Jump to content

Auf AUTODOC finden Sie viele nützliche Dinge für ihr Motorrad

abgastemperaturmessung


Recommended Posts

datenlogger habe ich keinen, aber eine anzeige für die sonde.

wollte erst eine bauen wie bei den taunusbikern auf der seite, aber dann eine bei egay usa gezogen.

gibt es dort in allen möglichen formen und farben zu recht günstigen preisen.

leider habe ich die sonde und die anzeige noch nich eingebaut.

kommt aber noch...........

für den tempfühler habe ich am WE eine mutter m10 auf den krümmer gebraten und mein fühler von conrad mit 2m kabel ist auch gekommen. in eine 10er schraube habe ich ein 1.5er loch gebohrt und den füher eingeklemmt.

werde das die woche mal angehen und testen.

Link to post
Share on other sites
  • Replies 529
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

Top Posters In This Topic

Popular Posts

@Andre: Arbeite bei einer Motoren-Entwicklungsfirma. Was ich nicht ganz verstehe ist, dass doch gesagt hast, dass du selber so deine Motoren einstellst?! In sofern verstehe ich deinen ersten Satz nic

Hat den jemand schon die Koso Stage 6 Messgeräte ausprobiert ? Lässt sich darauf vielleicht ein Fühler umbauen der in den Krümmer geschraubt werden kann ? MFG HARDY

wo steht das? Meinen Roller stimme ich nach Gehör ab. Auf der Arbeit benutze ich das ETAS. Ich entwickle Kleinmotoren für Kettensägen, Heckenscheren, etc....

Posted Images

Ich suche hierzu noch einen günstigen Data Logger.

Weiß jemand was???

<{POST_SNAPBACK}>

das guenstigste ist halt ein alter kassettenrecorder - hat halt nur zwei kanaele und ist analog. aber mp3 recorder sind auch paraktisch...

Link to post
Share on other sites
das guenstigste ist halt ein alter kassettenrecorder - hat halt nur zwei kanaele und ist analog. aber mp3 recorder sind auch paraktisch...

<{POST_SNAPBACK}>

kannst nicht noch beim gsf dyno die werte von der lambdasonde oder abgastemperatur einlesen über die stereobuchse?

Link to post
Share on other sites
kannst nicht noch beim gsf dyno  die werte von der lambdasonde oder abgastemperatur einlesen über die stereobuchse?

<{POST_SNAPBACK}>

doch im prinzip schon...

wenn man meinetwegen links die drehzahl aufnimmt kann man rechts die lambdasonde aufnehmen. eventuell kann man auch "unter" die drehzahl noch die temperatur legen - da drehzahl von lima schnelle schwingungen sind koennte man die temperatur als "DC" anteil dazu packen und spaerter trennen...

Link to post
Share on other sites

ohne verknüpfung zur drehzahl macht das "datenloggen" des abgases ja keinen sinn.

dazu noch ein poti für die schieberstellung einlesen und fertig ist die ATOMgaserabstimmsoftware.

Edited by gravedigger
Link to post
Share on other sites
ohne verknüpfung zur drehzahl macht das "datenloggen" des abgases ja keinen sinn.

dazu noch ein poti für die schieberstellung einlesen und fertig ist die ATOMgaserabstimmsoftware.

<{POST_SNAPBACK}>

du meinst wir sollten ein eigenes programmchen schreiben ohne den gsf dyno weiter zu strapazieren? da kenne ich mich langsam ja selber nicht mehr aus :plemplem:

d.h. auf dem einen kanal rpm+schieberstellung auf dem anderen lambda...

oder irgend ein technik begabter verknuepft den poti des schiebers mit einem LC schwingkreis, dann kann man:

kanal 1: rpm als schwingung und temperatur als gleichstromanteil

kanal 2: schieberstellung als schwingung und lambda als gleichstromanteil

dann das ganze ohne viel schnick-schnack als kurve auf den bildschirm bringen...

Link to post
Share on other sites
Wie sehen die Sonden denn aus die ihr benutzt? Besser gesagt welche benutzt ihr?

Der Preis wäre natürlich auch interessant...

Selbes gilt natürlich für den Scanner... Welches Gerät? Preis?

