Jump to content
malte_vespa_ac

DAS GROSSE GRILLTOPIC

Recommended Posts

So - jetzt habe ich in der Metro nen GN 1/2 (20cm hoch) Behälter aus Plastik geholt und gebohrt.

Passt wunderbar :-) Irgendwann kommt noch ne Styropor-Box dazu...

 

 

 

 

IMG_0202.jpg

IMG_0201.jpg

Share this post


Link to post

Mooooooorsche,

gestern wieder einen neuen Kodak 24er Farbfilm eingespannt in meine Kamera und zwei Fotos fürs Topic gemacht. Keine große Fleischorgie aber saisonales Grünzeug am Rost ist auch ab und zu okay.

 

1264505487_CIMG0439(web).thumb.jpg.2a9d05082bd064afcf263edf24b534e1.jpg

 

1987410635_CIMG0444(web).thumb.jpg.84be3326b3ad304343efeea653c3809c.jpg

 

Vagöts God

Jogl

  • Like 4
  • Thanks 1

Share this post


Link to post

Mal die neue Kamera ausprobiert...

 

...heute gabs ein schönes Stück Hochrippe:

image.thumb.jpeg.5eb4b59e772a9296ab10b0584c7e6d99.jpeg

 

...auch mit Spargel...und Bratkartoffel.

 

:cheers:

 

 

  • Like 2
  • Thanks 2

Share this post


Link to post
vor 7 Stunden schrieb Jimmy_Bod:

Laß raten, das rechte Drittel war fürs Frauchen :-)

 

Richtig 100 Punkte am Glaaaaaaaaaaaassss :-D

:cheers::cheers::cheers:

Share this post


Link to post
Am ‎12‎.‎04‎.‎2019 um 11:01 schrieb Champ:

 

Rustikales Bauernbrot, Eisbergsalat, knapp 200g Rind (die Kinder haben nur 150 bzw. 170 g bekommen...), Camenbert, Rote Beete, Tomate, gebratene Zwiebeln, Mayonaise und Ketchup

 

 

Das mit der Rote Beete auf Hamburgern haben wir seinerzeit in Neuseeland kennengelernt, da ist (war?) das ganz normal, so wie bei uns oft die Gewürzgurkenscheibe. Uns hat's geschmeckt und seitdem machen wir das auch immer wieder.

Danke :thumbsup:

 

Werde ich definitiv die Tag mal ausprobieren!!!

Share this post


Link to post
Am 14.4.2019 um 07:45 schrieb Jogl:

Mooooooorsche,

gestern wieder einen neuen Kodak 24er Farbfilm eingespannt in meine Kamera und zwei Fotos fürs Topic gemacht. Keine große Fleischorgie aber saisonales Grünzeug am Rost ist auch ab und zu okay

 

Hast du den Spargel vorher blanchiert?

Share this post


Link to post
Am 15.4.2019 um 22:21 schrieb ray3005:

 

Hast du den Spargel vorher blanchiert?

 

Chefin und Junior wollen den Spargel sehr weich und nicht bissfest,

ich packe die Stangen vorab ein paar Minuten im den Dampfgarer.

Vagöts God

Jogl

Edited by Jogl

Share this post


Link to post

Hat jemand einen guten Tipp für PP. Mir ist das generell zu trocken, möchte aber nicht Moppen. Ausgelassene Butter oder Fett beigeben nach dem Pullen?

 

Edited by Herr Gawasi

Share this post


Link to post

Probier das PP mal im Dutch falls vorhanden. Ansonsten mit Texaskrücke mal probieren und spritzen mit Brine oder zerlassener Butter.

Share this post


Link to post
Am 14.4.2019 um 13:25 schrieb Sam666:

Mal die neue Kamera ausprobiert...

 

...heute gabs ein schönes Stück Hochrippe:

image.thumb.jpeg.5eb4b59e772a9296ab10b0584c7e6d99.jpeg

 

...auch mit Spargel...und Bratkartoffel.

