Jump to content

Falc 60x54 auf C1 Quattrini mit Quattrini 53 Hub Welle


Recommended Posts

Hallo an alle,

Komme aus Österreich, fahre seit 25 Jahre Smallframe und brauche euer geballtes Fachwissen :-D

Bin bis zum  letzten Jahr noch einen 60x54 2 Teiler Falc aus dem 2009er Jahr mit 011er Auspuff auf umgearbeiteten Original Block gefahren und möchte mir nun mittels einem Quattrini C1 Gehäuse was für die Ewigkeit bauen...

 

Mein alter Motor hatte 27,4Ps gebracht, hatte humane Steuerzeiten und war eigentlich ausreichend.

 

Meine Frage (habe schon fast alle der paar hundert Seiten im Falc Topic durch, nur nix gefunden):

Wenn ich einen 54er Hub Falc auf die 53 Hub Quattrini RR Welle schrauben möchte, was gibt es da zu beachten?

Gehört die Zylinderdichtfläche unten abgedreht/gefräst? Falls ja, wieviel? 

Abdrehen des Zylinderfusses auf 64,8 hab ich hier schon rausgelesen (Danke dafür :thumbsup:)

Nur wie verhält sich das mit den Steuerzeiten? Hab den Zylinder noch nicht und würde das gerne vor Kauf wissen. Quattrini Block und Welle liegen bereits am Werktisch.

Was ist vom 3 Teiligen Auslass vom 60x54 überhaubt zu halten? Oder besser den 57x54 2 Teilig nehmen?

 

Suche keinen Tourenmotor, darf ruhig vor Reso bisschen "lahm" sein, dann sollte allerdings die Post abgehen :devil:

 

Danke im Voraus für zahlreiche Tipps und Anregungen (Bin auch nicht Beratungsresistent :gsf_chips:)

Lg aus Österreich

 

Waltl

 

Edited by Waltl
Genauer formuliert
Link to post
Share on other sites

Ich meine bei Kingwelle gab es mal 54er Wellen für Quattrini Gehäuse.

Ob es die noch gibt weiß ich nicht.

 

Wenn Du auf 53 Hub umbauen willst, mußt Du die Steuerzeiten messen und bewerten.

Am einfachsten ist es, alles mal zusammen zu stecken. Dann ist es leichter zu erkennen wo wieviel weg muß um die gewünschten Steuerzeiten zu bekommen

Wenn Du das theoretisch klären willst, empfehle ich Dir den Race Base Steuerzeiten Rechner.

 

Wenn Du die Wahl hast, würde ich mehr Hub anstreben. Das Limit ist der obere Kolbenring. Der Ring darf halt nicht ausfedern. Aber auch hier mußt Du sinnvolle Steuerzeiten umsetzen und den Auslass und Kopf bearbeiten.

 

http://www.race-base.com/2t-tools/steuerzeit/index.php

 

 

Link to post
Share on other sites

Danke für deine Antwort... Problem ist das ich ungeduldig bin, nicht wochenlang auf eine Welle warten kann und die 53er Quattrini RR Welle schon bei der Hand wäre...

Hab Kingwelle bereits angeschrieben da im Shop nur mehr M200 Wellen aufgelistet sind...

Der Steuerzeitenrechner hilft mir gerade auch nicht weiter da ich den 60x54 Falc ja noch nicht bestellt habe und somit vermessen flach fällt... Einfach mal zusammenstecken würde auch nicht gehen da ich ja erstmals den Zylinderfuss auf die 64,8 abdrehen lassen müsste... dann muss mans auch fertig machen...

Darum meine Frage hier ob die Kombi schon wer gebaut hat und ob es infos darüber gibt ob und wie gut es im Endeffekt funktioniert...

Glaub mir, wenn ich schnell eine Welle fürn c1 mit 54 Hub und 105er Pleuel bekommen könnte hätt ich sie schon gekauft...

Lg Franz

Link to post
Share on other sites

Wenn Du nur eine Seite der Gehäusehälfte mit der Kurbelwelle zusammen steckst, kannst den Zylinder vermutlich ohne abdrehen draufstecken und messen.

27 PS mit nem 60er Falc und 011er Auspuff spricht erstmal für Potential nach oben, gerade wenn Du auf Vorreso verzichten kannst.

Mit dem Setup sind 35+ nicht unrealistisch.

Da braucht es jedoch im Schritt 1 definierte Steuerzeiten.

 

Link to post
Share on other sites

Hallo @Waltl,

erstmal Servus und willkommen im GSF.:thumbsup:

Ich würde mal den alten Falc- Zyli von 2009 zum vermessen nehmen,

ohne etwas am Hemd abzudrehen.

Den setzt dann auf vier Aluhülsen, ohne dass das Hemd eintaucht. (evtl. mit längeren Stehbolzen zum messen)

Dann mit Berücksichtigung der Länge der Distanzhülsen kannst die SZ für die 53Hub ausmessen.

