mit unterschiedlichen Längen gedruckt, welche nun den Raum unter dem Tank mit der Gepäckfachhaube verbindet. Habe in die Haube eine zweite Kammer gebaut und unten auf gemacht. Auf die Röhre noch den größten Ram-Air Filter den ich finden konnte und beide Kammern gedämmt. Hoffe, das reicht und lässt noch genug Luft durch.

Bild9.jpg

Bild10.jpg

Bild11.jpg

Bild12.jpg

Bild13.jpg

  • Like 8
Link to comment
Share on other sites

Der Lack, der kein Lack ist.

Ich wollte keine Hochglanzlackierung, sondern was mattes, dreckiges.
Habe also alles mehrfach grundiert und dann mittels Politur mit schwarzem Farbanteil „gealtert“.
Ob die Grundierung irgendwann Wasser zieht, und ich dann Probleme bekomme, werde ich noch sehen. Hab hiermit bei einem andern Roller bislang keine Probleme.

Bild14.jpg

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Der Motor.

Es sollte Drehmoment anliegen und nicht zu laut sein. Also hab ich mich für einen 244 Quattrini mit Box Auspuff entschieden. Vergaser und Membran hatte ich ja noch. Übersetzung etwas länger als Original 200er um bei Reisegeschwindigkeit die Drehzahl niedrig zu halten.
Eigentlich alles recht unproblematisch, nur die Vergaserposition hat mir Sorgen gemacht. Egal wie, er stand immer zu schräg und ging immer am Rahmen an. Eine Delle in den Rahmen schlagen wollte ich nicht, ausschneiden auch nicht. Also hab ich mir vom „abtreter“ einen passenden Ansaugstutzen mit Halteplatte drucken lassen. So passt der Vergaser perfekt über die Zylinderhaube. Danke nochmals.

Dummerweise ging die linke Schraube vom Vergaserdeckel immer noch am Rahmen an. Also neuen Vergaserdeckel konstruiert, der links einen Bügel unter der Verschraubung hat und mit einem Gewindestift nach unten gedrückt wird. Nun passte endlich alles.

Bild15.jpg

Bild16.jpg

Bild17.jpg

Bild18.jpg

Bild19.JPG

Bild20.jpg

  • Like 7
  • Thanks 1
  • Haha 1
Link to comment
Share on other sites

Diesmal sollte alles Fully-DC sein. Kombiniert mit einer Jost Box mit Tastern am Lenker.
Zuerst das Tastergehäuse für den Lenker gedruckt. Dann langsam angefangen den Kabelbaum zu bauen. Um immer gut an die Elektrik zu kommen, habe ich mir eine Art Elektrik-Zentrale gebastelt. Dort kommt eigentlich alles zusammen inklusive Jost-Box, 12V- und USB Anschluss. Die Kabel sind lang genug, dass die Box aus dem Gepäckfach raus genommen werden kann. Das erleichtert so einiges.

Was tut es? Es leuchtet blau.

Bild21.jpg

Bild22.jpg

Bild23.jpg

Bild24.jpg

  • Like 9
Link to comment
Share on other sites

vor einer Stunde hat Quickshifter folgendes von sich gegeben:

Hast du einen für mich über? :laugh:

Das rausnehmbare Kasterl ist klasse. Bekommst du noch ne Flasche Öl ins Handschuhfach oder ist das mit Features gefüllt? 

Na klar. Farbe kannst du dir dann aussuchen :-D

 

Doch, doch. Geht schon noch was rein ins Handschuhfach. Sieht zwar eng aus, aber mit Tetris bestimmt auch noch 2 Ölflaschen. 

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

  • Recently Browsing   0 members

    • No registered users viewing this page.



×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.
By using the GSF you accept our Privacy Policy and our Guidelines.

Hello,

 

the GSF ist funded by Ads. By using an adblocker, you deprive the GSF of its livelihood.

 

Please deactivate your adblocker for the GSF in order to have access to the GSF again.

In the adblocker settings you can specify certain pages where advertisements may continue to be displayed.

OK