Jump to content

Recommended Posts

So hier wieder mal was von mir zu hören.

 

Ich danke euch vielmals für die vielen Tipps welche mir beim Kauf der Vespa geholfen haben.

Die Vespa steht nun bei mir und der Auseinanderbau hat bereits begonnen. Ich möchte euch hier auf dem laufenden halten und werde wahrscheinlich auch mal um Rat fragen.

Am Schluss mal paar Bilder vom aktuellen Stand.

Der nächste Schritt wird der Ausbau des Motors sein. Wenn ich alles auseinander habe, gehts darum die Beulen rauszukriegen.

 

Die (Klein)teile werden alle in Zipbeutel verpackt und beschriftet/nummeriert und in einer Kiste versorgt. So versuche ich etwas Ordnung beuzubehalten.

Teile welche ersetzt werden müssen schreibe ich direkt auf und lege Sie in einen separaten Karton.

 

Die Vespa wurde nach erhaltenen Informationen wurde die Vespa bereits einmal in der Originalfarbe neu lackiert. Der Lack sieht grundsätzlich sehr gut aus, jedoch gibt es auch einige Stellen (Bspw. unter dem Scheinwerfer) wo gewisse Areale etwas abblättern. Ich bin mir nun noch am Überlegen ob ich sie folglich trotzdem neu lackieren lassen soll.

Dies wird sich wahrscheinlich noch im Verlaufe des Zerlegens entscheiden. Falls sie neu lackiert wird wahrscheinlich aber wieder in einer Originalfarbe. Verde pastello 399 schwebt mir im Moment vor.

 

Weitere Schritte werden in den kommenden 2 Wochen sicher folgen.

 

IMG_20190819_184042.thumb.jpg.21c9f08b8ce64a498c0ab6b80d092400.jpgIMG_20190823_133948.thumb.jpg.0b5286c73de6ca045a8a8fa7bf13e175.jpg

IMG_20190823_143629.thumb.jpg.055852013382e9a0b957892f8bbce207.jpgIMG_20190823_143841.thumb.jpg.64fb69992ca46d60d40644018cf57f11.jpg

 

Ein Teil habe ich bereits dessen genaue Position ich nicht mehr kenne. Es ist mir beim Lenkerausbau auf den Boden gefallen. Das Teil sieht für mich etwas "gebastelt" aus. Aber vielleicht weiss jemand wo dies genau hingehört?

 

IMG_20190822_154705.thumb.jpg.1813a2aeab3f1d3fcc65ec971e1f88ae.jpg

 

 

  • Like 1

Share this post


Link to post
vor 37 Minuten hat Leandro folgendes von sich gegeben:

Das Teil sieht für mich etwas "gebastelt" aus. Aber vielleicht weiss jemand wo dies genau hingehört?

 

Wenn es ein M8er Loch hat,und vermutlich aus Kunststoff ist,müßte es der Form nach,

ein Distanzstück zwischen Lenker und Spiegelhalter sein.

Die gibt es heute,mW,nur noch in rechteckig.

 

IMG_20190823_133948.thumb.jpg.0b5286c73de6ca045a8a8fa7bf13e175.jpg

Share this post


Link to post

Nettes Topic! Wenn dir Silber gefällt und der Lack bis auf paar Abplatzer am Aluguss ok ist, dann würde ich mir das mit der Lackierung überlegen. Da fließt noch genug Geld an Technik rein und ne hundertprozentige Lackierung ist sauteuer. Das Geld für den Lack siehst du nicht wieder.

 

Share this post


Link to post
vor 4 Stunden hat weissbierjojo folgendes von sich gegeben:

Nettes Topic! Wenn dir Silber gefällt und der Lack bis auf paar Abplatzer am Aluguss ok ist, dann würde ich mir das mit der Lackierung überlegen. Da fließt noch genug Geld an Technik rein und ne hundertprozentige Lackierung ist sauteuer. Das Geld für den Lack siehst du nicht wieder.

