Jump to content

GUE_

Members
  • Content Count

    780
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    1

GUE_ last won the day on November 19

GUE_ had the most liked content!

Community Reputation

83 Excellent

About GUE_

  • Rank
    sexidol
  • Birthday 12/31/1979

Contact Methods

  • Website URL
    http://youtu.be/8-yE_TxE4WQ

Profile Information

  • Gender
    Male
  • From
    Wien
  • Interests
    Vespa PK
    Vespa T5

Recent Profile Visitors

1522 profile views
  1. Motor abdrücken und falls alles passt fetter abdüsen.
  2. DIN 988 SEEGER 25x35 Bei mir war glaub ich noch mehr Spiel beim letzten Motor. Hab dann letztendlich untergelegt und zur Sicherheit geprüft ob dann eh noch genug Platz zum Tannenbaum ist.
  3. Das Werkzeug zum rollieren passt nur für einen Durchmesser? Hast du das nur bei den Kurbelwellenlagern gemacht?
  4. I would also keep the rotary valve, but enlarge its duct size to match the inlet manifold. There is no need for large engine transfer ports, just match smoothly with the cylinder transfer ports. Also the crankcase timing is not too big. Depending on the exhaust pipe I would just raise the barrel, lower the top and mill the exhaust port in width to increase blowdown area (use GS piston rings).
  5. Bzgl. Scheibe beim Silent: links in Fahrtrichtung in der Schwinge sollte eine sein. Oft ist die Scheibe dort aber schon so festgegammelt dass man sie nicht als solche erkennt.
  6. Ist normal das die verdeckt sind. Das macht nichts.
  7. Mit Rohr oder ähnlichen auf Traverse einziehen. Nicht über den anderen Silent einziehen.
  8. Gilt im wesentlichen auch für Schnorrscheiben. Siehe FAQ hier https://www.schnorr-group.com/de/produkte/sicherungs-scheiben/
  9. Der 65er ist vollkommen unauffällig. Keine Abstimmungsprobleme und genug Platz im Rahmen. Würde ich wieder kaufen. Leistungsunterschied ist auch keiner feststellbar.
  10. Hab ähnliche Erfahrungen gemacht. Auch mit Dichtpapier. Undichte stellen an Dichtflächen funktioniert bei mir Dirko HT sehr gut, abtrocknen lassen und verbauen. Undichte Schweisstellen dichte ich mit epoxy. Ich vermute dass viele halt leicht undichte Motoren über zu fette Bedüsung halbwegs in den Griff bekommen. Bei mir werden die Motoren erst dicht seitdem ich abdrücke.
  11. Weiß ich auch nicht. Die Steuerzeiten sind aus der Box lang und bearbeiten lässt sie sich auch gut falls man sie verlängern will. Und das ohne Blowback. Vielleicht sind die kurzen Einlasswinkel ja Schuld am Blowback .
  12. Überprüfe bei den Nachbauhülsen auch ob innen abgedreht. Hatte erst eine die innen am Flansch eine rohe Gussoberfläche hatte. Abdrehen geht auch nicht weil zu wenig Aufmass. Hab dann einen alte originale verbaut.
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.
By using the GSF you accept our Privacy Policy and our Guidelines.