Jump to content

CNC Bremstrommel Px hinten mit wechsel Kalotte


GrOoVe

Recommended Posts

Moin zusammen, 

 

habe mein CNC- Bremstrommelprojekt mal wieder heraus gekramt! Da ich momentan etwas Zeit habe, habe ich in naher Zukunft vor, das Teil zu bauen.  Die Konstruktion ist soweit fertig und bin nun an der Verzahnung für die Hauptwelle! 
Bei meiner Bremstrommel wird eine austauschbare Kalotte mit Verzahnung/Polygone für diverse Wellen eingesetzt werden. Da ich momentan keine Trommel zur Verfügung habe , würde mich interessieren aus welchen Material die Verzahnung besteht? Ist wohl irgend ein Stahl der in der Alugusstrommel eingepresst wurde! Ob der Stahl gehärtet oder nicht keine Ahnung! Hat jemand sich darüber auch schon mal Gedanken gemacht, vielleicht sogar eine Materialanalyse oder ein Vorschlag, was ich für ein Material verwenden soll! 
 

Gruß Marc

 

 

AF45E165-064E-4E59-9EF9-B1DF76162885.jpeg

A22846CB-38C1-41C3-BA1B-FE1BDF73F7D2.jpeg

Edited by GrOoVe
Link to comment
Share on other sites

Moin geilll :thumbsup:

Ich glaube nicht das es gehärtet ist ......da ja die Verzahnug von der Hw hart sein sollte und die Trommel ein verschleisteill ist

Wird die mit Scheibenbremse sein ????(Trommelllllll wer Geiloooo)

Link to comment
Share on other sites

vor 4 Stunden hat rd racer folgendes von sich gegeben:

Moin geilll :thumbsup:

Ich glaube nicht das es gehärtet ist ......da ja die Verzahnug von der Hw hart sein sollte und die Trommel ein verschleisteill ist

Wird die mit Scheibenbremse sein ????(Trommelllllll wer Geiloooo)


...eben hatte ich eine Trommel in der Hand, kurz mal mit der Feile getestet! Ja, ist gehärtet! 

Muss jetzt mal im Tabellenbuch nachschauen was da als Rm/Re sich als Material (zum Härten) am besten eignet! Die Streck/Bruchgrenze sollte natürlich etwas niedriger als die Werte der Welle sein:-D...

Lieber die Verzahnung, als die Welle...

 

Trommel wird mit innenliegender Scheibe rechts sein...:thumbsup:

  • Like 3
Link to comment
Share on other sites

  • 2 weeks later...

Vielleicht kann ja heute mal einer seinen Senf dazugeben....

 

Ich habe mir jetzt für die Verzahnungskalotte C42CrMo4 (1.7225) / 16MnCr5 (1.7131) heraus gesucht, laut Tabellenbuch für hohe Beanspruchung / (1.7131) mit wechselnder Beanspruchung für Getriebewellen, Zahnräder, Schnecken etc. 

 

(1.7225) - Zugfestigeit 900-1200 Rm N/mm²   / Steckgrenze Re 650 N/mm²

(1.7131) - Zugfestigeit 780-1080 Rm N/mm²   / Steckgrenze Re 590 N/mm²

 

Bevor die Verzahnung hereinkommt, wird natürlich noch gehärtet.

 

Jemand noch einen Tip oder Erfahrungen in der Herstellung von Zahnrädern mit dem Material oder sogar was ganz anderes....

 

Gruß

 

 

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

vor 29 Minuten hat rd racer folgendes von sich gegeben:

Ich würde es nitrieren nicht Härten , Verzahnung auch gleich mit machen und beim härter abdecken lassen .....ich würd Cr Mo 4 hernehmen 


Du meinst die Verzahnung schon rein, bevor es zum Nitrieren/Härten geht? 
 

Verzahnung wird Erodiert, da sollte es eigentlich keine Probleme im Nachgang geben...

Link to comment
Share on other sites

So langsam wächst das Projekt, Bremstrommel ist soweit fertig.

Na klar wird jetzt nicht jedem gefallen, aber mir Gayfällt es.

Ich wollte eine freie Sicht auf die Bremsscheibe haben, damit man auch sieht was dahinter steckt.

 

Die Verzahnungskalotte habe ich erstmal aus Alu zum Testen gefertigt, wegen Platz und Toleranz der Verzahnung.

Passt alles bis jetzt sehr schön.

 

Material für die Kalotte ist bestellt und sollte nächste Woche eintreffen.

 

Nun zur Bremse, da es schon eine schöne Lösung von Crimaz gibt, bin ich auf der Suche nach so einen Bremssattel von Crimaz.

Soll nachher fast genau so aussehen, nur wieder etwas abgewandelt.

Klar könnte ich ihn kaufen, aber mit fast 220€ ist er mir zu teuer.

 

Habe das halbe Netz nach so einen ca. gleichen Bremssattel (Innenliegend / für Durchmesser 180mm) abgesucht und nichts gefunden.

Aber vielleicht gibt es hier jemanden der schon so etwas gesehen hat.

