Jump to content

MünchnerVespa

Members
  • Gesamte Inhalte

    68
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Ansehen in der Community

2 Neutral

Über MünchnerVespa

  • Rang
    member

Letzte Besucher des Profils

1.167 Profilaufrufe
  1. Zur Teilhydraulik, jemand hier hat doch mal recht schön beschrieben wie er mit glaube einem Seilzug für hinten das Ganze recht direkt hinbekommen hat. Finde ich sehr gut den Ansatz, da mir das am Lenker gar nicht gefällt. Fröhliches basteln!
  2. MünchnerVespa

    Nur mal schnell 'ne Largeframe-Technikfrage

    Kennt jemand diesen Auspuff? Shaft steht drauf, das Teil war auf einer P200E montiert.
  3. MünchnerVespa

    Langhubwelle SIP PERFORMANCE

    Sorry, war durch den Link vom Herrn Vnb1t verwirrt... Dann immer noch die Frage, lohnt der Aufpreis bedingt durch das Pleuel, Rest soll ja gleich sein?
  4. MünchnerVespa

    Langhubwelle SIP PERFORMANCE

    Lohnt sich der 100er mehr für die Version? https://www.sip-scootershop.com/de/products/langhubwelle+sip+performance+_45021600 Steuerzeiten sind ja laut Beschreibung gleich, nur ein anderes Pleuel ist drin. Hintergedanke ist das Ganze für einen MHR mit Resi und 30 Phbh zu verbauen.
  5. Wenn mich nicht alles täuscht, warst du auch einer der Herrschaften die den Zylinder den ich meine ihr Eigen nannten.
  6. Weiss jemand was bei einem 64x56 gehäusegesaugt raus kommt und wie sich so was fährt? Habe alles abgegoogelt und bin nur auf einen Zylinder gekommen, der hier durch diverse Hände ging. So regulär scheint das ja auch nicht orderbar zu sein? Grüße Maxi
  7. Wollte euch nur eine kurze Rückmeldung geben. Neuer Kondensator ist jetzt drinnen und die ersten 10 km inkl "Dauerfeuer" sind klaglos durch. Hoffe das bleibt so, sonst kommen alle Kabel neu an die ZGP und noch eine Spule, die eher dürftig aussieht. Vielen Dank für eure Hilfe!
  8. Ich hoffe ich darf mich jetzt hier mal schnell einklinken. Ich habe ein sehr ähnliches Problem, was sich wie folgt äußert, kalt alles super, warm (nach ca 2-3km) sporadische Zündaussetzer, dann Totalausfall was sich nach ein paar Sekunden wieder fängt. Dann kann man sie wieder wie wenn nichts wäre drehen, anschließend wieder das Selbe... Kondensator habe ich schon getauscht, Kerze ebenfalls, Fahrzeug ist eine 50N Italienerin, 6V, das Einfachste vom Einfachen. Wäre klasse wenn jemand eine Idee hat.
  9. Kann zu, kommt wo anders hin. Vespa P200E EZ 08/1981 auf der Karosse 20632 km, Außenverschluss, Motor wurde vor 100km überholt, Polini Zylinder (68mm), PHBH30 Dellorto inkl Malossi Ansaugstutzen verbaut und eingetragen. Ebenso 100/90-10 eingetragen auf PX/Cosa Felge und Seitenständer. Auspuff unbekannter Herkunft verbaut, siehe Bild. Rahmen o-Lack, rechte Backe ist der Lack nicht mehr schön, linke Backe war ebenso wurde aber schon sandgestrahlt. Alter Brief vorhanden, 3 Besitzer insgesamt.
  10. Ich bräuchte mal eure Hilfe bzw Erfahrungen bezüglich einem Quattrini C1 Gehäuse, das hier ja doch ein paar Leute fahren. Wie passt das Teil bei euch in den Rahmen? Im speziellen Fall bezieht sich die Frage auf einen V50/Primavera Rahmen. Was ich bis dato gehört bzw gelesen habe ist dass auf jeden Fall der Deckel "bearbeitet" bzw ein wenig ausgebeult werden muss, die Backe aber nicht bearbeitet werden muss. Danke schon mal!
  11. Guten Abend! Stelle mir gerade die Frage wie ein Quattrini C1 Gehäuse in einen V50/Primavera Rahmen passt von der Breite her. Muss die Backe verändert werden oder passt das so?
  12. MünchnerVespa

    Lustiges Teilewürfeln (M1L 56 etc)

    Darum soll die BGM nun auch den Weg in irgendwas gehäusegesaugtes verpackt in einen PK Rahmen finden. Und ja 56/110 ist kein Pappenstiel, was mir aber sehr gefällt ist dass die Kingwelle breiter ist, was mit einer der Hauptgründe für mich ist. Will einfach so viele Fehlerquellen wie möglich ausschließen können. Das öfter was zu tun sein wird ist mir auch klar... Danke aber für euren Input.
  13. MünchnerVespa

    Lustiges Teilewürfeln (M1L 56 etc)

    So ich steige um, die 54/105 BGM wandert in die PKS von meinem Bruder und ich habe mich für eine Kingwelle 56mm Hub mit 110mm CNC Pleuel entschieden, hab einfach keine Lust dass sich was verdreht etc wenn doch mal etwas Leistung ansteht und ich mal bisschen rabiater fahre. Zylinder wird mit großer Sicherheit einem mit 60mm Bohrung weichen, bin mir noch nicht schlüssig ob es ein M1L 60 wird oder ob ich gar ganz umschwenke auf einen Parmakit W-Force... Um es vorweg zu nehmen, ja ich habe die zwei Zusammenfassungen von beiden mit ca 200 Seiten komplett gelesen... Das Wichtigste für mich kurz zusammengefasst: Bei beiden die Membran "einlassen" beim W-Force von PV211 schon praktiziert beim M1L habe ich noch nichts entdeckt, Ansauger bauen wird für beide nötig sein dass das mit moderater Modifizierung am Rahmen noch geht. Auspuff ist jetzt die Frage, W-Force hat einen anderen Stehbolzenabstand wie der M1L, habe allerdings den Bullet schon da der eigentlich bleiben sollte, weil er mir gefällt und ich glaube nicht ganz so schlecht laufen dürfte ( reales wird die Rolle zeigen). Modifiziert werden muss der aber auch werden wegen den genannten Faktoren. Wichtig aber Seitenfach bleibt zu 100% Gerne weiterhin alle Einwände und Empfehlungen! Danke euch, Grüße Maxi
  14. MünchnerVespa

    Lustiges Teilewürfeln (M1L 56 etc)

    PD Bullet 150 als DF liegt halt schon hier und das Seitenfach soll auch bleiben, somit fällt alles curlyge schon mal raus... Wenn ich auch die Optik richtig richtig stark finde!
  15. MünchnerVespa

    Lustiges Teilewürfeln (M1L 56 etc)

    Kolben wäre auch nur beim Wechsel auf 60 angedacht.
×

Wichtiger Hinweis

Wir haben einen Cookie auf deinem Endgerät abgespeichert, um dein Benutzererlebnis zu optimieren. Du kannst deine Cookie Einstellungen ändern, falls du dies nicht wünscht. Ansonsten gehen wir davon aus, dass es OK für dich ist.
Weiterhin ist auf dieser Webseite Google Analytics aktiviert. Hier kannst du für alle Webseiten verhindern, dass du durch Google Analytics erfasst wirst: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout.
Mit der Nutzung des GSF erklärst du dich mit unseren Datenschutzerklärung und unseren Nutzungsbedingungen einverstanden.