Jump to content
Pholgix

Motovespa 150s 2. Serie Modellkunde & Tuning

Recommended Posts

Hallo zusammen,


ich baue aktuell meine hellblaue 150s 2. Serie von 1964/65 neu auf. Dabei hat mir das Motovespa Sammeltopic & Motovespa 160 + GT160 Modellkunde gut geholfen, einige Dinge sind jedoch speziell bei der 150s MK2, m.W. z.B. das Rollenlager auf der Schaltrastenseite, Kupplung, möglicherweise auch die sehr speziellen trapezförmigen Kolbenringe. Ausserdem gab es auch innerhalb der Baureihe Änderungen: Vergaser, Ersatzradhalter, Rücklicht, Sitzbank und Gleichrichter fallen mir spontan ein. Die 150s mit Rahmennummer: VI3 5020 und Motornummer 502M wurde laut Scooterclasico zwischen 1964 und 1966 gebaut, die EZen variieren evtl.

 

Ich habe viel gesucht, Einiges falsch bestellt und es sind auch noch immer Fragen offen. Um es anderen 150s Besitzern einfacher zu machen und um diese Fragen (hoffentlich) zu lösen eröffne ich dieses Topic und versuche die Infos zu bündeln :cheers:

Und natürlich auch, um Informationen zu leichtem Tuning oder möglichen Umbauten zu sammeln. (z.B. welche Kurbelwelle bzw. 12V Zündung passt in die 150s? Welche Änderungen (O-Tuning) verträgt der Originalmotor? (ja ich weiss, besser is PX Motor....;-))


Grundsätzlich scheint die 150s eine Mischung aus Vespa Sprint und Vespa GS160/SS180 zu sein. Das Getriebe ist z.B. halb SS180 und halb GS160 von der Abstufung, die Kupplung ist nadelgelagert, vermutlich baugleich mit der GS160 (?).

 

Die meisten Infos sollten sich im Wiki finden, den Artikel habe ich aktualisiert:

https://wiki.germanscooterforum.de/index.php/Motovespa_150_S_(V13502C)

http://www.scooterhelp.com/scooters/spanish.vespa.150s.html

https://www.motovespa.info/


Ich leg mal los mit meinen offenen Punkten:

1. Welche Trittleisten von anderen Vespamodellen sehen exakt aus wie die originalen, sehr filigranen? (Abmessungen siehe im Wiki)

Nach langem Suchen bisher nichts gefunden, auch nicht beim örtlichen Vespahändler, der sehr viel NOS da und viele alte Vespas wie VNA VNB etc. rumstehen hat.

 

Diese sind deklariert für die 150s und zumindest die Längen sind korrekt:

http://www.recambiomoto.com/epages/1132358.sf/es_ES/?ObjectPath=/Shops/1132358/Products/55.02

Sie scheinen aber nicht 100% den originalen zu entsprechen (C-Form statt Trapez, keine Sicke an den äusseren Leisten). Ich schätze das sind die V50 Leisten, die etwas höher sind.

 

Hier ein weiterer Lieferant, auf den Fotos erkennt man gut die Abmessungen und die Form: Das sind aber auch andere als original

https://www.recambiosmotosclasicas.es/suelo-vespa/goma-guias-suelo-vespa-1

 

Bleibt also entweder das Aufarbeiten der alten, was Dank des sehr weichen Alus sehr gut geht. Leider scheint es aber keine Gummis in der etwas niedrigeren Trapezform zu geben.

