Jump to content

Operation traurige PV


Recommended Posts

Es ist knapp 20 Jahre her, da habe ich eine Primavera erstanden.

 

Ich habe sie gestrahlt, lackiert, zu zwei Dritteln zusammengebaut, und dann...stehen lassen.

 

Jetzt will ich sie mal in Angriff nehmen. Und während hinter mir der Vergaser im Ultraschallbad liegt, schon das erste Elektrik Problem. Es war kein Kabelbaum bei der Vespa dabei, also habe ich damals ein paar Kabel durch den Tunnel gezogen.

 

Es geht los damit dass ich nichz weiß welche Zündung es ist und welches Kabel was ist...kann mir das jemand sagen?

 

15932818570975819368543036426409.jpg

Link to comment
Share on other sites

Kommt aus dem Motorblock auch das Kabel für die Zündkerze?

Wenn ja, dann hast Du eine 6V Kontaktzündung mit innenliegender Zündspule.

 

Ansonsten blau (das mittlere Kabel auf dem Bild) Plus,  schwarz Masse und das grüne  (links am Bild) Kabel mit dem Unterbrecher und der externen Zündspule verbinden.

Edited by kruemml
Link to comment
Share on other sites

ich hab mir angewohnt bei  elektrikproblemen mit kabelbaum gleich einen eigenen zu "bauen".

wenn man nicht zuviel wert auf originalität legt, kann man das günstig und für mein verständnis sogar "besser" (details siehe unten) erledigen.

 

für blinkerlose fahrzeuge ist das recht einfach wenn man die px/pk 12v zündung verwendet und auch "zusatzfunktionen" wie "licht aus", "nur begrenzungslicht" und sonstigen schnickschnack verzichtet.

meine können nur "aufblenden" und "abblenden", der rest ist deaktiviert.

 

hier mein letzter umbau für "v50 rundlicht":

(praktischerweise baue ich da nicht die zündung auf das kabelkästchen um , sondern passe die bordelektronik an den pk stecker an)

 

kabelbaum0_skizze.jpg

 

ach ja:  ich für meinen teil stehe nicht auf die klemmvarianten an den kabelschuhen, alles wird bei mir so verlötet dass es nicht versehentlich rausgleiten kann. seit ich das so mache, hab ich keine probleme mehr mit losen kabel oder dergleichen....

Edited by Motorhead
  • Like 4
Link to comment
Share on other sites

vor einer Stunde hat Janosch folgendes von sich gegeben:

Also ich stelle fest ich nehme das LüRa mal runter und schaue mal was mich da erwartet. Also kann ich eine originale PX Zündung auch nutzen? Die hätte ich noch liegen, aber keine Ahnung ob die noch funktioniert.

Nein, die passt nicht.

Link to comment
Share on other sites

@konrektor hätte ja klappen können. :mad:.

 

@Motorhead das mit dem eigenen Kabelplan war auch meine Idee, allerdings wird meiner gerade im Lenker etwas unübersichtlich. Und Blinker habe ich noch gar nicht bedacht. 

Habe ja oben schon geschrieben dass ich morgen mal das LüRa runter machen um genauer zu schauen, aber macht eine 6V Zündumg überhaupt Sinn, oder sollte ich besser umbauen?

Edited by Janosch
Link to comment
Share on other sites

Am ‎29‎.‎06‎.‎2020 um 09:28 hat Motorhead folgendes von sich gegeben:

6v kontaktlos der et3 sollte glaub ich gleich verlässlich sein wie die 12v pk.

ich selbst hab immer gleich auf die 12v gewechselt und daher keine erfahrungen dazu.

 

Dann lasse ich die erstmal drin. Wäge gerade noch ab, ob ich für den Moment versuchen soll die Vespa nur mit Ölwechsel und Vergaser ultraschallen ans laufen zu bekommen, oder ob ich direkt komplett zerlege. Eigentlich wollte ich sie gerne erstmal laufen hören und die Peripherie machen, also Elektrik und restliche Mechanik, bevor ich den Motor angehe.

Link to comment
Share on other sites

  • 11 months later...
Posted (edited)

So, ziemlich genau ein Jahr ist vergangen, und nachdem meine PX im Januar fertig geworden ist, habe ich mich mit der PV befasst. Eigentlich wollte ich ja nur wissen welche Art Zündung ich habe.