 

Ein Link oder eine PM dazu wäre ganz nett.  

 

Gruß Marc

4560CDD2-3487-46FB-B81E-02ACE9652C9A.jpeg

112FF2A2-6409-478A-833F-320F0DFA9909.jpeg

087F8275-0150-4502-8A8B-38BBB347581F.jpeg

Edited by GrOoVe
  • Like 9
Link to comment
Share on other sites

vor 29 Minuten hat sähkö folgendes von sich gegeben:

:thumbsup:

@GrOoVe Wäre unter GSF-Projekte besser aufgehoben, oder? 

 

Nachtrag: @heizer hat ne Verbindung zu einem ital. Hersteller, evtl. findet sich da was …

 

 

da magst du recht haben, zuerst war ich hier nur zur Materialfindung, deshalb Technik Bereich!

Habe das Topic vorhin erst umbenannt, vielleich kann es ja einer verschieben......

 

Gruß

Link to comment
Share on other sites

  • 1 month later...

62,4 HRC bei 0,32 EHT

vor 4 Stunden hat Wulfi12 folgendes von sich gegeben:

Welche Soll Werte hast du zum härten angegeben ?
Material 42crMo4 auf welchen HRC würde angelassen ?

Ich frage nur rein aus interesse




 

 

  • Like 2
Link to comment
Share on other sites

  • 2 weeks later...

Kleines Update! 
 

Kalotten sind fertig für KR- bzw. Normalverzahnung! Passt alles soweit echt gut! 
Die aktuelle Bremstrommel habe ich nochmal modifiziert, daß sowohl linke und rechte Scheibenbremse gefahren werden kann! 
 

Warum? 
Für meinen aktuellen Roller benötige ich linke Scheibenbremsenversion! Da ich Geld bedingt noch auf die Crimazbremsscheibe / Bremssattel warten muss. Wird das erstmal so verbaut. 
 

Neue Bremstrommel ist schon konstruiert und vom Design etwas anderes. Da ich für das Vorderrad schon so eine ähnliche Bremse gebaut habe, passt das etwas besser! 
 

Das neue Konzept wurde mal am Computer auf eine Drehmomentbelastung von 550Nm getestet und hält! 
 

Kommt natürlich zum Testen noch mal auf den Prüfstand, bevor ich mich da darauf setze:-D
 

Weitere Bilder mache ich beim Zusammenbau...

 

Gruß

81555B8D-E40C-45D8-A139-DC4F6A04F30B.jpeg

C5227FB0-1900-425C-B26B-602B4B09265A.jpeg

87455591-743F-43B5-8362-FE2F58418B1B.jpeg

949D9E13-AC53-4D85-9E3D-251D935B916D.jpeg

E40EB38E-5DE7-49FE-A4B4-EE0F6E5FDE99.jpeg

480709A2-0D52-4857-A36C-E04432D35B5F.jpeg

05C032A2-86F6-4E00-AFAE-ACB2B3F35C21.jpeg

D1C9E42E-228B-4D48-8452-FB3BF597F2E6.jpeg

1EFADFB0-BC30-43FC-BDB4-B561202543BD.jpeg

  • Like 5
  • Thanks 1
Link to comment
Share on other sites

Kennt jemand diese Bremse?

Sieht wie ein Prototyp für die Crimaz Scheibenbremse für vorne aus! Die Bremszange ist sehr interessant, leider konnte ich das Teil im Netz nicht finden.
Da finde ich nur die für 320er Bremsscheiben, die aber etwas von der Optik abweichen.


 

Vielleicht hat jemanden mal ein Link dazu...

 

Gruß

36B72A93-8CE9-4E56-A493-4027A5112DA7.jpeg

Edited by GrOoVe
Link to comment
Share on other sites

  • 1 month later...

Morsche,

 

bin wieder etwas weitergekommen, das Projekt artet doch etwas aus:-D...

Das neue Design der Bremstrommel ist schon mal gefräst, und wenn man schon mal dabei ist, habe ich gleich mal 

3 Stück gemacht. Die Clubkollegen wollte davon auch was haben! 

Ist ja auch logisch, wenn die Maschine schon mal am laufen ist, kann man auch paar mehr machen.

Echt beschissen, das ich keine CNC-Drehbank hier habe, da dauert es echt extrem lange bis aus dem Rohling sowas gefräst ist...:shit:

 

Mein Kumpel hat mich echt überredet, für vorne auch noch eine zu bauen, eigentlich Schnick Schnack, aber wegen de Optik natürlich besser. Ist zwar nichts neues, aber optisch passender.

 

Die Teile werden nach dem die Bremsscheibe ( hinten&vorne) angepasst sind noch gepulvert und mit etwas Customdingsbums versehen.

Leider habe ich immer noch keine Kohle über für Bremsscheibe, Bremssattel, 

hoffe aber auf nächsten Monat!

 

Die Kalotte bekommt auch noch mal ein Update, am Flanschdurchmesser werde ich für den BFA/KR Welle anstatt von den originalen 30mm, auf 35mm gehen! Es muss lediglich der Wellendichtring auf 35mm ausgetauscht werden.