Alternative ist der Trittleistensatz für die VNA1T-2T VNB1T-2T von Hurricane z.B. Scooter center 5821091. Der ist dann halt etwas höher (3mm), aber besser als nichts

 

2. Welche Kurbelwelle passt sicher bei der 150s? Es gibt welche mit Nadelllager, anstatt der Rotmetall-Buchse, damit wäre dann auch der Wechsel auf 1:50 möglich

Am 3.5.2020 um 23:36 hat Robe007 folgendes von sich gegeben:

sowohl Kupplung als auch Kurbelwelle sind 150 GS3 identisch. hab beide motoren deswegen erst letztens nebeneinander auf dem Tisch gehabt und der 150s Motor war Teilespender für den GS3 Motor

Hier eine passende mit geschlitzem Pleuel unten und Nadellager (für mehr Standhaftigkeit)

https://www.recambiosmotosclasicas.es/motor-vespa/ciguenyal-vespa-150


3. Welche Beinschildumrandung bzw. welches Schlitzrohr passt? Haben die neuen Schlitzrohre die gleiche Blechstärke wie die alten?

Am 4.5.2020 um 14:54 hat x003 folgendes von sich gegeben:

Keines der italienischen. Zudem passen die Reproschlitzrohre mehr schlecht als Recht auf die italienischen für die sie eigentlich sind.

Originales Schlitzrohr hat ein Gewinde wo die ebenfalls speziellen Schrauben (flache Spitze) durchgehen. Die Repros werden mit Blechschrauben fixiert.

Ich hatte das Glück dass das originale bei meiner dabei war aber komplett verrostet. Hab es dann für nicht wenig Geld neu verchromen lassen.


4. Die seitlichen Zierleisten die ich als passend für GS4 von CIF bestellt habe, sind etwas länger als die der 150s, gibt es einen passenderen Satz von anderen Vespas?

--> Ich habe nun diverse Leisten beim örtlichen Vespahändler an Fahrzeugen verglichen und keine der Leisten passt. Bleibt nur die der GS4 zu montieren, zumindest die hinteren passen an die Backe, wenn sie auch weiter "nach hinten" gehen - die Vorderen dürften aufgrund ihrer Länge über den Kotflügel stehen.

Alternative ist, die Leisten zu kürzen und mit einer Form aus Holz die spitzen Enden nachzuarbeiten. Das werde ich demnächst mal probieren.


5. Welche Silentgummis passen in die Motoraufhängung? PX150 bzw. BGM7951 sind zu kurz!

--> Rechst passt von den Abmessungen her ein PX200 Teil, links kann das BGM Teil mit einer Hülse gegen Verschieben gesichert werden.


6. Der Auslasstutzen hat einen grösseren Durchmesser (39mm) als Sprint etc. - Gibt es Alternativen zu dem spanischen, blechernd klingenden original?

Am 4.5.2020 um 14:54 hat x003 folgendes von sich gegeben:

SIP hat den SIP Road passend für Motovespa im Programm, sonst passt ohne Umarbeitung des Flansches keiner.

 

7. ist die Kupplung tatsächlich baugleich mit der GS160? oder womöglich SS180?

Ja-siehe 2.)

 

8. Woher bekommt man den originalen Sitzbankbezug bzw. die komplette Sitzbank mit grauem Keder?

 

9. Welches Zylinderrollenlager auf der Schaltrastenseite der Hauptwelle passt? Der Wellendurchmesser ist nur 27.3, statt über 28 wie bei Sprint&PX.

--> Das dürfte das Richtige sein: klick

 

 

10. Alternativer Vergaser

Hier ein ganz passables Umbaukit mit schönem Alu-Gusskrümmer:

https://www.recambiosmotosclasicas.es/carburador/kit-carburador-vespa-150-y-160

Hier gibt es auch das gesuchte Entkopplungsgummi (Hitze und Vibrationen) zwischen Zylinder und Stutzen:

https://www.recambiosmotosclasicas.es/carburador/toma-de-admision-vespa-150--160-distanciador

 

 

Wäre super wenn ihr mir mit den Fragen weiterhelfen könntet!!

 

Hier die Shops:

https://scooterclasico.es/shop/es/

http://harryscooters.com/

Ziemlich cool, geordnet nach Motortyp:

http://www.recambiomoto.com/epages/1132358.sf/es_ES/?ObjectPath=/Shops/1132358/Categories/VESPA/MODELOS_DE_VESPA/150S_motor_502M

https://www.recambiosmotosclasicas.es/

 

..wobei wohl nur scooterclasico und recambioclasicas nach D liefern.

