Jump to content

125 Sprint Fragen


Recommended Posts

Moin, 

ich habe mir endlich meine Lieblingsvespa gekauft, eine 125 Sprint mit Trapezlenker. Bei diesem Modell handelt es sich laut Google um eine 125 GT für den Export (meistens Österreich oder Schweiz). Beim ersten Begutachten sind mir ein paar Dinge aufgefallen, die von den bekannten Fakten abweichen. 

1. Die Rahmennummer ist nicht links unterhalb der festen Backe eingeschlagen, sondern rechts unter der abnehmbaren Motorhaube. Die Nummer stimmt mit den Angaben im Fahrzeugschein überein (Typ 125 GT, Baujahr 1973). Links unten ist eine kurze Nummer eingeschlagen, die ich nicht zuordnen kann. 

2. Am Blinkerschalter gibt es keine Lichthupe wie bei den österreichischen Ausführungen. 

3. Der Motor ist augenscheinlich und laut Vorbesitzer original, hat aber 3 Überströmer (die GT sollte eigentlich 2 haben). 

4. Der Tacho sieht original aus, hat aber die "gerade" Teilung. Gab es die auch bei der 125er? 

Vielleicht hat ja einer von euch klärende Infos. Ich wüsste gern, woher der Roller ursprünglich stammt und welche Teile original sind oder nachträglich umgebaut. 

Link to comment
Share on other sites

vor 2 Stunden hat nevertoolate folgendes von sich gegeben:

Der Tacho sieht original aus, hat aber die "gerade" Teilung. Gab es die auch bei der 125er? 

 

Der GT Tacho sollte bis 110km/h gehen. 

Link to comment
Share on other sites

Ich kenn mich mit Sprint nicht wirklich aus, aber:

sicher, dass das hier nicht in Wirklichkeit ne 125 TS mit Sprint backe links, Lenkkopf und Schriftzug ist?:blink:

 

punkte: 

beinschildbreite

deine Angaben zum tacho

3 Kanal motor

keine lichthupe

stelle der rahmennummer passt auch…

 

welches Rahmen - und vor allem Motorpräfix ist denn eingeschlagen?

 

zufällig VNL3T bzw. VNL3M?

oder schauen die eingeschlagenen Nummern „komisch“ oder „schief“ aus?

 

die Baureihen waren zeitlich ja recht nah beieinander - auch technisch gesehen. Gut möglich, dass da einiges durcheinandergemischt  ist…

Edited by freerider13
Link to comment
Share on other sites

Posted (edited)

Das mit der Rahmennummer rechts ist wohl je nach Exportland korrekt. Der Rahmen scheint schon richtig zu sein, so wie er ist. 

Ich schaue nachher mal nach der Motornummer. Vielleicht hat den 3. Überströmer ja einer der Vorbesitzer gefräst. 

 

Zum Beinschild: Ist das bei diesen Modellen (TS, GT/R, Sprint, Rally) nicht identisch? 

Edited by nevertoolate
Ergänzung
Link to comment
Share on other sites

Rahmennummer: VNL2T 77... (Baujahr 1972, das passt schon mal zur EZ 1973)

 

Motornummer VNL2M 98... (passt exakt zum Rahmen) 

 

Also eine GT Baujahr 72 mit passendem Motor. Vielleicht stimmen auch die Schriftzüge, vielleicht hat die auch jemand nachträglich ausgetauscht - keine Ahnung. Der 3. Überströmer muss dann wohl nachträglich gefräst worden sein. Selber nachgeschaut habe ich nicht, die Info stammt vom Verkäufer. 

Link to comment
Share on other sites

vor 2 Stunden hat nevertoolate folgendes von sich gegeben:

Das mit der Rahmennummer rechts ist wohl je nach Exportland korrekt. Der Rahmen scheint schon richtig zu sein, so wie er ist. 

Ich schaue nachher mal nach der Motornummer. Vielleicht hat den 3. Überströmer ja einer der Vorbesitzer gefräst. 

 

Zum Beinschild: Ist das bei diesen Modellen (TS, GT/R, Sprint, Rally) nicht identisch? 

Rahmen ist bei Rally und TS auf jeden Fall identisch.

ich dachte immer, bei dem von GTR und Sprint würde das beinschild zum Lenker hoch etwas schmäler werden. Bin aber echt nicht sicher - vielleicht fall ich da auch auf ne optische Täuschung rein…:rotwerd:

Link to comment
Share on other sites

vor 3 Stunden hat nevertoolate folgendes von sich gegeben:

Rahmennummer: VNL2T 77... (Baujahr 1972, das passt schon mal zur EZ 1973)

 

Motornummer VNL2M 98... (passt exakt zum Rahmen) 

 

Also eine GT Baujahr 72 mit passendem Motor. Vielleicht stimmen auch die Schriftzüge, vielleicht hat die auch jemand nachträglich ausgetauscht - keine Ahnung. Der 3. Überströmer muss dann wohl nachträglich gefräst worden sein. Selber nachgeschaut habe ich nicht, die Info stammt vom Verkäufer. 

Kann auch schon ein Motor mit 3 ÜS verbaut worden sein, gerade in der Übergangszeit. Scheint doch Alles halbwegs zu passen.

