Jump to content

Empfehlung für Dokumentation zum zerlegen und Montieren einer PX200


Recommended Posts

Sorry....du bist Mechaniker und schaffst es nicht, ne PX (ohne Motor.....der bleibt erst mal, hast du gesagt) zu zerlegen, wetterst aber über Ämter, die nicht erreichbar sind? Ruf mal bei nem Handwerker an und guck ob der erreichbar ist. Ich glaube, dass die Leute auf den Ämtern nicht in der Nase bohren. 

Was ist an ner PX so schwer? Du wirst es doch schaffen, die Züge zu lösen und 2 Motorbolzen raus zu ziehen. Dann bleibt ja eh nur noch Lenker, Gabel, Tank. Das ist ja fast schon selbsterklärend. 

Lös unten die Tachowelle, schieb damit den zuvor (4 SChrauben) gelösten Deckel mit dem Tacho hoch und löse diesen. Fotografier die Belegung der Kabel und löse alles. Züge raus und dann die Zentralschraube vom Lenkkopf lösen und runter damit. Lenklager mit Schlüssel und falls nicht vorhanden mit Hammer und langem Durchschlag/SChraubendreher lösen und alles runter drehen. Gabel fällt unten raus. Benzinhahn auf obenStellung, Tanklösen und raus nehmen, Spritschlauch am Hahn weg und schon liegt der Rahmen solo da. Jetzt echt....ne PX ist ja noch einfach er als ein Mofa zu zerlegen. 

Unter dem offensichtlich draufgerotzten Grün kommt ja schon überall der blaue Olack raus. Offensichtlich azurro metalizzato 652. Der Lack ist extrem begehrt bei den Kisten. Die meisten hier würden in diesem Fall sicherlich ne Dose Nitro nehmen und den ÜLack runter holen. Dann Aufpolieren, evtl. Rostnester mit Oxyblock (Korrossionsschutzdepot) konservieren und du hast ne tolle und vor allem wertvollere Olackkiste als das bei ner frisch lackierten wäre. (vor allem kostet das kein Geld sondern nur Arbeit)

Kotflügel und Seitenhauben hinten kriegst in der Farbe nur schwierig gebraucht, da könnte man tatsächlich überlegen, welche neu zu lackieren und wieder bissl an den Lack anpassen. 

Und jetzt ran  ;-)

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Um mal auf die Ausgangsfrage zurückzukommen: ich habe meinen ersten Motor mit Anleitung aus dem Schneider-Buch revidiert. Das taugt schon einigermaßen. Klar, mit der Zeit und dank GSF kriegt man mit,  dass es hier und da immer noch was gibt, das man anders oder besser machen kann. Aber das haut schon hin. 
Und wenn Du Mechaniker bist, sollte das wirklich kein Thema sein.

  • Thanks 1
Link to comment
Share on other sites

vor 10 Stunden schrieb DeNiro:

Mal ganz ehrlich, macht es dich nicht stutzig, daß kein Typenschild mehr dran ist und das Schloss aufgebohrt wurde?

Ja an dem Thema bin ich dran. Dann wird man ja sehen ob das Moppet auf der Fahndungsliste steht oder nicht.

Wenn dem so ist können die den Hobel abholen und gut.

Bevor ich hier größere Summen investiere möchte ich das Thema auch geklärt haben.

 

 

 

vor 23 Stunden schrieb weissbierjojo:

Sorry....du bist Mechaniker und schaffst es nicht, ne PX (ohne Motor.....der bleibt erst mal, hast du gesagt) zu zerlegen, wetterst aber über Ämter, die nicht erreichbar sind? Ruf mal bei nem Handwerker an und guck ob der erreichbar ist. Ich glaube, dass die Leute auf den Ämtern nicht in der Nase bohren. 

Was ist an ner PX so schwer? Du wirst es doch schaffen, die Züge zu lösen und 2 Motorbolzen raus zu ziehen. Dann bleibt ja eh nur noch Lenker, Gabel, Tank. Das ist ja fast schon selbsterklärend. 

Lös unten die Tachowelle, schieb damit den zuvor (4 SChrauben) gelösten Deckel mit dem Tacho hoch und löse diesen. Fotografier die Belegung der Kabel und löse alles. Züge raus und dann die Zentralschraube vom Lenkkopf lösen und runter damit. Lenklager mit Schlüssel und falls nicht vorhanden mit Hammer und langem Durchschlag/SChraubendreher lösen und alles runter drehen. Gabel fällt unten raus. Benzinhahn auf obenStellung, Tanklösen und raus nehmen, Spritschlauch am Hahn weg und schon liegt der Rahmen solo da. Jetzt echt....ne PX ist ja noch einfach er als ein Mofa zu zerlegen. 

Unter dem offensichtlich draufgerotzten Grün kommt ja schon überall der blaue Olack raus. Offensichtlich azurro metalizzato 652. Der Lack ist extrem begehrt bei den Kisten. Die meisten hier würden in diesem Fall sicherlich ne Dose Nitro nehmen und den ÜLack runter holen. Dann Aufpolieren, evtl. Rostnester mit Oxyblock (Korrossionsschutzdepot) konservieren und du hast ne tolle und vor allem wertvollere Olackkiste als das bei ner frisch lackierten wäre. (vor allem kostet das kein Geld sondern nur Arbeit)

Kotflügel und Seitenhauben hinten kriegst in der Farbe nur schwierig gebraucht, da könnte man tatsächlich überlegen, welche neu zu lackieren und wieder bissl an den Lack anpassen. 

Und jetzt ran  ;-)

Das zerlegen ist natürlich nie schwer ^^ nur das zusammenpuzzeln.

Hab ich halt noch nie in dem Umfang gemacht, und da frage ich lieber vorher mal nach als unnötig Schaden zu verursachen

 

Ja, bis jetzt bekommt man mindestens einen Rückruf vom Handwerker ^^ beim Amt eher schwierig aktuell...

 

 

 

 

Link to comment
Share on other sites

vor einer Stunde schrieb S2 Sedan:

Ja, bis jetzt bekommt man mindestens einen Rückruf vom Handwerker ^^ beim Amt eher schwierig aktuell...

 

Wenn es um ne Zulassungsfrage geht, mach nen Online Termin und steh denen auf den Füßen, dann wird es auch geklärt. Ansonsten kommst Du zwar durch, wirst dann aber weiter/falsch/garnicht verbunden und ne Antwort erhältst Du auch selten am Telefon.

Link to comment
Share on other sites

vor 14 Minuten schrieb DocMed:

Hast du keinen Polizisten im Bekanntenkreis, der die Fahrgestellnummer mal vorab prüfen kann?

Braucht man da einen bekannten Polizisten, oder kann man da auch einfach so zur Dienststelle gehen und fragen?

Link to comment
Share on other sites

Soweit ich weiß, machen die zumindest keine Unbedenklichkeitsbescheinigung mehr. Ob die so nen Service anbieten, kann ich nicht sagen. Fünfer für die Kaffeekasse funktioniert da wohl eher nicht.

  • Haha 1
Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
  • Recently Browsing   0 members

    • No registered users viewing this page.


×
×
  • Create New...

Important Information