Jump to content

Ein Hoffmann Aufbautopic


Recommended Posts

Hallo zusammen,

als ich mich gestern hier registrieren wollte habe ich festgestellt, dass ich schon seit 2015 dabei bin. Vorgestellt habe ich mich damals nicht.
Das werde ich jetzt nachholen. Ich bin Klaus, komme aus Koblenz (schon immer) und seit 35 Jahren Besitzet einer Hoffmann Vespa Baujahr 1954 (gleiches Bj. wie ich).
Bei einer Sammlungsauflösung von Motorrädern habe ich sie damals entdeckt und mit meinem DAF 44 nach Hause transportiert.

Hoffman Vespa im Daf 44
Details zu Geschichte hab ich hier aufgeschrieben.

Jetzt nach den andauernden Regenfällen war die Kiste mit den Motorteilen im Gartenhaus durchgeweicht und ich habe mich mal wieder an das Projekt gemacht. Viele Fragen konnte ich mir hier im Forum schon durch Suchen und Lesen beantworten. Danke für die tollen Beiträge!:thumbsup:

 

Auf jeden Fall soll das Projekt "Hoffmann Vespa" jetzt endlich mal wieder Fahrt aufnehmen. Einen Pallas Vergaser habe ich gestern bei eBay gefunden.Das war noch eine wesentliches Teil das mir gefehlt hat.

 

Auch gefehlt hat beim Kauf der Seitendeckel auf der Motorseite. Irgendwann habe ich mal einen gefunden, der stark verbeult, eingerissen und aus ALU ist. Wenn ich das richtig heraus gefunden haben, dann ist bei den frühen Vespas Alu für die Backen und Kotflügel verwendet worden (https://www.germanscooterforum.de/topic/132432-backenkotfl%C3%BCgel-aus-alu/?do=findComment&comment=1065718804).

Soweit ich das sehe, handelt es sich bei meinem Roller um eine Hoffmann Vespa Modell A (HB2). Die Fahrgestellnummer ist 34191, Motornummer J-560600. Nach der Fahrgestellnummer sollte es eine der Letzten Vespa sein, die Hoffmann gefertigt hat. Bisher habe ich leider nur sehr wenig Bilder gefunden mit der Kombination 'Lampe unten' und Tacho in Gussgehäuse am Lenker.

 

Ich würde mich freuen, auf diesem Weg Detailbilder vom gleichen Modell zu finden. So weis ich bisher nicht, wie Rücklicht und Nummernschildhalter bei meinem Modell ausgesehen haben.

 

Auch die Befestigung des Lichtschalter (Bild) ist mir ein Rätsel.

_7080405.thumb.jpg.ee784bcae47681a31d5a93ffbacf7983.jpg

 

_7080389.thumb.jpg.39ec14038e8a3188d8cc8fb330254455.jpg

 

_7080411.thumb.jpg.f75220140bcbd6b33b90c16db57be297.jpg

  • Like 6
Link to comment
Share on other sites

Willkommen im GSF!

 

Lies mal die Rohrlenkerkunde hier, da sind die verschiedenen Hoffmann-Baureihen ganz gut erläutert.

Dein Modell dürfte demnach eher eine HB3 (8. Modellreihe) sein, weil die vorherigen Modelle alle noch einen Sickenrahmen hatten und erst mit der "Königin" (HC) auf Rahmen ohne Sicke umgestellt wurde. Allerdings ist für diese dort eine Rahmennummer ab 50.001 genannt.

 

Für die Befestigung des Lichtschalters fehlt Dir das entscheidende Teil (Beispielfoto einer frz. ACMA, Ersatzteilkatalog einer V33, hier Nr. 11865):

Lichtschalteraufnahme.thumb.jpg.6eb6ea019599a6ac4a1c49e5f3b10712.jpg11865.thumb.jpg.079a103429c46c8c4e9aa18fafc221ac.jpg

 

Stell Deine Fragen doch im Hoffmann-Topic, da wird Dir sicher besser geholfen, als ich es kann. Oder eröffne bei größerem Bedarf ein eigenes Resaurationstopic im Oldiebereich, das ist immer willkommen :-)

 

 

 

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Posted (edited)

@thisnotes4u Viele Dank, das hilft mir schon mal weiter. Ich wusse auch nicht so recht, wo hier Forum ich einsteige. Ich denke, Fragen stelle ich dann geziehlt im Hoffmann-Topic, und im Oldiebereich werde ich die Restaurationsfortschritte festhaltem. Das kann sich etwas hinziehen.

