Jump to content

Recommended Posts

Hallo,

ich möchte mir in den nächsten Wochen eine Speed Engine aufbauen... habe aber noch keinen Zylinder. Nun wollte ich fragen ob ihr mir einen empfehlen könnt der ordentlich Power hergibt.

Am liebsten würde ich einen Gianelli Fire nehmen, aber wenn ihr meint das der nicht so gut ist für high-end Tuning dann würde ich darauf verzichten;) 

zusammen gefasst:

Was ist der beste high-end Tuning Zylinder für die Speed Engine (oder Komplettes Setup für ein Speed Engine Motor )?

Freue mich auf Rückmeldungen ...

 

Was ich schon habe ist eine Mazuchelli Racing Kurbelwelle 

Link to comment
Share on other sites

High end wäre wohl eher das Malossigehäuse. Der Malossi big Deps dürfte wohl die Waffe der Wahl sein. Mit der Rennwelle musst du die Einlasssteuerzeiten prüfen, da die Speed Engine ein sehr großes Einlassfenster hat. Das gibt gerne sparayback. 

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

High-end ist ein unpassende Begriff, das ist auch der Malossi Motor bei weitem nicht. 

Aber gut laufen tut das Speedengine mit dem 46mm Polini oder einem 46mm Pinasco. 

Kombinieren würde ich das mit dem Ansaugstutzen von moparts für die phbg Vergaser, das Gehäuse darauf anpassen und einen 17,5mm oder 19mm Vergaser verbauen. 

Welle langt eine unbearbeitete Mopedwelle, die schließt früher wieder als die Mofa und Rennwellen, kann auf der Öffnungszeiten noch ein wenig bearbeitet werden, muss aber nicht. Rennwellen laufen im Speedengine, vorallem auf Mono wie ein Sack Nüsse. 

Auspuff würde ein Top one oder proma cc gut mit beiden Zylindern harmonieren. Oder halt ein Gianelli ori., der läuft immer gescheit wenn es mal leise sein soll. 

 

  • Like 2
Link to comment
Share on other sites

vor 2 Stunden hat gongzilla folgendes von sich gegeben:

High-end ist ein unpassende Begriff, das ist auch der Malossi Motor bei weitem nicht. 

Aber gut laufen tut das Speedengine mit dem 46mm Polini oder einem 46mm Pinasco. 

Kombinieren würde ich das mit dem Ansaugstutzen von moparts für die phbg Vergaser, das Gehäuse darauf anpassen und einen 17,5mm oder 19mm Vergaser verbauen. 

Welle langt eine unbearbeitete Mopedwelle, die schließt früher wieder als die Mofa und Rennwellen, kann auf der Öffnungszeiten noch ein wenig bearbeitet werden, muss aber nicht. Rennwellen laufen im Speedengine, vorallem auf Mono wie ein Sack Nüsse. 

Auspuff würde ein Top one oder proma cc gut mit beiden Zylindern harmonieren. Oder halt ein Gianelli ori., der läuft immer gescheit wenn es mal leise sein soll. 

 

Danke für die Antwort... eine Variomatik hätte ich auch 

Link to comment
Share on other sites

vor 3 Stunden hat ronin folgendes von sich gegeben:

High end wäre wohl eher das Malossigehäuse. Der Malossi big Deps dürfte wohl die Waffe der Wahl sein. Mit der Rennwelle musst du die Einlasssteuerzeiten prüfen, da die Speed Engine ein sehr großes Einlassfenster hat. Das gibt gerne sparayback. 

Bin leider nicht so erfahren mit Motoren...wie kann man Steuerzeiten prüfen ? Und wie soll man die Kurbelwelle anpassen ?

Trozdem schonmal danke für die Antwort 

Link to comment
Share on other sites

vor 3 Stunden hat gongzilla folgendes von sich gegeben:

High-end ist ein unpassende Begriff, das ist auch der Malossi Motor bei weitem nicht. 

Aber gut laufen tut das Speedengine mit dem 46mm Polini oder einem 46mm Pinasco. 

Kombinieren würde ich das mit dem Ansaugstutzen von moparts für die phbg Vergaser, das Gehäuse darauf anpassen und einen 17,5mm oder 19mm Vergaser verbauen. 

Welle langt eine unbearbeitete Mopedwelle, die schließt früher wieder als die Mofa und Rennwellen, kann auf der Öffnungszeiten noch ein wenig bearbeitet werden, muss aber nicht. Rennwellen laufen im Speedengine, vorallem auf Mono wie ein Sack Nüsse. 

Auspuff würde ein Top one oder proma cc gut mit beiden Zylindern harmonieren. Oder halt ein Gianelli ori., der läuft immer gescheit wenn es mal leise sein soll. 

