Jump to content

Update 8.6.23 Imola mit PWK TSR bekommt kein Benzin - jetzt mit Schadensbild


Recommended Posts

Am 1.11.2022 um 22:23 hat DocMed folgendes von sich gegeben:

 

387F06DF-057A-4D21-AB36-C5861F849DEE.jpeg

AD9E9E47-F837-44D2-A2D4-02173417BCCF.jpeg

 

41225E3D-336E-432C-B1F9-F88DCC175946.jpeg

 

 

 

C6F5BEB3-BBE8-47EF-A3E1-2F3E4B879958.jpeg

 

Mann erkennt auf dem Kolben mehrere Schäden. 

  • Kolbendach abgebrannt
  • zu große Ausdehnung und damit einen Klemmer
  • Abbrand am Auslass

Dem ist insgesamt wohl etwas sehr warm geworden, dann hat der angefangen selbst zu zünden und im Nachhinein noch mit der frsichen Luft aus dem Resonanzauspuff schön den Kolben an der Auslassseite abgebrannt.

 

Es kann mehrere Ursachen geben, allerdings ist der Abbrand am Auslass für mich das Indeiz, dass die Zündung erstens auf zu spät stand, und dann wahrscheinlich auch noch einen Defekt hat. Wenn die Zündung unter 15° springt, kann das solche Schäden verursachen. Wenn der Pick Up defekt geht, springt er zusätzlich noch auf z.B 34°.

Dann wird die Bude heiß, und brennt da Loch in Kolbendach. 

 

Ich würde eine BGM Zündgrundplatte mit Baujahr 2018 auf jeden Fall tauschen. 

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

vor 2 Minuten hat DocMed folgendes von sich gegeben:

Habe es gerade nachgeschaut. Die BHM Zündung ist von Juli 2017

Ach die würde ich zumindest vom Pick Up her tauschen.

 

Als Tip, damit du weisst, ob es daher kommt, würde ich alles montieren, und dann mit der Blitze kontrollieren,

ob die Zündung springt. Dann hast du deinen Fehler vielleicht gefunden, 

Link to comment
Share on other sites

  • 7 months later...

So, die Instandsetzung ist fortgeschritten.

Neuer Kolben ist drin. Damit habe ich den leak-down-Test gemacht. Hat 250mmHg über 10 min gehalten. War also dicht zum Schadenszeitpunkt. Quetschkante mit normaler Dichtung rundherum 1,3mm. Dann alles endgültig zusammengesetzt. Erneuter leak-down-Test, nach 5 min von 260 auf 240 gefallen, dann weitere 5 min so gehalten. Ist ok, nach dem, was man im Netzt findet. 2 Kupplungsstahlscheiben wurden von 1,2 auf 1,0 getauscht, da die Superstrong nicht sauber getrennt hat. Beläge waren einwandfrei. Castrol MTX ist und war drin. Die dünneren Scheiben sind oben im Paket, wie von Sticky empfohlen. 

Spritfluss durch OMG FF: in Reserve immer min. 700ml durch den Schlauch und 300 durch das Schwimmernadelventil ohne Kammer und Schwimmer. In Einbauposition mit Kammer und Schwimmer (Schraube weggelassen) aber nur noch gut 100ml pro Minute. Das bei 19mm Schwimmerstand (kopfüber, Messschieber). Dann auf 17,8 mm geändert. Jetzt ist der Fluss bei 270 ml pro Minute. Reicht, schätze ich. Benzinhahn hat keinen Kontakt zur Motoraufhängung.

Probleme mit dem Sprit gibt es am Übergang "auf" zu "Reserve". Da zieht er Luft, die im Schlauch stehen bleibt und den Fluss erheblich reduziert. Durch den Schlauch kommen dann nur noch 300ml  an. Verschlimmert wird das noch, wenn man bei dieser Tankfüllung am Fahrzeug wackelt um eine Fahrt zu simulieren. Dann kommen reihenweise Blasen in den Schlauch. Ich kann mir vorstellen, dass sie sich durch die Hitze vom Zylinder noch ausdehnen und alles blockieren.

Fazit: Fahren nur auf Reservestellung und km-Stand merken.

Benzinschlauch wurde in Länge und Verlauf noch mal optimiert. 

Probelauf erfolgreich, gute Gasannahme, ruhiger Lauf. Zündung bei erhöhter Drehzahl genau 16 Grad.

