Jump to content

Automobilclubs - Pannenhilfe


Dokma

Recommended Posts

Toll, dass in diesem doch alten Thread wieder leben ist. Danke euch.

Aber trotzdem sehe ich beim ADAC noch immer keinen Unterschied zwischen ADAC und ADACplus innerhalb Deutschlands. Die Mehrleistungen gibt es doch nur bei Premium? Vielleicht habt ihr durch länger bestehende Verträge noch andere Leistungen als aktuell?

Hier ist die Leistungsübersicht zu sehen:

 

https://www.adac.de/mitgliedschaft/mitglied-werden/leistungsvergleich/adac-mitgliedschaften/?sc_camp=471B2B419EF94B4FBA6034F0C1BA361E

 

Link to comment
Share on other sites

vor 1 Stunde hat dorkisbored folgendes von sich gegeben:

Aus diesem Grund empfehle ich die Angebote der Versicherungen zu checken. Ich hab das alles bei der HUK24 dabei. Haftpflicht Plus nennt sich das da (zumindest hieß das mal so). Nach meiner Erfahrung auch unkomplizierter wie ich bei Clubkollegen live miterleben durfte (Anstatt Abschlepper kommt erst der Service Wagen um dann zu sagen "es muß geschleppt werden") Wartezeit insgesamt dezente 3h :repuke: 

mit etwas glück bringt dich die versicherung überhaupt nicht heim und will die kiste vor ort verschrotten lassen, weil die lt. tabelle nur 1000€ wert hat. das klappt mit neueren autos sicher gut, aber mit so alten kisten wird es schwierig. da würde ich das kleingedruckte genau lesen.

T5R ist mal in stockach mit seiner serveta gestrandet und hatte riesen probs mit der allianz, obwohl das sein arbeitgeber war.

erst der verweis, dass er den vorstand persönlich kennt und bei der allianz ist hat dann geholfen.

aber er ist dann zum ADAC gewechselt....

mir ist in spanien der motor bei der serie2 hochgegangen und ich hab einen rückflug inkl. hotelübernachtung und leihwagen vom adac bekommen. die kiste kam dann mit dem sammeltransporter.

 

 

Edited by gravedigger
  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

vor 2 Stunden hat Elbratte folgendes von sich gegeben:

Seit wann fahren die Dich von Karlsruhe nach Recklinghausen?

Soweit mir bekannt ist, fahren die einen max. 50 km weit. Zuletzt bei nem Kumpel, der es mit gutem Zureden geschafft hat, dass sie ihn von zwischen Gifhorn und Uelzen bis nach Lüneburg bringen. Ziel war eigtl. Hamburg.

 

Wenn Dein Fahrzeug vor Ort nicht zu reparieren ist, gehts mit der Plus Mitgliedschaft Huckepack an Dein Wunschziel.

Steht so in meinem ADAC Plus Serviceheft und darauf Nagel ich die fest.

 

Hab den Vertrag seit Abschluss nicht verändern "verbessern" lassen.

Bekomme regelmäßig Post um dies oder das mit in den Vertrag aufzunehmen.

Davon wurde mir von einer freundlichen Mitarbeiterin zwingend abgeraten, da ich wohl nen sehr guten Altvertrag habe. Wenn ich Änderungen vornehmen lasse, wird mit Sicherheit mindestens eben jene Wunschziel Klausel rausgestrichen.

 

So war und ist der Stand.

Edited by de_Zonk
Link to comment
Share on other sites

vor 1 Stunde hat dorkisbored folgendes von sich gegeben:

hab gehört das der ADAC nun IMMER erst den Service Wagen schickt, egal ob man am Telefon schon klar macht, das da nix geht vor Ort und der Bock abgeschleppt gehört. Wäre für mich das KO Kriterium den Verein zu verlassen. Dauert ja oft schon lang genug bis ein Schlepper kommt.

 

Ist auch so.