 

Für den Lichschalter fehlt mir also die Befestigungsschelle, Teilenummer 11865. Hier kann mann auch an den Rostspüurenb erkennen wo sie mal war:

_7190435.thumb.jpg.2de84d31b07fa3baead51cddd07199a1.jpg

 

Die Sache mit dem korrekten Modell ist etwasschwieriger. Dir Rohrlenker Seite hatte ich mir gründlich durchgelesen und habe dort auch einen Hinweis zu meiner Hoffmann im Kontaktformular hinterlassen. Eigentlich passt die 5. Modellreihe am besten. Besonders dise Aussagen "Lenker mit Aluvorbau und integriertem 4 Ecktacho (Abnahme in der Schwinge)".

Bei der 8. Modellreihe pass aber wieder "Frontscheinwerfer 105 mm auf dem Kotflügel" zum einem Roller. Vielleicht stimmen die Grenzen der Fahrgestellnummern ja nicht ganz oder die Modellübergänge waren fließend. Hier Orig-Vespa-Hoffmann-1954 habe ich eine 98er gefunden mit der gleichen Tachohalterung wie meine.

 

31. Juli. Problem gelöst:

_7310028.thumb.jpg.23b371ce51336a597b8ce717ff287efd.jpg_7310029.thumb.jpg.1f73da695954e68e0afac10adc073e5b.jpg

 

Edited by klaschu
Link to comment
Share on other sites

vor 1 Stunde hat klaschu folgendes von sich gegeben:

@thisnotes4u Viele Dank, das hilft mir schon mal weiter. Ich wusse auch nicht so recht, wo hier Forum ich einsteige. Ich denke, Fragen stelle ich dann geziehlt im Hoffmann-Topic, und im Oldiebereich werde ich die Restaurationsfortschritte festhaltem. Das kann sich etwas hinziehen.

 

 

Erledigt. Thementitel lässt sich auf Wunsch noch anpassen. Viel Erfolg! :-)

Link to comment
Share on other sites

Posted (edited)

So, habe nochmal beim Scheinwerfer nachgemessen. An der inneren Blechkante sind es 95mm. Alao doch der nicht wie bei der 8. Modellreihe. Die Befestigungsschelle für den Lichtschalter und Brems und Kupplungshebel habe ich günstig gefunden und bestellt.

 

Die Karrosserie geht jetzt zu Sandstrahlen und wird anschließend Pulver beschichtet. Der Motor wird gegen etwas flottes, modernes getaucht.

 

NEIN! Aber so hätte es kommen können, wenn ich das Projekt vor 35 Jahren angegengen wäre. Guht das der Roller so lange rumstand.

 

Hier mein Plan:

 

Ich werde den Motor aufmachen und schauen, was zu erneuern ist. Auf jeden Fall alle Dichtungen. Die Karosserie wird weiter zerlegt und ich probier mal vorsichtig den original Lack zu polieren. Nur was wirklich nötig ist soll ausgebeult werden. Auf ejden Fall brauche ich auch eine offene Motorbacke (Siehe hier). Falls diese nicht in meinem Rot ist besteht dann die Herrausforderung sie farblich an den Roller anzupassen.

Dann komme bestimmt noch einige Punkte die ich jetzut noch garnicht auf dem Schirm habe. Dann irgend wann $21 undb TÜV. Da graut mir schon vor. In Koblenz habe ich da bisher eher schlechte Erfahrungen gemacht. Beim letzten mal, 1970er Käfer mit ungarischen Papieren, lief es allerdings unerwartet gut. Mals sehen.

 

Die Beiden Pallas 16L1 Vergaser habe ich inzwischen im Ultraschall gereinigt. Ja, die Bezeichnung ist wirklich 16L1. Kennt jemand eine Quelle für die Schwimmergehäuse Dichtung und Leerlaufdüse?

 

Hier die Vergaser. Erster Vergaser mit Leerlaufdüse 30, Spritzdüse 127 und Hauptdüse 85

_7190433.thumb.jpg.4891cf6d11350ed8339c58ae1dea72cb.jpg

P7210444.thumb.jpg.870491b695c18a6c83b6c4cdfe0e3a44.jpgP7210445.thumb.jpg.e51cab1b05f8b743acf4f7fc1ffbc7ab.jpg

In der Starterklappe ist eine Bypassbohrung. Außerdem hat er einen kleinen Bezinfilter um die Hauptdüse.

Der Benzinfilter ist wird im technischen Mitteilung Nr. 19 genannt.