Durch addieren der Hülsenlänge kannst genauso mit dem SZ- Rechner arbeiten.

 

Dann siehst schon mal, wo lieg ich überhaupt mit den 53Hub!

In Italien läuft, oder laufen Klassen, die sind auf 53Hub reglementiert,

glaub kaum das der Falc damit schlecht läuft.;-)

 

Ich selbst betrieb den Rotax-Polini, der für 54Hub ausgelegt ist,

mit 53Hub Eigenbau- Welle, das lief erste Sahne.

 

Gutes Gelingen,

 

pr

 

Link to post
Share on other sites

Danke für den Tipp...

Wäre ein Top plan wenn ich den 2009er Falc noch hätte... 

Hab ich voriges Jahr mitsamt meiner Primavera verkauft...

Bin dann bis Jahresende mit meiner 50 Special mit 75ccm umhergedüst... (Was bei Ausfahrten mit fast nur M200 Motoren im Club mühsam war)...

Hab vor 3 Wochen eine 50s mit Parmakit 144 eintragung gekauft wo kurz darauf die Kurbelwelle Limaseitig gebrochen ist...

Nun hab ich das alles ausgebaut, mir sämtliche Teile ausser dem Falc Zylinder neu gekauft (c1 Gehäuse, Fabbri FB36, Fabrbi Kupplungskorb,Primär, Fabbri Schaltklaue, Sip Vape, 38er Vergaser)... 53er Kurbelwelle hatte ein Bekannter neu herumliegen...

Nur bin ich mir mit dem "Murks" beim Hub nicht sicher...

Aber wie du sagst, es gibt sogar Rennklassen die so laufen... müsste also machbar sein ohne das es nur Geld versenken mit unbrauchbarem Ergebniss ist...

 

 

Link to post
Share on other sites

Es gibt 60x53 Falcs direkt für das C1... jedenfalls wenn man das will.

Habe den mit der 53er Welle verbaut ...1A Gerät.

C1 Gehäuse baut 5mm höher als das original Gehäuse. 

Wenn ich das richtig verstanden habe dann hast du noch keinen Zylinder besorgt?

 

 

 

Edited by kobaltblau
Link to post
Share on other sites

Das C1 Gehäuse ist um 5 mm höher??? :???:

Dann ist es ja bei 53hub mit 105er pleuel fürn 60x54 Falc eine ordentliche Prozedur das zusammen zu bringen... 

Der 60x53 passt zum Quattriniblock und der RR Welle? 

Denn bekommt man wahrscheinlich nur beim Meister persönlich, oder?

Link to post
Share on other sites
vor 6 Minuten hat heizer folgendes von sich gegeben:

Dann nimm lieber einen falc für 53 hub.  Erspart dir das unfachmännische gebastel.

Genau, das gebastel wollt ich mir diesmal ersparen... :thumbsup:

Link to post
Share on other sites
vor 5 Minuten hat Waltl folgendes von sich gegeben:

Denn bekommt man wahrscheinlich nur beim Meister persönlich, oder?

Da habe ich den her....man sagt was man hat und was man genau will...dann bekommt man es.

Link to post
Share on other sites

sobald man zum quattrini gehäuse greifen mag sollte es ein m200 sein, alles andere ist unwirtschaftlich.

für einen 60x54er falc kann man doch ein normales gehäuse vergewaltigen und ist preislich noch einen einen ausreichend grossen schritt zur quattrini variante weg damits sinnvoll bleibt.

Edited by Motorhead
  • Thanks 1
Link to post
Share on other sites
Am 7.3.2021 um 16:27 hat Waltl folgendes von sich gegeben:

Danke für deine Antwort... Problem ist das ich ungeduldig bin, nicht wochenlang auf eine Welle warten kann und die 53er Quattrini RR Welle schon bei der Hand wäre...

Hab Kingwelle bereits angeschrieben da im Shop nur mehr M200 Wellen aufgelistet sind...

Der Steuerzeitenrechner hilft mir gerade auch nicht weiter da ich den 60x54 Falc ja noch nicht bestellt habe und somit vermessen flach fällt... Einfach mal zusammenstecken würde auch nicht gehen da ich ja erstmals den Zylinderfuss auf die 64,8 abdrehen lassen müsste... dann muss mans auch fertig machen...

Darum meine Frage hier ob die Kombi schon wer gebaut hat und ob es infos darüber gibt ob und wie gut es im Endeffekt funktioniert...

Glaub mir, wenn ich schnell eine Welle fürn c1 mit 54 Hub und 105er Pleuel bekommen könnte hätt ich sie schon gekauft...

Lg Franz

Hi Franz, 54 Hub ist auf Lager. Hast eine Email bekommen....

