Jump to content

GUE_

Members
  • Content Count

    800
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    1

GUE_ last won the day on November 19 2020

GUE_ had the most liked content!

Community Reputation

87 Excellent

About GUE_

Contact Methods

  • Website URL
    http://youtu.be/8-yE_TxE4WQ

Profile Information

  • Gender
    Male
  • From
    Wien
  • Interests
    Vespa PK
    Vespa T5

Recent Profile Visitors

1662 profile views
  1. GUE_

    GUE_

  2. Schau auch mal ob die Bremsgrundplatte nicht am Kupplungsdeckel aufliegt. Dann verzieht sich das und ist undicht.
  3. Bin mir nicht sicher obs zusammenhängt, aber bei meinen Motoren mit stark eingeschlagenen Belagsnasen war immer auch Unwucht, also eine geflexte Drehschieberwelle und sehr leiches Polrad, also PVL mit Kunststofflüfter mit im Spiel. Unabhängig von der Kupplung jetzt.
  4. Find den Preis OK. Auch im Vergleich was sonst so auf willhaben aufgerufen wird.
  5. Möglich sind auch vierkantmuttern von trittbrettseite und kurze m3 linsenkopfschrauben von unten. Schaut dann fast aus wie genietet.
  6. Epoxy. Egal welches. Fahr ich direkt am Drehschieber und UHU endfest im Stutzen. Weicon titanium und dieses blau/grüne Epoxy sind auch gut. Unbedingt Nitril-Handschuhe tragen beim kneten. Gelöst hat sich noch keines. Auch nicht wenn schon lange gefahren und nochmal nachgefräst wurde. aufrauhen vorher und entfetten.
  7. Wenn du was bewährtes willst dann 140/65. Die DRT wellen sind eher hart, oder? Evtl. magst du ja Fotos nach der Bearbeitung posten. Beim nächsten Motor teste ich mal 130/70, um die Theorie mit der Überschneidung zu testen. Bisher immer nur 140/65.
  8. Naja die steht ja ein wenig raus. Ich glaub damit das Öl besser dort hinkommt wo es soll. Hat aber erst kürzlich jemand gepostet dass da ohnehin nicht viel rauskommen würde. Einfach weglassen oder einkleben.
  9. Schaut nach einem normalen langarm Deckel aus. Mein HP4 Motor hatte einen XL2 Deckel. Dort wo die Hülse sitzt kommt Öl über eine Bohrung aus dem Kurbelgehäuse zur Kupplung. Normal sitzt die Hülse fest.
  10. Schaut alles gut aus. Ich würds so verbauen. Also ohne weitere bearbeitung.
  11. Welche Welle hast du? Bei smallframe muss man den Langen Drehschieber dafür schon ordentlich beigehen und an der Welle auch weit richtung Hubzapfen verlängern um auf 75nOT zu kommen.
  12. Ich mach das abhängig von der Flucht der Getriebezahnräder. Hälften Zusammenstecken und auf Nebenwelle mit Edding markieren wie weit sie raus kommt. Dann Motor wieder auf und Nebenwelle bis zur Markierung in die grosse Hälfte schieben. Gehäusedichtung nicht vergessen. Wenn du Lagerdummies nimmst geht das leichter. Wenn du so die optimale Distanz ermittelt hast nochmal zusammen und Kupplung bzw. kleinen Korb montieren und schauen ob nichts schleift und ob das Kickerritzel nicht klackert.
  13. Das Setup und dieses Projekt find ich cool. Die DRT hat nen nitrierten Korb und verstärkte Feder. Ich find die ganz gut. Vor allem wenn du den Repkit nicht selbst verbauen willst. Wenn du direkt bei DRT über die homepage kaufst wirds auch billiger. Bezüglich Vergaser: Warum nicht einfach einen Dellorto phbl 24 verbauen? Den mit Gummiflansch. Ist doch viel einfacher einzustellen als das shbc zeugs. und der GummiFlansch ist dicht. Man hat eine Nadel und die Hauptdüse kann man von aussen wechseln ohne den Vergaser auszubauen.
  14. nimm den nicht, der ist total brüchig. Einfach die ganz normalen Papierdichtungen von e.g. RMS.
  15. Blender ist doch für Animation bzw. Videos. Und nochmal komplizierter.
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.
By using the GSF you accept our Privacy Policy and our Guidelines.