Jump to content
4fr¡

v50L will wieder auf die Straße - Meine erste SF

Recommended Posts

servus!

 

ich stell mich mal vor: bin der flo, 27 und wohne in nem dorf irgendwo zwischen nürnberg und neumarkt.

bin seit ca 2 jahren mehr oder weniger stiller mitleser im forum. am liebsten verfolge ich die restaurationstopics. drum möchte ich jetzt selber mal eins aufmachen und auf viele tips und ideen hoffen.

hab damals über nen kumpel meine erste vespa bekommen bzw den rahmen einer VNB5T bj. 64. lustig wenn man vorher noch nie ne vespa gefahren ist und sich dann als einstiegsobjekt gleich mal ne vollrestauration raussucht. aber mit hilfe des forums und ein paar super typen im freundeskreis hat sie nach gut 2,5 jahren gebastel tüv bekommen und ich habe jetzt meine erste saison hinter mir. geiler scheiss!

 

aber was mach ich den winter über? ein neues projekt muss her! ne fuffi für die freundin war der plan. über nen freund bekam ich nun vor ein paar wochen ne V50L, laut scooterhelp bj. 68. soweit vollständig ausser dem tacho (den sie ja als italienerin nie hatte) und den triitleisten am blech. sie wurde wohl mal erst mit silber und dann mit schwarzem sprühdosenlack lackiert. darunter anscheinend olack. neue herausforderungen sind super! meine erste smallframe und meine erste olackkiste zum freilegen. hier mal bilder vom zustand als ich sie das erste mal gesehn hab:

post-51416-0-61127700-1445086525_thumb.j

post-51416-0-84447600-1445086612_thumb.j

post-51416-0-13155500-1445086636_thumb.j

post-51416-0-43574500-1445086952_thumb.j

 

hab schon nen bisschen was dran gemacht. des schwarz ging mit nitro ganz gut runter. das silber auch. laut internetz handelt es sich um avorio new york 901. zumindest würde das auf modell, baujahr und rahmennummer passen. am seitendeckel wurde ein großer bereich gespachtelt aber bis auf die schlitze bin ich damit auch schon fertig. leider hab ich das gefühl das der roller wohl doch nochmal überlackiert wurde. unter dem vermeintlichen olack kommt grün zum vorschein. darunter dann der hoffentlich olack und darunter graue grundierung. hab das am seitendeckel mal komplett weggemacht und der lack ist nun ganz leicht heller als auf der backe. allerdings kommt an manchen stellen sofort die graue grundierung durch. das muss ich mir mal noch genauer anschauen.

post-51416-0-29987600-1445087445_thumb.j

post-51416-0-28522700-1445087385_thumb.j

post-51416-0-58865600-1445087502_thumb.j

post-51416-0-32597900-1445087540_thumb.j

post-51416-0-74774500-1445088167_thumb.j

post-51416-0-87066900-1445088209_thumb.j

post-51416-0-33420100-1445088267_thumb.j

 

der kotflügel passt leider nicht dazu. da suche ich einen im passendem olack!

 

post-51416-0-14039700-1445087628_thumb.j

 

gestern hab ich mal das lenkrohr ausgebaut und ein wenig sauber gemacht.

 

post-51416-0-61882600-1445087687_thumb.j

 

embleme sind auch alle da aber teilweise mit überlackiert.

 

post-51416-0-85088700-1445087935_thumb.j

post-51416-0-83033300-1445087960_thumb.j

 

der plan ist: neues fahrwerk, motor revidieren, lager an schwinge und lenkrohr tauschen, züge und kabelbaum erneuern, neue reifenund alles konservieren. es soll eine fuffi bleiben damit die freundin auch mal nen bisschen "rumheizen" kann. hatte gaudihalber mal lustlos meinen fuß in den kickstarter fallen lassen. ist sofort angesprungen!

 

der aktuellste stand:

post-51416-0-77997200-1445088328_thumb.j

 

das wars fürs erste,

 

floZ

Share this post


Link to post

Sehr schöner Roller! Ich bin ja auch grundsätzlich für die Erhaltung von Ori-Lack, wo vorhanden. Auf den Bildern sieht es mir aber stark danach aus, dass eine Neulackierung der bessere Weg wäre als eine Freilegung. Zu viele Lackschichten, zu dürftiges Ergebnis am Ende der Freilegeprozedur. Auch gut lackierte Roller können sehr schön sein.