 

Da war dann schon die erste Hürde, das Gewinde des Polrades ist komplett hinüber. Darüber war ich dann so frustriert, dass ich den Motor dann auch gleich komplett zerlegt habe.

Ergebnis: Zylinder und Kurbelwelle müssen neu, genauso das Polrad sowie die Bremsankerplatte, und eine Motorhälfte muss geschweisst werden.

 

Da ich schon einmal dabei bin, ist jetzt der Plan, dem Motor einen moderaten Leistungsschub bei ebenfalls moderaten Ausgaben zu verpassen.

 

Der bisherige Plan:

- Zylinder neu:              Polini 133 Mono oder Race

- Kurbelwelle neu:        Rennwelle, Mazzucchelli Race?

- Vergaser:                    momentan 19/19er belassen, später größer

- Auspuff:                      momentan original belassen, später ?

- Kupplung:                   original ist drin, nur andere Beläge/Feder oder XL2?

- Übersetzung:             original 2,54, gedachte ich zu belassen? Evtl. kurzer 4. Gang?

Dazu wollte ich das Gehäuse ein wenig auffräsen und an den Zylinder anpassen.

 

Irgendwer Ideen/Gedanken zum Setup? Bin im Smallframe Bereich noch komplett unbeleckt und für Tipps offen. Gleiches gilt, wenn jemand noch was an Teilen für mein Projekt liegen hat.

 

Gruß,

 

Janosch

Edited by Janosch
Link to comment
Share on other sites

Zu moderaten Ausgaben und moderater Leistung passt Dein oben genanntes Setup schon ganz gut. Wenn Polini, dann den Race, da ist der Kopf dicht. Wenn Du noch den original PV Topfauspuff hast, kauf lieber irgendeine Banane (ET3, BGM, SIP, etc). Ich würde immer ein Repkit (entweder aus dem GSF, oder eines beliebigen Händlers) verbauen, sonst können die Primärfedern auf Wanderschaft im Motor gehen und Du hast mehr Auswahl bei den Kupplungen. Für XL2 Kupplung brauchst Du zB schon ein Repkit. Die orignale Kupplung reicht bei Drehschieber und p&p 133 Polini mit Banane und 19er Vergaser mit verstärkter Polini Feder oder Revolver Clutch Feder auf jeden Fall. Kurzer 4. ist auch nicht unbedingt nötig, die originale Primärübersetzung kann auch bleiben. Damit landest Du bei 90 bis 100 km/h, je nach Fahrergewicht.

 

Wenn Du in Zukunft aufrüsten willst, würde ich gleich kurzen 4., und gerade Primär einbauen. Wenn es das Budget noch zulässt, gleich eine vernünftige Kupplung (Sonne aus dem Forum, oder BGM Superstrong oder SIP, etc) einplanen.

  • Like 1
  • Thanks 1
Link to comment
Share on other sites

@salami Besten Dank schon mal für die Zusammenfassung.

Was den Zylinder angeht ging meine Tendenz auch dahin, ist somit gebucht. RepKit hatte ich bisher noch nicht auf dem Kreis. Wäre das u.a. der hier?

 

Ich glaube den kurzen 4. würde ich schon jetzt machen, damit ich den Motor nicht später nochmal aufmachen muss. Daher auch direkt eine Rennwelle, denn die muss eh neu.

 

Wegen den Teilen, vielleicht liest ja hier jemand mit der was im Angebot hat, sonst würde ich mal in die Suche posten.

 

Janosch

  • Thanks 1
Link to comment
Share on other sites

  • 3 weeks later...

So, die nächsten beiden Baustellen.

Der Polini Race liegt ja bereits, als nächstes wollte ich Überströmer und Einlass machen. Momentan habe ich noch einen 19'er Gaser, würde aber bald auf einen größeren umsteigen wollen.

Habe ich eine Möglichkeit "universell " den Einlass anzupassen, damit der Motor nicht nochmal auf muss bei größerem Vergaser?

Einen ASS der bei beiden passt?

 

Und dann, ich würde gerne die Mazzucchelli Race kaufen, aber bin etwas unschlüssig, weil es da beim SC mehrere Varianten gibt?

