Jump to content

Motovespa 160 - eine Überarbeitung - Spanierin mit Rätseln


Recommended Posts

Am 21.5.2023 um 14:31 schrieb Wavler:

Die Kiste scheint zu laufen :-)

 

Bild ist aus unserer Whattsappgruppe...ich musste heut Bilder an der Porscheausfahrt machen.

WhatsAppBild2023-05-21um11_56_44.thumb.jpg.a70d7c74a6e8ec47ac279c0543686456.jpg

 

Die läuft wie die Hölle, aber wer ist der alte graue Mann an dem schönen Roller :-D ..... hat jetzt auch einen passenden Trapezspiegel ;-) 

 

Ein paar "issues" hat es natürlich noch, so ist das Einlegen vom Ersten noch ein Krampf, der Kupplungszug muss noch exakter eingestellt werden. Auf der Hinterhand ist die MV ein bisschen "schwammig", da muss ich alles nochmal genaustens checken und den Stoßdämpfer ein bissel härter einstellen. 

 

mv160.thumb.jpg.08b14368edf928d04017b5cafd357b5f.jpg

 

Nach dem Schwimmer-Ärger kommt der 200er jetzt auch auf den ersten Tritt und läuft wirklich recht aggressiv am Gas. Mag ich ;-) .... einmal ist noch der Schieber hängen geblieben, aber das ist mal wirklich Kleinkram was sehr gut lösbar ist. 

 

Ich bin auf jeden Fall total happy mit meiner "Schönen Spanierin" ! 

 

p.s.: ich habs schon wieder gemacht ich Voll-Bekloppter ....... am Freitag hole ich mein neues Projekt ab. Dieses Mal gehts aber so richtig in die Tiefe; bin gespannt und auch ein bisschen beunruhigt - definitiv gehe ich mit gehörigem Respekt an das neue Projekt ........ statt Tempranillo eben Bordeaux ;-) überlebbar

 

ACMA-1.thumb.jpg.f0d5d56d2afd43c6eabfbd491be6833c.jpg

  • Like 2
  • Haha 1
Link to comment
Share on other sites

Ich hab gestern die ersten 3 Meter im Hof mit meiner Ruine... jetzt eher Exruine gemacht. Der erste Gang liess sich nicht einlegen. Kurzes Hirnen was jetzt anders sein könnte, da es auf der Hebebühne ja funktioniert hat -> Schaltrastenabdeckung. Dort hat der hintere Knubbel vom Gangzug am Deckel geklemmt. Die Schraube etwas mehr festgezogen -> fertig. Könnte bei dir ja ähnlich sein.

 

Viel Spass beim Wideframeprojekt, meinereiner fand leider nie ne richtige Sitzposition auf der VN2, deshalb bin ich auf die Sprint umgestiegen. Mit Udo Enderle haben wir ja nen Fachmann in der Region und im VCF habt ihr ja glaub auch genügend Wideframekompetenz.

Link to comment
Share on other sites

Am 24.5.2023 um 22:14 schrieb Matthias62:

p.s.: ich habs schon wieder gemacht ich Voll-Bekloppter ....... am Freitag hole ich mein neues Projekt ab. Dieses Mal gehts aber so richtig in die Tiefe; bin gespannt und auch ein bisschen beunruhigt - definitiv gehe ich mit gehörigem Respekt an das neue Projekt ........ statt Tempranillo eben Bordeaux ;-) überlebbar


Jetzt aber nicht einsam in den Keller verdrücken!! Hier konnte man immer so schön mitlesen. 
Vielleicht machst du auch eine Weinbegleitung zur Restauration. Bei Hawesko oder Jacques könnte man schön parallel mittrinken. 

  • Thanks 1
Link to comment
Share on other sites

Am 26.5.2023 um 15:53 schrieb Claudio:


Jetzt aber nicht einsam in den Keller verdrücken!! Hier konnte man immer so schön mitlesen. 
Vielleicht machst du auch eine Weinbegleitung zur Restauration. Bei Hawesko oder Jacques könnte man schön parallel mittrinken. 

 

nenene ..... ich werde Euch schon mit dem Projektchen nerven ..... mit Weinbegleitung; btw geile Idee mit Korrespondenz mit Jaques und Hawesko, mit so was catched Ihr mich immer :-D .... dazu Aperetivchen und Digestivchen .... ich befürchte das wird lustig, aber dafür mache ich dann schon einen neuen Thread auf.

