Jump to content

Frage zu euren Tattoos


Kerstin

Recommended Posts

Ich geh davon aus das die meisten von euch tätowiert sind und bevor ich jetzt sämtliche Leute in meinem Bekanntenkreis abklapper frag ich erst mal hier nach!  

Wisst ihr noch wieviel ihr so ca für eure Tattoos gezahlt habt? Ich will nämlich evtl was am Unterschenkel und ich würde gerne mal in etwa die Preise vergleichen da ich für mein Tattoo am Oberarm meiner Meinung nach zu viel gezahlt habe!

Also Frage:

Wie gross sind die tattoos?

Farbe oder einfarbig?

Was is es?

Und wieviel hats gekostet?

Ich will mich mal bisschen schlau machen damit ich weiss was preislich ok ist und ich mir nicht den teuersten Tätowierer raussuche....

Also schreibt mal, Fotos wären natürlich auch ok :D

Edited by Kerstin
Link to comment
Share on other sites

also mein tribal am unterschenkel ist ca. 35cm lang und greift klauenförmig innen um den knöchel.

das ding besteht aus ca. 150 "bruchstücken", die jeweils  ineinander verschlungen sind.

jedes in sich schattiert. größe pro stück ungefähr ein finger nagel. (aber nicht die langen wie bei den mädchen*g*)

das ganze hat um die 450.- gekostet.

leider bin ich zu steif um mein bein auf den scanner zu wuchten*g*

Link to comment
Share on other sites

Wieviel muß man für Kunst bezahlen ? Schwer zu bestimmen ? Gibt sicher viele Faktoren, die den Preis bestimmen. Detailiertheit des Motives, Farbe oder Grau, Arbeitsstunden, Erfahrenheit des Tätowierers, Verhältnis zum Tätowierer etc. etc. etc.

Ich bin wieder frisch (japanisch, Lotusblüten, rot, violett, blau, Rest schwarz) gestochen. Rest von Unterarm, bis zum Handgelenk, ganz zu. Insgesamt also ca. die Außenfläche eines Oberarmes.

Weil ich mittlerweile sehr viel Wert auf Qualität lege, bin ich zu Fine-Line nach Düsseldorf gegangen. Ralph, der Inhaber macht nur noch wenige Termine und nimmt über 200,00 die Stunde. Das wußte ich vorher, dafür erwartet einen sehr hohe Arbeitsgeschwindigkeit und Top-Präzision. Innerhalb von nur 2,5 STunden hatte er alles auf die Haut gezeichnet, Outlines und die farbigen Motive tätowiert. Also alles fertig geworden. Bei ihm muß auch nichts mehr nachgestochen werden.

OK dafür durfte ich dann auch 750,00 DM auf den Tisch des Hauses legen. Kann man sich auch nen schicken Roller von holen. Aber es ist Kunnst am Körper und das für "fast" immer.

Die Entscheidung für so etwas liegt sicher bei jedem selbst.

Link to comment
Share on other sites

Aha...ein Thema für mich!

Ich fange gleich mal mit den Preisen an,ich war insgesamt in 4 verschiedenen Tattoo-Studios...mein erstes habe ich mit 14 machen lassen und da mir hier in Deutschland keiner was Stechen wollte,habe ich es mit einem Besuch bei Papi in USA machen lassen(ja Pappi hats sogar bezahlt!) gelöhnt hat das 150$ und hat eine größe von ca.10 x 5 cm. Ein Paar Jahre später ist das nächste gekommen, sozusagen bei mir um die Ecke....war eine Fehlentscheidung mich hat der Preis überzeugt...die Arbeit weniger,was jetzt nicht heißen soll das sie Sachen schlecht sind,doch habe ich auch bei ihm ca.140.- pro Stunde bez.!

Gefrustet von der nicht vorhandenen Perfektion habe ich sehr lange nach dem perfektem Tattoowierer gesucht und auch gefunden Rolf aus Wächtersbach ist für mich der König der Nadeln....leider ist er 600 km von mir weg...

