Jump to content
raniero

Tuning an der Lampe Unten

Recommended Posts

An alle denen es nicht peinlich ist über Tuning an Lampe Unten Vespen zu reden.

Ich restauriere gerade eine VM2 Bj. 1954. Da ich schon eine original restauriert habe würde ich gern bei dieser ein Tuning vornehmen.

Welche Tuningmaßnahmen kennt ihr bzw. könnt ihr empfehlen.

  • Like 1

Share this post


Link to post

.würde mich auch mal interessieren, ob evtl. ein Zylinder von einer 150ccm passt - falls meine Versicherung streß wegen den 125ern macht?

MH

Share this post


Link to post

Ich kann nur über das "damalige" Tuning berichten. Beispielsweise wurde bei den Sport-Modellen (Sei Giorni, Sport etc.) vorallem mit grösseren Vergasern hantiert. Die Hubraumgrösse blieb eigentlich immer unangetastet. Auch an den Puffen und Getriebe wurden Veränderungen vorgenommen (so stehts wenigstens in den "Geschichtsbüchern").

Share this post


Link to post

Ich würde vielleicht einfach gleich einen 150er Touren-Motor einbauen (VL, VB, T1/2/3) - der paßt bestimmt, hat ein bissl mehr Dampf und ist fast völlig unzerstörbar. vor allem die Motorcharakteristik eines Diesels paßt gut zu ner LU.

Share this post


Link to post

wenn der hub mit einer der gängigen largeframes übereinstimmt kannste doch die zylinder von malossi polini pinasco und und draufbauen. ist halt ne frage des aufwandes?! dieser rote hoffmann werksracer nachbau hatte doch auch auf nem wideframeblock einen 177ccm zylinder.

Share this post


Link to post

?also meine VN2 hat drei Stehbolzen und einen Hub von 54 - das spricht eindeutig gegen Malossi, Polini usw?

MH

Share this post


Link to post

Also ich, gesetzt den Fall ich hätte eine LampeUnten übrig, würde so etwas

wie Orginalzylinderbearbeitung zur Leistungsoptimierung. Also einfach mit möglichst originalen Teilen möglichst viel erreichen.

Zumindest würde ich mir da gedanken drüber machen.

Hab halt keine. Leider.

Gruß Dirk

Share this post


Link to post

Mann kann eine GS150 Motor verwenden, jedoch ohne Luftfilter da die Seitenhauben dafur nicht gross genug sind an Lampe Unten.

Einfach eine moderne Tuningzylinder aufschrauben geht nicht da LU direktansauger sind.... Bin selbst beschaftigt mit LU motor mit Suzuki RM125 Zylinder (Crossmotor). Hat auch 54 hub..

Aber unauffalliges tuning in die Geist des 50-er Jahre, nimm ein GS150 Motor!

Grusse aus Holland,

Erik

:-D

Share this post


Link to post

?anderer Zylinderfuß/Stehbolzen usw. ist bestimmt machbar, allerdings weiß ich nicht wie die Welle dem RM-Zylinder standhalten soll?

Gruß

MH

Share this post


Link to post

GS Motor mit 4 Stehbolzen und einem TS1 Zylinder.

Bin mit einem Kollegen grad dabei das mal auszutüfteln.

Der TS1 hat ja direkteinlaß in den Zylinder,was ja auch der GS Motor bietet.

Nur obs das Getriebe aushält.Wären auch noch einige Modifikationen an der Kurbelwelle nötig :-D:-(:-(

Share this post


Link to post

also ich hab auch noch einen 2. Motor für meine VM2 zu Hause liegen. Bin nur noch am überlegen was ich daraus mache.

Wer kann mir da ein paar Tips geben, wie ich mit möglich wenig Aufwand einigermassen was raushole.

Muss auch kein Mordstuning werden, sollte halt einfach etwas besser, schneller laufen

Share this post


Link to post

? jetzt mal ohne Rücksicht auf Fabrikat oder Aufwand:

Was gibt's für Luft- oder Gebläsegekühlte Moppeds mit 54mm Hub? Um das Ganze nicht zu übertreiben - vielleicht ein Moppi mit so 15-20 PS (max.) :-D

Edit:

Direktgesaugt wäre natürlich am Vorteilhaftesten?

Gruß

MH

Share this post


Link to post

wo findet man infos oder bilder über den hoffmann racer? hat jemand welche für mich? würd mich brennend interessieren

danke

gruß

michael

Share this post


Link to post

Was spricht dagegen einen 121er Pinasco Direkt oder einen Parmakit 130 Direkt zu verwenden? Ansonsten: Simonini Mini 4 (62 x 54,5) Gehäuseansager

Grüße

Hannes

Share this post


Link to post

Funktionieren kann das, ist aber nicht ohne weiteres umsetzbar. Fängt ja schon bei drei Stehbolzen an und hört beim Pleuel mit Buchse nicht unbedingt auf.

Share this post


Link to post
Nix. Das Topic hat ja nu auch schon ein paar Jährchen auf dem Buckel.

Soll heißen, dass man das verbauen kann: -> Was spricht dagegen einen 121er Pinasco Direkt oder einen Parmakit 130 Direkt zu verwenden? ???

Würde mich mal brennend interessieren. Ne ACMA hat doch den Motor einer LU, oder???

Share this post


Link to post

Also ich würde im Hinblick auf Kurbelwelle, Kupplung usw. am ehesten eine Polini 130 Doppelansauger nehmen. Der hat mit 54mm Hub und den passenden Steuerzeiten schön Druck könnte mit dem originalen Auspuff funktionieren und wäre dann, je nachdem wie´s hinkommt, Schlitzgesteuert, wodurch man weniger Platz für Ansauger und Vergaser braucht, als bei Membran. Evtl könnte man auch einen SI Vergaser verbauen.

Share this post


Link to post
Ja. Und?

Na wenn die ACMA den gleichen Motor hat, wie die LU (was ich jetzt nicht genau wußte, deshalb meine Frage), dann kann ich mich erstmal an der Diskussion hier beteiligen. Denn ich hab halt ne ACMA und keine LU.

Ausgehend davon, dass Dein "ja" dies bestätigt hat, frage ich mich jetzt also, ob es denn nun die oben genannten Möglichkeiten gibt. Ist es also möglich, ein

121er Pinasco Direkt oder

Parmakit 130 Direkt

auf diesem Motor zu verbauen? Was müßte da noch geändert/angepasst werden? Wer hat das schon einmal versucht?

Edited by vicente

Share this post


Link to post

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.
By using the GSF you accept our Privacy Policy and our Guidelines.