 

:cheers:

 

 

 

 

uiiii, so muss das :thumbsup:

Share this post


Link to post
vor 12 Stunden schrieb Herr Gawasi:

Hat jemand einen guten Tipp für PP. Mir ist das generell zu trocken, möchte aber nicht Moppen. Ausgelassene Butter oder Fett beigeben nach dem Pullen?

 

Bei welcher Kerntemperatur hast Du das Schwein die letzten Male gegessen? 

Geh mal mit der Kerntemperatur etwas runter.

Gruß und viel Erfolg

Share this post


Link to post
Bei welcher Kerntemperatur hast Du das Schwein die letzten Male gegessen? 
Geh mal mit der Kerntemperatur etwas runter.
Gruß und viel Erfolg
Hab's immer bei 90° rausgekommen und ruhen lassen. Vorher bei konstant 110° im WSM gequält. Hab auch verschiedene Schweinenacken probiert (Freiland, Metzger) die gut durchwachsen waren. Ist trotzdem immer zu trocken.

Share this post


Link to post

Mooooooooorsche, 

Habt ihr Boxen am PC dann dreht die mal ordentlich auf und ihr hört wie saftig das Material ist beim zerlegen mit zwei ordinären Fleischgabeln so Krallen sind auch raus geschmissenes Geld. Grundsätzlich geht das pullen auch nur mit den Finger aber das ist sehr heiß, mache ich nur wenn es verdammt schnell gehen soll. :satisfied:

Ein Pulled Pork braucht keinen Voodoo oder Zauberei wichtig ist auch eine gute und lange Ruhepause nach dem man es vom Rost nimmt  1, 5 bis 2 Stunden ist da meine Regel. 

Das Video habe ich im November 2016 gemacht, mit der Übung wirds immer besser momentan bin ich soweit wenn ich das Fleisch nach der Ruhepause von 15 cm in die Niroform fallen lasse, der Schopf schon beginnt zu zerfallen ohne eine Gabel anzusetzen. Habe dazu aber kein aktuelles Video aber das könnt ihr mir glauben. 

 

ein Video von einem saftigen Pulled Beef Meteorit hätte ich auch noch

 

 

Vagöts God 

Jogl 

Edited by Jogl

Share this post


Link to post
Am 18.4.2019 um 11:44 schrieb Herr Gawasi:

Hab's immer bei 90° rausgekommen und ruhen lassen. Vorher bei konstant 110° im WSM gequält. Hab auch verschiedene Schweinenacken probiert (Freiland, Metzger) die gut durchwachsen waren. Ist trotzdem immer zu trocken.

Hast du es vorher gespritzt? ich mache es genauso wie Du allerdings kommt da immer ein Wasser/Apfelsaft/Salz/Zucker Gemisch vorher rein. Wenn ich es pulle, schütte ich auch immer noch nen guten Schluck Bier mit dazu. Und ja, Ruhephase von 1-2h ist natürlich wichtig :-)

Share this post


Link to post
Hast du es vorher gespritzt? ich mache es genauso wie Du allerdings kommt da immer ein Wasser/Apfelsaft/Salz/Zucker Gemisch vorher rein. Wenn ich es pulle, schütte ich auch immer noch nen guten Schluck Bier mit dazu. Und ja, Ruhephase von 1-2h ist natürlich wichtig :-)
Nope. Gerubbt in Kühlschrank und dann druff. Gibt's keine wohlschmeckende Alternative die man nach dem pullen drüberkippen kann?

Share this post


Link to post
vor 1 Stunde schrieb Herr Gawasi:

Nope. Gerubbt in Kühlschrank und dann druff. Gibt's keine wohlschmeckende Alternative die man nach dem pullen drüberkippen kann?

Alternative und wohlschmeckend? Nein gibt es nicht - Beer only :-)

Aber zur Not kannst ja mal bisschen Gemüsebrühe nehmen. Aber wenn Du es vorher spritzt bleibt es normalerweise schon sehr saftig.

