Jump to content

Normandie 2022 (jetzt dann doch "nur" Südtirol)


G0dl1ke

Recommended Posts

Am 26.6.2022 um 21:48 hat G0dl1ke folgendes von sich gegeben:

@Rote PV Kann noch nicht sagen wanns los geht, die Reuse liegt noch in der Garage und wartet auf Teile (wird wahrscheinlich August/September werden, bin vorher beruflich zu eingespannt).
Danke für die Tipps, ich lass es euch hier wissen wanns los geht 😉

2DD84593-8344-4916-9590-37EA5BC8ABBA.jpeg

 

Wann geht es denn los, oder bist du schon wieder zurück?

Link to comment
Share on other sites

vor einer Stunde hat eye.dee folgendes von sich gegeben:

Wann geht es denn los, oder bist du schon wieder zurück?

Ich muss die Tour zusammenstutzen, hab zur Zeit einfach zu viel um die Ohren...

Stattdessen gehts am Sonntag los für ne Woche Südtirol :satisfied:

Link to comment
Share on other sites

Sicherlich auch schön.

Bei der geplanten Tour musste ich an diesen Bericht vor Jahren denken.

Allerdings zeitlich etwas extremer 🙂

 

Ne Tour durch Frankreich mit Atlantik will ich auch mal nachen.

 

 

 

Link to comment
Share on other sites

  • 2 weeks later...

Kurzer Reisebericht:

Tag -1:

Kurz vor Abfahrt noch schnell ne neue Bremstrommel geordert weil die alte ruppelt beim Bremsen (gehört wohl ausgedreht).

Tja, die Verarbeitung war dann doch so grottig und die Wuchtung so im A* das ich doch mit der ruppigen los bin.

IMG_4203.JPG

Link to comment
Share on other sites

  • G0dl1ke changed the title to Normandie 2022 (jetzt dann doch "nur" Südtirol)

Tag 1:

Abfahrt aus der Oststeiermark mit der Freundin am Sozius, die hab ich dann gleichmal am Bahnhof in Graz aufgegeben mit dem Plan sie ein paar Stunden später in Lienz in Osttirol wieder abzuholen (so kann ich schneller die km abspulen bzw. bräuchte ansonsten 2 Tage für die Anreise). 

Irgendwo bei Klagenfurt schau ich bei einer Ampel mal runter aufs Trittbrett und denk mir so "was ist das komische Plastikteil da?", hats mir den Bremslichtschalter zerlegt:

IMG_4306.thumb.JPG.e25a85e4564dcdeef67f72849e9d0326.JPG

 

Egal, funktioniert eh noch. Also weiter nach Lienz, dort wieder die Freundin aufgegabelt, Mittag/Abendessen (war schon so gegen 16 Uhr) und dann weiter nach Bruneck.

IMG_4217.thumb.JPG.b030f21b86131fd223f59c8dc7606ae6.JPG

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Tag 2:

Hab in Bruneck einen guten Freund/Ex-Arbeitskollegen besucht der nebenbei einen alten Fiat 500 loswerden will. Den mal begutachtet und ausgiebig Probe gefahren.

IMG_4221.thumb.JPG.b875741d5dc5cb55d8788f3008d2422b.JPG

 

Mittagessen und dann gemütlich durch Bruneck geschlendert, Espresso und nen Hugo getrunken und am späten Nachmittag noch am Pragser Wildsee vorbei geschaut.

IMG_7531.thumb.JPG.e62f5f7b759be3dd20b57eb95f470d20.JPG

 

Edited by G0dl1ke
  • Like 3
Link to comment
Share on other sites

Tag 3:

Von Bruneck weiter gefahren Richtung Bozen, aber natürlich nicht den direkten Weg genommen, sondern übers Grödner Joch. Hatte dort eine nette Begegnung mit einem Grazer der dort mit dem Rennrad hoch ist (ist anscheinend mal bei der Tour de France mitgefahren, was ich ihm auch abnehme, ich war mit der Vespa mehr aus der Puste als er am Rennrad).

