Jump to content

Kheper Ignition - programmierbare Cdi für PX. Erfahrungen?


Recommended Posts

vor 14 Stunden schrieb PXler:

wo finde ich denn jetzt das tool zum programieren? irgendwie gehen die obengezeigten links nicht mehr, oder ich kann da nichts runterladen oder öffnen

Es gibt 2 verschiedene Links zum Editor, funzen aber scheinbar gerade beide nicht

 

http://editor.kheper-scooter.com/

 

http://kheper-scooter.com/khepereditor_r1/html/160416.html

 

Beim 2. Link hatte ich schon erfolgreich Kurven editiert und gespeichert / heruntergeladen ( Windows / IE 11 )

 

Test steht noch aus, komme zu nix... :whistling:

 

Link to post
Share on other sites
  • Replies 297
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

Top Posters In This Topic

Popular Posts

Hallo ! Entschuldigen Sie mich, Ich spreche kein Deutsch.   I'm the founder of Kheper and I would like to thank you for this forum about my product. Let me know if you would like some new

du musst noch viel üben kollege - 9 foto´s sind  stümperhaft und zeigt nicht gerade viel          wie ist die haptik und der erste eindruck ? versanddauer usw. 

Hallo! The new version of the android app you have asked is ready here, let me know if you have some feedback:    

Posted Images

vor 11 Minuten schrieb PXler:

kann ich die kurven zwischenspeichern, oder müssen sie direkt vom editor aus die box?

 

Ja, Du musst sogar zwischenspeichern, und dann ist die cdi quasi ein USB Stick auf den du die csv Datei verschiebst, vorher die cdi auf "f" stellen.

Link to post
Share on other sites

ziemlich viel hightech für son alten mann.

 

gibt es hier eigentlich schon kurven, bzw. wie würden die geübten herren denn eine kurve für resoeinstieg 6000, peak bei 9200 festlegen?

ich hab da mal was zum ersten testen für unseren renndrehschieber gesetzt, hab aber halt noch nie mit so einem kram gespielt

 

Link to post
Share on other sites
vor 18 Minuten schrieb PXler:

ziemlich viel hightech für son alten mann.

 

gibt es hier eigentlich schon kurven, bzw. wie würden die geübten herren denn eine kurve für resoeinstieg 6000, peak bei 9200 festlegen?

ich hab da mal was zum ersten testen für unseren renndrehschieber gesetzt, hab aber halt noch nie mit so einem kram gespielt

 

Du bekommst das schon hin, zur Not kannst Du ja Deinen Pfleger bitten Dir zu helfen :-D

 

wegen Kurven, kein Plan, hab mir mal 3 zurecht gebastelt, die etwas unterschiedlich von früh nach spät verstecken, aber immer 24 bis 16 Grad. Die probiere ich dann einfach mal durch

Link to post
Share on other sites

Hab was rundum B gebastelt, fahrt sich gut.

 

Aber ob man die kl unterschiede zb konvex/konkav die nur bruchteile einer s dauern auf der strasse merkt bezweifle ich. Sehr wohl merkt man aber ab wann man verstellt also zb 4 oder 5k

 

Definitiv fein: staerkerer zuendfunken und damit  spürbar besseres startverhalten.

 

Thx rainer, top link! :)

 

Das is ganz gut zu wissen beim

kurven schnitzen denk ich:

 

"Mit soviel Vorzündung darf man nur dort messen, wo der Motor wenig Füllung hat. Also aufhören bevor das
Drehmoment steil ansteigt. Von da an bis zur Leistungsdrehzahl muss man sehr vorsichtig vorgehen
"

 

Versuch einfach runterzubrechen: bei max drehmoment kleiner gleich als die statisch üblichen 18grad?!

 

Auch good2know dass statische prüfstände hiezu nicht ideal.sind:

 

"Die ganze Zündgeschichte ist ein Temperaturspiel. Sie dient nur dazu, die Abgastemperatur für jede
Situation zu optimieren. Wichtig dabei ist, dass die Umstände am Prüfstand genau die gleichen sind wie auf
der Rennstrecke. Die Beschleunigungszeit, also die Zeit in der der Auspuff aufgeheizt wird, muss
praxisgemäss sein. Darum kann man nur auf einem dynamischen Prüfstand diese Zündkurven bestimmen;
bei einer statischen Leistungsmessung wird der Auspuff viel zu heiss.
"

Edited by freakmoped
  • Like 1
Link to post
Share on other sites

ahu! sehr leiNwand, thx4tip :thumbsup:

klingt logisch, ist schon einprogrammiert, neugierig!

 

Gerhard

  • Rollerbeschleunigungsrennenrennfahrer
  •  
  • Gerhard

Posted May 20 ·

 

Edit.

Nachdem ich vor Ort mehrfach darauf angesprochen wurde: dass der Motor so ruhig im Leerlauf läuft und dabei noch so leise ist, liegt übrigens an der Zündkurve. Zum einen beträgt der ZZP im LL nur ca. 6-10°, und zum Anderen befindet sich die Zieldrehzahl in einer "Schräge", was die Drehzahl an sich nochmals stabilisiert.

Das Ganze funktioniert so: sinkt die Drehzahl, bekommt der Motor mehr VZ, demzufolge mehr Leistung und die Drehzahl steigt wieder. Steigt die Drehzahl, passiert das Umgekehrte. Und um zu verhindern dass der Motor im Leerlauf ausgeht, gibt es dann ganz links noch die steile Rampe.

 

ZK LL DBM 42.jpg

Link to post
Share on other sites

weil nicht lieferbar wohl nicht auffindbar

 

hier der link von meiner bestellung, 140,50,- wars:
https://www.amazon.de/gp/product/B01EEO3A6S/ref=oh_aui_detailpage_o03_s00?ie=UTF8&psc=1
 

uk hats lieferbar (gestern zumindest) die versandkosten sind gar nicht so wild
https://www.amazon.co.uk/KHEPER-SCOOTER-IGNITION-CDI-V3/dp/B01EEO3A6S/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1466753027&sr=8-1&keywords=kheper

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.




×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.
By using the GSF you accept our Privacy Policy and our Guidelines.