Jump to content

Eigenbau Gepäckträger (aber bitte mit Style)


Recommended Posts

Hi,

 

da mir eigentlich kein Gepäckträger hinten so richtig gefällt, egal ob für die PX, Sprint oder Motovespa habe ich mir selbst welche gebaut. Das war gar nicht so schwer und wer darüber auch schon immer nachgedacht hat, hier ein paar Anregungen!:cheers:

 

In diesem Thread sind einige Modelle diskutiert und vorgestellt worden, wollte da aber nicht weiter posten, da es ja doch etwas offtopic ist, weil es meinen Eigenbau ja (noch?) nicht zu kaufen gibt :-D

 

Was mir wichtig war, sind keine zusätzlichen Bohrungen am Fahrzeug, also Befestigung nur hinterm Nummernschild und unter der Sitzbank.

 

Was man braucht:

- 1.4301 Edelstahl-Draht 8mm (gut schweiss und polierbar); pro Gepäckträger etwa 3m reichen meist

- Edelstahlschweissgerät (WIG, da wenig Spritzer - polieren!)

- Flex mit Edelstahltrennscheiben

- 2-3mm Edelstahlblech

- min. Schraubstock mit einem gekanteten dicken Blech oder sonst eine runde Kantmöglichkeit

- besser: Drahtbiegevorrichtung

- Stahlwinkelmesser (der ist wichtig und erleichtert sehr!)

- Schweissdraht, dicker Aludraht o.ä.  für ein Muster und zum Probieren

- Polierfilz mit Fächerfilz auf niedrig drehender Flex (<3000 1/min!) oder Schleifbock und Polierpaste etc. (infos: https://www.edelstahl-rostfrei.de/fileadmin/user_upload/ISER/downloads/MB_968.pdf)

 

Den Prototyp für die PX habe ich noch im Schraubstock gebogen, die Rundungen sind aber, trotz dazu-eingespannter runder Gegenstände, nur mit Mühe und viel Kraft schön und gleichmässig hinzubekommen. Drum hab ich mir kurzerhand ne Vorrichtung gebastelt:

 

Immer gut,  wenn man alte Kugellager aufhebt, die sind zumindest für den Biegehebel vonnöten  :-)

Das zweite Lager,  um das man den Draht biegt,  müsste keines sein, es bietet sich aber an. Das kann man auch austauschen, um grössere Biegeradien zu machen. das rote Anschlagblech hat ein Langloch zur Verstellung.

Das ganze lässt sich mit Hausmitteln und ein paar dicken Winkeln sehr gut herstellen. Das einzig Anspruchsvolle daran war, eine passende Hülse zu finden, die "schmatzend" durch das Lager passt und zudem den Biegehebel ordentlich fixiert...und natürlich die Bohrungen ohne Ständerbohrmaschine gerade zu setzen:

502312153_Gepcktrger_Biegevorrichtung.thumb.jpg.3b13d8d262e5c85c4dd5dedc3d435b55.jpg

1573414330_Gepcktrger8.thumb.jpg.80372f20531fafbca4a221695350cf78.jpg

 

Jetzt bin ich erstmal am "Rumspielen" mit dem Design, beide Varianten haben etwa 2.5-3 m Draht verbraucht.

Es fehlen auf den Bildern natürlich noch Teile zur Befestigung (Bleche zum Tank bzw. Sitzbankzapfen) und ausserdem fehlt mir noch das WIG Schweissgerät, den PX Träger hab ich solang mit MAG fixiert. Zum Vorstellen sollten die Bilder aber reichen..

 

Hier mit schrägem "Geländer", passend zur Ankelotte:

1214250566_GepcktrgerPX6.thumb.jpg.311785269c7e4ab5f890a72733d155bc.jpg

"Geländer" senkrecht...