Wie versorgst das mit Strom? Hat doch sicher ne Heizung!?

Ist die Sonde sehr träge wegen Beschleunigung etc.

Gruss aus Aachen

<{POST_SNAPBACK}>

Hi!

Ich benutze ein ETAS-Lambdameter...die Sonde ist eine beheizte Bosch Breitbandsonde (ziemlich teuer). Die zieht recht viel Strom, den sie über das ETAS bekommt, was wiederum mit 12-24 V aus einem Netzteil oder aus einer Batterie versorgt werden will.

Die Sonde ist alles andere als träge! Ich benutze die ausschließlich zur Beschleunigungsabstimmung (Beschleunigungszeiten von 2500 auf 12000 rpm in unter 1 Sec.)! Der dabei aufgezeichnete Lambdaverlauf ist aber nur ein Vergleichswert zwischen versch. Abstimmungen, d.h. ich verlass mich nicht auf den Absolutwert. Dafür gibts die (langsamere) CO-Messung.

Die Lambdasonden werden "verdünnt" angeschlossen....also Röhrchen aus Schalldämpfer zur Sonde und dann ins Freie. Dadurch lebt die Sonde länger. Wichtig ist, dass man sie nicht zu stark direktem Sprit aussetzt...deswegen immer "oben" montieren. Manchmal hebt ne Sonde 2 Monate volles Messprogramm, ein anderes Mal ist sie nach 3 Tagen kaputt, weil sie ausversehen mal nach unten hing.... :-D

Edited by Andre
Link to post
Share on other sites

@Andre

Du hast somit ein absolutes TOP Equipment. Gleiches benutzen wir auch in der Firma. Das ist natürlich top aber nix für den Hobby-Schrauber, denn viel zu teuer. Die Bosch sonden kosten richtig Geld. Der ETAS-Scanner kostet bestimmt auch noch ne ganze Ecke.

Kannst das sicher alles in der Firma leihen, gelle?

Interessant wäre natürlich eine Anlage, die auch vom finanziellen erträglich ist.

Link to post
Share on other sites

Ich weiß nicht, ob ichs leihen könnte...bisher hab ichs beim Roller nie gebraucht, bzw. vermisst.

Wo arbeitest du und wofür benutzt ihr das ETAS?

Edited by Andre
Link to post
Share on other sites

@Andre:

Arbeite bei einer Motoren-Entwicklungsfirma.

Was ich nicht ganz verstehe ist, dass doch gesagt hast, dass du selber so deine Motoren einstellst?! In sofern verstehe ich deinen ersten Satz nicht?!

  • Like 1
Link to post
Share on other sites
@Andre:

Arbeite bei einer Motoren-Entwicklungsfirma.

Was ich nicht ganz verstehe ist, dass doch gesagt hast, dass du selber so deine Motoren einstellst?! In sofern verstehe ich deinen ersten Satz nicht?!

<{POST_SNAPBACK}>

wo steht das? Meinen Roller stimme ich nach Gehör ab. Auf der Arbeit benutze ich das ETAS. Ich entwickle Kleinmotoren für Kettensägen, Heckenscheren, etc....

  • Like 1
Link to post
Share on other sites
zu den Sonden.

Ich stell auf der Arbeit täglich Zweitakter per Lambdasonde ein.

Im Kompressortopic hab ich das ausführlich beschrieben, wie man die Lebensdauer erhöhen kann.

Topic

<{POST_SNAPBACK}>

:-D ups hätte wohl ich mal etwas langsamer lesen sollen

Ist auf jeden Fall super Zeug um einen Motor einzustellen und würde ich (abgesehen von den Kosten) klar der Temperaturmethode vorziehen...

  • Like 1
Link to post
Share on other sites

So quote das hier mal hier rüber um nicht das Händlertopic zu arg zu verstopfen :-D

hi marc,

fahr ja so ein system von RPT schon seit 5-6 jahren.

finde die meßmethode nicht schlecht...

aber du vermutest richtig..die kerze kommt höher u. das kann sich negativ auswirken...habe teilweise den org. kerzen ring entfernt..

aber für viele kerzen-wechsel-nachschau-aktionen ist diese fühleranbringung nicht wirklich gedacht.

ich verwende eher die "krümmer-mess-methode"!!