Liegt aber wohl hauptsächlich daran, das der clevere Autodealer von umme Ecke, seinen neue erworbenen Gebrauchten nach 10km auffer Bahn kalt stellt um sich Spritsparenderweise nach Hause schleppen zu lassen.

 

Ist mir aber auch Latte ob erst der Service kommt. Die 2 Std sinds mir Wert den Bock direkt vor die Tür gestellt zu bekommen.

Link to comment
Share on other sites

Das ist alles Käse mittlerweile auch beim ADAC. Vor knapp 1,5 Jahren mit der Lammy liegengeblieben, toll dachte ich, ADAc plus Mitglied, läuft...

Der Schlepper kam, wollte/konnte meinem Wunsch aber nicht entsprechen, mich und den Karren knapp 200 km nach Hause zu bringen. Plus würde da nicht ausreichen, Premium wäre das Heute. Nach 2 Telefonaten von ihm und mir mit dem ADAC und viel Gezeter durfte er das dann doch, Glück gehabt. 
Heute Morgen auf Premium gewechselt da ich dies Jahr noch in die Schweiz will, leider steht da eine Begrenzung von 100 km bei Direkttransport mittlerweile drin. Der Sammeltransport geht immer noch.

Hab noch nix besseres gefunden.

Bei Versicherungen ist meines Wissens immer die Restwertgeschichte drin, wie @gravedigger schon schrieb.

Wenn's was vernünftiges wie früher ohne Beschränkung gibt, bin ich dabei und wechsle.

 

Edited by schindol broer
  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

vor einer Stunde hat gravedigger folgendes von sich gegeben:

mit etwas glück bringt dich die versicherung überhaupt nicht heim und will die kiste vor ort verschrotten lassen, weil die lt. tabelle nur 1000€ wert hat.

 

 

Mehrfach in Anspruch genommen, nie Probleme mit gehabt. Sollte sich das natürlich ändern bzw. geändert haben, wäre das Kacke.

 

vor 6 Minuten hat milan folgendes von sich gegeben:

Ich hatte im Vorfeld meines letztjährigen Korsika-Trips mal bei der HUK wegen eines Schutzbriefs angefragt. Wurde per se abgelehnt, Fahrzeug zu alt.

 

Die HUK scheißt sich da auch ein, während auch bei einer Neuzulassung Baujahr 73 und 61 bei der HUK24 der Schutzbrief kein Problem war. War für mich mit ein Grund mit allem zur Online Version zu wechseln.

Edited by dorkisbored
Link to comment
Share on other sites

Als meine Frau vor Jahren  an einem Sonntagmorgen nach dem Cloud 9 Run den Kurbelwellenstumpf Ihrer Smallframe abgeschert hat, habe ich den Mitarbeitern im Callcenter des ADAC ausführlich erklärt, dass eine Reparatur nicht möglich ist.

 

Haben Sie mir aber nicht geglaubt und einen gelben Engel geschickt.

Dem habe ich direkt bei Ankunft das Polrad ohne Schaufeln und noch darin steckendem Konus übergeben.

 

Er meinte dann, dass er grundsätzlich immer erst rausgeschickt wird um den technischen Sachverhalt zu bewerten. Der Kunde kann das schließlich nicht. Das finde ich auch in Ordnung so.

Er hat dann den Roller aufgeladen und bis zum Stützpunkt in 30km Entfernung transportiert. Ich bin auf meinem Roller hinterher gefahren.

Der ADAC hat Ihr dann freigestellt den Restwert des Rollers und eine Bahnfahrkarte zu bekommen oder den Roller nach Hause zu transportieren.

 

Wir haben uns für den Heimtransport entschieden (300km). Nach ca. 2 Std kam ein Postbeamter, der sich am Wochenende etwas dazu verdiente und für den ADAC fuhr. 

Dieser hat dann beide Roller auf einen Hänger  aufgeladen und uns nach Hause gefahren.

 

Alle waren freundlich und der Service Tiptop. 

