Jump to content

Recommended Posts

Hallo zusammen, 

hab hier schon viel mitgelesen, aber leider noch nichts über TÜV, Tuning im legal machbaren Rahmen usw. gefunden. 

 

Ich habe mir aus Italien eine C7V4T geholt (lt. Fgst. Nr. 50km/h Moped mit Vario) und würde gerne den Rahmen des Legalen ausschöpfen. 

 

Da das Moped aus Italien kommt, brauche ich sowieso eine §21 Abnahme beim TÜV. Und deshalb dachte ich mir, wenn schon, denn schon.

 

Meinem Verständnis nach fällt unter Führerschein Klasse AM Fahrzeuge bis 50ccm und wenn man die Einschränkungen von Diesel und Elektro mit berücksichtigt, bis 4kW, also rund 5,5PS.

Die 50km/h bleiben mir ja nach Fgst. Nr. erhalten. 

 

Denke dass so ein 40kg Moped damit ganz gut voran geht, vor allem mit gut abgestimmter Vario. 

 

Was sind da so eure Erfahrungen? 

Ich lese immer nur von Kubiksatz und Co. 

 

Ich liebäugelt mit einem 50er DR, 13er Vergaser, Malossi Filter, Tuning-Vario, und Giannelli Fire (hab mal iwo gesehen mit ABE?) und bearbeitetem Moped Gehäuse oder alternativ Polini Speed Engine. 

 

Ist das realistisch oder Tagträumerei? 

Was wird das Setup ungefähr bringen? 

 

Danke schon mal für euer Feedback! 

 

 

IMG_20200916_173427.jpg

Link to comment
Share on other sites

Mit dem ganzen Tuning kommst Du auf jeden Fall über die 50kmh Grenze. Das wird nix mit der Eintragung.

vielleicht wenn Du nur den Zylinder und den 13er gaser nimmst, könnte es evtl. ja noch klappen.

Wenn, dann setzt sich der Prüfer darauf und schaut. wie schnell die Ciao fährt.

Berede das mal mit dem Prüfer.....wegen mehr Drehmoment anderen Zylinder und Gaser.

 

Wird aber schwierig werden, weil Du mit dem 50er DR schon locker über 50kmh mit dem 10,5 er Piaggio Variogetriebe kommst.

Mein 50er Athena lief gute 65kmh, ähnlich wie der 63er Athena, nur halt mit langsamerer Beschleunigung.

Link to comment
Share on other sites

Danke für die Antwort, 

das heißt im Umkehrschluss ich brauche ein kürzere Vario Getriebe (weiß gar nicht welches aktuell drin ist) bzw muss den Arbeitsbereich der Vario nach oben begrenzen. 

Klar, vernünftiges Abstimmen gehört dazu und wenn's legal sein soll, muss halt so um die 50 Schluß sein. 

Aber zügig auf 50 sein, egal ob bergauf oder bergab hat ja auch was... 

Deiner/Eurer Erfahrung nach, passen die Komponenten zusammen? 

Hab seit 25 Jahren an den Dingern nicht mehr geschraubt und früher haben wir halt ein bisschen mit modifizierten Originalteilen hantiert... Aber mehr nach Gefühl als mit Wissen. 

Link to comment
Share on other sites

Sehr unrealistisch und unnötig meiner Meinung nach. 

Mit einem 12,5er Getriebe wird das Gerät wahrscheinlich auch schneller laufen als 50, sich dabei tod drehen und extrem kreischen. Das trägt niemand ein. 

Der auspuff hat auch keine Abe, sondern nur eine ital. Dgm Nummer. 

 

 

Link to comment
Share on other sites

Evtl. mal mit dem TÜVler reden ob es

möglich wäre das als große 50er einzutragen.

Bei uns gab es mal ein Peugeot 103 Moped

mit Kennzeichen und TÜV-Plakette.

Also keine freiwillige Zulassung.

Waren, soweit ich mich noch erinnere,

60 oder 65 km/h eingetragen.

Ob das heutenoch geht, keine Ahnung.

Hieß damals Kleinkraftrad.

Link to comment
Share on other sites

Gibt es nicht irgendwo einen vernünftigen Begrenzter zu kaufen? Über Raddrehzahl am besten, dann könnte der Motor mit ordentlich Bums beschleunigen, bis ihm bei 50 der Saft abgedreht wird... 