 

 

Ja bins mir noch am überlegen. Meine Gedanke war, dass wenn ich sie schon ganz auseinander habe, dies gerade die Möglichkeit zum lackieren wäre und ich dann eine saubere Sache habe.

 

Ein bekannter von mir ist Autolackierer und könnte es zu nem vernünftigem Preis machen denke ich. Ich werde mal nachfragen, was mich dies so kosten würde, damit ichs mir weiter überlegen kann =). 

Share this post


Link to post

So heute ging wieder einiges. 

Mein Gedanke zum weiteren vorgehen war, dass ich den Rahmen machen lasse (Dellen) und in der Zeit wo er weg ist die restlichen Komponenten (Antriebseinheit, Gabel, Sattel, Chromteile) Stück für Stück aufbereite, damit ich kein durcheinander bekomme =D.

 

Wie ist es mit dem Kabelbaum und den ganzen Zügen? Wohl ziemlich fummelig das ganze wieder rein zu ziehen?

Habt ihr mir dazu evtl. paar Tipps, bevor ich sie rausziehe und nie mehr reinkriege. :laugh:

IMG_20190902_145451.thumb.jpg.7c1b5a1acac41b38a0576dd4aec3b86b.jpg

IMG_20190902_150141.thumb.jpg.c3fcdfef9ac31052a8bd879d1c245b44.jpg

IMG_20190902_171907.thumb.jpg.a4f05145dc2f4f53419694a8d5cab861.jpgIMG_20190902_150715.thumb.jpg.90d6bdea0362d8762fbdd43dcf7d74b7.jpgIMG_20190902_154935.thumb.jpg.13ab93ece4afafcecb9131f956298087.jpgIMG_20190902_165832.thumb.jpg.9626690d3b404290adacfa4a86e82d1e.jpgIMG_20190902_165838.thumb.jpg.9d33423fa4e714a8e296292ec40d2afd.jpgIMG_20190902_165852.thumb.jpg.4ecef28a18fbec825305d18a7a97a566.jpgIMG_20190902_165911.thumb.jpg.a6c1e833d53383d23b03200a0a1378bb.jpg

IMG_20190902_164553.jpg

IMG_20190902_181026.jpg

IMG_20190902_181341.jpg

Share this post


Link to post
vor 1 Minute hat Crank-Hank folgendes von sich gegeben:

Sicher kein Olack mehr?

 

Wenn ja unbedingt so lassen

 

Wie schauen die Backen aus?

Nein wurde mir gesagt dass Sie in der Originalfarbe neu lackiert wurde, aber werde da nochmals nachforschen.

 

Hier Bilder der Backen. Haben ziemlich gelitten.IMG-20190604-WA0016.thumb.jpg.9c148459fa9067de6ea526d390c05a0e.jpg

Share this post


Link to post

Na gut dann lackier ruhig neu: Silber ist ja eh nicht die schönste Veloce Farbe

 

Grün ist super und sieht man leider viel zu selten

Share this post


Link to post

Zum Thema Autolackierer.....ich will deinen Kollegen nicht schlecht machen.....ist bestkmmt ein guter Lackierer. Aber eines können Autolackierer oftmals nicht: Eine Vespa lackieren.....Spachtelmasse aufm Trittbrett und sich dann wundern wenns reißt. Typisch. Der Scheiß hat an eiiner Vespa genausowenig verloren wie cm dicker Füller, der dann sämtliche Falze zukleistert. Leider schon mehrfach gesehen, wenn Autolackierer am Werk waren.

 

Share this post


Link to post
vor 12 Minuten hat weissbierjojo folgendes von sich gegeben:

ich will deinen Kollegen nicht schlecht machen

 

Nein keine Sorge bin froh wenn solche Inputs kommen.

Wie löst man dieses Problem? Einfach nur ausbeulen und nicht spachteln?

Bin da ein wenig der Laie...

Share this post


Link to post

Im Idealfall verzinnen.....aber mir wäre ein Rest an Unebenheiten wesentlich lieber als ne glatte Spachtelschicht. Das Ding vibriert halt wie Sau und das Zeug kriegt Risse.