CDI gemessen 480Ohm und 88kOhm

Pickup der BGM-Platte ist ein schwarzes.

Zylinderkopf ist mit 17Nm angezogen.

Düsen im PWK 28 sind und waren 145/48, JJK (war 2. v. oben, jetzt Mitte). LLG 5/8 raus.

 

Soweit, so gut. Was noch ansteht:

Zündung in allen Drehzahlen blitzen.

Zündkerze auf B10ES

Ansaugbalg mit Schlauch (Flextube) verlängern um Ansaugung hinten links (wo Platz für eine Toolbox ist) zu erreichen. Ziel ist es, nicht die warme Luft über dem Zylinder anzusaugen.

Hitzeschutzschlauch von Sandtler Motorsport um den Benzinschlauch legen.

Getriebeöl sind jetzt 600ml drin. Sticky sagt, 700 sind Standard, im Forum sagen manche, dass 500 reichen....

 

Gibt es bis dahin Anmerkungen oder Hinweise von Euch? Habe ich was vergessen oder übersehen.

Edited by DocMed
Link to comment
Share on other sites

  • DocMed changed the title to Update 8.6.23 Imola mit PWK TSR bekommt kein Benzin - jetzt mit Schadensbild

Klingt alles seht plausibel mit dem Benz und Reserve umstellen. Danke für den Report.

 

Ich selber fahre eigentlich seit vielen Jahren nur mehr ohne Reservefunktion (0/1) und an der Vespa immer auf Reserve gestellt. Mir war das Abmagern und umschalten irgend wann echt zu blöd, aber dass es so kommt wie bei dir, hätte ich nicht vermutet.

 

:thumbsup:

Link to comment
Share on other sites

  • 2 weeks later...

Ich dachte mir, je kühler, desto sicherer. Zumindest auf der längeren Strecke. Wenn es in der Stadt nicht richtig läuft, könnte ich dort immer noch eine wärmere Kerze einsetzen. Wobei Stadtverkehr aufgrund der Geräuschentwicklung eher die Ausnahme ist.

Link to comment
Share on other sites

Am 8.6.2023 um 12:22 schrieb DocMed:

Düsen im PWK 28 sind und waren 145/48, JJK (war 2. v. oben, jetzt Mitte). LLG 5/8 raus.

 

Gibt es bis dahin Anmerkungen oder Hinweise von Euch? Habe ich was vergessen oder übersehen.

PWK welcher Hersteller? Welches Mischrohr?

Link to comment
Share on other sites

vor 41 Minuten schrieb DocMed:

 Wobei Stadtverkehr aufgrund der Geräuschentwicklung eher die Ausnahme ist.

 

Schiebst Du den Roller bis zur Landstrasse? :-D  Und laut ist relativ... find meine beiden Imolas mit TSR Tröte nicht unbedingt laut.... aber ich folge auch nicht dem aktuellen Trend jeden Roller in eine Flüstertüte zu verwandeln :whistling: 

Aber im Ernst, ne 9er Kerze passt da in meinen Augen in allen Lebenslagen.

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

vor 8 Stunden schrieb DocMed:

Keihin. Standard Mischrohr

Standard sollte 8 Löcher haben, probier mal eins mit 30 Löcher. Meiner Meinung nach lässt sich der PWK dann besser einstellen, ist nicht so "Wetterfühlig" usw. Probier es einfach mal aus.

 

Edith bevor weitere Fragen aufkommen:

"Je mehr Bohrungen das Mischrohr hat, desto größer ist der Effekt der Korrektur- bzw. Bremsluft.

Das soll dafür sorgen, dass unter Volllast sowohl in niedrigen als auch in hohen Drehzahlen das Kraftstoff-Luft-Verhältnis konstant bleibt.
Ohne Korrekturluft würde mit steigender Drehzahl (unter Volllast) die Kraftstoffmenge etwas schneller ansteigen als die Luftmenge. Die Folge wäre ein Überfetten in hohen Drehzahlen. Siehe deine Kerze, schwarz nicht Rehbraun.

Wichtig ist bei solchen Betrachtungen, konsequent zwischen Lastzustand und Drehzahlzustand zu unterscheiden.