Share this post


Link to post

Hab da mal ne Frage zur emaillierten Gussplancha von Weber:

 

Darf man die mit ner Drahtbürste reinigen? Oder wie macht ihr das?

 

Weber schreibt ja zu den emaillierten Gussrosten, daß man die mit der Edelstahlbürste reinigen soll.

Nun hab ich letztens nach dem Ausbrennen die verkohlten Rückstände auf der Plancha  sanft mit der Bürste bearbeitet. Mit dem Ergebnis, daß ich ein feines, kaffeartiges Pulver auf einer ziemlich hellen Plancha hatte.

 

Hab ich die damit geschrottet? :aaalder:

 

56ADF3E1-BB6D-46D0-A16E-79026CFD5FBA.thumb.jpeg.c47f4b8b9c7ec25e0ecce48c4e3d9657.jpeg

 

1E6642A3-A0CD-4EF2-8830-9463F7FFEE51.thumb.jpeg.b32d2e08c5262ea7f086a768b7057977.jpeg

Share this post


Link to post

Moooooooooooooooooooorsche,

Rost ist auch am Grill dein Feind wie bei unseren Belchmopeds;-)

Du hast es zu gut gemeint mit dem reinigen die Schutzschicht ist runter und das Teil rostet.

Gusseinen braucht eine Patina sonst rostet er dir unterm Arsch weg,

ich reinige mit einer Spachtel oder vorsichtig mit Messingbürste vor dem Grillen die aufgeheizte Platte die ist nicht so aggressiv wie Edelstahl.

https://www.obi.at/grillutensilien/napoleon-grillbuerste-mit-holzgriff-und-messingborsten/p/7492457

Nach dem Grillen maximal die gröberen eingebrannten Reste vorsichtig abschaben,

eine Holzspachtel ist das Beste, da kann man normalerweise nix kaputt machen damit die Patina oben bleibt. Falls sich auch die Schutzschicht löst muss man die Stelle einölen da es sonst zu rosten beginnt fertig. 100%ig putzen bis aufs Metall  ist nicht empfehlenswert bei einer Gussplatte bzw. Rost.

Falls sich die Patina löst unbedingt sofort einölen,

und  einbrennen wie bei DO ist kein Fehler.

Nimm ein geöltes Tuch wische den Scheiss runter dann einölen und einbrennen,

das einölen und einbrennen kann man mehrmals wiederholen wenn die Platte schön ausgekühlt ist man will.

 

 

vor 18 Stunden schrieb Herr Gawasi:

Nope. Gerubbt in Kühlschrank und dann druff. Gibt's keine wohlschmeckende Alternative die man nach dem pullen drüberkippen kann? 

 

Rub reicht  beim PP da hast keinen Fehler gemacht,

Injektion ist keine Pflicht beim PP mache ich auch nicht,

wenn genug Rub aufgetragen ist passt das so.

 

Vagöts God

Jogl

 

Share this post


Link to post

Ich suche für meinen Drehspießgriller einen neuen Motor. Der Motor sollte mindestens  3 Hähnchen gleichzeitig drehen können. Der jetzige Motor hat 4 Watt und ist für diesen Einsatzbereich zu schwach.

Kann mir jemand einen Tip geben welcher Motor empfehlenswert sein würde? 

Baugleich muss auch nicht sein, da kann man  etwas tricksen.

 

20190529_143521.jpg

Share this post


Link to post

Weil der Motor grad so schön passt...……...

Gestern ist das Döner/Gyrosfass im Einsatz gewesen.

8kg Schweinematerial drehte sich.

 

 

grill1.jpg

grill2.jpg

Edited by gravedigger
  • Like 1

Share this post


Link to post

Gibt's da keine schöneren Bilder von? Seh ein Fass einer Brauerei deren Namen nicht ausgeschrieben werden darf und den Oberschenkel von einem Zombie drinnen. Ein Diorama von Walking Dead?

Share this post


Link to post

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.



×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.
By using the GSF you accept our Privacy Policy and our Guidelines.