Jump to content

A.C.M.A. V55 - eine Restaurierungsgeschichte


Recommended Posts

vor 6 Stunden schrieb zochen:

Nieten für die Primär lassen sich wunderbar mit dem Schraubstock setzen... Alle andrücken, dann mit Schmackes den Niet im Loch verpressen.


Das geht tatsächlich so. Optimalerweise vorher für richtigen Sitz leicht anstauchen. 
Wer sie schlagen will sollte nicht direkt mit dem Hammer auf die Nieten schlagen sondern etwas massives stählernes als Klotz auf die Nieten legen/halten, auf das dann geschlagen wird. Ähnlich wie man einen Durchschlag verwendet, nur eben etwas größer in der Fläche, etwa ein kleiner Hammer oä. 

Erhöht die Trefferquote auf die Niete… 

 

;-)

 

d.

Link to comment
Share on other sites

vor 8 Stunden schrieb zochen:

Nieten für die Primär lassen sich wunderbar mit dem Schraubstock setzen... Alle andrücken, dann mit Schmackes den Niet im Loch verpressen.

Jupp, genau so 👍 - dazu noch links-rechts Kombination mit dem 8mm Durchlag 

Link to comment
Share on other sites

vor 5 Stunden schrieb dirchsen:


Das geht tatsächlich so. Optimalerweise vorher für richtigen Sitz leicht anstauchen. 
Wer sie schlagen will sollte nicht direkt mit dem Hammer auf die Nieten schlagen sondern etwas massives stählernes als Klotz auf die Nieten legen/halten, auf das dann geschlagen wird. Ähnlich wie man einen Durchschlag verwendet, nur eben etwas größer in der Fläche, etwa ein kleiner Hammer oä. 

Erhöht die Trefferquote auf die Niete… 

 

;-)

 

d.

Bitte niemals Hammer auf Hammer schlagen, das kann böse enden.

Ein Arbeitskollege hat sich da mal durch einen abgesprengten Hammer Splitter die Daumen Sehne durchtrennt. Das sind richtige geschosse.

  • Thanks 3
Link to comment
Share on other sites

Ich habe den Motor meiner Vn2t auch selbst revidiert, das ist gar nicht soooo viel schwieriger als ein PX Motor. Allerdings bin ich damals an der KuWe gescheitert. Das war dann doch tricky, die Lager und die KuWe so einzuziehen, dass das Pleuel mittig im Gehäuse stand. Ich bin damit zum Udo Enderle gefahren und dann haben wir die Lager und die Welle gemeinsam mit seinen Profitools eingebaut, betreutes Schrauben quasi, war sehr lehrreich und nett obendrein! 

Du solltest unbedingt prüfen, ob die Lagerbuchse der Kickerglocke erneuert werden muss, so dass es nicht am Kicker sifft, das ist bei vielen WF Motoren schon fast Standart. Bei der Kupplung habe ich mich für die Soffisvariante entschieden, allerdings musste dann der Kupplungsdeckel etwas gespacert werden, bis ich hier dir richtige Kombi hatte musste ich doch mehrfach messen, zusammenbauen, testen.... 

https://www.stoffis.com/shop/artikel/410.062

 

grüße 

 

 

  • Thanks 1
Link to comment
Share on other sites

Am 8.12.2023 um 11:43 schrieb Dudenhofenssohn:

...... Ich bin damit zum Udo Enderle gefahren und dann haben wir die Lager und die Welle gemeinsam mit seinen Profitools eingebaut, betreutes Schrauben quasi, war sehr lehrreich und nett obendrein! 

 

So der Plan ;-) ich denke aber, dass das dieses jahr nichts mehr wird - Bänkerstress zum Jahresende, Januar wird´s dann kommoder. Ich bin mit Udo bereits in Kontakt, das gibt sicher was Feines! 

 

Am 8.12.2023 um 11:43 schrieb Dudenhofenssohn:

Du solltest unbedingt prüfen, ob die Lagerbuchse der Kickerglocke erneuert werden muss, so dass es nicht am Kicker sifft, das ist bei vielen WF Motoren schon fast Standart.  

 

 

 

Da bin ich gerade dran und ich muss gestehen, ich habe keine Ahnung habe, welche Lagerbuchse Du meinst. Peinlich, ich weiss. Ich habe die Explo zur Hand genommen, werde aber auch nicht schlauer dabei ........ (logischerweise habe ich diesen Step nicht fotographisch dokumentiert - war ja klar) 

 

7308EC2A-1A92-469E-A0DB-50E6D015DBE0_1_201_a.thumb.jpeg.74a41a8cea6524434b9837e8720646a0.jpeg

 

Meinst Du 16207? Was ist das Teil 7153? Der zebröselte Gummiring? 