 

Hier mal ein paar Fotos....

 

Gruß Marc

IMG_E7185.jpg

IMG_7189.jpg

IMG_E7190.jpg

IMG_E7191.jpg

IMG_E7200.jpg

IMG_7262.jpg

IMG_E7255.jpg

IMG_E7256.jpg

IMG_E7257.jpg

IMG_E7258.jpg

IMG_E7261.jpg

IMG_E7263.jpg

IMG_E7264.jpg

B096EEF2-577F-43DE-BD0E-28EDA98C52F2.jpeg

Edited by GrOoVe
  • Like 16
Link to comment
Share on other sites

vor 22 Minuten hat px211 folgendes von sich gegeben:

geiler scheiss, da würde die 4zoll alufelge einteilig, welche mein kollege gerade dreht, dazupassen (ja einteilig passend zur sip 2.1 bzw 2.5)


das wäre natürlich echt geil...

Habe leider erst später die Pinascofelgen entdeckt, leider passen die bei der Konstruktion nicht..

 

zumindest hinten

Edited by GrOoVe
Link to comment
Share on other sites

  • 2 weeks later...
Am 18.10.2020 um 18:12 hat sähkö folgendes von sich gegeben:

Bei dem Weg könnte man dem Spurversatz der Scheibenbremse (vorne) an Smallframes beikommen, oder? Davon abgesehen, schick :-).


Hi, 

klar sowas ist natürlich kein Problem! 
Das Teil ist ja komplett Neukonstruiert, da kann man natürlich jede Änderung miteinbeziehen! Bei meiner Konstruktion ist alles aus einem Block gefertigt (was auch Absicht war) der Felix von KR hat da auch was schönes gebaut! Alles aus Einzelteilen, was natürlich die Kosten im Material senkt und der Flexibilität steigert! Eventuelle Nacharbeiten macht es natürlich auch einfacher! 
 

Hatte jetzt  auch mittlerweile die Crimaz Scheibenbremse für hinten hier gehabt! 
Leider geht das Teil zurück! Bei genauerem Betrachten, hat mir die Qualität nicht ganz so gut gefallen! (Zumindest für knapp 500€). Leider hat das Teil auch überhaupt nicht am BFA Motor gepasst!  Das bekomme ich auch anders und besser hin! 
 

Die Tage mache ich mal neue Bilder....:cheers:

Edited by GrOoVe
Link to comment
Share on other sites

Die Vordere Trommel/Bremsaufnahme sieht mega gut aus!

Insbesodere das angedrehte Hütchen/Konüsschen zur Nabenabdeckung finde ich 10x hübscher, als das großflächig platte Teil bei der hinteren...

Also: geh bitte mit der vorderen in Serie :inlove:

Mit Deinen Simulationen/Berechnungen sollte man die sicher auch eintragungsfähig bekommen.

 

Al.

 

  • Thanks 1
Link to comment
Share on other sites

  • 2 weeks later...

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
  • Recently Browsing   0 members

    • No registered users viewing this page.



  • Posts

    • Servus, hab mir letzte woche eine Vespa PK 50 XL2 Kat gekauft als Österreich Version. Heißt direktansauger (falls ich da richtig liege). Hatte eine Polini Sport banane und einen 18 Bing. Lief aber schlecht also 19.19 Delorto. Lief auch dann aber nur wenn man gas gegeben hat. Motor was sowieso undicht und nicht besonders schön. Also Motor raus und wird jetzt gespalten. Da ich es nicht lassen kann will ich etwas mehr leistung und bin jetzt am überlegen. Der Motor hat ja keinen "ansaugloch" am motor bedeutet es gibt auf wenig Zylinder für den Motor. Das einzige was mir einfallen würde sind VMC 102cc oder die 136cc malossi zylinder da die direktansauger sind.  Macht es jetzt mehr sind einen Motorblock zu kaufen der einen Motor einlass hat oder einen der 2 zylinder fahren. Meine Idee wäre: 102cc VMC RV-A Mazzucheli Vollwangen welle 43mm hub da ich glaube das die Ori Vollwangen welle den Zylinder nicht aushält. 19.19 vergaser Polini Sport Banane 2.95 Polini übersetzung Ferodo Karbon Kupplung eventuel HPI zündung   lager etc. alle von SKF   was ist eure Meinung neuer Motor und dann "normale" zylinder oder motor lassen und das Setup verbauen. Es sollte auch noch normal Fahrbar sein da ich damit eigentlich in die Arbeit fahren will. LG ich freue mich auf eure Meinung  
    • Genau das ist das Thema. Hübscher A8 oder Sorgenkind ...   Preislich machbar, interessant aber Gleichteile zu A8 Phaeton etc. Oder eben auch nicht.
    • Hilfe, mein Pickup meiner Bajaj Chetak ist defekt und ich finde keinen im Netz. Wer kann mir helfen?  
    • hi! da ihr ja auch alle so irre seit ;)   ich will mir nen Camper bauen. Somit suche ich nen lp oder ng da ich lkw fahren dar, völlig egal. 
×
×
  • Create New...

Important Information