Share this post


Link to post

ich glaub ich leg den seitendeckel mal nen paar tage vor die tür damit die blank geschliffenen stellen sich rostmäßig an den rest des rahmens anpassen.

wie gesagt, neu lackieren is, solange es sich vermeiden lässt, keine option.

Share this post


Link to post

sooo, heute hab ich mal noch schnell 2 stunden in der werkstatt verbracht bevor ich in die spätschicht muss. hatte aber irgendwie keinen bock auf nitrorumgewasche also hab ich ein bisschen zerlegt und den motor ausgebaut. 

 

 

im radhaus sieht alles ganz gut aus. habe gelesen das die stoßdämpferaufnahme ganz gerne mal gammlig ist. bei mir scheint alles zu passen.

 

 

der motor hielt allerdings ein paar überraschungen bereit. 

 

 

eine der schrauben für die lüfterradabdeckung ist abgerissen. denk aber das ist kein problem. zylinderhaube werde ich ne "neue" besorgen.

 

 

 

der auspuff hatte beschleunigungslöcher alla italien otuning. kommt also weg. rein optisch hätt ich voll bock auf ne banane. mir taugen die dinger. mal sehen.

 

 

als ich damals kurz reingekickt hatte hab ich mich schon gewundert wieviel kompression sone fuffi doch hat. ich war skeptisch das da noch der originale zylinder drauf ist. der verdacht hat sich nun bestätigt.

 

 

kann mir jemand sagen was für ein dr des is? sieht auf alle fälle noch ziemlich gut aus. kommt erstmal ins regal. hab da nix sauber gemacht. kolben, kopf und zylinder hab ich genauso ausgebaut. vergaser ist ein 16.10 drin. kurbelwelle scheint auch original und der drehschieber müsste auch noch so passen aber den bewerte ich noch genauer wenn der motor offen ist.

 

 

so weit so gut. als nächstes mach ich den motor mal richtig sauber und zerlege den rest. oder ich rubbel wieder nen bisschen mit lappen und verdünnung am rahmen rum. entscheide ich spontan.

 

post-51416-0-12386600-1445249774_thumb.j

post-51416-0-65107000-1445249805_thumb.j

post-51416-0-68401300-1445249894_thumb.j

post-51416-0-98219000-1445249908_thumb.j

post-51416-0-17486900-1445249998_thumb.j

post-51416-0-00180700-1445250018_thumb.j

post-51416-0-51626200-1445250062_thumb.j

post-51416-0-14856500-1445250145_thumb.j

post-51416-0-63253700-1445250246_thumb.j

post-51416-0-52680100-1445250255_thumb.j

post-51416-0-26462600-1445250268_thumb.j

post-51416-0-37740400-1445250279_thumb.j

post-51416-0-94011100-1445250289_thumb.j

post-51416-0-67154600-1445250299_thumb.j

post-51416-0-08374300-1445250511_thumb.j

post-51416-0-12724300-1445250534_thumb.j

post-51416-0-18091900-1445250559_thumb.j

post-51416-0-54198500-1445250570_thumb.j

Share this post


Link to post

grad vor der fahrt in die arbeit noch schnell gemessen. issn 102. kolben hat durchmesser 55

Edited by 4fr¡

Share this post


Link to post

schöne kiste :) die zylinderkopfdichtfläche an den bolzenlöchern ist echt mutig. kann aber reichen. nen DR kopf hab ich leider grade nicht liegen, sonst würd ichn dir schicken...

Edited by pedalo

Share this post


Link to post

danke danke

das mit dem kopf is kein ding. kommt eh nen anderer zylinder drauf. soll ja ne fuffi für, zu 79%, die freundin werden. [emoji6]

Share this post


Link to post

kleines update:

 

hab letzte woche nachts nach der spätschicht und am wochenende immer mal wieder ein wenig zeit in der werkstatt verbracht. zwar nie wirklich lang aber ich hab zumindest das ein oder andere geschafft.

 

zum beispiel ist der motor jetzt offen und zu 90% zerlegt. musste erstmal alles vom schmodder befreien damit ich überhaupt an die schrauben gekommen bin. ganz schöne sauerei!