 

 


So und hier noch ein paar Bilder:

Motorhälften:

605085198_MV150sMotorblock.thumb.jpg.5dc2443588a2f3ceca7682ea750bd9b0.jpg

 

Motorlagerung:

1507793243_MotoraufhngungMV150s.thumb.jpg.96e2245910be8ea8ae703be0a3e75434.jpg

SchwingenlagerungMVvsPX.thumb.jpg.70b43643f7b470a004c84ca4adb99890.jpg

 

Zylinder mit "versenkter" Kopfdichtfläche :

Oben der 150s Kopf (4.5mm) unten der Kopf einer PX?150 - entgegen der eingegossenen Beschriftung ;-)

Plant man den Zylinder oben etwa 0.2mm ab kann man den Kopf der PX?150 verwenden, mit einer entsprechenden Fussdichtung kann man dann die originale Verdichtung von 7.3:1 (ausgelitert) bis ca 9.5:1 variieren

1159637876_Zylinder-kopfMV150s_PX150.thumb.jpg.7273f92276ecb48b0240a4096853bbbf.jpg

 

Hier die U-förmige Ersatzradhalter, der offenbar gern abreisst, wie man bei mir und auf anderen Bildern öfters sieht. Es gibt darum wohl einen weiteren Halter: Der untere Ausleger sitzt dann direkt am Blechkleid

Ersatzradhalter2.jpg.16207ce704ba5b2cd11f7105107f8bb0.jpg

mein verstärkter Ersatz:

Ersatzradhalter1.thumb.jpg.6d5265731327fcc1f0180d321501b25a.jpg

Ersatzradhalter3.jpg.ae886aad9e9ba26042b123b7b351ae8b.jpg

 

Hier der Unterschied der GS4/160 und 150s Leisten. ich finde die etwas kürzeren 150s leisten passender, hab leider noch keine gefunden

1711599109_ZierleistenGS160_CIF_vs_150s.thumb.jpg.4583b9aead92c098a561272a43172e8a.jpg

 

Backe_rechts_MV150s_Ori-leiste.thumb.jpg.ecc4f23e4a39dad119ca90cb559cc898.jpg

Backe_rechts_MV150s_GS-leiste.thumb.jpg.941a694f829b14d8dfaa60c59df76fff.jpg

 

Hier die Trittleisten (mittig die 150s):

Die Grundform der VNA (li) passt, aber sie sind zu hoch, somit passt der Gummi nicht. Die Länge könnte man aber anpassen. V50/PV passt auch nicht. Jemand ne Idee?

261262642_TrittleistenMV150s.thumb.jpg.5a69b89287658aa06491a749df87b815.jpg

 

Und hier der schönste A**** der Welt:

Motovespa 150s 2.Serie_2.jpg

 

Linksammlung:

 

 

Edited by Pholgix
  • Like 2

Share this post


Link to post

sowohl Kupplung als auch Kurbelwelle sind 150 GS3 identisch. hab beide motoren deswegen erst letztens nebeneinander auf dem Tisch gehabt und der 150s Motor war Teilespender für den GS3 Motor

 

  • Thanks 1

Share this post


Link to post
vor 45 Minuten hat Pholgix folgendes von sich gegeben:

Super, das hilft mir sehr weiter danke  :cheers:

 

Schau mal was Spanische Vespa mit seiner 150S gemacht hat, was O-Tuning betrifft.

Steht in seiner Signatur denke ich.

