Jump to content

Mikuni TMX 35


spax

Recommended Posts

Hallo,

Ich habe bereits hier im Forum einiges über den Unterschied des Mikuni TMX 35 und des TM 35 gelesen. Jedoch ist mir der Unterschied nocht nicht Klar. :wacko:

Was für Vorteile habe ich wenn ich den TMX fahre oder kann ich auch den TM fahren wenn man den günstig bekommt ?

Danke für eure Hilfe.

Spax

Link to comment
Share on other sites

Mikuni hat etwas merkwürdige Bezeichnungen für seine Teile:

Der hier so gern genommene TMX35 heißt korrekt TM35-1 und hat einen flachrunden Gasschieber. Auf dem Gehäuse dieses Vergasers ist TM erhaben eingegossen, einen TM35 gibt es aber m.W. nicht.

Es gibt jedoch z.B. TM34-2 und TM36-2 - beide mit Flachschiebern oder (noch exotischer) einen TM34SS mit schräg gebohrtem Venturi und Flachrund-Schieber. :wacko:

Schau mal bei Topham oder Sudco ;-)

Link to comment
Share on other sites

ich glaub er meint den unterschied zwischen dem auf der Tophamseite abgebildteten 35er TM(X) und dem 35er TM der Cagiva Mito.

direkte Unterschiede:

- Nebendüsen sind nicht austauschbar...es gibt insgesamt 3 Versionen....

- der 35er der Mito hat ein relativ fettes fest verpresstes Mischrohr...

- es braucht im Mito Gaser zwingend nen 6.0 Schieber...sonst überfettet das Ding...

Dafür gibts das Ding immer mal wieder recht günstig in der Bucht

Link to comment
Share on other sites

  • 2 years later...

Eine Frage an die Experten:

 

Auf meinem 35er Mikuni steht oben auf dem Korpus "T35 1" und gleich darunter "W0Y1".

 

Ist davon auszugehen, dass dies kein Mito Vergaser ist oder steht das bei denen auch drauf?

Der Vergaser liegt leider etwas entfernt von mir, sodass ich nicht nachschauen kann. Nur anhand von Fotos die ich hab, konnte ich erkennen, dass das bei dem Vergaser draufsteht und auch der Benzinanschluss an der richtigen Stelle sitz. Sind das die einzigen Unterschiede zum Mito oder kann ich das erst ausschließen, wenn ich die Nebendüse ausgebaut hab?

 

Weiters interessiert mich, was das "W0Y1! bedeutet?

 

Und nochwas, mir wurde der Vergaser als "NEU" beschrieben. Was mich jetzt aber stutzig macht ist, dass mein Gaser keine Führung für nen Schlauch auf der einen Seite hat. Es sieht so aus, als wäre da was vorgesehen gewesen. Sind halt zwei so "Knubbel" raus. Wirkt aber nicht abgebrochen ... Außerdem fehlen die Schläuche.

Und da wo das Gasseil reingeht, sind bei neuen Vergasern so Gummihülsen drauf. Meiner hat da so nen Winkel. Also so ein "Röhrl" welches Rechtwinkelig ist und so ähnlich aussieht wie zb eine Chokezugführung vom Scooter Center (laut Foto).

 

Gabs die so mal im Auslieferungszustand? Kann mir da jemand mehr dazu sagen? Kann sein, dass der schon ne Zeit lang liegt. Der, von dem ich den hab, meinte der wurde sicher noch nie verwendet.

 

Danke

Link to comment
Share on other sites

ich glaub, ich werde nicht drum rum kommen, mir den gaser zu holen und mal komplett zu checken. also welche düsen verbaut sind usw. wenn drin alles auber ist und die originalen düsen und nadel drin sind/ ist, ist das ev ganz aufschlußreich. ev wurde der ja auch nur scheiße behandelt.

 

nur das mit dem "knie" find ich irgendwie komisch, wie siehts da mit der "gaszugführung" aus. ist das original mal so gewesen?

 

und wo bekomm ich so schwarze schläuche?

 

Und falls der schon länger liegen sollte, muss ich vorm betrieb noch irgendwas überholen? düsen werden ja ohnehin gewechselt.

Edited by Pogo81
Link to comment
Share on other sites

ja, ich werde am wochenende mal schauen wie es da drin aussieht. zumindest hab ich da keinen mito-gaser.

 

ahja, weils noch grad so dazupasst? steht auf dem schieber irgendwo welcher das ist oder kann der nur durch vermessen bestimmt werden?

Link to comment
Share on other sites

Eine Frage zu den Vergaser Düsen (Such hat nichts ergeben)

Wie legt man denn beim Mikuni die Startdüsen fest?

 

Gibt es denn da auch eine Faustformel wie bei den Düsen, die den Durchmesser angeben?

Kann man denn den Mikuniwert in einen Durchmesserwert umrechnen?

