Jump to content

2-Kolben Bremszangen - Erfahrungen, Tipps - Tricks und Tuningvorschläge


MaRi
 Share

Recommended Posts

Hi zusammen,


da mir gerade auf der Tour letztes Wochenende die SIP Bremszange einen Strich durch die Rechnung gemacht hat, möchte ich die Gelegenheit nutzen, mal in die Runde zu fragen, was es denn für Alternativen gibt. 
Eigentlich war ich mit der SIP Bremszange sehr zufrieden. Wenn man aber den Splügen runter ins leere greift, weil der Sattel am Kolben undicht ist, find ich das schon ziemlich krass, beängstigend und uncool.
Beim ausbauen hab ich dann auch noch gesehen, dass die Beläge sehr unterschiedlich abgefahren sind, dass heißt, der eine Kolben lief schon länger nicht mehr mit. Was natürlich auch nicht gerade toll ist. 
 

Jetzt hab ich natürlich schon hier im GSF über die Suche recherchiert und auch viele Kommentare zu ähnlichen Problemen gefunden. Es gibt aber eigentlich keinen Lösungsansatz. 
Ich sehe da eigentlich auch nur folgende Optionen:

- SIP tauscht aus

- man repariert selbst 

 

Hat schonmal jemand eine der beiden Optionen erfolgreich absolviert?

 

Grundsätzlich hab ich das Vertrauen in das Produkt verloren. Darum bin ich schon schwer am überlegen was es für andere Möglichkeiten gibt. 
 

Spontan fällt mir da ein:

- PM Sattel kaufen

- Original Sattel verwenden / kaufen

 

Da ich ja ursprünglich den SIP Bremssattel wegen der Bremsleistung gekauft habe, wärs gut zu wissen ob die oben genannten Optionen ähnlich performen, bzw. Was gemacht werden muss, zb. Durch tauschen der Beläge durch andere (welche?), damit sie das tun. 
 

Ich bin gespannt was ihr so für Erfahrungen gemacht habt und wie SIP auf eine derartige Reklamation reagiert hat. 

 

Link to comment
Share on other sites

Der Sattel selbst etwa 5 Jahre, die Bremsflüssigkeit auch. Die sah auch echt nicht mehr gut aus, bzw. hatte gefühlt Abrieb drin.

Gelaufen ist das aber alles zusammen nicht wirklich viel, die Beläge hab ich nämlich noch nicht getauscht. Das wäre erst jetzt nötig gewesen. Ich bin damit hier bei uns im Allgäu rum gefahren und letztes Jahr eine Tour durch die Vogesen.

Edited by MaRi
Link to comment
Share on other sites

Grundsätzlich sind die Sip Sättel halt show and shine ..

 

ich fahre und verbaue nichts anderes wie Bremssättel der MY Ausführung (Grimeca/HengTong). Sind halt nicht CNC und in Farbe.. 

 

Dazu Malossi MHR Beläge und Malossi Scheibe geht bestimmt mit anderen Scheiben auch gut.. 

 

-> hatte noch nie ein Problem mit den Sättel. Zerlege die aber immer und schau mir alles an und montiert das inkl Bremskolbenfett. Dann bin ausschließlich ich dafür verantwortlich wenn man ins leere greift. Weiß jetzt auch nicht wo man mehr Bremsleitung braucht. (Klar auf dem Rundkurs ist das wieder was anderes) 

 

929636E1-4062-4BA8-BF01-A14346D4C7D2.jpeg

Edited by vnb1t
Link to comment
Share on other sites

Ich denke so werde ich das auch machen. Also den originalen Sattel, sollte ein LML sein, aufarbeiten. 
Gibt es da tatsächlich Unterschiede zwischen den „Original“ Sättel. 
Also MY, LML und Grimeca?


Ich hab bei mir noch die Polini Road Scheibe montiert. Die werde ich behalten. 
 

Grundsätzlich ist meiner Meinung nach ne bessere Bremse, oder ne stärkere Bremse kein Nachteil.
Es ist halt ärgerlich das man erstmal selbst rausfinden muss, welches Show & Shine Teile sind…

 

Link to comment
Share on other sites

Für die "Originalbremse" war bei mir bisher der aktuelle HengTong-Sattel das beste Gesamtpaket. Der reicht mir mit Sinterbelägen auch im Rennbetrieb, bis hin zu 24h-Rennen (Sinterbeläge habe ich bisher von Lucas und Malossi verwendet).