 

Acma(1).thumb.jpg.ffacb2390c4b8b6d5b0277f36227ad2e.jpg

 

Ich befürchte, ich werde heute Abend beim Grillen eskalieren und dann wird die Französin getauft - so will es das Gesetz

 

Acma(2).thumb.jpg.cc96e2550bf2a994d0607ddd4696eb76.jpg

 

 

  • Like 1
  • Haha 1
Link to comment
Share on other sites

Damit die MotoVespa ob der Acma nicht neidisch wird, heute in der Homezone eine kleine Bergrunde zelebriert - schön zum Stollenbach hinauf und über das Dreisamtal wieder retour - die MV160 fährt sich wirklich famos. 

 

1E9150C6-3D22-4D0E-A98B-58E36D652CE5.thumb.jpeg.d194033dd85544bf0fb9be4ae1865b0a.jpeg

 

AF00EC50-D8DA-4B16-A9E7-3914A5FB141E.thumb.jpeg.bf77f3cb26bb2bef82fa7d9a563c87c1.jpeg

 

CA682464-5555-4BCB-A821-45E9FF55FD8F.thumb.jpeg.2b6ca1ebf6c963bd78440c8c2c00bd7e.jpeg

 

30210595-EFEB-44BD-A9F9-AEBB8DF6CB35.thumb.jpeg.524e2dbd9c7fe51f088c482cce980f4a.jpeg

 

Scho schee wenns schee is :cheers:

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Sehr schön.:cheers::thumbsup:

 

Nebenbei, möchtest du mit der Spiegelstange auch Sender über Mittelwelle (MW) empfangen? Oder soll der Spiegel an der ultralangen Stange als Parabolspiegel fungieren, um in das Universum hinaus zu horchen?

Brücken mit einer lichten Höhe von 4,00 Meter oder weniger solltest du nicht unterqueren.

Edited by Dirk Diggler
  • Haha 5
Link to comment
Share on other sites

  • 2 months later...

mal wieder was zur MotoVespa ..... heute mit den Clubbern eine hübsche Tour zum Kandel gemacht. So langsam finden wir zueinander ...aber .....

 

904C0CEE-ECF7-47AF-A812-AD5B0A7987BA.thumb.jpeg.59ad3af822ce187989dac7794f98d59e.jpeg

 

Auf dem Gipfel ist mir nach der Pause wieder der Vergaser-Schieber auf Vollgas hängengeblieben, unschön und nur mit "kill" lösbar. Und Problem 2, der Tacho hat irgendwann angefangen mit "spinnen", erst gezittert, dann gehüpft und danach bei 80km/h hängengeblieben. 

 

a.) der Schlitten hat sich verklemmt, konnte aber wieder gangbar gemacht werden, mit dem "Verbot" über Halbgas nicht rauszugehen. Gesagt getan. Zuhause dann alles auseinandergebaut und ja, der Schieber hakt. Ausbau dann mit leichter Gewalt möglich. Die Laufspuren sind unten gut zu sehen.

 

3BE9440E-C999-40F7-9154-B92DCD2D08C2.thumb.jpeg.f73611712cc498b116bc879bd8b0f04c.jpeg

 

Ganz arg fein die Kanten etwas mit der Schlüsselfeile finiert, aber echt nur einen Hauch. Die linke Nut unproblematisch, rechts aber spürbarer Widerstand, also auch hier ganz vorsichtig mit der Schlüsselfeile und Schmirgelleinen die Nut bearbeitet. Long story short, geht wieder und läuft nun problemlos rein und raus. Da hat sich wohl eine ganz feine Nase gebildet, vielleicht sogar wegen zu fester Vergaserschrauben. 

 

59D400F5-0DC1-4179-9DF6-BF5336D45A36.thumb.jpeg.a19605fc727dc6476723371be99de0f8.jpeg

 

Das Feedback von einem Clubber, durch das festknallen verzeiht sich die Gasbox, also piano anziehen. Das Handbuch gibt bis zu 20nm vor, das erscheint aber zuviel. Die Clubber fahren zwischen 12-15nm Anzugsmoment - Haken dran 

 

D9AEFED2-EBEC-4069-A58E-A9FFC87C3990.thumb.jpeg.ab782edc894cd2f834eb6d62bf55f754.jpeg

 

b.) Tacho-Spinnerei 

 

Da bin ich etwas ratlos, die ersten 30km kein Problem, aber den Pass hoch dann "Alarm". Oben die Tachowelle gelöst, der Tacho fällt wieder auf Null. Wieder montiert und nach 2-3 Meter Rollstrecke 80km/h. Die Beschleunigung also brutalst .... bei Halbgas :-D 

 

C859E106-82C6-4F8F-8C4C-0896487D87DB.thumb.jpeg.5c764c0eeac975dcb2e1e4bef2e87ef1.jpeg

 

Was kann das sein? Am Tachoantrieb habe ich unten den "Hut" nicht gefunden. Auf der Explo ist dieser aber zu sehen. Kann das das Thema sein? 