Link to comment
Share on other sites

vor 5 Minuten hat schmando folgendes von sich gegeben:

 

Er meinte dann, dass er grundsätzlich immer erst rausgeschickt wird um den technischen Sachverhalt zu bewerten. Der Kunde kann das schließlich nicht. Das finde ich auch in Ordnung so.

 

 

Egal ob gelber Engel oder ein anderer Dienst: Das finde ich eben nicht in Ordnung. Denn wenn der Call-Center Agent schon keine Vertragswerkstatt für einen Innocenti Roller findet (als Beispiel), man ihm ziemlich genau erklärt, was eben das Problem ist und das der Service Wagen kein Ersatzteil dafür an Board haben kann, darf er das ruhig glauben....

Link to comment
Share on other sites

auch die teil/vollkasko kann probs machen beim fahrzeugwert und ersetzt nur bis zum ehemaligen neuwert.

wenn die V50 1979 nur 1700mark gekostet hat wird es eng.  vermutlich macht da ein wertgutachen auch fürn schutzbrief sinn.

 

Link to comment
Share on other sites

Bin auch mal mit meiner Serveta über 500km heimtransportiert worden mit dem ADAC (Plus).

Bis auf die Warterei war das auch problemlos.

 

Wegen dem Plus und Premium habe ich jetzt mal auf deren Homepage geschaut:

 

image.thumb.png.e67f3dea65c09563a9701b0b5c15e186.png

  • Thanks 1
Link to comment
Share on other sites

vor 4 Stunden hat fried69 folgendes von sich gegeben:

Bin auch mal mit meiner Serveta über 500km heimtransportiert worden mit dem ADAC (Plus).

Bis auf die Warterei war das auch problemlos.

 

Wegen dem Plus und Premium habe ich jetzt mal auf deren Homepage geschaut:

 

image.thumb.png.e67f3dea65c09563a9701b0b5c15e186.png

https://www.adac.de/mitgliedschaft/mitglied-werden/leistungsvergleich/adac-mitgliedschaften/

 

Da ist der direkte Vergleich.

Für "uns" zählt ja meist das es keine Vertragswerkstätte gibt die die Kiste wieder flott kriegen könnte (innerhalb von 3 Tagen!) 

Einzig grosser Unterschied ist bei premium das du dir deine Wunschwerkstatt (über 100km weg) aussuchen könntest. 

 

Früher war bei der plus-Mitgliedschaft waren dein Lebenspartner immer inkludiert ohne Aufpreis, jetzt 35 extra!

 

Bestes Erlebnis war mal am Gardasee, Kiste defekt, konnte wirklich nicht instand gesetzt werden (KuWe Sitz im asch, Simmering hielt nimma). Musste nur eine Bestätigung von ner Werkstatt vor Ort holen das er das nicht reparieren kann und dann wurde ich zum Wunschtermin abgeholt und nach Hause gefahren.

 

Sind halt alles "Versicherungen" für den Fall der Fälle.... mehr nicht. Da können die ganzen Versicherer ja ihre Bedingungen so anpassen das es für den Versicherer passt. 

Link to comment
Share on other sites

vor 7 Stunden hat gravedigger folgendes von sich gegeben:

... ADAC ...

 

 

 

Der mich exakt zwischen Dir und mir (je 55km) liegengeblieben nach überhaupt nirgendwo bringen wollte, weil es in beide Richtungen mehr als 40km sind. "Nein, wir dürfen das nicht, nur zur nächsten Fachwerkstatt".

Plusmitglied seid 26 Jahren.

Erst großes Aufführen (ICH?!) und 30min und mehrere Telephonate mit der Disposition, im Versuch zu erklären, daß es für einen Heinkel mit Lambrettamotor keine Fachwerkstatt gibt, ging es dann doch irgendwie.

 

Lächerlich.

 

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
  • Recently Browsing   0 members

    • No registered users viewing this page.


×
×
  • Create New...

Important Information