1182326757_Gepcktrger9.thumb.jpg.60b5dff310fee4185d706f2697248141.jpg

...so passt er auch zur Originalsitzbank:

182383981_Gepcktrger14.thumb.jpg.74c04f37c4c70dab63073c406aea4ce3.jpg

muss aber noch etwas tiefer, damit das Geländer zwischen Schriftzug und Schloss verläuft.

 

Bei der Oldi-Largeframe-Version wollte ich keine seitlich verlaufenden Streben unterhalb der Sitzbank. Die sollte eher wie ein "Sprint-Rack" aussehen.

Leider ist er mir nun hintenraus übers Licht doch etwas zu lang geworden, andererseits passt so auch grösseres Gepäck drauf

Ausserdem dürften die Rundung der Knicke (D42mm) m.E. noch etwas grösser sein, damit diese besser zu den runden Formen der MV passen:

 

1963762108_Gepcktrger13.thumb.jpg.8d8b08ea015fde76149027cd3e6435b5.jpg

Eine Strebe fehlt hier noch...sieht drum etwas unförmig aus

2071212090_Gepcktrger10.thumb.jpg.056c26f63f14685519427c0f0620d4f7.jpg

 

Die Befestigung wird wohl mit einem 3mm Edelstahlblech zum Sitzbankzapfen und den Tankschrauben erfolgen, für die Stützen nach unten hinter das Nummernschild suche ich noch nach einer passenden "Form"

 

1562063747_Gepcktrger12.thumb.jpg.a75f5f5006836c5069c4566857c911f8.jpg

 

Zur Sprint passen die Biegerundungen mit D42 ganz gut finde ich, die ist ja etwas eckiger:

1078571884_Gepcktrger11.thumb.jpg.bf95068b549518b38dc6b79976237d57.jpg

 

Wenn man das mal angefangen hat, fallen einem tausend Dinge ein, die man noch bauen könnte. :-D Gepäckträger für den Ersatzradhalter im Durchstieg etc pp.

Cheers:cheers:

 

 

Edited by Pholgix
  • Like 13
  • Thanks 2
Link to comment
Share on other sites

vor 12 Stunden hat Pholgix folgendes von sich gegeben:

Projekt gefällt!

 

Ich bin ja mehr so der Resteverwerter was so Vorhaben anbelangt.

(und der Basis PX Gepäckträger war echt hässlich und durch von der Basis her)

298646578_Gepcktrger.thumb.JPG.ebde4ad9c443002bffa01e80d44fd469.JPG

 

Hier mit schrägem "Geländer", passend zur Ankelotte:

1214250566_GepcktrgerPX6.thumb.jpg.311785269c7e4ab5f890a72733d155bc.jpg

Schräg wäre mein Favorit. Gerade sieht dann zu sehr nach dem Gittereinsatz im Backofen aus.

Beladen bleibt auch mehr Platz für die Finger um an die Entriegelung zu kommen.

 

 

1562063747_Gepcktrger12.thumb.jpg.a75f5f5006836c5069c4566857c911f8.jpg

 

Zur Sprint passen die Biegerundungen mit D42 ganz gut finde ich, die ist ja etwas eckiger:

1078571884_Gepcktrger11.thumb.jpg.bf95068b549518b38dc6b79976237d57.jpg

 

Deine Oldi Variante finde ich persönlich zu lang.

Die würde ich jetzt nur ungefähr bis zu der Querstrebe gehen lassen, von der Ausladung her,

als Auflagefläche für Gepäck reicht das aus, und je länger es wird desto leichter biegt sich dass

unter Belastung.

Bei der blauen PX schliesst dein Gepäckträger mit dem Heck ab,

bei den Oldivarianten stehen die schon sehr weit darüber hinaus. 

 

Und für beiden Varianten:

Die "Auf"lage-lade-fläche würde ich nach hinten leicht ansteigen lassen, das erleichtert das be- und entladen

bis/wenn die Zurrgurte dran/weg sind ist die Gefahr geringer dass das Ladegut runterfällt.

Wenn der Roller auf dem Ständer steht, hast sonst ein Gefälle und sobald die Verzurrung weg ist

musst du alles festhalten.