Hab mal Fotos vom LüRa und der Zündung angehängt. 

 

Einen schönen Abend, 

 

Heiko

20210711_221829.jpg

20210711_221808.jpg

20210711_221708.jpg

Link to comment
Share on other sites

ZGP ist entweder ET3 (6V mit elektronischer Zündung oder schon 12V PK. Schau mal die Leuchtmittel an. Schwungrad sieht nach 19mm Konus aus. Das kannst Du aber am Simmering nachmessen, wenn Du die ZGP mal rausnimmst.

  • Thanks 1
Link to comment
Share on other sites

19mm Kurbelwelle mit Polini Race und anderem Auspuff bzw auch ein anderes Lüfterrad zerrt sehr an dem Kurbelwellenstumpf. Kannst Dir ja mal die ETS Welle anschauen, die hat einen 25mm Lagerstumpf, die PV nur 20mm Lager und der Spitze Konus ist echt nicht so stabil.

 

Zündgrundplatte...schau Dir genau die Kabel an. Da sind meistens die Kabel hinüber. Gerade so ab Bj 82-89 haben die irgendwie die letzten Müllkabel verbaut. Da steht meistens ein neuer Kabelast an. Gibts hier im Forum unter Dienstleistungen bei Friedi, oder beim SCK als BGM Ast.

Wenn Du Dir eine ETS Kurbelwelle oder ne Mazzu mit 25mm, stumpfen Konus kaufst, brauchst Du auch ein anderes Lüfterrad. Die Zündplatte bleibt gleich. Beim Drehschiebereinlass würde ich erst mal mit der neuen Welle nachmessen, wo Du da mit den Einlasszeiten landest. Ich würde an der Welle mit dem Setup nichts wegflexen, sondern den Drehschieber so anpassen, dass Du mit der Welle dann auf so 115-120 v.O.T und 55-60 n.O.T kommst. So 180° Einlasszeit schadet nicht, und die Kiste hat mehr Dampf. Das sollte ohne großen Aufwand machbar sein.

  • Thanks 1
Link to comment
Share on other sites

@Dr.Tyrell

Danke für die Zusammenfassung, damit kann ich was anfangen. Zumindest mit dem größten Teil. :rotwerd:

Also der Polini Race liegt ja eh schon, die verbaute Kurbelwelle ist eh tot, daher brauche ich die so und so neu. Hier wurde viel die Mazzucchelli Race angepriesen, daher komme ich drauf. Dann wird es direkt eine Welle mit stumpfem Konus.

 

Und neu dann auch noch ein neues LüRa. Und langsam aber sicher geht er hin, der Plan günstig zu revidieren...:crybaby:

 

Und beim Messen der Einlasszeiten weiß ich so gerade was Du meinst, aber bei der praktischen Umsetzung bin ich komplett raus.

 

Link to comment
Share on other sites

Nur zur Sicherheit, damit Du nichts falsch verstehst:

 

Kurbelwelle 19/20 (V50/PV/ET3): Hast Du jetzt verbaut, Lüfterrad hat den spitzen Konus

 

Kurbelwelle 20/20 (PK): Dafür brauchst Du LIMA Wellendichtring der PK (Innendurchmesser 20), LIMA Lager bleibt gleich, Lüfterrad mit stumpfem Konus

 

Kurbelwelle 24/25 (PK ETS): Dafür brauchst Du entweder ein LIMA Umrüstlager mit 2mm Distanzring, oder eine Einschlagbuchse für das ETS/PX LIMA Lager, einen speziellen LIMA Wellendichring und ein Lüfterrad mit stumpfen Konus.

 

Zu den Einlasszeiten und Bearbeitung gibt es hier im SF Bereich eine Menge Beiträge, zB hier mit Bilder oder im Wiki. Es gibt bei SF 3 Drehschiebergrößen, Du hast entweder klein oder mittel. Wenn Du den Drehschieber größer fräsen willst, würde ich Dir einen Lagerdummy empfehlen, damit kannst Du die Kurbelwelle zum Messen/Prüfen sehr einfach ein- und wieder ausbauen.

  • Like 1
  • Thanks 1
Link to comment
Share on other sites

@salami Oh Mann, viel Stoff zu verarbeiten. Vielen Dank auch Dir fürs aufdröseln.