  • Thanks 1

Share this post


Link to post
Am ‎02‎.‎05‎.‎2020 um 22:47 hat Pholgix folgendes von sich gegeben:

Hallo zusammen,


ich baue aktuell meine hellblaue 150s 2. Serie von 1964/65 neu auf. Dabei hat mir das Motovespa Sammeltopic & Motovespa 160 + GT160 Modellkunde gut geholfen, einige Dinge sind jedoch speziell bei der 150s MK2, m.W. z.B. das Rollenlager auf der Schaltrastenseite, Kupplung, möglicherweise auch die sehr speziellen trapezförmigen Kolbenringe. Ausserdem gab es auch innerhalb der Baureihe Änderungen: Vergaser, Ersatzradhalter, Rücklicht, Sitzbank und Gleichrichter fallen mir spontan ein. Die 150s mit Rahmennummer: VI3 5020 und Motornummer 502M wurde laut Scooterclasico zwischen 1964 und 1966 gebaut, die EZen variieren evtl.

 

Ich habe viel gesucht, Einiges falsch bestellt und es sind auch noch immer Fragen offen. Um es anderen 150s Besitzern einfacher zu machen und um diese Fragen (hoffentlich) zu lösen eröffne ich dieses Topic und versuche die Infos zu bündeln 


Ich leg mal los mit meinen offenen Punkten:

1. Welche Trittleisten von anderen Vespamodellen sehen exakt aus wie die originalen, sehr filigranen? (Abmessungen siehe im Wiki)
3. Welche Beinschildumrandung bzw. welches Schlitzrohr passt? Haben die neuen Schlitzrohre die gleiche Blechstärke wie die alten?
4. Die seitlichen Zierleisten die ich als passend für GS4 von CIF bestellt habe, sind etwas länger als die der 150s, gibt es einen passenderen Satz von anderen Vespas?

8. Woher bekommt man den originalen Sitzbankbezug bzw. die komplette Sitzbank mit grauem Keder?

 

 

sehr schöner a.... :-) bei gelegenheit mache ich ein bild von meiner, habe auch eine 2. serie 150s 

zum motor kann ich nix beitragen, hab meinen ausgebaut und in die ecke gelegt und einen px Motor rein

 

trittleisten habe ich die von der sprint genommen, bei meiner haben ursprünglich die zwei äußeren gefehlt, somit war für 

mich klar, dass ich den kompletten satz ersetze, 

an den seitenbacken hab ich die von der gs 160 genommen, ob die jetzt länger waren als die alten kann ich

nicht mal sagen, war mir ehrlich gesagt egal, ich muss insgesamt auch gestehen, dass ich nicht zu 100% auf

den originalzustand wert gelegt habe.

was mir besonders an deiner gefällt ist das weiße (durchsichtige) glas deines Rücklichtes, ich war mir lange nicht

sicher ob ich da ein originals drauf habe oder hatte, jetzt erscheint es mir doch so, als ob es das richtige wäre.

 

habe auch ein monoschlitzrohr im nachbau genommen, das ori war mir etwas zu ranzig 

 

meine ori Sitzbank war leider auch in einem schlechten zustand, speziell der bezug war hinüber, habe die bank dann einem anbieter

hier im Forum anvertraut, das Ergebnis ist leider nicht so geworden wie ich es gerne gehabt hätte, daher fahre ich jetzt eine ancilotti bank

 

lg 

Share this post


Link to post
vor 9 Stunden hat discotizer303 folgendes von sich gegeben:

Schau mal was Spanische Vespa mit seiner 150S gemacht hat, was O-Tuning betrifft.

Steht in seiner Signatur denke ich.

 

Falls es dir zu blöd wird, ich hätte dir einen 150S Motor. Zylinder hochgesetzt, so dass der Auslass im UT ganz aufmacht und oben abgedreht. Das Ganze auf 57mm aufgebohrt und nen Grandsport Kolben. Mit nem Sip-Road lief das schon ganz anständig. Alle Lager, Simmerringe und Zündung wurden neu gemacht. 

Bei mir steht er nur im Regal...

