Jump to content

Auf AUTODOC finden Sie viele nützliche Dinge für ihr Motorrad

LiFePo4 Akku im Roller


Recommended Posts

  • Replies 284
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

Top Posters In This Topic

Popular Posts

Man ist das anstrengend! Kauf den den Scheiß-Akku, bau ihn ein und schau was passiert! Du hast doch auch nicht mit 16 gefragt, ob es toll ist zu bumsen, sondern es irgendwann getan.   Scheiß Vollkasko

Ich versuche das hier mal anschaulich zu erläutern:   Es sind eben verschiedene (chemische) Aufbauten der Akkus. So wie es Zweitakt, Viertakt, Wankel und Dieselmotoren gibt - aber alles

Ich bin auf der Suche nach einem Akku mit hoher Kapazität bei kleinen Abmessungen. Ich bin auf LiFePo4 Akkus gestoßen, in der Beschreibung der Anbieter klingt das ja alles toll, aber gibt's eine Kehr

Posted Images

gibt's einen Link zu einem 2,5Ah LiPoFe der für uns geeignet ist und keine Elektronik beinhaltet (Balacing usw)?

Darf auch gerne etwas teuerer sein wenn die Qualität passt....

Edited by mpq
Link to post
Share on other sites
  • 6 months later...

Moin zusammen,

 

ich bin vor einigen Wochen aus Zufall auf dieses Topic gestoßen und habe mir einen LiFePO4 Akku für meine Vespa (massefreie Vespower / Vollwellenregler) zusammengebaut:

  • 4x A123 LiFePO4 Zellen mit 2300 mA/h
  • Dean / T-Plug Leistungsanschluss
  • XH Balancer Anschluss
  • Reste von Weicon Urethan 45 zum Ausgießen (hatte ich noch übrig, ansonsten kann man sicher auch etwas Günstigeres nehmen)
  • Panzerband
  • AWG10 Kupferkabel für die Brücken

Mit der Kombination Vollwellenregler und LiFePO4 Akku habe ich nun keinerlei Energieprobleme mehr. Danke an dieses Topic hier!

 

Anbei ein paar Bilder.

Photo-2016-05-08-20-09-00_2946.JPG

Photo-2016-05-08-07-38-23_2938.JPG

Photo-2016-05-08-07-14-31_2936.JPG

Photo-2016-05-07-18-52-55_2929.JPG

Photo-2016-05-07-14-25-48_2925.JPG

Link to post
Share on other sites

ich habe die auch schon mehrfach verbaut, nicht nur in vespas. immer ohne spezielles ladegerät usw. - die entladen sich doch eh so gut wie gar nciht. 

hier bei der triumph habe ich den gesamten kabelbaum neu gemacht - okay der alte war 50 jahre alt und das ding loift mit dem akku ohne schnickschanck seit einigen jahren absolut zuverlässig. waren immer   fertig verlötete von irgendeinem modelbaushop.  

 

 

Link to post
Share on other sites

Geil, ein echter Pien Link. Sieht man immer daran, das mindestens 35 Fotos dranhängen!

:inlove::inlove::inlove::inlove::inlove:

 

 

Ich bin aber auch immer wieder erstaunt, und begeistert, wie geil eine Full DC Elektrik in Verbindung mit den LiPoFe Akkus funktioniert.

Edited by Arschbrand
Link to post
Share on other sites
  • 3 weeks later...

ich hab kürzlich bei 2 rollern den 2,6ah racingpack von cs batteries verbaut. ohne alles. funzt super. hab nen balancerabgriff und nutze zum überwachen einen kleinen handbalancer mit display. der hatte noch nie was zu tun. passt super in ne gepäckbox von td timo. 

Link to post
Share on other sites

Weiß jemand, wie man so ein Dingens anschließt, ich werde aus der Beschreibung und dem Platinenaufdruck nicht richtig schlau:

http://www.ebay.de/itm/Battery-Protection-BMS-PCB-Board-w-Balance-fur-4-Packs-12V-60A-LiFePo4-li-Cell-/291686194338?hash=item43e9da1ca2:g:mD4AAOSw8cNUMmvb

Damit müsste der Lifepo doch ganz normal funktionieren, ohne das man tonusmäßig mit dem Balancerlader nachladen muss...

 

Link to post
Share on other sites

dieses teil überwacht ja die jeweilige einzelspannung jeder einzelnen Zelle! Masse als masse,klar, dann jeweils an den pluspol der einzelnen Zellen! 

ein normaler Balancer "verteilt" ja den strom in die jeweiligen zellen damit die spannung (insgesamt) nicht durch falsche einzelwerte gefälscht wird.

Link to post
Share on other sites

Ich kenne ja den Chef von CS Batteries schon sehr lange persönlich...gerade letzte woche haben wir über das thema batterie in der Vespa unterhalten....

Er selbst hat ein normales Moped und fährt seit gut 4 Jahren so eine Batterie. Er macht genau gar nichts .... also nicht mal nachladen über den winter oder so!

ich würd so ein ding einfach einbauen und so fahren...sollte in der regel keinerlei probleme machen! Vielleicht wenn ne elestart am start ist, dann könnte man überlegen (wegen den höheren Strömen beim anlassen).....

 

 

Link to post
Share on other sites

Bis jetzt hat es ja gut funktioniert. LiFePo 4S und alle paar Monate den Modellbaulader dran gesteckt. Wenn man dran denkt. Aber man vergisst es schon mal und dann ist das ungute Gefühl da... So müsste man gar nichts machen, weil die Platine alles beim fahren erledigt.

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.




×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.
By using the GSF you accept our Privacy Policy and our Guidelines.