Da beim schlitzgesteuerten Motor in mittleren Drehzahlen (Vorresobereich) das Gemisch mehrfach durch den Vergaser gezogen wird, was eine Anfettung bewirkt, braucht man hier weniger Korrekturluft als beim Membraner."

Edited by flip84
  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Das muss ich jetzt erst mal alles sortieren und versuchen zu verstehen. Allerdings hab ich ja eine Membran. Damit wäre die von Dir vorgeschlagene Änderung doch eher unnötig. Oder hab ich einen Denkfehler?

Link to comment
Share on other sites

Am 23.6.2023 um 21:40 schrieb DocMed:

Das muss ich jetzt erst mal alles sortieren und versuchen zu verstehen. Allerdings hab ich ja eine Membran. Damit wäre die von Dir vorgeschlagene Änderung doch eher unnötig. Oder hab ich einen Denkfehler?

Nein anders herum 😁 probier es einfach aus, so ein 30 Loch Mischrohr kostet 9€ plus Versand.

Link to comment
Share on other sites

Klar, das ist nicht die Welt. Aber die Abstimmung des Vergasers hinsichtlich Fahrbarkeit war bisher nicht das Problem. Bevor ich am Mischrohr ansetze, würde ich gerne verstehen, was es für eine Verbesserung bringt oder bringen soll.

 

Mehr Löcher bedeutet mehr Luft. Und wenn das Benzin-Luft-Gemisch beim Motor ohne Membran den Vergaser teilweise mehrfach passiert und dadurch übermäßig angereichert wird, dann kann ich nachvollziehen, daß mehr Luft das Überfetten zu vermeiden hilft.

Jetzt hat der Imola aber eine Membran, die den Rückstrom effektiv verhindert. Das bedeutet dann, daß das Benzin-Luft-Gemisch nur einmal den Vergaser passiert und durch mehr Luft das ganz magerer würde.

Magerer heißt aber, die Verbrennung wird heißer. Und heiß war es jetzt schon mehrfach um den Kolben herum.

Deshalb kann ich nicht erkennen, wie die von Dir vorgeschlagene Änderung des Mischrohrs zur Lösung meiner Probleme beitragen kann.

Wie gesagt: möglicherweise habe ich einen Denkfehler. Dann bitte ich um Aufklärung.

Link to comment
Share on other sites

  • 3 weeks later...
Am 8.6.2023 um 12:22 schrieb DocMed:

Dann kommen reihenweise Blasen in den Schlauch. Ich kann mir vorstellen, dass sie sich durch die Hitze vom Zylinder noch ausdehnen und alles blockieren.

 

Hi. Denke ich hab mir auch gerade so was in der Art eingefahren. Lagen bei dir der Benzinschlauch auch am Motor (Mahghouse/Motormounts) an? Kannst du da noch genaueres dazu schreiben? 

 

Danke und lg

Link to comment
Share on other sites

Ich habe die Benzinleitung inzwischen neu verlegt und zwar so, dass es möglichst keine Steigung gibt und sie immer unterhalb des Tanks liegt.

 Ich hatte vorher zwei andere Wege gehabt und diese jetzt noch mal mit einem Stück Schlauch nachgestellt. Je einmal von links und rechts. 

Kontakt zum Maghousing oder Enginemounts hatte der Schlauch eigentlich nie. Im ersten Fall lag er natürlich sehr nah am Zylinder bzw. Ansaugstutzen.

Der kräftig grüne Schlauch zeigt die alte Verlegung

Erste Variante:A749FC95-328E-4866-96B3-80B7ED582E08.thumb.jpeg.c0b08fda34286b3f35503433b1a75252.jpeg574DC8B7-7FA5-4F28-A3B6-B40E8ED048DB.thumb.jpeg.15b1f93461b253c2ccccfb4c38b9c5ff.jpeg

 

Zweite Variante, so war es beim aktuellen Schaden:

F3479588-48A6-4E75-A0C6-921684B59730.thumb.jpeg.6671746da796a785085bc83cf0639fb1.jpeg0BBF0C25-2E95-4041-9C9D-93228F6B53E8.thumb.jpeg.b04f7947ab44091fa0d4eca8e88b713f.jpeg

Link to comment
Share on other sites

  • 1 month later...