Hab leider noch nichts entsprechendes gefunden. Nur als Drehzahlbegrenzer, was beim beschleunigen ja keinen Sinn macht. :blink:

Link to comment
Share on other sites

Eine ciao trägt auch niemand auf großes Kennzeichen um, starres heck, schlechte Bremsen. 

Du könntest dir einen Variomatik begrenzungsring verbauen, der die Übersetzung rechtzeitig dicht macht, allerdings dreht er sich dann wieder tod. 

Auspuff bekommt man definitiv nicht eingetragen, egal wie man es dreht, dann stirbt er wenn du Pech hast noch den hitzetod mit dem Miniatur Krümmer. Eintragungen sind bei den großen vespen mittlerweile leider schon schwer genug. 

 

Link to comment
Share on other sites

Du meinst, wenn ich auf den originalen Auspuff zurück gehe verreckt er mir, weil ich den Zylinder nicht vernünftig gespült kriege? Dann bliebe noch der Sito mit ABE... 

 

Schwierig das alles... :wallbash:

 

Hab mir gerade das Buch von Bönsch geholt, vielleicht finde ich dort eine Idee, das Drehmoment und die Leistung zu steigern, ohne daraus ne Drehorgel zu machen... 

2 takt richtig verstehen ist gar nicht mal so easy.... 

 

BTW, hab im Netz mal diesen Fahrzeugschein gefunden... Der TÜV Stempel ist allerdings gerade da verwischt, wo die Prüfernummer steht... Ist das ein Fake? 

Ciao_50 SS Papiere (1).jpg

Link to comment
Share on other sites

Habe das nie getestet, könnte mir aber vorstellen dass der ordentlich Hitze staut wenn das Moped bei 50 dauerhaft ins leere dreht. 

Der Sito ist ziemlich identisch mit dem Moped Auspuff. 

 

Du kannst schon auch was Drehmoment stärkeres bauen, aber auf Variomatik ist das fast schon unpraktisch und die 50 ruckzuck überschritten. 

Der originale Moped Motor läuft schon ziemlich Drehmoment stark, man kann mit dem Standard Moped Motor auch ein 6,5er Mono Getriebe drücken. 

 

Würde mich von dem Gedanken echt verabschieden, frisch überholt läuft so ein Moped Motor eigentlich echt gut, wenn es irgendwie möglich wäre das legal abzuwickeln würde es den Stress nicht rechtfertigen. 

 

Von einer ciao super Sprint habe ich noch nicht gehört :-P

Link to comment
Share on other sites

vor 28 Minuten hat gongzilla folgendes von sich gegeben:

Du kannst schon auch was Drehmoment stärkeres bauen, aber auf Variomatik ist das fast schon unpraktisch und die 50 ruckzuck überschritten. 

Der originale Moped Motor läuft schon ziemlich Drehmoment stark, man kann mit dem Standard Moped Motor auch ein 6,5er Mono Getriebe drücken

 

Hab das Ding am Wochenende mal gestartet und versucht auf der Wiese ne Runde zu drehen ... Also von Leistung kann da keine Rede sein. Hab den Vergaser abgebaut und gesehen, dass da ein 12/10 er mit 42er Düse drauf ist... Auch der Pott hat den kleinen Krümmer. Motor habe ich noch nicht raus gehabt, der Einlass fühlte sich aber groß an. 

Laut https://www.altevespa.de/rollertechnik/vespa-moped-ciao-pxv-50-kmh/ soll die C7v4t eigentlich 12/12 mit 49er Düse haben. 

 

Also meinst du, erstmal den Motor in Serie überholen, 12er oder 13er Gaser drauf, Sito oder Moped pott, gucken was rauskommt und dann zum TÜV? 

 

Werde, wenn das ganze drumherum das mal zulässt, mal da hin gehen und mit denen quatschen. Der DR Zylinder reizt mich ja schon... 

Link to comment
Share on other sites

Dann ist da was im argen, die laufen sonst echt schön. 

In Italien gab es eigentlich keine Mofa Krümmer, weil es keine Mofas gab, besonders dick sind die Moped Krümmer aber auch nicht. 

Der 12/10er kann je nach Baujahr schon stimmen, piaggio macht es einem da teilweise recht schwer. 

 

Schau mal auf dem Block nach, dort stehen einige Kennungen, aber nur eine eingeschlagene Motornummer, die Kennung wo die Nummer eingeschlagen ist, zählt. Moped ist c1m Kennung. 