 

Ist sich von der Höhe gerade so ausgegangen das ich nicht herumdüsen musste.

Dann noch am Nachmittag Bozen unsicher gemacht und hundemüde ins Bett gefallen.

 

IMG_4237.JPG

Edited by G0dl1ke
  • Like 2
Link to comment
Share on other sites

Tag 5:

Geplante Fahrt von Bozen übers Stilfser Joch nach Bormio.

Am Stilfser Joch hab ich bei ~1500m einen Stop eingelegt zum Umdüsen (bzw. einfach den Luftfilter abbauen). Danach noch kurz ne Probefahrt gemacht und für gut befunden, also alles wieder zusammengepackt. Vespa angelassen, lässt sich auf einmal der Gasgriff nicht mehr drehen, hör nur mehr metallisches kratzen aus dem Lenkkopf. Denk mir "hmm, wahrscheinlich ist das Gasseil von der Rolle gefallen". Also wieder abgestellt, Lampe demontiert und gesehen das das Gasseil sprichwörtlich am seidenen Faden hängt.

Zug versucht auszuhängen und dabei ist er endgültig gerissen. Bin mein Zugsortiment durchgegangen und hab dann was zusammengebastelt aus nem Universalzug und Schaltrasten Klemmnippel. Nochmal kurz Probe gefahren und weiter gings.

IMG_4263.thumb.JPG.9dffe920c72cddd4bd8f1414e27331b8.JPG

 

IMG_4261.thumb.JPG.47f3fbe3d6d8cd9d8db5ceee13ac74d6.JPG

 

 

Die MV sieht schon echt lieblich aus neben den ganzen KTM Adventures und BMW GSen:

IMG_7917.thumb.JPG.8719a8287217c4a0cfb3b8a8ecd58d97.JPG

 

Hatte mit demontierten Luftfilter auch oben noch mehr als ausreichend Leistung (auch mit Sozia und Gepäck):

IMG_4285.thumb.JPG.f77ea6aceaea3d178eb8532b8fece031.JPG

 

Bin beim Runterfahren noch beim Passschild stehen geblieben für ein paar Fotos. Will wieder anstarten aber der Motor gibt keinen Mux von sich. Vergaserwannendeckel abgemacht: Benzinschlauch hat sich vom Vergaser gelöst, hat die Wanne geflutet und ist damit komplett abgesoffen. Also Handschuhe an und Zündkerze raus. Überschüssiges Benzin mit Taschentüchern aufgesaugt und dann treten damit der Kurbelwellenraum wieder trocken wird.

IMG_4294.thumb.JPG.7def5c9bb704db60fb2aac3644a0995f.JPG

 

Nach einer gefühlten Ewigkeit gings dann wieder und ich war wieder unterwegs:

IMG_4302.thumb.JPG.0b53d8370e8b48d65e3432a22e0ef390.JPG

 

Endlich im Apartment angekommen, anstatt 2h45 (laut Navi) war ich mit den ganzen Pannen stolze 7h unterwegs:

IMG_4309.thumb.JPG.968a0edb96ab48bbf59e948e25554e60.JPG

 

Edited by G0dl1ke
  • Like 4
Link to comment
Share on other sites

Tag 6:

Weiterfahrt nach Innsbruck. Ist ohne Zwischenfälle verlaufen. Obligatorischer Fotostop am Reschensee inklusive:

IMG_4347.thumb.JPG.26d43cc88c10edc60466c09e6605ce3a.JPG

 

Hab mich am Abend noch kurz mit @piotr getroffen, von dem ich die MV als Ausgangsbasis vor 3 Jahren gekauft hab. Er hat mich dankenswerterweise mit einem neuen Gaszug+richtigem Schraubnippel versorgt für den Fall das mein Provisorium bricht. :cheers:

Edited by G0dl1ke
Link to comment
Share on other sites

Tag 8:

Heimfahrt von Innsbruck. Die Freundin am Bahnhof aufgegeben und dann solo Richtung Steiermark.