 

Wenn du für die Befestigung zum Kennzeichen hin eine "Steckverbindung" hinbekommen würdest,

ähnlich einer Gabel die von oben da gesteckt werden kann,

dann musst bei der Demontage nicht an die Verschraubung am Kennzeichen, und nur oben lösen.

 

 

vor 12 Stunden hat Pholgix folgendes von sich gegeben:

 

 

 

Link to comment
Share on other sites

  • 4 months later...

So, nachdem ich mir nun endlich ein WIG Schweissgerät rausgesucht habe und das auch geliefert wurde, gings heute hochmotiviert daran, den PX Gepäckträger mal  zusamenzuheften und anzupassen:cheers:

Wichtig war mir, dass die Sitzbank nirgends den Gepäckträger berührt. Mich hat das bei den original Gepäckträgern immer gestört, dass  die Sitzbank hinten auf dem Blech aufliegt und das Kunstleder dann früher oder später weggerubbelt ist .

_20210624_002259.thumb.JPG.3381f3aec9005aabf91506fd40998f1b.JPG

Seitlich sollen die Streben unauffällig unter der Sitzbank und möglichst nah an der Karosserie verlaufen, ohne irgendwo anzustoßen.

_20210624_001205.thumb.JPG.6ab8bc4c398fb520a480447ecf944582.JPG

 

Mit den seitlichen Stützen und den beiden T förmig angeordneten 3mm Blechen sollte das ausreichend stabil sein.

Ob das "Geländer" so ausreichend stabil ist (verzurren) oder noch eine Verstrebung benötigt, wird dann auf dem nächsten Trip getestet!

_20210624_001308.thumb.JPG.07c8db27b5de7fbefed3860466f6df01.JPG

Die Stützen zum Nummernschild bekommen noch ein Querblech, später evtl. irgendeine schnelle Steckverbindung zur schnellen Demontage, möglichst ohne das Nummernschild Abnehmen zu müssen.

 

So richtig viel Platz ist auf dem Träger nicht, eine kleine Gepäckrolle, Zelt oder Isomatte sollte aber locker drauf Platz finden.... Aber die nächste Version wird vermutlich  etwas größer werden...
 

Edited by Pholgix
  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Fertig für's Erste! Ist schon echt viel Arbeit und ne ganz schöne Sauerei mit all der Flexerei und Schweisserei.

Jetzt wird getestet und wenn er hält sauber verputzt/poliert. Stabil genug scheint's auf den ersten Blick zu sein, wenn er auch minimal nachgibt, wenn man sich ganz hinten richtig draufstützt.

Für den Nächsten muss ich aber meine Schweissskills noch etwas verbessern, war teilweise etwas arg gebraten, aber fürn Prototypen reichts  :-D

 

818333590_GepcktrgerPX10.thumb.jpg.5abd55347b568bf0f104264c74e7fb61.jpg

1331069235_GepcktrgerPX8.thumb.jpg.b20c27cc2ed45b5011ffb71b32acc264.jpg

198092653_GepcktrgerPX9.thumb.jpg.9e16882363b660ce4938348acae30104.jpg

 

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Das ist mein Eigenbau-Gepäckträger, reicht für eine Tagestour (Regenkombi, 2 Bier, Badehose, Handtuch :-D)

 

Habe bewusst auf die Abstützung zum Kennzeichen verzichtet damit er schnell montiert- demontiert werden kann. 

 

IMG_20210611_155112.jpg

IMG_20210611_155123.jpg

IMG_20210625_070020.jpg

Link to comment
Share on other sites

vor 17 Minuten hat Reiti folgendes von sich gegeben:

Das ist mein Eigenbau-Gepäckträger, reicht für eine Tagestour (Regenkombi, 2 Bier, Badehose, Handtuch :-D)

cool, schön einfach! Was hat du für Material genommen? Wie gebogen?