 

9EC8428E-A61F-4BF8-8DAB-55CC7D322BEA.thumb.jpeg.d20d2a9a2c18509c10e9673b70cbdc83.jpeg

 

C539DDA7-9319-4F64-9157-590959AE6307.thumb.jpeg.6ac0083032acebdead012b98dd71ffb8.jpeg

 

46646ECB-A129-44C6-9153-9830B1667C13.thumb.jpeg.2c8defd4a871541567a4f91e12841687.jpeg

 

Ich hirne mir gerade eins, wie ich den Quatsch wieder zusammenbekomme, bzw. einsetze ........

 

..... und für Pastis ist es einfach noch zu früh :gsf_chips:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Edited by Matthias62
Link to comment
Share on other sites

vor 11 Minuten schrieb wladimir:

Moin, die 7153 sollte der O- Ring sein, aber den Lagerring für das Kickstarter Segment sehe ich in der Zeichnung nicht.

Dieser steckt bei dir noch in der Motorhälfte.

 


wie sieht der aus? Da ist nix….

Link to comment
Share on other sites

vor 23 Minuten schrieb wladimir:

Moin, die 7153 sollte der O- Ring sein, aber den Lagerring für das Kickstarter Segment sehe ich in der Zeichnung nicht.

Dieser steckt bei dir noch in der Motorhälfte.

 


meinst Du das? Sah für mich als gehörts zum Gehäuse…

 

image.thumb.jpg.6565553d017b140d3ab1b6ba13692f54.jpg

 

 

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

vor 3 Minuten schrieb Matthias62:


meinst Du das? Sah für mich als gehörts zum Gehäuse…

 

image.thumb.jpg.6565553d017b140d3ab1b6ba13692f54.jpg

 

 

genau das, das ist ein Gleitlager und ist zu 98% verschlissen, dann sifft es. Ist keine große Sache das zu wechseln. man muss nur auf die Gängigkeit der Kickerglocke achten, sonst bleibt der Kicker unten , wenn zu wenig Lagerspiel. Diese Lagerbuchsen gibts nachzukaufen, muss man aber dann ggf. noch nacharbeiten. ich habe meine nicht nur eingepresst sondern auch verklebt. Macht der Udo übrigens auch :) 

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

vor 3 Stunden schrieb Dudenhofenssohn:

Da habe ich meine diletantischen ersten WF Versuche dokumentiert, so hast mit der Kickerglocke gut funktioniert. Vielleicht hilft es dir auch. Grüße  


hilft super !!!!!!! Hab Dank dafür - 1 zu 1 so umgesetzt :wheeeha:

 

IMG_8452.thumb.jpeg.89635b3450c31ff3a63bddd6efa80928.jpeg

 

IMG_8453.thumb.jpeg.150b569006f2f6ec2fedefd9deee633a.jpeg

 

…. und der Kicker bewegt sich wie er soll. Haken dran - Pastis ruft 

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

evtl ein kleiner "Siff Test"? Löcher der Kickerschrauben verschließen und den Motorblock so lagern, dass die Kickersegmentachse vertikal zeigt. Dann etwas öl in die Mechanik. Lappen drunter und Pastis... wenn es tropft... do it again:???:

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

vor 3 Minuten schrieb zochen:

evtl ein kleiner "Siff Test"? Löcher der Kickerschrauben verschließen und den Motorblock so lagern, dass die Kickersegmentachse vertikal zeigt. Dann etwas öl in die Mechanik. Lappen drunter und Pastis... wenn es tropft... do it again:???:

Hier würde es schon reichen einmal den Kickstarter zu montieren und dann zu bewegen. Wenn Spiel vorhanden ist, muss der Gleitlagerring gemacht werden.

Link to comment
Share on other sites

vor 35 Minuten schrieb zochen:

evtl ein kleiner "Siff Test"? Löcher der Kickerschrauben verschließen und den Motorblock so lagern, dass die Kickersegmentachse vertikal zeigt. Dann etwas öl in die Mechanik. Lappen drunter und Pastis... wenn es tropft... do it again:???:

 

Geiler Plan, mag ich! So lange ich meinen wunderbaren Camarguais nicht reinkippen muss, ist das ein geiler pragmatischer Plan. 

 

@wladimir das Ding hat kein Spiel, aber dennoch crosscheck wie oben, dann ist die Nummer safe. Ich liebe pragmatische Ideen :wheeeha:

 

 

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Oder Du schiebst das Ding auf Position, rüttelst dran, sagst Dir "passt schon" und wunderst dich nach 300km wo das Öl her kommt. Hab ich so gemacht und bin damit im Reinen, dass der undichte Motor zum Patina-O-Lack passt. 

 

Edit: ... wobei, Du lackierst ja neu. Da muss schon alles dicht sein. Sonst denkt am Ende noch jemand, das wäre eine typische Italo-Restauration. :-P

Edited by Claudio
Link to comment
Share on other sites

vor 2 Stunden schrieb Matthias62:

 

Geiler Plan, mag ich! So lange ich meinen wunderbaren Camarguais nicht reinkippen muss, ist das ein geiler pragmatischer Plan. 