 

Der HengTong hat größere Beläge als der vorherige Grimeca-Sattel und war wie gesagt auch im Rennbetrieb recht haltbar. Und dazu auch noch günstig.

 

SIP (undicht) und PM (Beläge zunehmend schief abgefahren, schlechtes Bremsgefühl) habe ich jeweils nach einiger Zeit wieder rausgeschmissen.

Link to comment
Share on other sites

vor 51 Minuten hat karoo folgendes von sich gegeben:

Für die "Originalbremse" war bei mir bisher der aktuelle HengTong-Sattel das beste Gesamtpaket. Der reicht mir mit Sinterbelägen auch im Rennbetrieb, bis hin zu 24h-Rennen (Sinterbeläge habe ich bisher von Lucas und Malossi verwendet).

 

Der HengTong hat größere Beläge als der vorherige Grimeca-Sattel und war wie gesagt auch im Rennbetrieb recht haltbar. Und dazu auch noch günstig.

 

SIP (undicht) und PM (Beläge zunehmend schief abgefahren, schlechtes Bremsgefühl) habe ich jeweils nach einiger Zeit wieder rausgeschmissen.

Dem kann ich nur zustimmen.

Fahre den auch in Verbindung mit Hengtong Pumpe und Polini Wave Scheibe. 

Stoppies kein Problem.

 

Link to comment
Share on other sites

25ED6DB7-FBEB-4461-BAF5-828906F6D493.thumb.jpeg.1548b4aadd8d5e325f5bb61255f18048.jpeg

vor 13 Stunden hat karoo folgendes von sich gegeben:

Für die "Originalbremse" war bei mir bisher der aktuelle HengTong-Sattel das beste Gesamtpaket. Der reicht mir mit Sinterbelägen auch im Rennbetrieb, bis hin zu 24h-Rennen (Sinterbeläge habe ich bisher von Lucas und Malossi verwendet).

 

Der HengTong hat größere Beläge als der vorherige Grimeca-Sattel und war wie gesagt auch im Rennbetrieb recht haltbar. Und dazu auch noch günstig.

 

SIP (undicht) und PM (Beläge zunehmend schief abgefahren, schlechtes Bremsgefühl) habe ich jeweils nach einiger Zeit wieder rausgeschmissen.

 

 

Den Sattel fahre ich auf meiner olack kiste mit den Galfer Sportbelägen mit Zulassung Bremsbeläge GALFER SPORT S10, passt auch für SIP … (sip-scootershop.com)

 

hatte noch bei keiner fahrt fading oder abkochende Bremsen

 

 

Edited by px211
Link to comment
Share on other sites

Am 19.9.2021 um 09:31 hat vnb1t folgendes von sich gegeben:

Grundsätzlich sind die Sip Sättel halt show and shine ..

 

ich fahre und verbaue nichts anderes wie Bremssättel der MY Ausführung (Grimeca/HengTong). Sind halt nicht CNC und in Farbe.. 

 

Dazu Malossi MHR Beläge und Malossi Scheibe geht bestimmt mit anderen Scheiben auch gut.. 

 

-> hatte noch nie ein Problem mit den Sättel. Zerlege die aber immer und schau mir alles an und montiert das inkl Bremskolbenfett. Dann bin ausschließlich ich dafür verantwortlich wenn man ins leere greift. Weiß jetzt auch nicht wo man mehr Bremsleitung braucht. (Klar auf dem Rundkurs ist das wieder was anderes) 

 

 

 

Muß man bei Zerlegen der Zange etwas beachten, braucht es dann neue Dichtungen oder so?

Link to comment
Share on other sites

Am 19.9.2021 um 08:51 hat MaRi folgendes von sich gegeben:

Der Sattel selbst etwa 5 Jahre, die Bremsflüssigkeit auch. Die sah auch echt nicht mehr gut aus, bzw. hatte gefühlt Abrieb drin.

Gelaufen ist das aber alles zusammen nicht wirklich viel, die Beläge hab ich nämlich noch nicht getauscht. Das wäre erst jetzt nötig gewesen. Ich bin damit hier bei uns im Allgäu rum gefahren und letztes Jahr eine Tour durch die Vogesen.