 

Link to comment
Share on other sites

vor 3 Minuten hat Pholgix folgendes von sich gegeben:

cool, schön einfach! Was hat du für Material genommen? Wie gebogen?

 

Ich hab 8mm Rostfreies Rohr (1mm Wandstärke, Nahtlos), gebogen mit einer Rohrbiegaschine, ähnlich deinem Eigenbau. 

Link to comment
Share on other sites

vor 2 Minuten hat Reiti folgendes von sich gegeben:

Ich hab 8mm Rostfreies Rohr (1mm Wandstärke, Nahtlos), gebogen mit einer Rohrbiegaschine, ähnlich deinem Eigenbau. 

Geht da eine Standardbiegevorrichtung oder brauchts da was Spezielles wegen Edelstahl?

Link to comment
Share on other sites

vor 2 Stunden hat Pholgix folgendes von sich gegeben:

Geht da eine Standardbiegevorrichtung oder brauchts da was Spezielles wegen Edelstahl?

Da es nur ein Rohr und kein Rundeisen ist hat die Standartbiegevorrichtung gericht. 

Kann nacher ein Foto machen. 

Link to comment
Share on other sites

  • 4 months later...

Nachdem mir meine 8mm Vollmaterial-Version n Tick zu dünn war und ich im Baumarkt zufällig an 15er Rohr (1.4301/1.4307) mit Wandstärke 1mm vorbeigelaufen bin, hab ich das gleich eingepackt und mir  nen Rohrbiegeapparat besorgt - son Ding ist ne klasse Sache:cheers:

Heute gabs dann ne neue Version für die PX, weils so schön einfach war:

 

26915591_GepcktrgerPXRohr2.thumb.jpg.f9ca193e789ee03081f263e1165dd688.jpg

Am Besten gings mit ner Schablone auf Karton und nem Stahlwinkelmesser. Man muss da die Winkel wirklich genau biegen, damit das am Ende nach was aussieht und zusammenpasst!

 

Für die Verbindungsstreben gibts ein geiles Tool für ne Schablone, mit der man perfekt die Ausschnitte hinbekommt:

https://www.metalgeek.com/static/cope.pcgi

 

Richtig geil genau dafür ist die Schleifscheibe von Pferd: CO SGP CURVE STEELOX  einmal probiert, will man nur noch die :inlove:

 

Die beiden Enden links zu verschweissen ging sehr gut ohne Zusatz, die Querstreben waran anspruchsvoller, da musste ich etwas rumprobieren, bis es halbwegs geklappt hat.

Aussen hab ich mit 30-35 A geschweisst, in den Kehlen mit 40A und einem relativ stumpfen Elektrodenwinkel, damit der Lichtbogen schön konzentriert in die Ecken geht.

Bei den Streben hats dann hier und da auch etwas Zusatz gebraucht, vor allem um das ein oder andere Loch zu stopfen :-P

465400730_GepcktrgerPXRohr3.thumb.jpg.b792d731c0d8727689d49ac90df904ae.jpg

 

Nach ein bisschen Poilieren sieht das gar nicht mal so schlecht aus, für's erste mal Schweissen :whistling:

Und mann, das macht echt Laune sowas zu bauen :wheeeha:

1676838579_GepcktrgerPXRohr4.thumb.jpg.e546d57b0d1be19ae5071546260eaeb9.jpg

 

Da kommt dann noch ein 2 oder 3 mm Blech dran das mit den drei Schrauben fixiert wird. Evtl. kommen nach unten noch Stützen, wie bei der Vollmaterial-Version.

882717503_GepcktrgerPXRohr5.thumb.jpg.976bd03fb688480ee70999eb55f9b9f0.jpg

Im Prinzip wird ein 3mm Blech wohl einiges halten, aber das ist dann so dick, dass die Sitzbank wohl nicht mehr richtig schliesst, drum dann vielleicht doch die Stützenlösung mit nem 2mm Blech...mal sehen

 

Edited by Pholgix
  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

das stimmt wohl, den Zapfen kann man zur Not abdrehen, das Problem ist auch eher die Kante der Sitzbank hinten, die auf dem Blech aufliegt und dort den Bezug auf Dauer kaputt macht, ist ja auch bei den originalen teilweise der Fall. Deshalb muss ich in das Blech entsprechend ne "Welle" rein biegen, was mit zunehmender Dicke schwieriger wird.