Der Vergaser kotzt mich langsam an. Ich bastel jetzt schon lange an der Lambretta rum, aber irgendwas ist trotz anderer Baustellen mit dem PWK 28. Nach jetzt ca. 2 Monaten Standzeit hab ich die Kiste zum Testlauf angetreten. Vorher war die Benzinleitung leer, wohl verdunstet. Also gehe ich davon aus, das sie Schwimmerkammer auch leer ist. Kein Problem. Benzinhahn auf, läuft nach. Startet mit Choke normal, qualmt wie erwartet, geht dann aber nach 20 sek. aus und kommt nicht mehr wieder. Bisschen sprotzen und zünden, aber kein Rundlauf.

Benzinleitung war voll und Hahn auf. Erst nachdem kurz die Schwimmerkammer ab und wieder drauf war, springt sie wieder an und macht dann, was sie soll. Benzinfluss hab ich schon tausendfach gemessen, alles fein, Schwimmerstand auch. Entlüftung ist durchgängig.

Das kann doch nicht sein, dass man das Teil immer zerlegen muss, damit Sprit kommt. Schrägstellung ist ca 20 Grad.

Irgendwelche klugen Ratschläge für mich? 

Link to comment
Share on other sites

vor 20 Minuten schrieb DocMed:

Wirds wohl drauf hinauslaufen. Leider ist der PWK eingetragen.

 

Ja wenns mit PHB dann läuft (wird es :thumbsup:) kannst das ja ändern lassen?

 

Im übrigen war mein Spritproblem an dem ich herum laboriert hab,... Trommelwirbel... der Schwimmer.

 

Benz lief einfach keiner nach weil der Schwimmer sporadisch nicht wollte. Vergaser offen, alles Top. Verbaut und gefahren, alles schoise.

Link to comment
Share on other sites

vor 4 Stunden schrieb DocMed:

Der Vergaser kotzt mich langsam an. Ich bastel jetzt schon lange an der Lambretta rum, aber irgendwas ist trotz anderer Baustellen mit dem PWK 28. Nach jetzt ca. 2 Monaten Standzeit hab ich die Kiste zum Testlauf angetreten. Vorher war die Benzinleitung leer, wohl verdunstet. Also gehe ich davon aus, das sie Schwimmerkammer auch leer ist. Kein Problem. Benzinhahn auf, läuft nach. Startet mit Choke normal, qualmt wie erwartet, geht dann aber nach 20 sek. aus und kommt nicht mehr wieder. Bisschen sprotzen und zünden, aber kein Rundlauf.

Benzinleitung war voll und Hahn auf. Erst nachdem kurz die Schwimmerkammer ab und wieder drauf war, springt sie wieder an und macht dann, was sie soll. Benzinfluss hab ich schon tausendfach gemessen, alles fein, Schwimmerstand auch. Entlüftung ist durchgängig.

Das kann doch nicht sein, dass man das Teil immer zerlegen muss, damit Sprit kommt. Schrägstellung ist ca 20 Grad.

Irgendwelche klugen Ratschläge für mich? 

Ich würde mal den Vergaser inkl. der Düsen im Ultraschallbad reinigen, wenn nicht schon geschehen. Wenn Sprit im Spritschlauch steht, wenn man den Benzinhahn öffnet, aber offensichtlich (manchmal) kein/nicht ausreichend Sprit im Vergaser ankommt, dann kann z. B. der Benzinschlauchanschluss selber am Vergaser und/oder Düsen ggf. verschmutzt sein.

 

Zusätzlich reagiert der Keihin auf Schrägstellungen ziemlich sensibel.

Man spricht beim Keihin-Vergaser von einer maximal tolerablen Schrägstellung von 15% in der Vertikalen (ohne Gewähr).

 

Edited by Dirk Diggler
Link to comment
Share on other sites

Am 8.9.2023 um 20:43 schrieb DocMed:

Erst nachdem kurz die Schwimmerkammer ab und wieder drauf war, springt sie wieder an und macht dann, was sie soll.

Kann es sein das der Schwimmer gelegentlich am Überlaufröhrchen hängen bleibt?

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Das kann gut sein, den Gedanken hatte ich auch schon und es würde jegliche Schäden erklären. Ich finde das auch irgendwie unglücklich gelöst. Der Schwimmer hat enorm viel Spiel nach links und rechts und das Röhrchen ist echt fummelig daran vorbei zu führen. Aber andererseits fahren doch Tausende davon rum.