Ich hab mir 2 Sachen bei ihm machen lassen und jeweils auf einer Convention und beide male gab es Preise und Fotos im Tattowier Magazin. Auch die Preise sind fast okay...d.h. ich habe auf dem Rücken einen nein zwei drachen die Feuer spucken eigentlich bis auf beide Oberarme dieses Teil hat mich 950.- gekostet und es ist es wert! Das zweite ist der Teufel in meinem Avatar den ich auf der innenseite meines rechten Oberarmes trage,leider bin ich da vor Schmerzen fast gestorben und war etwas über 4 Stunden extrem verrenkt und verkrampft,so das ich die Farbe zum Schluß wieder rausgeblutet habe  :(  der Teufel ist ca. 12 x 15 cm groß und ich durfte 450 abdrücken (anscheinend Freudschaftspreis...scheisse war mir alles egal an dem Tag...).

Na und die Drachen sind schon reichlich groß ich hab recht breite Schultern...so ca. 60cm breit und ...hm...keine Ahnung wie tief...

Noch ein Tipp nicht nach dem Preis schauen! Ich hab mir von dem Pfuscher um die Ecke auch arbeiten angesehen aber es fällt erst bei sehr genauem hinsehen auf das nicht alles seitengleich ist, zum Glück habe ich mir nur 2 Tribals machen lassen das konnte man noch gut ausbessern...

Link to comment
Share on other sites

Tja, Kerstin, deine Frage ist seeehr umfangreich, zuerst bin ich ganz und gar der Meinung von Marc, bezogen auf die Preise und deren Gestaltung. Es hat auch bei mir lange gedauert, bis ich den Tätowierer meines Vertrauens, mit dem ich mich auch so recht gut versteh, gefunden hatte. Auf der Suche nach ihm habe ich 3 Tätowierer (nicht miteingerechnet eine Ferien-Schnellentscheidung auf Teneriffa) "getestet". Ich gebe mich seit 10 Jahren der Tinte hin und bin immer wieder über die verschiedene Preisgestaltung erstaunt, und auch über manche Tätowierer, die nur über ihre Kollegen motzen und aber selber keine gute Arbeit leisten. Ich habe selbst mehrere Tätowierungen, wobei ich 2 Lieblingsstücke hab: eines zeigt eine Katze, umrankt von Blumenranken (führt über Schulter nach vorne und ziemlich weit den Oberarm runter) und mein neuestes (am Unterschenkel-aussen): ein Engelchen und ein Teufelchen - beide recht nackig, die an einem Herz lehnen. Diese Idee hab ich einfach meinem Tätowierer beschrieben, der sie dann einfach aufgezeichnet hat....seeeehr fesch!

Link to comment
Share on other sites

Aha, also so wie ich hier lese zahlt ihr nach Stunden? Also ich hab mir meins raus gesucht und er meinte das kostest 100 Dm.... Ok hab ich machen lassen. nach 2 Monaten wars mir zu klein und ich habs vergrössern lassen. Wieder 100 DM. Und wenn ich mir das Teil jetzt anschaue ist es auf jedenfall keine 200 DM wert! Es ist viel zu klein und ausserdem nicht sooo sauber gestochen, ich sollte wohl mal zum nachstechen gehen, aber wie gesagt, von dem typen halte ich nicht so viel! Eigentlich is mir das am Oberarm immer noch zu klein, aber irgendwie is das ja doch ne gewagte Stelle bei ner Frau, also mach ich lieber mit dem Unterschenkel weiter ;) Hm, ich werd mich mal bei meinem Piercer nach nem anständigen Tattoowierer erkundigen!

Ach übrigens Männer mit Tattoos sind sehr sehr erotisch  :D

@Rhonda: Zeig mir in Nürnberg mal deine Tattoos! Wolltest mir ja schon in Wien dein neuestes zeigen, aber ich weiss gar nimmer ob ichs gesehen hab. ich hab wohl bisl zu viel getrunken *g*

Ham noch mehr ein Tattoo hier?? Oder 2 oder 3 oder noch viel viel mehr Tattoos??? *g*

Link to comment
Share on other sites

also zu viele sind natürlich scheisse, aber gegen ein gepflegtes Tribial hab ich nichts! Mir gefallen auch so bunte sachen ehrlich gesagt nicht... ganz schlicht find ich eigentlich am besten!!

