Jump to content

Avionic Rennzylinder 125ccm


Recommended Posts

  • 2 months later...

bald !

ich lasse noch gschwind den Piagscho Zwergenhutkopf anpassen und warte auf ne Nebenwellenachse.

Dann Monktahsche.

 

parallel werde ich eine Malossi 139 Kopf aufschweissen und ausdrehen lassen, dass ich 40% qfa , 10,5:1 und qs 0,8 erreiche mit flachem Badewannen Brennraum.

 

gewürzt mit Polinibox und SR3 geht es dann los.

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

  • 3 weeks later...

Sodele, der Gerät loift. Sehr zivilisiert sogar. und garnicht lahm

In etwa:

SIP Road 3

24er si - noch abzustimmen.

Ducati Zdg 20v.Ot, 1680 gr Lüfter

BWS100 Kolben von GS mit conversionlager

Avionic 125 Zylinder, unten 2,8 abgedreht für den Kolben. Auslaß mit ganz zartem Winkel guuut angefast unten u oben.

Am ÜS Eingang musste auch gefast werden weil Ring sonst beim Einbau hakelt.

 

DS hat in etwa 130 zu 62.5  und ist relativ gut ausgeputzt.

 

Zwergenhut 2.7mm abgedreht und neue qs angedreht 

Verdichtung jetzt gut 10 bei qs 0.8mm

 

es raucht übrigens nicht mehr wie Ori. untenrum könnte er mehr Bums haben. ich fahr normal M244.

ein anderer 125er Pilot fand es sehr überzeugend so.

mit 21/68 und 125er Lussogetriebe obenraus eher zu lang. ich hau n 20er rein.

Speed wird ja nicht soviel benötigt.

 

ich würde jetzt mal auf 23 v.ot. gehen, um zu sehen, ob ne Kytronic bzw. Vape dynamisch noch was extra brächte untenrum.

Edited by 500 Miles
Link to comment
Share on other sites

  • 3 weeks later...

Probefahrt abgebrochen.

 

PXL_20231210_170244145.thumb.jpg.57dd64bcfd8e913b1994cdaeee9f5be5.jpg

 

PXL_20231210_172314743.thumb.jpg.d3c7f8d4f1e1bf6f10f1f3f4e346add5.jpg

Bei Vollgas kurz was gemerkt.

Kupplung gezogen und motor war aus.

AFR war so Anfang 13. Das hat sie vorher klaglos weggesteckt.

 

ich bin mir nicht sicher, ob das conversionlager zuerst aufgegeben hat.

Laufspiel Kolben hat auf alle Fälle gepasst.

ich glaub, dass es keinen Klemmspuren gab.

Verdichtung war jetzt gute 10.

Auslass extrem angefast oben mittig.

 

so hat alles einen guten Eindruck gemacht.

bis 2 Sekunden davor lief das sehr ansprechend.

 

Zylinder und Welle sind fritte. Die Nadeln waren am Werk.

Block hat am Drehschieber wahrscheins voll einen weg. wenn nicht noch übler.

 

 

  • Confused 1
Link to comment
Share on other sites

die Ringe sind recht elastisch!:-D

 

17022352757616624951628412163553.jpg

 

edit

also, dass die Tkrj Ringe seitlich so flott geknabbert haben, das verwundert.

final hat dann der obere Ring eingehakt.

gefressen hat er Null obwohl der voll ausgedreht hat und nicht sehr fett war !

Laufspiel vom @powerracer hat also gepasst. Verdichtung dürfte 10.2 gewesen sein. Den Kopf noch weiter runter drehen, wäre umständlich gewesen. 

 

Edited by 500 Miles
Link to comment
Share on other sites

vor 13 Stunden schrieb 500 Miles:

 

 

ich bin mir nicht sicher, ob das conversionlager zuerst aufgegeben hat.

 

 

 

So wie das ausschaut ist der gesamte obere Bereich vom Kolben schier verglüht.....ob das wegen dem Conversionlager war?? Mhhh eher nicht oder? Schaut doch irgendwie nach Zzp/Klingeln usw. aus??

Link to comment
Share on other sites

das Risiko war mir bewusst, ja.

ich hab knapp 2 km heimgeschoben.

und ich habe nicht ein Mal geflucht.

Dass die Kuwe auch soviel abgekriegt hat, war aber nicht geplant.

 

jetzt ist halt glasklar, dass ich entweder einen T5 Motor annehmen muss.

Oderrr:

Otuning !

 

Daher werde ich morgen mitm Messssschieber (4 oder 5 S ?) einen Zylindersammlung inspizieren.

 

Meine Frau hat die Vernichtung von 500 Euro jetzt nicht sooo arg bejubelt. Aber mei, wenn sie nicht gefragt hätt, hätt sie sich nich ärgern müssen.

Edited by 500 Miles
  • Haha 1
Link to comment
Share on other sites

logisch habe ich den nicht noch mehr verbreitert. Er war schon so. Out of the box.

ich mach ja einige Scherze. Aber das ist schon speziell da.

 

ich glaube, dass das mit einer wohlüberlegten Fase länger laufen wird.

 

Yamawudri panzert bisschen auf, es wird nachgesetzt und dann sehen wir schon.

Yamaha Kolben gibts ja. Wenn man mal die Quetsche und die Zylinderhöhe angepasst hat, ist das kein Ding mehr.

 

edit: der KT100 kolben is ja schick, hat aber sehrsehr niedrige KH ! 

eher den Meteor P2008 Kolben für MBK Booster 100 in 52.50 nehmen - wenn Grand-Sport grad keine TKRJ 52.50 da hat.

 

Kawasaki KX100 ist wohl ein Aluzylinder - ob die Kolben und Ringe im Gusszylinder so optimal sind ? da gabs Vertex Kolben undundund.

Edited by 500 Miles
Link to comment
Share on other sites

vor 6 Stunden schrieb 500 Miles:

logisch habe ich den nicht noch mehr verbreitert. Er war schon so. Out of the box.

Dann wundert mich nicht dass der sich nicht durchgesetzt hat:-P

Denkst Du das war original so,

oder war das am Ende ein Fräsunfall den du da gekauft hast?

Edited by Pholgix
  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

bisschen mehr Ehrgeiz bidde !

 

Also man kann einen super 150er oder nen 177er draus machen z.b.

 

man kann auch nen 2teiler draus stricken.

oder man lernt was über die Anfasung usw.

 

nur weil das auf Anhieb nicht lang gut fuhr, heisst das nicht, dass die ganzen Cheftuner da draussen im GSF das nicht hinfummeln können !

 

Man muss ja keinen so kurzen Kolben nehmen, der in den AS kippt. Längeres Pleuel, Desachsierung...Drehsinn ändern...

 

Fase gegen den Verschleiß Aufpanzern....

-->Wenn die Kante aussen stehen geblieben wäre, wär z.B. nix passiert.

 

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
  • Recently Browsing   0 members

    • No registered users viewing this page.



×
×
  • Create New...

Important Information