 

 

irgendwie dreht die mutter der kupplung durch. ich blockiere den korb mit nem kupplungshalteblech und wenn ich an der mutter dreh bleibt der korb wo er ist und die welle samt mutter lässt sich drehen (sicherungsblech hab ich aufgebogen). denke mal das evtl der keil abgeschert ist. mal sehen wie ich das lösen kann.

den rahmen hab ich dann mal ins auto geschmissen und an der tanke ordentlich abgedampft. die bilder sind NACH der Dampfstrahlaktion entstanden!

 

 

musste die scheisse dann vorsichtig mit ner rundgefeilten spachtel runterschaben. heute hab ich den rest dann noch mit bremsen- und universalreiniger runtergewaschen. schaut ganz gut aus find ich. zum glück konserviert dreck so gut nur schade das er nicht auf dem kompletten unterboden verteilt war. am blech kommen eh noch ein paar arbeiten auf mich zu. erstmal irgendwie rost entfernen, bissi ausdengeln und den ein oder anderen schweißpunkt setzen. ist auch leider eingerissen am ende aber das bekomm ich hin. was die stümperhafte spachtelei da soll weiß ich auch noch nicht. warscheinlich trifft mich der schlag wenn ich das runterschleif. hätt ich net so bock auf nen olackroller würde ich das trittbrett runterreissen und nen neues einschweißen aber jetzt schau ich erstmal wie das ergebnis wird.

 

 

frühschicht sei dank kann ich mich diese woche nachmittags um den rest des bodenblechs kümmern. wenn jemand ne idee hat mit welchen mitteln und techniken ich am effektivsten vorankommen könnte oder was sich zu probieren lohnt: immer her damit! hier die kommende baustelle:

 

 

schönen abend noch! montag ist geschafft!

 

floZ

 

post-51416-0-65049300-1445883375_thumb.j

post-51416-0-40268200-1445883441_thumb.j

post-51416-0-74823200-1445883556_thumb.j

post-51416-0-27765900-1445883857_thumb.j

post-51416-0-50185600-1445884369_thumb.j

post-51416-0-21369400-1445884398_thumb.j

post-51416-0-43760800-1445884472_thumb.j

post-51416-0-84431700-1445884491_thumb.j

post-51416-0-51299600-1445884514_thumb.j

post-51416-0-21724300-1445884550_thumb.j

post-51416-0-30585000-1445884773_thumb.j

Share this post


Link to post

Das sieht doch sehr gut aus :thumbsup: :thumbsup:  Sehr schön dokumentiert  :thumbsup:!!!

Die Spachtel- :shit: lässt sich ggf. durch die Aceton-Lappen-Methode anlösen und letzendlich abwischen, eventuell mehrmals anwenden - wär nen Versuch wert.

Ansonsten vorsichtig mit Schleifpapier beigehen... Wie sieht denn die Stelle mit der Spachtelmasse auf der Oberseite aus?

Den Riss kannst du recht gut von unten schweißen, war bei meinem aktuellen Projekt auch so - ging problemlos und ist von oben kaum ersichtlich. Was den Flugrost angeht, würde ich mit Rostdelete arbeiten. Schön draufpacken das Zeuch und ne Nacht über einwicklen mit Klarsichtfolie. Am nächsten morgen kannst das RostDelete wieder abtragen mit z.B. nem Löffel und dann das Blech gründlich abwaschen mit Wasser. Das "benutzte" RostDelete hab ich zurückgeschmissen in die Dose, kannst m.M.n. mehrmals verwenden!

Weitermachen, die Gute hat Potential :inlove: !

 

Sei froh, dass die Spachtel sich bei dir "in Grenzen" hält :-D:whistling::lookaround:

 

post-55397-0-87328700-1445935380_thumb.j

post-55397-0-53939200-1445935380_thumb.j

Edited by miles1

Share this post


Link to post

Schaut echt top aus, bis auf den Riss, welcher aber vorsichtig von unten geschweißt werden kann. Am besten oben mit einem nassen Lappen gegenhalten, sodass der Lack nicht verbrennt und immer nur kurz Schritte/Punkte schweißen und zwischen den Schweißpunkten abkühlen lassen.