Wie schauts mit Piercings aus, hat da jemand von euch welche anzubieten???

Link to comment
Share on other sites

Ich musste wegen Geldknappheit meinen Gang zum Tätowierer verschieben, wenn dann will man ja auch saubere Arbeit haben, weil man ja auch nicht immer nachbesser kann / will.  Ne mir fällt da so spontan ein Bild von 'nem Tatto ein, das ich im Netz gefunden hab, ist glaub Thilos Unterarm (der von Scooter Attack, mit dem Prüfstand)

DSC01129.jpg

Naja und das gräßlichste hab' ich in Holland bei 'ner Engländerin gesehen, ein Baby-blaues Plüschhäßchen, das sich lachend auf einer grünen Wiese kugeld, und dann noch total unsauber gestochen!

Link to comment
Share on other sites

Meines kennst du ja schon, oder Kerstin? Hat rund 500 DM gekostet, und 4 1/4 Stunden bin ich unter der Nadel gelegen. Ist übrigens nicht nach Stunden berechnet worden. Mein Nächstes wird auch einen Roller beinhalten und in Angriff genommen sobald ich Geld und den richtigen Tätowierer dafür gefunden hab. Obwohl, in Geld schwimm ich ja bald wenn ich den Totalschaden von meinem Auto ausbezahlt kriege  :D

Link to comment
Share on other sites

Ja, schon komisch. Es is eine Eidechse in schwarz die über 3/4 von meinem Unterschenkel geht, und der Schwanz ringelt sich hinterm Knöchel vorbei.  

Und jetzt keine schmutzigen Bemerkungen!  :grr:

Link to comment
Share on other sites

@Kerstin: Na ich kanns dir ja mal anschaun lassen wenn wir uns das nächste Mal treffen.

Hmm, wär das ein guter Aufreißspruch? "Hey Kleines, komm mal mit in mein Zelt ich zeig dir mein neues Tattoo!"   :D

Link to comment
Share on other sites

  • 4 months later...

:haeh: Ich finde die Diskussion "Preis*Größe=Tattoo" äußerst fragwürdig. Es kommt ja nicht nur auf die Größe, Anzahl der Farben, Sauberkeit(!!!), Arbeitsaufwand und wer die Vorlage erstellt hat an, sondern vorallem darauf wer Dir die Tinte unter die Haut bringt. Qualität kostet halt. Und im Zweifelsfall hilft nur eines Tattoowiermagazine lesen und die Skizzen,- & Vorlagenbücher der Stecher in Deiner Gegend anschauen fahren. Ein Flash sagt oft mehr als tausend Worte und wenn mann dann noch Vorlagen mit Resultat vergleichen kann...   ;)

Link to comment
Share on other sites

Hm Nöö Spice, sonst hät ich es dir in Deggendorf sicher gezeigt! Zögert sich wohl doch noch länger raus, momentan hät ich lieber nen laptop als ein Tatoo, es is furchtbar in Muc ohne Computer *heul*

Aber es kommt schon noch ein neues :)

Link to comment
Share on other sites

Da geb ich dem Dokma vollkommen recht. Lieber mehr bezahlen und damit zufrieden sein als ein Supersonderangebot nehmen und dann für immer ein vermurkstes Tattoo am Körper haben. Für mein Rückenstück hab ich mir schon 4-5 Tätowierer angeschaut, und bis jetzt war noch nicht der richtige dabei. Egal, ich such weiter. Vielleicht bleibt mir wirklich nix anderes übrig als nach Salzburg zu fahren, denn dort arbeitet einer der mich vom Stil und von der Ausführung her genau ansprechen täte. Aber ca. 350km eine Richtung sind halt schon viel....

Link to comment
Share on other sites

Schau nicht aufs Geld sondern auf die Qualität! Ich bin selber mal damit auf die Fresse geflogen und wollte bei soner Französin(die blöde Fotze!) ein sehr großes motiv machen wollen wobei sie sich etwas überschätzt hat und sich kurzerhand nach frankreich verpisst hat. Ich stand dan da mit nem halb fertigen tattoo.