Unbenannt.thumb.JPG.204ee6075d1c0c27440a7f275d7074b6.JPG

 

Der zweite Vergaser mit Leerlaufdüse 'Blindschraube', Spritzdüse 127 und Hauptdüse 90

_7180431.thumb.jpg.73da1e4f9448a3799f3dd849f7c448f6.jpgP7210442.thumb.jpg.f6510663c25ce2b2ab8d8aed5774ed61.jpgP7210443.thumb.jpg.ff261e4d11e54abdd1c3b49e5567b22a.jpg

Die Bypassbohrung in der Starterklappe fehlt. Leerlaufdüse und Dichtung des Schwimmewrgehäuse leider auch.

 

Ich habe noch eine Frage zur Befestigung am Ansaugrohr. Ich kann die Schelle garnicht so fest ziehen, das der Vergaser fest sitzt. Dircht ist das son natürlich auch nicht. Wie sieht das bei anderen Pallas Besitzen aus?

Mein Ansaugrohr hat außen 22mm, innen 20mm. Die Öffnung im Vergaser ist 22,6mm und lässt sich bis maximal 22,3mm zusammen ziehen.

P7210439.thumb.jpg.5d6dae366bd0fc11739a35bd047f610d.jpg

 

 

 

 

Edited by klaschu
  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Klaschu, was mir besonders gut gefällt ist die Tatsache, dass du mal einen DAF hattest. Das müssen wir vertiefen, denn meine Omma hatte in den 80er-Jahren auch einen, den ich dann Ende der 80er-Jahre komplett geschrottet habe, was nicht schwer war.

 

Wenn Du ggf. Tipps für TÜV und Paragraph 21 brauchst, dann kann ich gerne aus meinem bescheidenen Erfahrungsschatz schöpfen. Ein paar Punkte gilt es zu beachten und dann sollte das schon klappen. 

 

Ggf. ist es besser, die Hoffmann erst mal original zu lassen und dann Paragraph 21 zu machen, als den Roller mit Tuning vollzupferchen und das gleich mitmachen zu wollen. Ist zwar mit zweimaligem Aufwand für TÜV verbunden, aber halte die Erfolgsaussichten für höher. 

Bei Bedarf gerne dazu mehr per PN.

Link to comment
Share on other sites

Bitte lass den Hobel nicht Pulvern, das ist keine PK für die Rennstrecke....

 

Das ist ein absolutes no go, hier im Allgäu werden Frontlader für Traktoren gepulvert...:wacko:

Link to comment
Share on other sites

vor 1 Stunde hat vnb1t folgendes von sich gegeben:

Bitte lass den Hobel nicht Pulvern, das ist keine PK für die Rennstrecke....

 

Das ist ein absolutes no go, hier im Allgäu werden Frontlader für Traktoren gepulvert...:wacko:

Ich schreibe danach ja auch "NEIN! Aber so hätte es kommen können, wenn ich das Projekt vor 35 Jahren angegengen wäre. Gut das der Roller so lange rumstand."

 

Keine Angst, er behält original Lack und original Motor.

 

  • Thanks 2
Link to comment
Share on other sites

Posted (edited)

So, heute ist meine verstellbare Leerlaufdüse gekommen. Auf Nachfrage wurde mir ein Durchmesser von 4,6mm genannt. Leider ist er aber 5,5mm und die Düse ist zu dick.

Leerlaufdüse Düse Leerlauf verstellbar Pallas Moped Mokick Mofa_7220460.thumb.jpg.c46e43d55e33a56dd58d656383eb3909.jpgVerstellbare Düse Durchmesser 5,5mmPallas Leerlaufdüse Durchmesser 4,9mm

 

Mal sehen, ob ich den Durchmesser mit der Feile um 6/10 reduziere. Schöner wäre es sicher mit einer Drehbank.

Edited by klaschu
Link to comment
Share on other sites

Jetzt habe ich den Motor geöffnet. Das sieht soweit alles gut aus. Da ist jetzt erst mal putzen angesagt.

 

_7220466.thumb.jpg.3ebe42ad043136302bc91e3fda04d92d.jpg_7220467.thumb.jpg.0c4d83a07dafe2ad49a2a2ff002eafab.jpg_7220468.thumb.jpg.a4d908b0fd1065a04dc8d4a5964b4943.jpg_7220470.thumb.jpg.ca6d1b13217b889c081f1fddacc99528.jpg_7220471.thumb.jpg.50109d7d1843643e7e3a077f47dbebf9.jpg

 

Die Repartur am Motorgehäuse hat sich als abgebrochenes Teil herausgestellt. Sieht so aus als hätte jemand um das Gehäuse zu öffnen zu feste auf die Huzze des Deckel gehauen..