Bin aber auch nicht der Lackierer....da gibts hier definitiv Leute, die was von verstehen.

Share this post


Link to post

Hier noch ein Bild des Tunnels. Wie würdet ihr diesen bewerten und wie behandeln und ein fortschreiten des Rostes zu verhindern, bzw. Den Rost entfernen?

 

IMG_20190903_182135.thumb.jpg.8145a72d56e2437fd13e9f6a503e1b81.jpg

Share this post


Link to post

Der Tunnel schaut top aus!!! Da wären einige hier froh drum :cheers:.

 

Wenn du die neuen Kabel und Züge drin hast, mit Fluid Film fluten und gut is für alle Zeit!!

Share this post


Link to post

Hallo Leute

 

Hat jemand Erfahrungen mit Repro Seitenbacken und Kotflügel zu meiner GTR(oder allgemein)?

 

Welche sind am passgenausten und Qualitativ gut?

 

 

Kann es sein dass dies bereits Repro Seitenbacken sind? gabs die dazumals schon und wie wären sie zu unterscheiden von Originalen?

IMG_20190910_131341.thumb.jpg.a949a945f7356c64b060f44a6d4666fe.jpgIMG_20190910_131832.thumb.jpg.a59a2d4d393ae0c88a1cdbad15d5dcc6.jpgIMG-20190604-WA0016.thumb.jpg.97c192043cf86fd97219218896533f9e.jpg

 

 

 

Vielen Dank für eure Hilfe

Edited by Leandro

Share this post


Link to post

ich würde auf originale Backen tippen. Bei den Repros fehlt am Pin in der Regel der kleine Bund.

Wenn Dein Lackierer auch Karosseriebau kann, kann der die Baken retten. Nicht ohne etwas Aufwand, aber machbar.

 

Wenn Du Repros bestellst, können die sofort passen. Kann aber auch sein, dass Du die mehrfach zurück schicken kannst. Kommt immer darauf an auf welchem Hinterhof und mit welchen Werkzeugen die gemacht wurden und das kann Dir oft kein Händler sagen. Die kaufen auch was da ist.

 

Auch wenn Du in Tiefgarage oder Hofeingang schraubst, organisiere Dir einen Tisch zum arbeiten. Erleichtert vieles. ALLE Teile die die abbaust sortieren und beschriften und aufarbeiten. Erst dann wegwerfen, wenn (durch gute Qualität) ersetzt. ;-)

Share this post


Link to post
vor 2 Stunden hat agent.seven folgendes von sich gegeben:

 

Danke für die Ausführungen zu den Backen. Die linke kann er nicht mehr retten.

 

Ich schau mich sicher mal noch nach Occasion um.

Zitat

 

Auch wenn Du in Tiefgarage oder Hofeingang schraubst, organisiere Dir einen Tisch zum arbeiten. Erleichtert vieles. ALLE Teile die die abbaust sortieren und beschriften und aufarbeiten. Erst dann wegwerfen, wenn (durch gute Qualität) ersetzt. ;-)

 

Ich habe die Vespa nur in der Tiefgarage ausenander gebaut. Die Einzelnen Komponenten kann ich nun über eine Treppe in die Werkstatt hochnehmen und dort zerlegen.

 

Alle Teile werden in Tütchen gepackt und beschriftet und sortiert.

Edited by Leandro

Share this post


Link to post
vor 47 Minuten hat sidewalksurfer folgendes von sich gegeben:

Es gibt da wohl jemanden in Berlin mit erstaunlichen Fähigkeiten in der Blechbearbeitung - siehe hier:

 

 

Da die Vespa wies aussieht unter den Backen und Kotflügel kein O-Lack mehr hat und auch schon gefüllert wurde, wird die Vespa wohl gestrahlt und neu lackiert. Von da her macht es aus meiner sicht wenig Sinn noch so viel.im die ziemlich zerdellten Backen zu investieren. Kommt mich günstiger und das Resultat wohl besser wenn ich Occasionsbacken nehme. Im Notfall halt Repro...

