Jump to content

Chris_Turchese

Members
  • Content Count

    65
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

8 Neutral

About Chris_Turchese

  • Rank
    member

Recent Profile Visitors

335 profile views
  1. Bin mal wieder in Frankreich gewesen... konnte dann beim Angucken nicht nein sagen und hab sie eingepackt Ich hab das Gefühl da könnte unter 2 Schichten der O-Lack rauskommen... Die sollte eigentlich zum Entlacken und einmal neu. Ich hab mir nach der ACMA geschworen nicht mehr freizulegen. Am Tank hat schon mal jemand rumgeschliffen. Da kommt dann die rote Grundierung mit silbernem O-Lack raus. Heute Abend mal mit den Mittelchen durchprobieren. Wenn es tatsächlich mit überschaubaren Aufwand etwas gibt und der Lack darunter erhaltenswert ist, wird das wieder ein Winterprojekt. Blech sieht auf jeden Fall vielversprechend aus
  2. Ich suche einen PX-Motor ohne Elestart. Gerne schon aufgebaut, revisioniert etc. mit Bums unter der Haube für Touren Beim Preis bin ich durchaus bereit, dass zu zahlen was der Motor und die Komponenten wert ist. Kann auch schon ein paar Kilometer gelaufen sein. Der Motor soll auf einer ACMA GL montiert werden. Zusätzlich wird gesucht: - Sprint (Veloce) / Seitenhaube Gepäckseite - MALY Rücklicht ACMA - meins ist leider zerbröselt Wird gesucht in 69226 Nußloch. Kann bis zu 200 km mal fahren oder Versand. Angebote bitte per PN.
  3. Glückwunsch zur ACMA! Meine war auch mit 3-5 Schichten Spachtel und Lack überzogen. Ich habe als erstes überall wo es ging mit Graffitientferner gearbeitet. An manchen Stellen ließ sich das Zeug einfach runterschaben und an manchen Stellen ging einfach gar nichts... Zwischendurch habe ich es auch mit Nassschleifen probiert. Eine saumäßige Arbeit und es dauert ewig. Ehe man sich versieht hat man den superdünnen Lack durchgeschliffen Was bei mir am Ende gut geholfen hat: Dicke Watte mit Aceton getränkt, dann für ein paar Sekunden auf den Lack gehalten. Anschließend mit stumpfer Rasierklinge die Schicht runternehmen. Kunst dabei ist, zu wissen wie lange man den Acetontupfer auf den Lack lässt damit nicht die O-Lack Schicht weich wird. Die Rasierklinge dabei im 90 Grad Winkel über den Lack vorsichtig, aber bestimmt ziehen. (warum die Bilder gedreht sind kann ich mir nicht erklären...) Halte durch... das wird einige Tage/Wochenenden brauchen. Ich finde es hat sich am Ende gelohnt! Edit: Originale Grundierung war grau wie auf meinem zweiten Bild...
  4. Es geht voran Ich konnte keine Freilege-/Polierarbeiten mehr sehen... daher Innenräume und Motorraum mit Oxyblock versiegelt. Satt aufgetragen und nach einer Woche war es alles durchgehärtet. Motor hat das erste Mal geschnurrt und habe mich dann an Den Kabelbaum gewagt. Mal schauen was ich noch aus dem Lack rausholen kann. Denke ich werde mit mittlerer Politur starten und dann hochgehen. Am Schluss mit Wachs versiegeln für leichten Glanz.
  5. Mega Support, vielen Dank! Züge drin, allerdings Nerven am Ende
  6. Suche zusätzlich: Wideframe Auspuff 1-Kanal mit seitlichem Auslass.
  7. Es geht voran Die Teile/der Lack sieht jetzt nachdem es zusammengesetzt ist gar nicht mehr so schlimm aus... Motor hat seit laaaaanger Zeit mal wieder seinen Dienst angetreten. Läuft sauber und passt alles. Leider ist mir aufgefallen, dass ein Auspuff für den 2-Kanal Motor dabei ist. Jemand zufällig einen 1-Kanal über und möchte den verkaufen/tauschen? Zu den Zügen: Von welcher Seite schiebe ich den Gaszug als erstes ein? Habe es aus dem Vergaserfach versucht durch das linke Lock durchzuschieben. Leider weniger erfolgreich und nirgends rausgekommen.
  8. Sieht so aus: Quelle: ve8pa.ch Veglia und dann ein ED Logo in der Mitte.
  9. Tacho erledigt... Zusätzlich suche ich einen WF Auspuff für 1-Kanal Motoren mit seitlichem Anschluss. Entweder Abholung 50 km um Heidelberg oder gerne auch per Versand und Zahlung Paypal. Eure Angebote nehme ich gerne per PN entgegen. Liebe Grüße, Chris
  10. Vielen Dank für die Hilfe. Ich schätze, ich habe die richtigen Teile dann auf dem Schirm
  11. Hat mir jemand von dieser Situation vielleicht ein Foto? Ich werde aus der Explosionszeichnung nicht schlau... geht explizit um den Bolzen der durch Schwinge und Lenksäule geht. Da ist viel Spiel und ich habe jede Menge Unterlegscheiben die ich dazwischen packen könnte... Es geht endlich vorwärts O-Lack freilegen mehr oder minder erfolgreich... aber ich bin gespannt wie sie aussieht wenn sie komplett ist...
  12. Habe hier zwei Lenker... der eine offensichtlich verchromt mit abblätternder Schicht, Rost und Aluvag-Emblem, der andere scheint mir komplett unverchromt zu sein ohne Emblem. War der Lenker mit Lenkkopf abgebildet vielleicht Zubehör? Finde den jetzt fast schöner ohne die dicke Roststelle
  13. Danke für den Tipp! Die Passivierung war mir nicht geläufig. Ich dachte ursprünglich, wenn das Ding vom Entlacken kommt gibts sofort Flugrost. Mit dem passivieren ist das natürlich 'ne gute Sache! Dann werde ich mir mal einen Slot in zwei Wochen sichern. Die linke Seite des Trittbretts sowie die Traversen müssen definitiv getauscht werden. Wie groß sollte ich das Blech mindestens aber entnehmen? Wo sollte ich definitiv keinen Schnitt entlang machen (z.B. entlang des Tunnels außen/innen etc.)? Wäre es besser das Trittblech komplett bis zur Rundung abzunehmen und dieses hier einzusetzen? https://www.sip-scootershop.com/de/products/reparaturbodenblech+fur+vespa+_pv152200 Eigentlich wäre ich ein Freund so wenig Blech wie möglich zu entnehmen. Normal gehört das ins Technikforum. Ich hoffe ihr seht es mir nach... Wäre sehr dankbar über Rückmeldungen!
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.
By using the GSF you accept our Privacy Policy and our Guidelines.