..denke mal das du den RAP nicht so oft wechselst wie die kerze..dazu liegt der meßfühler nicht so stark im luftstrom wie der an der kerze!!

Kostenpkt. für so ein "Krümmerfühler liegt ähnlich dem stage 6!!

fühler kann bis 500°C ab..

RPT anzeigegerät (hab die mal für 50-60? verkauft) kostet ähnlich dem multimeter stage6,kann aber über 150°C anzeigen u. du hast auch nen drehzahlmesser !! :-D 

gruß

tom

<{POST_SNAPBACK}>

hi harry,

..wenn ich jetzt ein "händler" wäre würde ich sagen.."KAUFT ÜBER MICH"..zum GSF-sonder-einführungs-preis!!  :wasntme: :grins:

aber schau mal wegen RPT beim Kart-zübehör-händler vorbei..

u. wegen fühler beim conrad..

fühler hab ich selbst gemacht..fühler..kabel(silikon)..großer kabelschuh(musst auf 8,5mm aufbohren)..fertig.

wichtig ist halt,dass der fühler schnell anspricht...

einziger nachteil des RPT ist,dass er keine beleuchtung hat...ist eben wie ein digt. fahrradtacho..

gruß

tom

<{POST_SNAPBACK}>

Nun habe ich mal gegoogelt und daa hier gefunden !

drehzahlmesser_rpt_on.jpg

http://www.online-kart.com/start.htm?messg...hzahlmesser.htm

Hat damit sonst noch jemand Erfahrungen gemacht ?

Gibt es ev. auch ein Gerät welches Drehzahl und 2* Temperatur abnehmen kann ! Würde mich halt sehr interessieren wie sich der Kopf im Vergleich zum Abgas verändert !

von conrad gibt es eine günstige anzeige für 37 euros ( 100707)und einen passenden fühler für ca. 13 euros (121391 oder 121405 oder 120756).

geht bis 1350 grad und das sollte reichen.

ist halt nur was fürs temporäre einstellen.

hat min/max speicher etc.

werde mir eine M8 mutter an den krümmer braten und mit blindschraube versehen.

in eine andere schraube kommt ein loch mit fühlerdurchmesser und dann wird das ding da reingeklebt oder gelötet oder geklemmt.

Wollte das dann in Verbindung mit einem dieser Fühler fahren !

Habe mir die nun alle angeschaut welchen würdet ihr nehmen tendiere momentan zu diesem hier:

120757-LN  - 100 bis 1000°C  0,9  Mantelthermoelement mit 2 m Ausgleichsle    17,95
da das Anprechverhalten sehr gering ist ! Aber der Fühler scheint 5cm lang zu sein was macht man damit einfach in dem Krümmer "baumeln" lassen ? Denke wäre schon optimaler wenn er nur reinsteht um auch wirklich nur die Abgastemperatur zu messen !

MFG

HARDY ("HARRY") :-D :grins:

  • Like 1
Link to post
Share on other sites
jo, den mit 2 m leitung habe ich auch.

der misst nur an der spitze und ist biegbar.

<{POST_SNAPBACK}>

Ok denke auch das das die beste Wahl ist ! Hast du den Sensor einfach komplett in den Krümmer gelegt ?

MFG

HARDY

Link to post
Share on other sites
  • 6 months later...

das ding von stage6 sieht ja geil aus.

ist der mit k- type fühler?

konnten meinen k type fühler mit schaltschrankanzeige leider noch nicht beim abstimmen testen.

anzeigen tut er jedenfalls schon mal was.

Edited by gravedigger
Link to post
Share on other sites

Weil PT 100 nur bis 800 Grad geht, NiCrNi bis 1300. Je nachdem wie weit Du den Fühler in die Birne hängst is das deutlich heisser als 800 Grad, zudem werden die Fühler im Grenzbereich ungenauer.

PT 1000 würden gehen, sind aber sehr unüblich.......

Greetz,

Armin

Edited by StahlFix
Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.




×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.
By using the GSF you accept our Privacy Policy and our Guidelines.