 

Kebra hat mir auch angeboten diese Arbeiten zu machen, aber er sagt auch, wenn es Neulack wird, was hier Sinn macht, soll es perfekt sein und diese Backen wieder Perfekt hinzubringen ist wohl ein Ding der unmöglichkeit oder keinesfalls wirtschaftlich sinvoll.

 

Aber Danke für dein Verweis :)

Share this post


Link to post

Während noch entschieden wird was mit dem Rahmen etc. passiert und während der Suche nach Ersatzbacken soll schonmal der Motor und die Gabel instand gesetzt werden.

 

Welche Spezialwerkzeuge brauche ich dafür?

 

und welche Teile sollen umbedingt ersetzt werden?

 

Damit ich schon mal eine Bestellung machen kann um möglichst bald fortzufahren =)

 

Vielen Dank im Voraus

Share this post


Link to post

Heute gings vorerst weiter mit der Gabel zerlegen.

Die Bremstrommel hat nach einiger Gegenwehr nachgegeben.

Die Bremsbeläge, Schwingenabdeckung und Stossdämpfer sowie Feder werden ersetzt.

 

Zum Fahrwerk vorne werde ich mich noch ein wenig im Speziellen Thema dafür durchlesen und mich dann entscheiden.

 

Was habt Ihr für Erfahrungen mit den Bremsbelägen?

-Neue Original von Piaggio

-Die SIP Beläge?

-Über die NEWFREN AntiAqua habe ich auch viel gutes gelesen, hat jemand damit Erfahrung?

 

Hier ein paar Bilder vom Zustand:

IMG_20190913_160815.thumb.jpg.4a35ea7dcf481369927539baac5ab8f6.jpgIMG_20190913_170645.thumb.jpg.3e4a993b1bd1ad6ca0ac3cb0d1acc957.jpgIMG_20190913_170656.thumb.jpg.b0fbccad3f91340c0ac257da639ca935.jpgIMG_20190913_160755.thumb.jpg.62b4b61c5ae692f3b752a7cc4370511f.jpg

Edited by Leandro

Share this post


Link to post
Am 13.9.2019 um 18:14 hat Leandro folgendes von sich gegeben:

 

-Über die NEWFREN AntiAqua habe ich auch viel gutes gelesen, hat jemand damit Erfahrung?

 

fahre ich in zwei Rollern und bin zufrieden. Wobei das alles relativ ist, weil es von vielen Faktoren abhängt wie die Fuhre bremst und federt. Da musst Du echt erst mal einiges Lesen.

 

Wenn Du das Fahrwerk vorne überholst kommt aber noch einiges mehr hinzu als nur Feder und Abdeckung.

Ich würde mir das Schwingenlager ansehen und evtl. die eingelaufenen, angerostete Achse wechseln. Ebenso wie die zwei Radlager vorne. Wedi´s sowieso. 

Wenn Du schon mal dabei bist das alles in der Hand zu haben überhole was geht. Dann hast Du Ruhe für die nächsten Jahre und der Roller läuft schon und ruhig geradeaus.

 

Share this post


Link to post

.....und wenn du das gemacht hast, leg die Schwingenabdeckung auf nen sandsack oder ins Gras und treib mit nem Stück Holz und Hammer die Dellen raus......anschließend mit der verseiften Stahlwolle Abrazzo in Längsrichtung bearbeiten und das Teil schaut besser aus als die dünnen Reproblechle. 

Auf jeden Fall nicht weg werfen....die schaut noch gut aus.

 

Mit der verseiften Stahlwolle kriegst übrigens auch die rostige und dreckige Gabel wieder sauber. Anschliessend bissl (nicht Felgensilber!) lackieren und schön isse wieder.

Altenativ dünn mit Owatrol einreiben.

Edited by weissbierjojo

Share this post


Link to post

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.
By using the GSF you accept our Privacy Policy and our Guidelines.