Share this post


Link to post

sodale,

 

lange nix mehr von mir hören lassen.

musste mir einige gedanken über den weiteren weg machen. wie befürchtet gab es nach dem entfernen der spachtel am bodenblech einen derben rückschlag. erstmal bilder dann text:

 

post-51416-0-88145300-1447582308_thumb.j

post-51416-0-96666200-1447582333_thumb.j

post-51416-0-34328500-1447582358_thumb.j

post-51416-0-05143600-1447582403_thumb.j

post-51416-0-58016700-1447582432_thumb.j

post-51416-0-89483200-1447582479_thumb.j

post-51416-0-71211700-1447582515_thumb.j

post-51416-0-57013300-1447582586_thumb.j

post-51416-0-35203200-1447582606_thumb.j

post-51416-0-05792500-1447582644_thumb.j

 

wie man leider sieht wurde da schon mal ein blech eingeschweißt. unschwer auch an der anderen sicke zu erkennen. son mist! das blech auf dieser seite ist wirklich in einem viel schlechteren zustand als ich dachte. war sehr enttäuscht. nachdem ich festgestellt hatte das es sich nicht mehr um originalblech handelt hab ich auch etwas gröbere methoden zum spachtel entfernen angewendet (schleifpapier, drahtbürste und sowas) war dann einfach nur sauer. was ist das für graue metallische scheisse auf der oberseite? kaltmetall? aufgezinnt? eigentlich auch scheiss egal was es ist, auf jeden fall isses pfusch!

 

mein plan wäre jetzt evtl das kaputte blech vorsichtig, so grob an der roten eddinglinie orientiert, rauszuschneiden und ein neues einzusetzen. ganz klein mit WIG reinheften. ohne, oder nur absolut minimal verschleifen und anschließend rosten lassen. ich denke wenn ich mir mühe gebe könnte es klappen. ich mein sehen wird man immer das da was gemacht wurde aber mit den löchern und der beschissen hingerotzten möchtegernschweißnaht is mir des einfach nen zu hohes sicherheitsrisiko. da is mir die optik dann weniger wichtig. außerdem ist dort zumindest der olack sowieso schon weg. wäre so oder so blankes blech geblieben.

 

die weiteren baustellen am rahmen sieht man hier:

 

post-51416-0-21656800-1447583706_thumb.j

post-51416-0-80248600-1447583596_thumb.j

post-51416-0-81901900-1447583616_thumb.j

 

das beinschild ist etwas zerknittert an der seite. dort kommt auch ein wenig spachtel zum vorschein. da muss ich auch mal noch vorsichtig freilegen um zu sehen wie viel es ist und vor allem wie viel hinterher bleibt. genauso verhält sich das an der linken backe. an der kante sieht man ein wenig rosaspachtel. bin gespannt wie weit das geht. 

bin schon ein bisschen angenervt vom lackzustand. gerade an der linken backe dachte ich das dort noch viel olack ist nachdem ich das schwarz an einigen stellen runtergewaschen hatte. anscheinend isses aber so das früher mal jemand mit nem sehr ähnlichen farbton drüberlackiert hat. nach dem spachteln und schweißen. teilweise direkt auf den olack und teilweise erst grün grundiert und dann lackiert. man sieht zb am holm in der mitte im bereich choke u benzinhahnhebel das es dort hellere flecken gibt. sehr kurios das alles hier. 

 

meinen frust hatte ich zwischenzeitlich mal am motor ausgelassen. dieser ist jetzt leer und ich hab schon angefangen ihn sauber zu machen. wollte ihn am anfang, wie meinen px motor auch, glasperlenstrahlen. aber ich glaub das passt einfach nicht zu ner "teilweise olack ratte" was es wohl mittlerweile  werden wird. also nur sauber machen, neue lager und dichtungen und wieder zusammenbauen. 

 

post-51416-0-44997900-1447584347_thumb.j

post-51416-0-37553100-1447584381_thumb.j

post-51416-0-54675900-1447584413_thumb.j

post-51416-0-85644300-1447584451_thumb.j

post-51416-0-76127600-1447584483_thumb.j

 

der primärkorb sieht schon etwas ausgeschlagen aus an den flanken. is das schlimm oder tut das wenig zur sache wenn ich sie als fuffi fahren will? 