Link to comment
Share on other sites

Eine Frage zu den Vergaser Düsen (Such hat nichts ergeben)

Wie legt man denn beim Mikuni die Startdüsen fest?

 

Gibt es denn da auch eine Faustformel wie bei den Düsen, die den Durchmesser angeben?

Kann man denn den Mikuniwert in einen Durchmesserwert umrechnen?

 

Was meinst Du mit Startdüsen? Choke?

 

Faustregel gibt's nicht, aber Messungen und Tabellen.... z.B. bei KLACK

Link to comment
Share on other sites

Eine Frage zu den Vergaser Düsen (Such hat nichts ergeben)

Wie legt man denn beim Mikuni die Startdüsen fest?

 

Gibt es denn da auch eine Faustformel wie bei den Düsen, die den Durchmesser angeben?

Kann man denn den Mikuniwert in einen Durchmesserwert umrechnen?

meine startbedüsung wäre 22.5nd (20-25), 56er nadel, 280-300 hd offen und 240-270 hd mit gedrosselter luftzuführung wie airbox oder verstopfter luffi.

alles natürlich mit resopuff.

Link to comment
Share on other sites

meine startbedüsung wäre 22.5nd (20-25), 56er nadel, 280-300 hd offen und 240-270 hd mit gedrosselter luftzuführung wie airbox oder verstopfter luffi.

alles natürlich mit resopuff.

Super Hab Euch lieben Dank. Hab aber meine Frage dort nicht gelesen:

Kann man den die Mikunidüsen umrechnen?

 

Genau der Link vom Rainer war´s

Edited by Friseur
Link to comment
Share on other sites

  • 3 months later...

Okay!

ich dacht halt weil ich mal gelernt hatte Startbedüsung ist D x 5 (35 x 5 = 175). Das passte immer ganz gut.

Habe grad eine 305 HD in meinen 35 und der läuft super fett. Mit den Düsenbezeichnugen komme ich nicht klar.

 

ND bin ich bei einer 20er

Link to comment
Share on other sites

D x 5 ist Unfug. Eher gilt, Querschnitt Hauptdüse <= 0.2% vom Querschnitt des Venturi.

 

Mit den Düsenbezeichnugen komme ich nicht klar.

 

Bei Mikuni ist das eben nicht der Durchmesser in 1/100mm, sondern einfach die Durchflußmenge (unter bestimmten Voraussetzungen) in ccm/min (wenn ich nicht irre). Ist eigentlich "schlauer", als einen Durchmesser anzugeben. Gewöhnt man sich dran. :whistling:

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
  • Recently Browsing   0 members

    • No registered users viewing this page.



  • Posts

    • Richtig tolles Projekt :)   Schau Dir mal den BGM Bremssattel an. Kann es sein das die Bremskolben nicht flächig auf den Belag drücken? Bei mir war das so weswegen ich die Zange schnellstens wieder ausgebaut habe. Bremsleistung lies nach ein paar massiven Bremsern nach und man hat gesehen das sich der Belag schräg abläuft. Jetzt mit RPM Sattel in Kombie mit Stage 6 Keramikbelägen/Stage 6 Scheibe richtig super.   Hätte auch interesse  
    • Es ist vermutlich beides vorhanden. Das V2A Handrohr lässt sich mit nem neuen Bohrer noch ganz gut bohren. Die Wandflansche sind der Endgegner.       Ich hab jetzt mal aus der Not Bohrer von Baer Tools bestellt, weil sie schnell kommen (heute). Wenn das wieder in die Hose geht, schau ich noch einmal, sonst zünd ich die Bude an   Meine Erfahrung mit dem stationären Fachhandel war gestern wieder wie immer. Laden 1: Kontakt 1 " Oh, sorry hab ich keine Ahnung, ich hol nen Kollegen der sich damit besser auskennt" - valide, ok, und dann stand ich da und wartete...und wartete, und wollte schon fast gehen da schleicht der Kollege an und ich frage nach Edelstahl und was gutem in HSS E von nem renommierten Hersteller und der Kollege blafft mir im besten Ortsplatt entgegen "Hamwa net do, moos isch bestelle. Kommt dann aber erst Moooondach, iss jo bal Wuchenend". Nee danke, sorry, aber: Kann ich selber, geht schneller und billiger. Tschöö.   Laden 2 verkauft nur an Gewerbe   Laden 3 hat alles da in HSS G aber kaum was in HSS E   Laden 4 als letzte Möglichkeit hab ich mir aufgrund längerer Anfahrt und gestiegenem Blutdruck gespart und noch aus dem Auto auf dem Parkplatz von Laden 3 online bestellt.   Ich geb es wirklich bald komplett auf.
    • Bei meiner schaut es aktuell so aus:   Gabel -4cm Bitubo PK Dämpfer Bremsschlauch 1350mm (noch zu lang finde ich)    
×
×
  • Create New...

Important Information