 

Danke für Euer feedback, aber erstmal Zwätschgedatschi 

 

BA53052D-CFBD-49FA-BA4F-07BCFFFFD610.thumb.jpeg.93e251c5436b63c374bec3b3d84b83c8.jpeg

 

 

Link to comment
Share on other sites

vor 2 Stunden schrieb Matthias62:

mal wieder was zur MotoVespa ..... heute mit den Clubbern eine hübsche Tour zum Kandel gemacht. So langsam finden wir zueinander ...aber .....

 

904C0CEE-ECF7-47AF-A812-AD5B0A7987BA.thumb.jpeg.59ad3af822ce187989dac7794f98d59e.jpeg

 

Auf dem Gipfel ist mir nach der Pause wieder der Vergaser-Schieber auf Vollgas hängengeblieben, unschön und nur mit "kill" lösbar. Und Problem 2, der Tacho hat irgendwann angefangen mit "spinnen", erst gezittert, dann gehüpft und danach bei 80km/h hängengeblieben. 

 

a.) der Schlitten hat sich verklemmt, konnte aber wieder gangbar gemacht werden, mit dem "Verbot" über Halbgas nicht rauszugehen. Gesagt getan. Zuhause dann alles auseinandergebaut und ja, der Schieber hakt. Ausbau dann mit leichter Gewalt möglich. Die Laufspuren sind unten gut zu sehen.

 

3BE9440E-C999-40F7-9154-B92DCD2D08C2.thumb.jpeg.f73611712cc498b116bc879bd8b0f04c.jpeg

 

Ganz arg fein die Kanten etwas mit der Schlüsselfeile finiert, aber echt nur einen Hauch. Die linke Nut unproblematisch, rechts aber spürbarer Widerstand, also auch hier ganz vorsichtig mit der Schlüsselfeile und Schmirgelleinen die Nut bearbeitet. Long story short, geht wieder und läuft nun problemlos rein und raus. Da hat sich wohl eine ganz feine Nase gebildet, vielleicht sogar wegen zu fester Vergaserschrauben. 

 

59D400F5-0DC1-4179-9DF6-BF5336D45A36.thumb.jpeg.a19605fc727dc6476723371be99de0f8.jpeg

 

Das Feedback von einem Clubber, durch das festknallen verzeiht sich die Gasbox, also piano anziehen. Das Handbuch gibt bis zu 20nm vor, das erscheint aber zuviel. Die Clubber fahren zwischen 12-15nm Anzugsmoment - Haken dran 

 

D9AEFED2-EBEC-4069-A58E-A9FFC87C3990.thumb.jpeg.ab782edc894cd2f834eb6d62bf55f754.jpeg

 

b.) Tacho-Spinnerei 

 

Da bin ich etwas ratlos, die ersten 30km kein Problem, aber den Pass hoch dann "Alarm". Oben die Tachowelle gelöst, der Tacho fällt wieder auf Null. Wieder montiert und nach 2-3 Meter Rollstrecke 80km/h. Die Beschleunigung also brutalst .... bei Halbgas :-D 

 

C859E106-82C6-4F8F-8C4C-0896487D87DB.thumb.jpeg.5c764c0eeac975dcb2e1e4bef2e87ef1.jpeg

 

Was kann das sein? Am Tachoantrieb habe ich unten den "Hut" nicht gefunden. Auf der Explo ist dieser aber zu sehen. Kann das das Thema sein? 

 

Danke für Euer feedback, aber erstmal Zwätschgedatschi 

 

BA53052D-CFBD-49FA-BA4F-07BCFFFFD610.thumb.jpeg.93e251c5436b63c374bec3b3d84b83c8.jpeg

 

 

der Vergaser ist eventuell verzogen. Mal auf eine plane Fläche stellen, um das herauszufinden. Richten kann  man das meines Wissens nicht.