 

Um nochmal vom ,,High-End'' Gedanken weg zu kommen hatte ich mir mit eurer Hilfe nochmal überlegt, ob ich einen Speed Engine mit Mazuchelli Kurbelwelle, einem 46 mm Polini Zylinder,  einem Proma cc, einer 12,5er Variomatik und einem 13/13 Vergaser fahren könnte... würdet ihr mir da Sachen zu sagen können, die ich beachten muss oder noch etwas ändern muss? Würdet ihr evtl noch was austauschen?
Über weitere Antworten würde ich mich freuen:-)

Link to comment
Share on other sites

vor 3 Minuten hat The Benny Racer folgendes von sich gegeben:

Um nochmal vom ,,High-End'' Gedanken weg zu kommen hatte ich mir mit eurer Hilfe nochmal überlegt, ob ich einen Speed Engine mit Mazuchelli Kurbelwelle, einem 46 mm Polini Zylinder,  einem Proma cc, einer 12,5er Variomatik und einem 13/13 Vergaser fahren könnte... würdet ihr mir da Sachen zu sagen können, die ich beachten muss oder noch etwas ändern muss? Würdet ihr evtl noch was austauschen?
Über weitere Antworten würde ich mich freuen:-)

Speed Engine mit Mazuchelliwelle: Wahrscheinlich nicht. Zumindest nicht, wenn es die scharve Version ist. Lies dich hier mal ein, gerne auch in den Vespabereichen. Das Drehschieberprinzip ist das selbe. Sorry, aber das ist jetzt echt nicht mal eben erklärt. Drehschieber erklärt

 

46er Polini mit Speed engine und 13.13 fährt, das sollte klappen. Was der Proma CC genau aus dem Poini kann, weiß ich allerdings nicht. Ich tippe aber auf Reso im oberen Drehzahlbereich, ist mit Vario nicht ganz so wild.

 

Mit ner 12,5er Vario fährt das Ding mit richtig fiesem Anzug, dürfte aber nicht allzu schnell werden. 12,5 mit Vario ist recht kurz (sprich der dürfte bei irgendwas um die 55Km/h um Gnade winseln). Dafür wird das Vorderrad schön leicht:-D

 

Ehrlich gesagt bringt das so nicht viel, ne Speed Engine aufzubauen. Ne 12,5er Vario drehst du auch mit dem 63er DR aus und das Vorderrad wird leicht. Wenn du die Speed engine irgendwie sinnvoll diesseits vom Drehzahltode betreiben willst, solltest du dir ein 10,5er Getriebe für die Vario suchen.

Link to comment
Share on other sites

vor 2 Stunden hat ronin folgendes von sich gegeben:

Speed Engine mit Mazuchelliwelle: Wahrscheinlich nicht. Zumindest nicht, wenn es die scharve Version ist. Lies dich hier mal ein, gerne auch in den Vespabereichen. Das Drehschieberprinzip ist das selbe. Sorry, aber das ist jetzt echt nicht mal eben erklärt. Drehschieber erklärt

 

46er Polini mit Speed engine und 13.13 fährt, das sollte klappen. Was der Proma CC genau aus dem Poini kann, weiß ich allerdings nicht. Ich tippe aber auf Reso im oberen Drehzahlbereich, ist mit Vario nicht ganz so wild.

 

Mit ner 12,5er Vario fährt das Ding mit richtig fiesem Anzug, dürfte aber nicht allzu schnell werden. 12,5 mit Vario ist recht kurz (sprich der dürfte bei irgendwas um die 55Km/h um Gnade winseln). Dafür wird das Vorderrad schön leicht:-D

 

Ehrlich gesagt bringt das so nicht viel, ne Speed Engine aufzubauen. Ne 12,5er Vario drehst du auch mit dem 63er DR aus und das Vorderrad wird leicht. Wenn du die Speed engine irgendwie sinnvoll diesseits vom Drehzahltode betreiben willst, solltest du dir ein 10,5er Getriebe für die Vario suchen.

Also ich habe eine Auswahl von einem 8,5er Mono Getriebe einer vario und einem Getriebe wo ich noch nicht geguckt habe(Mono). Auspuff technisch habe ich: Polymer Auspuff, gianelli ori Power, Polini Country, Techno snake, gianelli Fire und einem tecno estoril Auspuff kennt ihr welche davon die evt. Gut sein könnten ?

Link to comment
Share on other sites

vor 1 Minute hat The Benny Racer folgendes von sich gegeben:

Also ich habe eine Auswahl von einem 8,5er Mono Getriebe einer vario und einem Getriebe wo ich noch nicht geguckt habe(Mono). Auspuff technisch habe ich: Polymer Auspuff, gianelli ori Power, Polini Country, Techno snake, gianelli Fire und einem tecno estoril Auspuff kennt ihr welche davon die evt. Gut sein könnten ?

