Jump to content

GSFwa - heute Akkugeräte im teilzeit Forstbereich


ösirally200
 Share

Recommended Posts

Hallo Leute,

ich brauch eine neue Motorsäge und eine neue Motorsense. Ich mag dabei kein Spielzeug mehr.

Jetzt hat Husqvarna profi akku Geräte im Angebot. Nicht billig...

Wer hats im Einsatz? Wie sind die Akkulaufzeiten so? Ich brauch derzeit für meine Leitn ca 4h mit einer Semispielzeug Motorsense (Husqvarna 128)

Motorsäge ist nur gelegentlich im Einsatz, soll aber dann schon was können, ca 40er Schwert wär schön..

Wie seht ihr das Akkuthema in den Bereich?

 

Aja, ich hab schon eine Makita akkueinhandkettensäge im Einsatz, ist nett, kann auch was aber ist halt mini. mit der hab ich keind Akkusorgen, weil noch 5-6 andere Geräte im Einsatz, wo die akkus passen..

 

Danke euch!

Gruß

Link to comment
Share on other sites

Moin, 

Ich habe eine Husqvarna Akku Sense und Heckenschere im Einsatz. Das sind beides super Geräte. Bei einer Testaktion habe ich auch mal mit einer Husqvarna Kettensäge gespielt. Gespielt, weil es die kleinste Säge im Programm war und ich damit nur ein paar Äste geschnitten habe. Das geht natürlich ganz gut, aber für mehr würde ich das Teil nicht her nehmen, da ich noch eine MS171 und eine 056 mit Schwertern von irgendwas um 20 cm bis 75 cm rumliegen habe. 40 cm auf Akku stelle ich mir sportlich vor.

Warum soll es ein Akku Gerät sein? Bei der Sense, der Heckenschere und von mir aus bei der Spielzeug Säge sehe ich den Vorteil darin das Gerät mal eben flott kurz zu nutzen. So nimmt meine Frau die Sense regelmäßig mit zum Pferdestall, das würde sie mit einer Verbrennersense niemals tun. Aber wann kommt man mal in die Situation mal eben flott eine Säge mit 40er Schwert zu brauchen? Ich denke bei mehreren Stunden am Stück ist man mit einer Verbenner Säge besser bedient. Die Sense und Heckenschere laufen mit dem kleinsten Akku vllt 20 min am Stück. Kaufst du mehrere größere Akkus dazu, um auf eine entsprechende Arbeitszeit zu kommen, bist du auch wieder ein halbes Vermögen los. 

 

Gefühlt dauert die Ladezeit im Vergleich zu 18 V Makita und 18 V Bosch blau überproportional lange. D. h. man bräuchte 3 Akkus um ohne Ladepause durcharbeiten zu können. 

 

Ich hoffe, ich konnte dir etwas helfen? 

 

 

 

Gruß, Ralf 

Edited by freibier
Link to comment
Share on other sites

Es soll oder muss niczt unbedingt eine mit akku sein, wenn es keine vorteile oder gar Nachteile bringt. Diese will ich halt abklopfen. Ich bin nicht grundsätzlich ein Gegner von akku werkzeug, wenn sinnvoll. Akkusäge macht halt weit weniger Lärm, denk das ist bei einer Sense nicht viel anders. Das allein wär eine Schöne Sache.

Meine Bedenken sind derzeit in der seltenen Nutzung gelegen. Die makita akkus sind halt nicht nur an der Säge im einsatz.

 

Mir gehts eigentlich mehr um die Sense. Die brauch ich 3x im jahr, eben derzeit 4h am Stück, und noch ein paar Mal dazwischen für kleinzeug 1/2h-weis. Wenn ich mir da Zeit und nerven sparen kann, was ich durch eine größere Sense erwarte, dann geb ich geld aus.

Die Säge soll dazu passen. Die letzten paar jahre hab ich mich mit einer 88er 023er Erbstück und der akkueinhandsäge durchgewuselt. Das geht auch irgendwie, freut mich aber nicht mehr. Die Säge ist wie gesagt nicht so häufig im Einsatz, soll dann aber nicht nerven. (Was die 023er mittlerweile tut)

 

Irgendwie muss es doch ein Kompromiss werden, schon ein Profigerät, aber halt in gewissem Rahmen, weil Nutzung nicht jeden Tag. Das Akkuthema ist irgendwie bei der Recherche aufgepopt..

 

Klar soweit? :whistling:

Mir noch nicht so..

 

 

Link to comment
Share on other sites

Alles richtig gemacht! Wir haben in der Schreinerei Makita und Stihl Akkusägen im Holzlager. Um mal kurz eine Bohle zu kappen ist das schon ok. Für mehr taugt das aber meiner Meinung nach nicht. Wegen mir auch mal noch im Garten für kleine Arbeiten. Aber dann ist Schluss. 
 

550 Xp ist meine Lieblingssäge. Ich hab noch 2 Stihlsägen, aber seit der 550 nutze ich die nur selten. Ich mach im Jahr zwischen 60 und 90 Meter Reisteile. Für mich der perfekte Allrounder. 
 

 

Link to comment
Share on other sites

vor 3 Stunden hat freibier folgendes von sich gegeben:

Aber der Neupreis von dem Teil ist schon krass, da muss man schon viel Holz günstig bekommen, damit es sich lohnt. :wow:

Klar kostet das Geld. Aber ich mach damit im Jahr wie gesagt ca 80 Meter Holz. In den 6 Jahren wo ich die jetzt hab hatte ich nie einen Ausfall. Bisher hab ich da nichts gemacht außer zu tanken und die Kette zu feilen. Halt ein Profi Gerät. 

Link to comment
Share on other sites

Vermutlich alles richtig gemacht mit der Husqvarna.

 

Allerdings hab ich mir vor drei Tagen eine Stihl Akkusäge gekauft (MSA160 mit AP-Akku).

Hab noch zwei Benzinsägen von Stihl (261 und 441), wollte aber was kleineres zum entasten oder auch mal Kleinzeug schneiden.

Gibt natürlich auch kleine handliche Benzinsägen, aber wirklich genial find ich die "Lautstärke" der Akkusäge. Da muss man kaum Rücksicht auf die Nachbarschaft nehmen, weil die im Vergleich zur Benzinsäge echt richtig leise ist. Bin da nicht immer im tiefen Wald am Sägen. Am Wochenende gibts den ersten Test mit meiner eigenen :-)

 

Viel Spaß mit der 550er ;-)

 

Link to comment
Share on other sites

vor 23 Stunden hat ösirally200 folgendes von sich gegeben:

Es sind Benziner geworden.

Motorsäge 550XP

 

Absolut gute Wahl. :thumbsup: Ich habe vor ein paar Tagen mal eine Huskvarna 565 mit 50er Schwert gegen 80 cm Douglasienstamm antesten dürfen. Das ist schon ganz großer Spaß. Zugegeben, die 565er ist noch eine Nummer größer, aber qualitativ sind die Sägen das schon echt ein Traum. Nicht ganz preiswert, aber hey: Hier geht es um Werkzeug. Da redet man besser (zu Hause) nicht über Geld. :-D

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

  • Recently Browsing   0 members

    • No registered users viewing this page.


×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.
By using the GSF you accept our Privacy Policy and our Guidelines.