Ich wüsste aber auch nicht, wie ich das überprüfen kann, außer mit einer transparenten Schwimmerkammer. Ich habe eine gefunden, bin mir aber nicht sicher, wie die Qualität ist. Nicht dass es dann andere Probleme gibt.

 

Zur Schrägstellung habe ich auch was gefunden. 15Grad ist die Grenze für den Typ CR. Offizielles Manual. Beim PWK liest man inoffiziell was von 20 Grad (beides in Strömungsrichtung), wobei als Problem dann das Überlaufen genannt wird.

Edited by DocMed
Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
  • Recently Browsing   0 members

    • No registered users viewing this page.



  • Posts

    • Wenn die dafür weggehen würde müsste ich meine v53 wohl auf LU umbauen und den cc Corsa zurückrüsten - oder für 30k€ verkaufen  achne, meine gilt ja nicht als Vorbild... 
    • Sag doch einfach ja oder nein, immerhin schreibst Du "Motor ist eingebaut". So unangebracht ist die Frage also nicht. Wegen mir schreib noch, Motor wird ohne Roller verkauft.
    • Verkaufe eine gut erhaltene Ancillotti Scootopia Sitzbank. Kleine Beschädigung unter dem Verschlusshebel, an diesem fehlt auch die kleine Feder . Gehört mir und kann in Dresden abgeholt werden bzw. Per DHL verschickt werden preislich stelle ich mir 150€ vor
    • Ebay Kleinanzeigen ist ja großartig.   Meine Automatikroller-Verkäufe haben mich ja mit harter Schule trainiert, aber es gibt immer neue Herausforderungen.   Gerade verschenke ich einen 30 Jahre alten Wohnwagen, welcher Jahre fest auf dem Platz stand.   Innenausbau raus, keine Beleuchtung, Gasanlage , etc. .   Zum weg werfen zu Schade, zum neu aufbauen für mich zu intensiv, also Geschenkt.   Was da an Nachrichten reinkommt, macht mir den Erfolg der AFD bei der Wahl offensichtlich.   Große Teile der Bevölkerung scheinen irgendwo mindestens die Hälfte ihres Hirns verloren zu haben.   Kandidat Beamter wollte ein Zustandsprotokoll, welches er zur Erstellung eines Aufbau-Gutachtens braucht. Meine Aufforderung rum zu kommen, und sich sein Protokoll selber zu verfassen, stufte er als unhöflich ein...   Kandidat bekiffter Youngster, ruft nach 22 Uhr an und fragt wie der Wohnwagen denn so ist... Kurz erklärt, ruft der Okulyt ne halbe Stunde später an, und fragt ob die Verleihboote im Hafen nebenan auch zu verschenken sind...   Kandidat Osman, ist am Wagen, ruft an und fragt wie der Zustand der Reifen ist. Ich empfehle sich zu Bücken und die Reifen anzuschauen ! Er stuft die Reifen als älter ein, und meint da müßte man was am Preis machen. Am Preis ??? Der ist geschenkt !!!! Ja, aber neue Reifen würden ihn ja Geld kosten...   Kandidat Dreamboy, nimmt den Wagen sofort, ungesehen, total super, ich bau mir ein Tiny-House, autark leben,blablabla. Wann ich den Liefern kann... Hat kein TüV, ist nicht angemeldet, hat keine Beleuchtung, wird nicht geliefert... Macht sich kundig, der Transport kostet wirklich Geld, also diese komischen Scheine, für welche man arbeiten geht. Die hat er nicht, und kann deswegen den Wagen nicht nehmen. Wünsche einen entspannten Sommer im autarken Leben unter der Brücke, versteht er nicht...   Ich werde mir das zum Vorbild nehmen für das nächste Weihnachtsfest - ich lass mir doch nicht einfach was Schenken !   Ich werde das vorher kritisch hinterfragen, Gefahrengutachten der Geschenke erstellen lassen und jede Menge Anzeigen schreiben.   Hätte vorher die Scheiben, Tür und ein paar Teile ausgebaut, welche man versilbern kann, und hätte den zum Schrotti geben können... Allein dieser Hang das alte Sachen besser als Chinakram sind, und mir unsere Wegwerfmentalität auf den Sack geht, haben mich daran gehindert. Ich gebe auf, und reihe mich in das Herr der Dummen ein...   War schön mit euch, ihr findet mich demnächst im Royal Alloy Forum....
×
×
  • Create New...

Important Information