Share this post


Link to post

Baue mir auch aktuell den gleichen Hobel auf. Bei mir waren die Aluleisten bis auf eine noch montiert. Gehe davon aus dass es die originalen waren. Habe die Gummis von cif genommen (vnb3t)Haben gut gepasst, sind etwas schmaler als von der Sprint. Die Länge der Leisten ist natürlich anders aber das kann man ja leicht ändern. Ist wahrscheinlich ein späteres Modell mit gl Rücklicht. 

Tolles topic:inlove:

IMG_20200503_204709.jpg

IMG_20200503_204758.jpg

IMG_20200503_205235_BURST001_COVER.jpg

Share this post


Link to post
vor 1 Stunde hat schrottmofa folgendes von sich gegeben:

Ist wahrscheinlich ein späteres Modell mit gl Rücklicht. 

 

 

nehme an, das rote Rücklicht ist dann das GL Rücklicht?

Share this post


Link to post

Scheinwerfer und Rücklicht sind bei mir von Fores. Nicht Hella

Habe mir einen billigen Reproscheinwerfer für die Sprint gekauft und die Dichtung und den Reflektor auf mein originales Scheinwerferglas adaptiert

Die kaufbare Dichtung und das Repro Rücklichtglas passen überhaupt nicht.

Hatte zum Glück bei meiner Bestellung in Spanien die Dichtung mitbestellt und die war vom Material und Passform deutlich besser.

Aber am Rücklichtglas musste ich ewig mit dem Dremel rumschleifen bis da keine Spalte mehr waren.

Rücklicht ähnlich GL aber nicht gleich. 

 

Share this post


Link to post

Ich versuch mal meinen Teil zu den Fragen von Dir beizutragen:

 

1. Welche Trittleisten von anderen Vespamodellen sehen exakt aus wie die originalen, sehr filigranen? (Abmessungen siehe im Wiki) Keine Infos
2. Welche Kurbelwelle passt sicher bei der 150s? Es gibt welche mit Nadelllager, anstatt der Rotmetall-Buchse, damit wäre dann auch der Wechsel auf 1:50 möglich Keine Infos

3. Welche Beinschildumrandung bzw. welches Schlitzrohr passt? Haben die neuen Schlitzrohre die gleiche Blechstärke wie die alten?

Keines der italienischen. Zudem passen die Reproschlitzrohre mehr schlecht als Recht auf die italienischen für die sie eigentlich sind.

Originales Schlitzrohr hat ein Gewinde wo die ebenfalls speziellen Schrauben (flache Spitze) durchgehen. Die Repros werden mit Blechschrauben fixiert.

Ich hatte das Glück dass das originale bei meiner dabei war aber komplett verrostet. Hab es dann für nicht wenig Geld neu verchromen lassen.
4. Die seitlichen Zierleisten die ich als passend für GS4 von CIF bestellt habe, sind etwas länger als die der 150s, gibt es einen passenderen Satz von anderen Vespas?

Gibt keine von den italienischen die identisch sind. Meine sahen mindestens so deformiert aus wie deine auf den Bildern, habe mir ein Werkzeug aus einer Schraube gebaut und in mehrtägiger Arbeit die von innen und leichten Hammerschlägen wieder in Form gebracht, dann fein abgeschliffen und aufpoliert. Ist aber echt eine Syphilis Arbeit!
5. Welche Silentgummis passen in die Motoraufhängung? PX150 bzw. BGM7951 sind zu kurz! Keine Infos
6. Der Auslasstutzen hat einen grösseren Durchmesser (39mm) als Sprint etc. - Gibt es Alternativen zu dem spanischen, blechernd klingenden original?

SIP hat den SIP Road passend für Motovespa im Programm, sonst passt ohne Umarbeitung des Flansches keiner.

7. ist die Kupplung tatsächlich baugleich mit der GS160? oder womöglich SS180? Keine Infos

8. Woher bekommt man den originalen Sitzbankbezug bzw. die komplette Sitzbank mit grauem Keder?

Ich glaube bis vor 8 Jahren gab es Bezüge und komplette Sitzbänke(Kleinseriennachbau) in den spanischen Shops.