Eigentlich wollte ich doch nur revidieren und bei der Gelegenheit Zylinder und Kurbelwelle tauschen, die es hinter sich hatten. Und jetzt bin ich doch wieder bei fas alles neu. Soviel zu mal eben schnell...:wacko:

Ok, dann werde ich auf jeden Fall auf eine größere Kurbelwelle gehen, ich versuche gerade noch abzuwägen ob ich den Aufwand auf PK/ETS machen will. Das LüRa wäre in beiden Fällen identisch oder auch unterschiedlich?

Meine Zündung habe ich mal angehängt, die sollte passen?

Tja, und dann gehöre ich seit gestern bei meinem dritten Motor offiziell auch zu denen, die sich Fenster in den Überströmer machen. :wallbash:

Somit muss die eine Hälfte zum Schweissen, werde die andere auch gleich mitnehmen um was mehr Fleisch auf die Aussenseite machen zu lassen. Was denkt ihr sonst vom Überströmer?

Dann habe ich gestern hier einen 24'er PHBL mit ASS geschossen, da überlege ich auch anzupassen, jedoch scheue ich noch vor der Steuerzeiten messen Aktion zurück.

 

Heiko

20210715_202939.jpg

20210715_203004.jpg

20210715_203055.jpg

20210715_203112.jpg

20210715_203152.jpg

Link to comment
Share on other sites

Lüfterräder gibt es nur 2 Varianten, spitzer und stumpfer Konus. Deine Zündgrundplatte kannst Du weiter verwenden.

 

Für Dein Vorhaben reicht auch die 20/20 Kurbelwelle, wobei die Umrüstbuchse für die 24/25 Kurbelwelle nur ca. 30 Euro kostet. Nachteil bei der 24/25 Kurbelwelle ist der benötigte LIMA Wellendichtring, der lässt sich von außen nur sehr bescheiden wechseln.

 

Dein Durchbruch muss auf keinen Fall geschweißt werden, da reicht Flüssigmetall, wie zB JB Weld oder Weicon für Alu. Aufschweißen würde ich persönlich nicht, da hast Du dann mit ziemlicher Wahrscheinlichkeit Verzug in der Dichtfläche (und/oder Lagersitz) und musst die Dichtfläche abplanen. Damit Du nicht mehr durchbrichst, kannst Du Dir einen Doppelzirkel besorgen. Der Hersteller bietet dazu 3 Möglichkeiten: im GSF, in seinem Shop oder beim SCK.

 

So aufwendig ist Dein Vorhaben gar nicht, Du brauchst (außer Lager- und Wedisatz, Dichtungssatz und Kuluscheiben mit verstärkter Feder) nur Lüfterrad, 20/20 Kurbelwelle und Repkit. Die CNC Kupplung (eventuell mit XL2 Deckel) kannst Du später besorgen.

 

Mit einer Rennwelle fährt das schon ordentlich, auch wenn Du den Drehschieber (noch) nicht bearbeitest.

  • Thanks 1
Link to comment
Share on other sites

  • 2 weeks later...

So, nachdem mein Projekt wegen einer Dienstreise ein paar Tage ruhen musste, geht es jetzt wieder weiter. 

 

@salami Besten Dank wieder einmal für die detaillierte Antwort. Eine Frage habe ich zum Flüssigmetall. Nachdem mein Überströmer ja jetzt aussieht wie auf dem Foto oben, habe ich mir aus den USA JB Weld mitgebracht, aber frage mich jetzt wie ich die Stelle vorbearbeiten muss?

 

Auf die andere Hälfte würde ich dann schon mal prophylaktisch von außen was raufmachen, für den Fall der Fälle.

Link to comment
Share on other sites

Am 27.7.2021 um 21:38 hat Spiderdust folgendes von sich gegeben:

 

So, nachdem ich alle 10 Seiten gelesen habe, weiß ich zwar viel mehr als vorher, aber wie genau ich so ein kleines Loch wie bei mir anraue bin ich immer noch unschlüssig. Riefen rein? Auf der anderen Seite kann ich nicht auffüllen, da ist die Auflage der ZGP.

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.



×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.
By using the GSF you accept our Privacy Policy and our Guidelines.