 

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

vor 21 Stunden hat freerider13 folgendes von sich gegeben:

Rahmen ist bei Rally und TS auf jeden Fall identisch.

ich dachte immer, bei dem von GTR und Sprint würde das beinschild zum Lenker hoch etwas schmäler werden. Bin aber echt nicht sicher - vielleicht fall ich da auch auf ne optische Täuschung rein…:rotwerd:

Das mit dem zum Lenker hoch, schmäler werdenden Beinschild kenne ich maximal von 2-3 Motovespa Baureihen!

Edited by GT DRIVER
  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Scheint alles zu stimmen mit der Vespa. Ist verm. eine Schweizer 125er Sprint. Einzig die Rahmennummer müsste eigentlich unter der linken Backe auf dem Karrosserierand eingeschlagen wie üblich bei diesem Modell.. Die Nummer die dort verm. noch ist, ist die italienische Typennummer (IGM XXXX OM). Die Rahmennummer war evtl. korrodiert und man hat sie auf der anderen Seite eingeschlagen. Der Motor dieses Modells war ein üblicher VNL2 mit 2 Überströmern. Die etwas höhere Nummer lässt sich dadurch erklären dass diese Motoren zeitgleich auch in die GTR eingebaut wurden, welche bereits ab 1968 hergestellt wurden. Blinker/Lichthupe war nicht vorhanden. Auch der Tacho war ein üblicher bis 120 km/h. Nur die ersten Modelle 1965/66 hatten einen 110er Tacho.

  • Thanks 1
Link to comment
Share on other sites

Am 11.10.2021 um 21:14 hat nevertoolate folgendes von sich gegeben:

Ach so, kleiner Nachtrag: Ursprünglich hatte sie keine Blinker. Die hat laut Vorbesitzer ein übereifriger Tüv'ler verlangt. 

Man wundert sich, dass manche der TÜVler die Vorschriften nicht kennen oder nach eigenem Gusto interpretieren (Fahrtrichtungsanzeiger ab Erstzulassung 01.01.1962 UND ab 125ccm).

Die Vespa 125 GT hat original 123ccm.

 

Aber gut, dann hast Du eben Blinker.

Edited by Dirk Diggler
Link to comment
Share on other sites

Moin zusammen, jetzt gibt's ein Update. Ich habe gestern den Zylinder gezogen, um den klappernden, kaum einstellbaren DR 177 gegen einen BGM 177 zu tauschen und siehe da: entgegen der Aussage des Vorbesitzers handelt es sich um einen 2-Kanal Motor. Außerdem ist eine Mazzuchelli Kurbelwelle mit weitgehend originalen Steuerzeiten verbaut. Mit dem BGM läuft die Sprint übrigens - komplett unbearbeitet - fantastisch. Den mittigen Überströmer konnte ich problemlos mit der beigelegten Dichtung verschließen. 

Link to comment
Share on other sites

Am 24.10.2021 um 10:10 hat nevertoolate folgendes von sich gegeben:

Moin zusammen, jetzt gibt's ein Update. Ich habe gestern den Zylinder gezogen, um den klappernden, kaum einstellbaren DR 177 gegen einen BGM 177 zu tauschen und siehe da: entgegen der Aussage des Vorbesitzers handelt es sich um einen 2-Kanal Motor. Außerdem ist eine Mazzuchelli Kurbelwelle mit weitgehend originalen Steuerzeiten verbaut. Mit dem BGM läuft die Sprint übrigens - komplett unbearbeitet - fantastisch. Den mittigen Überströmer konnte ich problemlos mit der beigelegten Dichtung verschließen. 

Hallo zusammen!

Also das klingt ja mal cool:
Dh es ist ursprünglich ein 125er Motor mit 2 ÜStrömer verbaut der dann 1.) mit einer Mazzuchelli Kw & DR177 verbaut wurde und jetzt 2.) einen BGM 177 verplant bekam?
Bitte meine Fragen: Was ist jetzt für ein Vergaser drauf? Wurden die Steurezeiten angepasst? Konntest du einen Blick auf die Kupplung werfen?

Danke!

Anm.: Möchte an meiner GTR auch ein Motortuning machen- deshalb all die Fragen...

Link to comment
Share on other sites

Ich weiß leider noch nicht alles über den Motor. Welche Kupplung verbaut ist, weiß ich zum Beispiel nicht. 

Es ist eine elektronische Zündung von BGM drin, ein 24er SI Vergaser (von Spaco) und eine Mazzuchelli Welle. Die hat ein normales, kein Messerpleuel, ist also offenbar keine Rennwelle. Von Zündungen habe ich wenig Ahnung, aber ich könnte mir vorstellen, dass für die elektronische Zündung eine Kurbelwelle mit PX - Stumpf nötig ist. Vielleicht weiß das hier jemand? Ach ja, der Einlass sieht unbearbeitet aus. 

Was ich auch noch nicht weiß ist, welche Übersetzung das Getriebe hat. Mit dem DR lief die Kiste nach GPS gute 100, den BGM habe ich noch nicht ausgefahren. 

Link to comment
Share on other sites

Schon klar. Ich meinte damit, dass Mazzuchelli bei den Rennwellen mit langer Steuerzeit meines Wissens immer Messerpleuel verbaut und bei den "normalen" nicht. Da meine kein Messerpleuel hat, gehe ich davon aus, dass die Steuerzeit eher kurz ist. 

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

  • Recently Browsing   0 members

    • No registered users viewing this page.


×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.
By using the GSF you accept our Privacy Policy and our Guidelines.