Kurz darauf konnte man dann aber auch dort nur noch die italienischen bekommen.

Ich habe meine Sitzbank beim ortsansässigen Sattler neu polstern und beziehen lassen. Ist zwar jetzt auch etwas höher als original,

Polster ist nun aber auch dicker und daher auch etwas bequemer zum sitzen.

Share this post


Link to post
vor 7 Stunden hat la volpe folgendes von sich gegeben:

 

nehme an, das rote Rücklicht ist dann das GL Rücklicht?

Dachte nur an die Form, die ersten 150s mk2 hatten glaub ich noch das vbb Rücklicht. 

Welche Tachowelle habt ihr verbaut? Die Sprint/rallywelle mit dickem vierkant hat bei mir so gar nicht gepasst. Bei der Gt 160 passt das ohne Probleme. Evtl hier 1,9mm Vierkant  von t4? 

Share this post


Link to post

Super Leute, da sind ja schon einige Fragen geklärt! Danke mal soweit!

 

@la volpe
Danke erstmal für die Bilder per PN!
:-) Mein Rücklicht war mal rot, ist nur ziemlich ausgebleicht würde ich sagen. Ich bin ziemlich sicher, dass an meiner 150s noch alles original ist.
Es ist das klassische Siem Antikrücklicht (SIP: Rücklicht SIEM Antik groß,für Vespa 125 VNB6/150 GL/Sprint> 025478/180SS>0018000,Metallgehäuse Chrom), wie man es noch original als Metallausführung bekommt, wenn auch das Gehäuse minimal anders aussieht, passt das originale Siem Glas bei mir in das alte Gehäuse.
Der Hersteller bei meiner ist Fores lic. Siem wie auf dem Rücklicht zu lesen ist. Ebenso wie der Scheinwerfer - Steht übrigens im WIKI, also schaut mal rein (ja, ich mach Werbung ;-) )

 

@Robe007Danke fürs Angebot, aber ich habe durchaus Spass am tunen, zumal schon fast alles parat liegt:cheers:
Hochsetzen werde ich den Zylinder auch etwas, um das minus am Kopf auszugleichen und um die Steuerzeiten etwas zu verlängern. Ausserdem wird der Einlass etwas in Breite gezogen und evtl. ein wenig nach oben.

 

@schrottmofa
Sind die montierten Trittleisten denn trapezförmig gewesen? An Deinem Neuteil in der Mitte meine ich eine C-Form zu erkennen? Vielleicht kannst Du ein Bild der Endstücke an den äusseren Trittleisten machen (in die Sicke reinfotografieren), dann erkenne ich evtl. ob es originale sind. Die originalen sind sehr flach und filigran, sehr weiches Alu. Ausserdem sind die äusseren der Sicke im Bodenblech angepasst (siehe Bild oben).
Deine Backenzierleisten sehen original aus, da sie mit den Sicken im Blech abschliessen!

Bezüglich tachowelle schau ich nochmal, ich meine die die ich bestellt hatte ist für die Sprint und hat beim Drymount gepasst.

@x003
Ich dachte mir schon, dass die Blechschlitzrohre nicht taugen. Hatte mal vor jahrzehnten eines für die PX in der Hand und direkt wieder zurückgeschickt, bevor es meinen Lack zerkratzen konnte!
Die Blechstärke der 150s ist in der Tat sehr massiv (ich meine 1.5mm) und ja die Befestigungsschrauben erscheinen mir auch deutlich besser! Drum würde ich die gerne aufarbeiten.
Hatte auch schon daran gedacht meine originalen Rohre neu zu verchromen. Die Frage ist, in wie weit die vielen kleinen Rostkrater stören?! waren Deine denn schön glatt?? Oder wird das durch die Beschichtung ausgeglichen? Eine Preisrichtung fürs Verchromen würde mich sehr interessiere, gerne auch per PN!