 

Bin bis Saalfelden gekommen und wollte von dort dann ostwärts. Dann aber reihenweise Straßensperren wegen irgendeinem Radrennen. Bin über diverse Wanderwege bis zur Hälfte gekommen, dann war aber endgültig Schluss, nur mehr Wege die absolut nicht befahrbar waren. Kein Vor und kein Zurück mehr.

IMG_4365.thumb.JPG.e6c39c0eb9771cb9696137cdfdb1049f.JPG

ironman.thumb.jpg.bed76aef2dbdd6023e58a037dc70cbec.jpg

 

Hab dann ausfindig gemacht das da gerade ein Ironman abgehalten wird, keine (offizielle) Umfahrung möglich, bzw. nur großräumig (oder 4h warten bis die fertig sind). Bin über die Wanderwege wieder zurück bis Saalfelden und dann einen ordentlich Umweg übers deutsche Eck nach Salzburg gefahren.

Bis dahin ständig im Regen unterwegs gewesen mit dementsprechend schlechter Laune...

 

IMG_4364.thumb.JPG.228d1b1c1d472a5412e28c9dd1cae89d.JPG

 

Ab Salzburg etwas weniger Regen:

IMG_4368.JPG

 

Nach 12h war ich dann ziemlich erschöpft wieder zu Hause.

Edited by G0dl1ke
  • Like 12
Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
  • Recently Browsing   0 members

    • No registered users viewing this page.


  • Posts

    • Hätte nicht gedacht, dass mein Post so hohe Wellen schlägt. War nicht meine Absicht! Wollte nur wissen, ob ich das überhaupt beheben kann! Den Hinweis auf das andere Relais habe ich ja auch bekommen. Danke! Teste ich im Winter mal.   Es war nicht der TÜV, sondern eine andere Prüfstelle. Sorry für die Verwirrung. War auch nicht gegen eine bestimmte Einrichtung gedacht. Pingelige Prüfer gibt es natürlich bei jeder Prüfstelle. Ich muss mich nur immer wieder wundern, wie krass die Spanne ist zw. den einzelnen Prüfern. Manche fahren nicht mal damit, andere checken "leuchtet, hupt, bremst", etc. und nach all den Jahren reklamiert nun einer die Blinkfrequenz, während der Roller bis vor 3 Jahren noch nicht mal Blinker hatte und ohne Probleme beim selben Prüfer eine Plakette bekommen hat. Aber man lernt bekanntlich nie aus. 
    • Ich hatte auch mal son Relais was im Stand die Blinkerfrequenz verändert hat. Hat mir persönlich auch schon überhaupt nicht gefallen und würde ich nicht so haben wollen. Wie oben beschrieben läuft es mit dem Relais vom SCK top.
    • Lieber saimore59, dies ist ein Forum, das sich schwerpunktmäßig handgeschalteten Blechrollern widmet. Die User-Basis hat sich mehrheitlich gegen eine Plastik/Automatik-Ecke ausgesprochen. Bitte habe Verständnis, wenn wir Dich deswegen auf sachbezogenere Foren verweisen. Versuch' es mal unter: http://vespaforum.de/ bzw. http://www.scootertuning.de/ bzw. http://www.rollertuningpage.de/ bzw. Diese Links sind nur einige Vorschläge ohne Anspruch auf Vollständigkeit etc. – Google nennt dir sicher noch weitere Anlaufstellen – dort wird man Dir besser helfen können. Vielen Dank für das Verständnis!   Du kannst auch gerne @Rita anschreiben, die auch in vespaforum.de aktiv ist.   Herzlich, das Moderatoren-Team des GSF
    • Wenn die dafür weggehen würde müsste ich meine v53 wohl auf LU umbauen und den cc Corsa zurückrüsten - oder für 30k€ verkaufen  achne, meine gilt ja nicht als Vorbild... 
×
×
  • Create New...

Important Information