 

Gruss Michael

Link to post
Share on other sites

Hi,

 

bei dem Materialeinsatz würde ich wahrscheinlich sogar auf einen 64 x 56 Falc gehen. :satisfied:

 

Ciao

Link to post
Share on other sites
vor 22 Stunden hat Motorhead folgendes von sich gegeben:

sobald man zum quattrini gehäuse greifen mag sollte es ein m200 sein, alles andere ist unwirtschaftlich.

für einen 60x54er falc kann man doch ein normales gehäuse vergewaltigen und ist preislich noch einen einen ausreichend grossen schritt zur quattrini variante weg damits sinnvoll bleibt.

Danke für dein feedback... aber ein m200 kommt nicht in Frage... selbst wenn er günstiger im neuaufbau wäre...

Normales Gehäuse wurde beim Vorgänger Motor schon vergewaltigt, hat auch 11 Jahre gehalten und fährt jetzt bei neuem Besitzer auch noch..

Nur wollt ich das nicht mehr...

Finanziell gesehen ist es egal ob es nun 2000euro oder meinetwegen auch 6000euro kostet...

Ist Hobby, da muss was aufgehen...

 

  • Like 1
Link to post
Share on other sites

So... kurzes update...

Erstmal ein herzliches danke an alle für Tipps und Angebote... :thumbsup:

 

Da es mir zuviel zeitlicher Aufwand wäre (C1 Gehäuse spindeln usw.) und ich am Wochenende schon fahren will ist es nun doch nix mit einem neuen Falc geworden...

 

Verbaue jetzt den Parmakit w force 60x51 auf die RR Welle... also 60x53 105 Hub

, 3mm gespacert, Steuerzeit 192/134, 1.5mm Kopfdichtung, 27/69, Fabbri Rep Kit, kurzer 3. extra kurzer 4. , 38er Dellorto, LTH Midrange, Sip Vape variabel...

 

Ist jetzt zwar jetzt ein overkill setup wegen c1 Gehäuse, RR Welle, fabbri FB36 usw. aber was solls... zwischen 20und 25 PS wirds schon liegen und ich bin schnell damit fertig und kann mir später immer noch einen Falc mit neuem Block ausdenken/bauen (diesmal mit mehr wissen übern Quattrini Block)..

 

Wie gesagt, danke nochmal, alle Fragen beantwortet, Top Leute hier :thumbsup:

 

 

LG aus Österreich

20210310_201010.jpg

Link to post
Share on other sites
vor 36 Minuten hat Waltl folgendes von sich gegeben:

 

Ist jetzt zwar jetzt ein overkill setup wegen c1 Gehäuse, RR Welle, fabbri FB36 usw. aber was solls... zwischen 20und 25 PS wirds schon liegen und ich bin schnell damit fertig und kann mir später immer noch einen Falc mit neuem Block ausdenken/bauen

So "Overkill" find ich das gar nicht. Kann mich erinnern dass @FalkR mal so ein paar WForce zwischen hatte. Meine das waren knappe 40Pferde für den Nürburgring.

Link to post
Share on other sites
  • 3 weeks later...

Hallo an alle...

Wie bereits oben geschrieben wurde aus meinem Falc c1 Motor nun nichts und ich hab mich für die "einfache" und schnelle Lösung, den Parmakit 144 W-force entschieden...

Gestern war ich damit am Prüfstand da er mir von der Charakteristik ähnlich meines alten 60/54 Falc vorkam (bis auf den sauberen durchzug beim Parma) und ich deshalb neugierig wurde, was der wohl so ungefräst und unbearbeitet (ausser dem notwendigen spacern) bring...

Und siehe da , das Gefühl wurde bestätigt, genau 27,9ps (Genau wie der Falc) jedoch 1000 u/min später und ca 3 nm weniger...

 

Jetzt meine Frage an die Experten hier, geht da noch was? Bringt sich da überhaupt noch was zu machen?

 

Lg Franz

IMG-20210327-WA0006.jpeg

Link to post
Share on other sites
Posted (edited)
vor 10 Minuten hat kobaltblau folgendes von sich gegeben:

Was willst du da noch machen bzw. schon mal gefahren so wie es ist?

 

Sieht doch auf dem Zettel ganz ordentlich aus.

Bin schon über 100km damit gefahren, fährt sich eh top und deshalb war ich ja aufm Prüfstand da ich überrascht war, da er echt power hat...

Hatte mit Parmakit vorher nichts zu tun... während des bauens wurde mir ständig gesagt das der Zylinder für maximal 20-22 Ps p&p reicht ... war da von den 27,9 Ps echt überrascht... daher meine Frage ob jemand noch das eine oder andere aus dem prüfstandsprotokoll sieht was man noch verbessern könnte... 

:whistling:

Edited by Waltl
Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.



×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.
By using the GSF you accept our Privacy Policy and our Guidelines.