Zum Glück hab ich danach jemanden kennen gelernt der gut Tattoowiert und zudemgenau so bekloppt ist wie wir.

Der Covert mir die Baustelle und verziert auch noch andere Körperstellen zu unschlagbaren Preisen, wobei die Qualität nicht leidet. Das Schlechte ist, er ist zu günstig so das wir jetzt alle quasi ein abo haben und alle zwei wochen nen Termin haben.

Link to comment
Share on other sites

hmmm ... Tattoos hab ich.

Mit den Preisen ist das immer so ne Sache. - Zeig mir das Motiv, die Stelle, die Haut, sag mir wie genau Du es Dir vorgestellt hast und dann kann der Preis bestimmt werden. Wenn Du es nicht supereilig hast - liebe Kerstin - ich arbeite beim Wintertollwood am Tattoostand für einen Freund von mir. Der ist recht gut und zu Beginn des Tollwood bekommt man auch noch leicht Termine. Sein Studio (zusammen mit nem "Fastkumpel" von mir und nem Piercer) ist in Darmstadt.

Morbus Gravis

Meld Dich hald mal zum nächsten Wintertollwood ...

Link to comment
Share on other sites

@ carrachotuning:

War das mit der Französin bei Datattoo in Pulheim?

Wenn ja, hat die mir mal eins nachgestochen, allerdings auch nicht so toll.

Ansonsten bin ich mit "Elektrische Tätowierungen" in K-Mülheim ganz zufrieden (mit den Jungs kann mal auf jeden Fall gut lachen und die Qualität ist auch o. k.).

Mein kleiner Bruder hat jetzt aber einen Tätowierer an Land gezogen, der ihm die Sachen privat für kleines Geld macht, quasi ohne den "Studioaufschlag", den er sonst nehmen würde/müsste.

Von dem hat er sich eine Art Seerose (so ähnlich wie auf den Hawaiihemden) auf die komplette Wade machen lassen für 500 DM.

Link to comment
Share on other sites

Kommt der auch aus Kölle und wohnt zufällig in Vogelsang?

Ja genau die Franzosenschlampe war das, verrecken soll alte H. Under der Blöde Schlitzidat auch! Brennen sollt ihr in der Hölle, scheiß möchtegerntattookünstler!

Die Jungs aus Mühlheim sollen ja echt gut sein.

Gruß Phil

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
  • Recently Browsing   0 members

    • No registered users viewing this page.



  • Posts

    • Nur mit dem Original, aber der Preis ist ja der Hammer wenn er hält.....  
    • für ein projekt suche ich eine px, ich sag mal im normalen zustand keine durchrostungen, gerne auch im guten zustand, brief und fahrgestellnr, brauche ich nicht, evt auch keinen motor. in welchen preisrahmen bewegt sich sowas? ohne motor und brief wäre ich bei ca. max 1500.....passt das, geschweige denn ich finde so was?
    • 'N bischen fahren muss man aber meist. Wäre das hier was für dich? Standort bei Hannover, Km-Stand, Lack und Papiere sind original, soll allerdings auch 3.300 bringen ...      
    • Das eine Thema konnte gelöst werden durch recht viel Abtrag rückwärtig vom Sattel zur Felge hin.    Nun die Folgefrage. Wie kann es sein, dass der komplette Halter - an dem oben der Sattel hängt und unten die Tachowelle eingeschraubt ist - wackelt, während die Mutter unter dem Forklink zu ist?!  Ich verbrenne diesmal hier x mal mehr Zeit, als für die komplette Gabelrevision.     
    • Na die hat schon a Toleranz was ich sehe beim Blitzen. Aber ja, bei 2274 ist der Nulldurchgang laut Manual.   Motor warm laufen lassen und anschließend mit der Standgasschraube etwas spielen bis man bei der Drehzahl landet. DZM braucht man aber dann schon was genaues.   Ab welcher Drehzahl +/- die dann verstellen anfängt, keine Ahnung...   Habs immer so recht exakt hinbekommen.   Da kann sicher Erich mehr sagen.    
×
×
  • Create New...

Important Information