 

post-51416-0-68884000-1447584658_thumb.j

post-51416-0-83742300-1447584676_thumb.j

 

soweit so gut. 

 

floZ

 

@miles1

sehr schönes ding und sau gute arbeit! werde das auf der backe auch mal versuchen wenn ich weiß wieviel fläche gespachtelt wurde. 

 

@rennvespe

das mit dem lappen dachte ich mir auch schon. es gibt wohl auch so ne art gel welchen sauschnell die hitze aus dem blech zieht. aber nachdem ich wohl jetzt doch mehr schweißerei vor mir hab als gedacht kann ich da ja ein wenig rumprobieren. 

 

Share this post


Link to post

Ein Gel für diese Anwendung kenn ich selbst nicht. Bei mir hatte die Lappenmethode gereicht.

Das Trittblech würde ich persönlich nicht viel schweißen, eher das silbrige zeug weg und das Blech in Form bringen und fertig.

Primärkorb würde ich persönlich schon tauschen, weil dann im motor alles ordentlich neu aufgebaut ist, eine mögliche fehlerquelle weniger ist, und das teil nur ein paar euro kostet.

Share this post


Link to post

servus!

 

nach langem hin und her, teile besorgerei, krankheit und anderen projekten gehe ich das thema v50 endlich mal wieder an.

beim trittbrett hab ich mich dazu entschieden ein neues einzuschweißen. die substanz ist einfach so schlecht das ich, wenn ich eh schon dabei bin, das neu machen werde.

der rest ist leider auch nicht vielversprechend. leider wurde nahezu die komplette linke backe gespachtelt. ich bin schon fast soweit das ich über ne neulackierung nachdenke. voll scheisse. nervt total. die rechte backe wird wohl auch nicht viel besser. wenn ich am ende mehr blanke stellen als olack hab macht die ganze arbeit auch irgendwie keinen sinn. zwischenzeitlich dachte ich noch ich könnte ja nur das trittbrett beilackieren aber mittlerweile müsste ich mehr stellen beilackieren als olack bleibt dann kann ich es auch komplett machen eigentlich. quasi neues trittbrett rein, rahmen lackieren und alle alten, originalen anbauteile wieder dran. nicht schön aber wahrscheinlich nach jetzigem stand das vernünftigste. mit schönem olackroller hat das leider nix mehr zu tun. ich kämpf da schon seit monaten mit mir. wollen tu ich das eigentlich nicht!

 

neue teile sind:

 

 

fast neue sito banane

 

thumb_IMG_4298_1024.jpg

 

 

originale monositzbank

thumb_IMG_4370_1024.jpg

 

und ein komplettpaket HP motorenzeugs. 50ger aluzylinder mit kopf und kolben, hp kurbelwelle, lüfterrad und zündungsgedöns

 

thumb_IMG_4559_1024.jpg

 

bin gespannt! angeblich geht der zylinder mit welle richtig gut. des leichtere lüra ist ja eh super und das beste: alles original und 50ccm. 16.16 vergaser ist auch ergattert und mit der banane ist das setup komplett, inkl. 12v versorgung. hab mit dem ganzen zeug nur leider keine erfahrung. meint ihr die kombi taugt was?

 

 

bilder der heute freigelegten backe stell ich evtl morgen rein. 

 

bis dahin

 

 

floZ

Edited by 4fr¡

Share this post


Link to post

ach ja. Primärkorb mach ich natürlich neu. wenn scho denn scho. 

 

das mit dem gel hab ich jetzt nicht weiter verfolgt. mach ja eh des trittbrett neu also auch nicht mehr relevant. des silberne zeug geht sowieso nicht wirklich runter und ich will auch gar nicht wissen wie es da drunter ausschaut.

Share this post


Link to post

hier mal 2 bilder der linken backe. habe bisher nur die flache seite gemacht. vielleicht schaff ich heute den rest. überall dort wo grün rausschimmert ist ülack. mal sehen wieviel olack da drunter ist. dort wo gespachtelt wurde siehts ja leider nicht wirklich gut aus, bis auf die hintere seite rechts aufm bild...

f96055b99e8db615b0a6b55776673548.jpg

72db415e654f2957fb9d1ef715a69579.jpg

Share this post


Link to post

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.



×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.
By using the GSF you accept our Privacy Policy and our Guidelines.