Link to comment
Share on other sites

  • 2 months later...

Die Tage hab ich mal das "Sprint Rack" fertig gemacht:

_20220123_190205.thumb.JPG.1b173e70a58db5ead2b61607f41745bc.JPG

_20220123_190357.thumb.JPG.5fdd547a1a37db394f5fc36be3418913.JPG

_20220123_190912.thumb.JPG.494541d6a5e3082edcdbde022146fb51.JPG

Ist dann doch ein ordentlicher Aufwand bis das Ding gebogen, geschweißt und poliert ist! Aber ich bin zufrieden.

Jetzt kann ich hinten endlich auch ein wenig leichtes Gepäck, wie Schlafsack oder Isomatte, transportieren ohne gleich so ein Monstergepäckträger am Roller zu haben.

Das Hauptgepäck habe ich zwischen den Beinen und vorn.

 

 

  • Like 8
Link to comment
Share on other sites

vor 22 Stunden hat Crank-Hank folgendes von sich gegeben:

Sieht richtig gut aus: Kannst du da ein paar mehr von fertigen?
Denke 150-200€ würden welche ausgeben

 

Vom Gewicht sieht das nach einer normalen 60L Gepäckrolle mit bis 30kg aus :drool:

 

Danke, puh, ja muss ich mal schauen, ist schon echt viel Arbeit...ob das jemand ausgeben will für den kleinen Träger.

30kg ist da aber wohl n bissl zu viel. Würde da maximal 15-20kg drauf machen.

 

Mach jetzt aber erstmal noch einen für meine MV150s mit rundem Heck. Das wird hinterm Nummernschild nicht so einfach wie bei der Sprint.

 

Weis jemand wie die originalen Gepäckträger hinterm/überm Nummernschild von VBB und co befestigt wurden?

Link to comment
Share on other sites

  • 3 months later...
vor 4 Stunden hat rouky folgendes von sich gegeben:

Sehr schöne Arbeit, welchen Rohbieger benutzt du ?

Danke, puh...Fabrikat keine Ahnung, massives old-school-Teil ohne Hersteller. Gute alte Wertarbeit.

 

sieht etwa so aus:

https://stauff.com/de/landing-pages/handrohrbieger?gclid=EAIaIQobChMIvYzygaW_9wIV-wIGAB1u8wquEAAYASAAEgIiTvD_BwE

 

muss auf jeden Fall massiv sein, mit nem Kupferrohrbieger kommst nicht weit.

Edited by Pholgix
Link to comment
Share on other sites

Am 4.5.2022 um 09:28 hat x003 folgendes von sich gegeben:

Wie hast Du denn dass mit dem Chromlook hinbekommen?

 

Edelstahl 1.4307 lässt sich ziemlich gut polieren. Regelbare Flex auf niedrigster Stufe:

Erst ggflls Schweissnaht schlichten mit 120er Fächerschleifscheibe, dann blaues Schleifflies, dann Filzfächerscheibe+Politur.

Aufwändig wird es, wenn man die Schweissnaht an den unzugänglichen Stellen versemmelt hat und diese bearbeiten muss.

Edited by Pholgix
1.4301 durch 1.4307 ersetzt
  • Thanks 1
Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

  • Recently Browsing   1 member




×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.
By using the GSF you accept our Privacy Policy and our Guidelines.

Hello,

 

the GSF ist funded by Ads. By using an adblocker, you deprive the GSF of its livelihood.

 

Please deactivate your adblocker for the GSF in order to have access to the GSF again.

In the adblocker settings you can specify certain pages where advertisements may continue to be displayed.

OK