 

Die Zierleisten habe ich auch angefagen aufzuarbeiten, da aber eine fehlt, muss ich mit der repro leben. Evtl. werde ich diese kürzen und in etwa wie Du mit einem Werkzeug am Ende umformen.

Danke für den Tip mit dem SIP Road! Den hatte ich bisher noch nicht gefunden.

Share this post


Link to post

ja eben und wenn du schon am zylinder rumfräst, kannst auch gleich nen Kolben mit gescheiten Ringen verbauen. ich hab den grandsport 57mm genommen (ist nur leider momentan nicht zu bekommen)

Share this post


Link to post

Ok werd ich mir mal anschauen. Honen wollte ich eigentlich nicht, da Kolben und Zylinder top in Schuss sind. Aber ich werde den Tip im Wiki eintragen.

Share this post


Link to post
vor 10 Stunden hat Pholgix folgendes von sich gegeben:

Ok werd ich mir mal anschauen. Honen wollte ich eigentlich nicht, da Kolben und Zylinder top in Schuss sind. Aber ich werde den Tip im Wiki eintragen.

Das mit dem nicht honen wollen würde ich mir nochmal überlegen.

Auch wenn Kolben und Zylinder noch "top in Schuss" sind, weißt Du wie viele Kilometer da schon drauf sind?

Ich würde den auf jeden Fall beim Motoreninstandsetzer mal vermessen lassen.

Ich hatte schon einige dieser Zylinder in der Hand und es war keiner dabei der noch maßhaltig gewesen wäre.

Und da helfen auch keine neuen Kolbenringe.

Im MV Topic tauchen in regelmäßigen Abständen Anfragen auf warum ihre geliebte MV keine 80 km/h schafft.

Genau deswegen!

 

Share this post


Link to post

Thema Tuning:

 

Auslass 1,8 mm höher und je 1 mm links und rechts verbreitert und leicht! trapezförmig gestaltet

Überströmer am Zylinderfuss geöffnet und im Zylinder erweitert

Zylinder konnte bei mir nicht höher gesetzt werden, da der neue Kolben den unteren Kolbenring etwas tiefer hatte

und dieser dann im Einlass eingehakt hätte

Kolben einlaßseitig 1 mm gekürzt (keinesfalls mehr!)

Zylinderkopf abgedreht für eine sportliche Quetschkante, original ist die deutlich über 2 mm 

Ansaugstutzen wurde nur kosmetisch etwas bearbeitet

Zündung auf 19 Grad, ob das mit der originalen Zündung überhaupt möglich ist weiß ich nicht, ich habe die BGM Umrüstzündung gefahren

Kältere Zündkerze hab ich auch verwendet, glaube war ne W3 vom Wärmewert her

Habe darauf einen Megadella auf Piaggio PX Basis gefahren

 

Ergebnis: Vmax unter Optimalbedingungen (kein Sozius, kein Gegenwind, nicht vollgepackt fürs Runwochenende) 94 km/h mit To,Tom Navi gemessen

Kerniges Drehmoment von unten raus, mit originalen 200er PXen konnte man gut mithalten

 

Habe die original verbaute Kurbelwelle ohne Veränderungen wieder verwendet, Mischungsverhältnis 1:33 mit vollsynthetischen 2 Takt Ölen

 

Ich würde in jedem Fall den Zylinder vermessen, und ggf. bohren und honen lassen und einen dann nötigen neuen Kolben verwenden!

 

 

 

 

 

20200505_105428.jpg

 

So sah das bei mir aus. Gibt bestimmt jetzt jemanden der dass schöner kann aber muss ja nicht schön aussehen Hauptsache es funktioniert.

Bei Bedarf der komplett wie beschrieben bearbeitete Zylinder inkl. abgedrehtem Kopf ist abzugeben.

Hatte leider einen Reiber wg. Falschluft am Ansaugstutzen, was wie an der roten Dichtmasse zu sehen, :-) nun behoben wurde.