Tausche mal die Tachowelle. Die ist wahrscheinlich Mist. Alternativ die Seele der aktuellen ausbauen, reinigen, fetten und wieder verbauen.

Link to comment
Share on other sites

vor 9 Minuten schrieb discotizer303:

der Vergaser ist eventuell verzogen. Mal auf eine plane Fläche stellen, um das herauszufinden. Richten kann  man das meines Wissens nicht.

Tausche mal die Tachowelle. Die ist wahrscheinlich Mist. Alternativ die Seele der aktuellen ausbauen, reinigen, fetten und wieder verbauen.

 

Checke ich .... nach dem Wiedereinbau keine Mucken mehr, aber Du hast Recht, das Thema verzogener Vergaser ist kein Kleines und 80€ wert .....

 

Tachowelle ich neu und satt gefettet - die muss doch mehr als 300km halten ..... ich hadere immer noch mit dem Hut (Anschlag) - muss der rein oder nicht ? 

 

https://www.sip-scootershop.com/de/product/anschlag-piaggio-tachoschnecke_84402000

Link to comment
Share on other sites

vor 12 Stunden schrieb Matthias62:

b.) Tacho-Spinnerei 

 

Da bin ich etwas ratlos, die ersten 30km kein Problem, aber den Pass hoch dann "Alarm". Oben die Tachowelle gelöst, der Tacho fällt wieder auf Null. Wieder montiert und nach 2-3 Meter Rollstrecke 80km/h. Die Beschleunigung also brutalst .... bei Halbgas :-D 

Im schlimmsten Fall "Tachoüberholung" durch sucram70 von Nöten.

 

Ansonsten:

1. Tachowelle in nicht zu kleinem Radius verlegt?

2. Tachowelle beim Einbau ausreichend gefettet?

3. Auch wenn es merkwürdig klingt. Die Schraube, die von unten durch den Lenkkopf geht und den Tacho fixiert, nicht zu fest anziehen.

Link to comment
Share on other sites

Meine Tachowelle bei der MV hat auch komische Geräusche gemacht. Die Ursache war das das zwischenstück kein spiel mehr hatte. Also wenn ich die Tachowelle festgezogen hab hat sie sich nicht mehr gedreht. Um das zu verhindern habe ich 2 unterlegscheiben zwischen Tacho und welle gemacht. 

Link to comment
Share on other sites

vor 23 Stunden schrieb Matthias62:

ich hadere immer noch mit dem Hut (Anschlag) - muss der rein oder nicht ?

Der Anschlag muss rein, und zwar (von innen) in die Lenksäule. Von außen siehst du, ob der Hut (gegenüber dem Loch für die Schnecke) drin ist.

Link to comment
Share on other sites

@Matze

Wieder mal vielen Dank für den Tipp mit dem Rosa dei Frati aus dem Acma-Topic :thumbsup:

20230815_183759.jpg

 

Die vornehme Blässe im Glas tut dem Rosa überhaupt keinen Abbruch. Im Gegenteil bringt es bei heißen Temperaturen schon optisch etwas Kühlung. Der Geschmack wahrlich bemerkenswert. Wenig Säure bei mehr Fruchtigkeit. Ein italienischer Rosa wie er sein soll und aus meiner Sicht das Geld absolut wert.

 

Der Li 150 Silver Special hat der Rosa dei Frati auch gemundet. 1-2 PS mehr sind es jetzt schon.

Edited by Dirk Diggler
  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

vor 2 Stunden schrieb Dirk Diggler:

@Matze

Wieder mal vielen Dank für den Tipp mit dem Rosa dei Frati aus dem Acma-Topic :thumbsup:

20230815_183759.jpg

 

Die vornehme Blässe im Glas tut dem Rosa überhaupt keinen Abbruch. Im Gegenteil bringt es bei heißen Temperaturen schon optisch etwas Kühlung. Der Geschmack wahrlich bemerkenswert. Wenig Säure bei mehr Fruchtigkeit. Ein italienischer Rosa wie er sein soll und aus meiner Sicht das Geld absolut wert.

 

Der Li 150 Silver Special hat der Rosa dei Frati auch gemundet. 1-2 PS mehr sind es jetzt schon.

 

extremst geil! Salut mein Lieber ! ... made my day 

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
  • Recently Browsing   0 members

    • No registered users viewing this page.



×
×
  • Create New...

Important Information