 

_7220464.thumb.jpg.384117ae6c80c7a44fd83cc7d02b3601.jpg_7220463.thumb.jpg.5958f10e9751b2fb4d546af719e540da.jpg

 

Ich möchte das gerne schweißen lassen. Habe gerade die hier worb5.com/aluschweissen in Koblenz, als brei mir vor der Tür, entdeckt. Kennt die jemand und kann was zur Kompetenz beim Alu Schweißen sagen?

 

 

Link to comment
Share on other sites

Der Worb kann allerdings sehr, sehr gut aluschweißen! (bei mir war's eine Direktansauger-Membranbox auf Drehschieber-Zyli, an der Laufbuchse war hinterher nichts (!) verzogen). Und für etwas anderes als Schweißen wirst Du ihn bei diesem Projekt wohl (hoffentlich) nicht brauchen... 

Link to comment
Share on other sites

Am 21.7.2021 um 19:24 hat klaschu folgendes von sich gegeben:

Pallas 16L1 Vergaser

 

Dieser Vergaser wurde wohl bei der Adler M 100 verbaut, einziger Quellenfund hier: https://adlerclub.nl/wp-content/uploads/2021/03/Bouwjaaridentificatie-motorfietsen.pdf

Möglicherweise könnte das auch erklären, dass er auf dem Ansaugrüssel nicht richtig fest zu bekommen ist?

 

Die Hoffmann-Spezialisten (ich bin keiner) melden sich bisher noch recht zaghaft zu Wort, also los! :lookaround:

Link to comment
Share on other sites

Hallo Klaus 

Die Pallas Vergaser waren eigentlich eine Katastrophe nicht zum einstellen.1954 auf der Königin  war der Bing 1/20/21 verbaut der auch bei dir passt und vermutlich auch verbaut war.Du kannst auch den 1/20/25 oder 26 nehmen . Düsen gibt es. Funktionieren tut auch der Dell Orto TA 17B oder TA18B .

Gruss Roli 

Link to comment
Share on other sites

vor einer Stunde hat Roli12 folgendes von sich gegeben:

Bing 1/20/21

Da hab ich mir sagen lassen, das der

auch nicht so toll ist zum einstellen.

Soll irgendwie zu groß sein, auch wenn

so ab Werk verbaut.

 

Dello TA 17 soll die erste Wahl sein.

 

Edited by Kebra
Link to comment
Share on other sites

vor 58 Minuten hat Roli12 folgendes von sich gegeben:

Also ich fahr ihn an beiden Königinen und bin sehr zufrieden.

@Roli12 Kannst du was zum Innendurchmesser des Anschluss oder Außendurchmesser des Ansaugrohr sagen? Welche Bedüsung hast du?

Link to comment
Share on other sites

Am 22.7.2021 um 19:29 hat klaschu folgendes von sich gegeben:

So, heute ist meine verstellbare Leerlaufdüse gekommen. Auf Nachfrage wurde mir ein Durchmesser von 4,6mm genannt. Leider ist er aber 5,5mm und die Düse ist zu dick.

 

Mal sehen, ob ich den Durchmesser mit der Feile um 6/10 reduziere. Schöner wäre es sicher mit einer Drehbank.

Wenn Du mir beide Düsen, original und verstellbar, schicken willst drehe ich sie Dir runter. Kostet Dich ein Bier, sollten wir uns mal live treffen. Bei Interesse PN.

P.S.: Habe eine Hoffmann HA

 

Gruß Frank

Edited by Ferenki
  • Like 2
Link to comment
Share on other sites

vor 2 Stunden hat Roli12 folgendes von sich gegeben:

22mm Anssugrohr ist Original passt für TA 17 b und TA18 beim Bing ist ein Distanzring eingesetzt auf 22mm

Dann ist bei meinem Pallas, dem 16L1, der Ansaugstutzen um gut 5/10mm weiter als er beim 16L9 sein sollte. Schon seltsam, dass die da nicht immer das gleiche Maß verwendet haben.

 

Link to comment
Share on other sites

vor einer Stunde hat Ferenki folgendes von sich gegeben:

Wenn Du mir beide Düsen, original und verstellbar, schicken willst drehe ich sie Dir runter. Kostet Dich ein Bier, sollten wir uns mal live treffen. Bei Interesse PN.

Du hast eine PN.

Link to comment
Share on other sites

Wunderbar.  Kommst ja gut voran. 

Die Dichtung für den pallas musst Du selbst schnibbeln.  Hab bisher noch nichts gesehen in neu. Hab ich bisher immer so gemacht. Hast Du die Pallas Anleitung mit Explosionszeichnung usw? Sonst mach ich davon mal Fotos.  :-)

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.




×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.
By using the GSF you accept our Privacy Policy and our Guidelines.