Lief nach dem Vorfall noch sollte aber auf jeden Fall gehont und neue Kolbenringe verbaut werden.

Edited by x003
Bild angefügt

Share this post


Link to post
vor 20 Stunden hat Pholgix folgendes von sich gegeben:

Super Leute, da sind ja schon einige Fragen geklärt! Danke mal soweit!

 

@la volpe
Danke erstmal für die Bilder per PN!
:-) Mein Rücklicht war mal rot, ist nur ziemlich ausgebleicht würde ich sagen. Ich bin ziemlich sicher, dass an meiner 150s noch alles original ist.
Es ist das klassische Siem Antikrücklicht (SIP: Rücklicht SIEM Antik groß,für Vespa 125 VNB6/150 GL/Sprint> 025478/180SS>0018000,Metallgehäuse Chrom), wie man es noch original als Metallausführung bekommt, wenn auch das Gehäuse minimal anders aussieht, passt das originale Siem Glas bei mir in das alte Gehäuse.
Der Hersteller bei meiner ist Fores lic. Siem wie auf dem Rücklicht zu lesen ist. Ebenso wie der Scheinwerfer - Steht übrigens im WIKI, also schaut mal rein (ja, ich mach Werbung ;-) )

 

hab mal ein Bild vom Rücklicht gemacht, sollte somit original sein, wundert mich dass es die zeit unbeschadet überstanden hat, Erstzulassung lt spanischen Papieren war bei meiner 01.06.1965

glaube aber, dass es immer weiss war, schaut nicht ausgebleicht aus 

 

20200505_170422.jpg

Share this post


Link to post

Ok...ist ja witzig. Dann schau ich meines nachher nochmal genauer an! Aber weisses Rücklicht?? damals gab es ja noch keine farbigen Birnen oder?

Share this post


Link to post

Meine hat das GS Rücklicht:

IMG_20200505_193312.thumb.jpg.db6aaf76abaa347b13fedbafeab1f644.jpg

 

Frage in die Runde: Gab es in den 60ern an den MVs schon eine Tunnelabdeckung? 

Meine hat keine, aber das heißt ja nichts... Siehe spanische Chokekonstruktion... 

 

IMG_20200408_174957.thumb.jpg.e6214dcf2723e8de09f2061d47fced24.jpg

 

Bei VNB gab es das Teil ja schon: LINK

Edited by vespazieren

Share this post


Link to post

@la volpe

das Rücklicht war definitiv mal rot:

27391975_RcklichtMV150s.thumb.jpg.cdd07a79d57608b79cf25907ec10bca8.jpg

 

 

@vespazieren:

Schöner Zustand!! was für ein Baujhar ist das? Eher vor oder nach 65/64...wegen dem Rücklicht...? hast Du batterie? Kannst Du mal bei Gelegenheit ein Bild von der linken Seite ohne Haube machen??

 

A porpos Choke Zug: Der sah bei mir aus wie bei einer Sprint etc.

 

Tunnelabdeckung hatte ich keine dran.

 

Edited by Pholgix

Share this post


Link to post

Meine ist BJ 64 mit GS Rücklicht:

 

20160314_164527.thumb.jpg.2231a181e784ad17721b2e44f8c4fc67.jpg20160314_164550.thumb.jpg.a6dab7250341710567ee65aceb04a879.jpg

 

Und wie man sieht kann ich zu Themen wie originale Trittleisten, Zierleisten, Fahrwerk oder Motor nichts beitragen :-D:whistling:

Edited by BugHardcore

Share this post


Link to post

letztes Bild zum Thema Rücklicht von mir, ganz leichte rote Ränder sind noch zu sehen, sind mir bisher nicht wirklich aufgefallen :-) also vermutlich doch ausgeblichen 

 

20200505_202430.jpg

Edited by la volpe

Share this post


Link to post

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.



×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.
By using the GSF you accept our Privacy Policy and our Guidelines.