 

Ich würde den Block erstmal neu lagern, die vorverdichtungsfenster dichtfläche prüfen, den Zylinder prüfen und ggf. Neu verbauen was nicht mehr gut aussieht, alles gut abdichten und die Zündung überholen. Einen 13er Vergaser würde ich ohne Bearbeitung nicht verbauen, höchstens einen 12/12er. Der Luftfilter sollte der mit 6 löchern im inneren sein. 

Zusätzlich noch schauen ob die Gewichte der vario noch rund sind, neue Kupplungs federn verbauen und da sollte was schön fahrbare bei rumkommen. Fahre den original Motor auch überholt in einem meiner Mopeds und das läuft extrem zuverlässig und entspannt jede Steigung rauf. 

 

Wenn DR, dann lieber direkt den 43er. 

 

Kannst es ja mal versuchen das mit dem TÜV zu besprechen, ich sehe es aber leider chancenlos, hatte den Plan auch mal und auch mit Scheibenbremse, strebe und guten Kontakten ging da nichts.

 

 

Link to comment
Share on other sites

Danke für deine Tipps. 

Dann werde ich das erstmal so tun und den Motor original aufbauen. Kann mir später ja immer noch einen "Spielmotor" basteln. 

In der Zwischenzeit hab ich es dann auch sicherlich während der Öffnungszeiten mal zum TÜV geschafft :whistling:

 

 

 

Link to comment
Share on other sites

Am 23.9.2020 um 20:13 hat Der O. folgendes von sich gegeben:

Du meinst, wenn ich auf den originalen Auspuff zurück gehe verreckt er mir, weil ich den Zylinder nicht vernünftig gespült kriege? Dann bliebe noch der Sito mit ABE... 

 

Schwierig das alles... :wallbash:

 

Hab mir gerade das Buch von Bönsch geholt, vielleicht finde ich dort eine Idee, das Drehmoment und die Leistung zu steigern, ohne daraus ne Drehorgel zu machen... 

2 takt richtig verstehen ist gar nicht mal so easy.... 

 

BTW, hab im Netz mal diesen Fahrzeugschein gefunden... Der TÜV Stempel ist allerdings gerade da verwischt, wo die Prüfernummer steht... Ist das ein Fake? 

Ciao_50 SS Papiere (1).jpg

 

Ich meine, das wäre das Moped vom hiesigen User @Ferenki... vielleicht befragst du ihn mal dazu...

Link to comment
Share on other sites

Am 23.9.2020 um 15:42 hat Der O. folgendes von sich gegeben:

Gibt es nicht irgendwo einen vernünftigen Begrenzter zu kaufen? Über Raddrehzahl am besten, dann könnte der Motor mit ordentlich Bums beschleunigen, bis ihm bei 50 der Saft abgedreht wird... 

Hab leider noch nichts entsprechendes gefunden. Nur als Drehzahlbegrenzer, was beim beschleunigen ja keinen Sinn macht. :blink:

EinfCh nen varioring drehen und die vario begrenzen. Nach dem eintragen kann der Ring ja möglicherweise wie von zauberhand verschwinden. 

Link to comment
Share on other sites

Jo, da hatte ich auch schon dran gedacht, aber 1. dreht sie dann zu hoch und 2. soll sie ja "wirklich" legal sein. 

 

Sowas hier (mit abgeklemmter Bremshebelkontrolle) würde ihren Zweck erfüllen:

https://www.scooter-prosports.com/art-1736460,drehzahl-kmh-begrenzer-digital-mit-bremshebelcode

 

Müsste wohl in versiegelte Gehäuse sein um eine Chance zu haben und ich bräuchte eine elektronische Zündung :-(

Link to comment
Share on other sites

  • 1 year later...
  • 4 months later...

Wegen der 12/10 und 12/12 Geschichte. Die C7V4T gabs in Italien schon Ende der 70er, genauer ab 79. Die hat dort Vario, klar, weil "V" in der Rahmennummer und einen 12/10er. Das Ciao Moped hier in Deutschland, dass 1986 verkauft wurde, und auch die C7V4T Rahmennummer hat, ist bis 50km/h zugelassen und hat einen 12/12er verbaut. Mit 49 oder 51er Düse.

 

image.thumb.png.3edc80664019055affa135cbafd439a1.png

Edited by Dr.Tyrell
Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

  • Recently Browsing   0 members

    • No registered users viewing this page.


×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.
Mit der Nutzung des GSF erklärst du dich mit unseren Privacy Policy und unseren Guidelines einverstanden.