Na dann darfst dich nicht wundern.  5 Jahre. Da hast nen Wassergehalt das kannst fast saufen.  Auch Autosättel werden undicht.  Mangelhafte Wartung verkürzt nun mal die Lebensdauer.  

Link to comment
Share on other sites

vor 23 Minuten hat pv211 folgendes von sich gegeben:

Na dann darfst dich nicht wundern.  5 Jahre. Da hast nen Wassergehalt das kannst fast saufen.  Auch Autosättel werden undicht.  Mangelhafte Wartung verkürzt nun mal die Lebensdauer.  

 

Deswegen gleich auf Silikon umsteigen (Mike sanders z.b.) hab ich seit 20 Jahren in diversen Fahrzeugen ohne Probleme ebenso bei den Vespas bisher unauffällig 

  • Like 3
  • Thanks 1
Link to comment
Share on other sites

vor 23 Minuten hat pv211 folgendes von sich gegeben:

Na dann darfst dich nicht wundern.  5 Jahre. Da hast nen Wassergehalt das kannst fast saufen.  Auch Autosättel werden undicht.  Mangelhafte Wartung verkürzt nun mal die Lebensdauer.  

 

Nein, echt nicht. Es ist sicher nicht optimal, 5 Jahre mit derselben Bremsflüssigkeit rumzufahren. Aber das darf auf keinen Fall zum Totalversagen der Anlage führen. Es sind sicher Millionen von Karren auf den Straßen unterwegs, bei denen das Wechselintervall deutlich überschritten wurde. Würde das jedesmal dazu führen, dass man ins Leere tritt/greift, wären die Unfallzahlen unglaublich hoch. 

  • Like 1
  • Sad 1
Link to comment
Share on other sites

vor 33 Minuten hat hiro LRSC folgendes von sich gegeben:

 

 

Muß man bei Zerlegen der Zange etwas beachten, braucht es dann neue Dichtungen oder so?

 

je nach zustand der Dichtungen, neuer Dichtsatz gibt es zB. bei SIP

 

Ansonsten hab ich vergessen zu schreiben: ich mach das wie der @px211 mike sanders Silikon nie Probleme egal ob Cosa, Käfer oder Motorrad

  • Like 1
  • Thanks 1
Link to comment
Share on other sites

vor 1 Stunde hat pv211 folgendes von sich gegeben:

Na dann darfst dich nicht wundern.  5 Jahre. Da hast nen Wassergehalt das kannst fast saufen.  Auch Autosättel werden undicht.  Mangelhafte Wartung verkürzt nun mal die Lebensdauer.  

 

Hab jetzt extra nochmal nachgeschaut. Diesen Dezember sind es 4 Jahre. 

 

Link to comment
Share on other sites

Die SIP Zange läuft bei mir seit Jahren problemlos, allerdings sollte man vielleicht wie bei allen Bremsanlagen schon vor der Montage etwas Liebe investieren.

 

Bau die Kolben aus, reinige alles vorsichtig mit feinem Vlies, neue Dichtungen rein, und alles mit Bremssattelpaste (ganz dünn auftragen!!!!) wieder zusammenbauen. So wird dir auch kein Kolben mehr auf Block gehen......

 

Bremsflüssigkeit wechsle ich zb alle 4 Jahre, aber bei deinen Erklärungen hat diese sicher nix mit der Undichtigkeit zu tun.

Link to comment
Share on other sites

Wie geschrieben.  Nach der Zeit ohne BFK Wechsel wird so manch KFZ Sattel undicht.  Bzw sind Motorrad Bremsanlagen wesentlich undichter bzw. anfälliger Wasser aufzunehmen im Vergleich zu KFZ.  Btw.  Mit der BFK hättest in Ö schon längst kein Pickerl bekommen ;)

 

bei der Vespa fahr ich aber auch tlw die Mike Sanders Silikon BFK. Aber die ist dot 5.1. unsere Zylinder sind laut Angabe für 4.0 ausgelegt.  Hatte aber bisher keine Probleme 

Edited by pv211
Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

  • Recently Browsing   0 members

    • No registered users viewing this page.


×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.
By using the GSF you accept our Privacy Policy and our Guidelines.