 

@wladimir das Ding hat kein Spiel, aber dennoch crosscheck wie oben, dann ist die Nummer safe. Ich liebe pragmatische Ideen :wheeeha:

 

 

Glückwunsch und wäre der erste Motor, der ohne Verschleiß an dieser Stelle ist.:thumbsup:

 

 

  • Haha 3
Link to comment
Share on other sites

vor 37 Minuten schrieb Dirk Diggler:

Befürchte, Matze rührt einen Ricard nur dann an, wenn er Rollerteile entölen möchte und es dabei nach Anis riechen soll.

 

Mist, ertappt ....... ich warte sehnsüchtig auf den Carmaguais-LKW mit der Monatsration 

Link to comment
Share on other sites

vor 2 Stunden schrieb zochen:

ich war kurz verunsichert...  ich hatte Menstruation gelesen. Monatsration macht deutlich mehr Sinn:-D

 

Wird die ACMA jetzt mit einem "Design" versehen oder bleibt es ein UNI Lack?

 

 

nach jetzigem Stand bleibts bei einem UNI-Lack .... vielleicht dazu ein bissle pinstriping in gold

Link to comment
Share on other sites

vor 18 Stunden schrieb Claudio:

Ähm, welche Farbe wird der Sattel haben? Kommen Weißwandreifen drauf? :-(

 

Weisswand nur über meine Leiche! Mag ich gar nicht. Sattel vermutlich schwarz. Da werde ich mal den sattler meines Vertrauens befragen, der hat für so was immer ein gutes Händchen und Ideen. Zumindest hat er bei meiner MotoVespa einen echt guten Job abgeliefert. Ist ein Freiburger Urgestein und seit vielen Jahrzehnten im Metier. 

Link to comment
Share on other sites

vor 2 Stunden schrieb Matthias62:

 

Weisswand nur über meine Leiche! Mag ich gar nicht. Sattel vermutlich schwarz. Da werde ich mal den sattler meines Vertrauens befragen, der hat für so was immer ein gutes Händchen und Ideen. Zumindest hat er bei meiner MotoVespa einen echt guten Job abgeliefert. Ist ein Freiburger Urgestein und seit vielen Jahrzehnten im Metier. 

 

Puh, gut, bin kurz ins Schwitzen gekommen ;-)

Link to comment
Share on other sites

  • 2 weeks later...

Sattelorgie, hinterer Sattel ;-) - Standardprogramm, alles auseinandernehmen, entrosten und zum Lackieren vorbereiten 

 

90A81391-7638-4E7E-B537-362C5E786D8D.thumb.jpeg.e011d11614c89acd5bc80c32adbcb507.jpeg

 

9653EE71-0FA1-4020-AC97-73CC13577DA9.thumb.jpeg.862183088d1eb1100dd267be0af1277c.jpeg

 

70D4F8C0-589F-4A4D-8194-BB2B53284CFF.thumb.jpeg.cea14545d69a6eca97b79308cb7b1122.jpeg

 

Der Sattelbezug ist leider hart und teilweise kaputt - sünd und schade. vielleicht lässt sich trotzdem das Original retten. Ich trag das mal zu meinem Sattler, vielleicht hat der Ideen - ist das schöne "Gauthier"-Stück 

 

A0D3053F-136C-4640-A448-A388BCE63D8B.thumb.jpeg.eb41de8f4e5e3355a3a505b819b1ffda.jpeg

 

46B439BD-E6F0-40BB-9EF9-4BA6C4A05BB1.thumb.jpeg.da5d575d0835e9d378755848c9ac7ad6.jpeg

 

B59DED3C-8D06-4B43-B2BC-E2CCC878D836.thumb.jpeg.6454ae516df96829b3d7d04615abde9d.jpeg

 

Stunden später ;-) ich bin zufrieden

2DF28952-8BDA-4A16-A187-67A6E085AFE7.thumb.jpeg.149939a5fa18accc9e1a126b73fe2dbb.jpeg

 

8E6D516A-D6D2-487D-B7E1-FD387E566AC8.thumb.jpeg.62d169f241368eeff88c0339dc144ec9.jpeg

 

D6AC9BC4-5FA8-4B59-8BEF-C2738FC87677.thumb.jpeg.96fb12b67e4c726391e0ca5e9072f5af.jpeg

 

Link to comment
Share on other sites

und klar natürlich ein Problem ..... die 4 Schrauben rechts unten haben es hinter sich, Gewinde übelst, teilweise leicht krumm. Long Story short - Austausch 

 

B6B67381-A83F-4699-B5A5-60C654C0A8C0_1_201_a.thumb.jpeg.d29702652eae00e026b6555aec1a0215.jpeg

 

Wo bekommt man diese/solche Schrauben her? Die Bolzen haben auf der Unterseite eine Nase, welche das Durchrutschen im Sattel und auch in der Feder beim festziehen verhindern. Any idea? 

 

Vielleicht einen winzigen Pastis zum Nachdenken, die Carmaguais-Lieferung kam an ;-) 

 

 

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
  • Recently Browsing   0 members

    • No registered users viewing this page.



×
×
  • Create New...

Important Information