Und welche Welle würdest du empfehlen? Gongzilla meinte ja eine Moped Kurbelwelle richtig ?

Link to comment
Share on other sites

vor 58 Minuten hat ronin folgendes von sich gegeben:

Jopp. Die Mazzuchelli AMT002 ist meines wissens nach ein Mopedwellenrepro. Nimm entweder ne Piaggio oder Mazzuchelli. Nicht den günstigen Kram.

Ich habe die AMT156 weil ich für den alten Zylinder den ich eigentlich wollte 12 kobo brauchte 

Link to comment
Share on other sites

Also der Speed Engine mit dem 46er Polini ist schon ne feine Sache. Bei mir werkelt seit langem eine bearbeitete OEM Welle aus dem Kölner Rollershop. Steuerzeiten liegen bei mir bei 135/60. (die Anleitung zur Bearbeitung der Welle liegt dem Zylinder bei und ist schonmal ein Anhaltspunkt -selber messen ist aber besser) Mit dem 12,5er Getriebe dreht das schon relativ hoch und für entspannte Touren ist ein 9er Malossi oder ein 10,5er schöner. Der Proma CC geht im unteren und mittleren Bereich deutlich schlechter als der Gianelli Ori. Der beste Reso war bisher der Polini SP. Für den Alltag gibt es aber nix besseres als den Gianelli. Bei dem 19er Vergaser habe ich kaum Unterschiede in der Leistung bemerkt. Hier spielt eher Laufruhe Und bessere Abstimmung eine Rolle. Wird aber sau eng im Rahmen und du musst beim Düsenwechsel den Motor ausbauen. (nervt bei der Erstabstimmung) Ich würde dir noch einen anderen Regler empfehlen. Hier habe ich den Polini im Einsatz.

 

Viele Grüße 

 

Dominic

Edited by Galletto
Rechtschreibung
Link to comment
Share on other sites

vor 3 Stunden hat Galletto folgendes von sich gegeben:

Also der Speed Engine mit dem 46er Polini ist schon ne feine Sache. Bei mir werkelt seit langem eine bearbeitete OEM Welle aus dem Kölner Rollershop. Steuerzeiten liegen bei mir bei 135/60. (die Anleitung zur Bearbeitung der Welle liegt dem Zylinder bei und ist schonmal ein Anhaltspunkt -selber messen ist aber besser) Mit dem 12,5er Getriebe dreht das schon relativ hoch und für entspannte Touren ist ein 9er Malossi oder ein 10,5er schöner. Der Proma CC geht im unteren und mittleren Bereich deutlich schlechter als der Gianelli Ori. Der beste Reso war bisher der Polini SP. Für den Alltag gibt es aber nix besseres als den Gianelli. Bei dem 19er Vergaser habe ich kaum Unterschiede in der Leistung bemerkt. Hier spielt eher Laufruhe Und bessere Abstimmung eine Rolle. Wird aber sau eng im Rahmen und du musst beim Düsenwechsel den Motor ausbauen. (nervt bei der Erstabstimmung) Ich würde dir noch einen anderen Regler empfehlen. Hier habe ich den Polini im Einsatz.

 

Viele Grüße 

 

Dominic

Ok danke ich werde mir diese Welle mal angucken und evt auch bestellen;)

Link to comment
Share on other sites

vor 2 Stunden hat The Benny Racer folgendes von sich gegeben:

Ich hab die bei Mofastübchen bestell und da wird die als AMT156 bezeichnet 

Die 156er ist die mit den scharfen Steuerzeiten. Die 118 ist quasi das Mopedersatzteil.

Link to comment
Share on other sites

vor 17 Stunden hat The Benny Racer folgendes von sich gegeben:

Also ich habe eine Auswahl von einem 8,5er Mono Getriebe einer vario und einem Getriebe wo ich noch nicht geguckt habe(Mono). Auspuff technisch habe ich: Polymer Auspuff, gianelli ori Power, Polini Country, Techno snake, gianelli Fire und einem tecno estoril Auspuff kennt ihr welche davon die evt. Gut sein könnten ?

Das Modell "polymer" gibt es nicht, nur verschiedene Proma Auspuffe mit Polymer Dämpfer (steht dann auf dem Dämpfer drauf), hast ja eine ordentliche Auswahl an Auspuffen, würde ich alle mal testen ausser den Tecno, der taugt nichts. 

 

Mit kleinem 13mm Vergaser würde ich das Speedengine jetzt nicht dem originalen Gehäuse vorziehen. Ist qualitativ schlechter, auffälliger und anstatt einer weiteren Welle zu kaufen könnte man auch das originale Gehäuse ausspindeln lassen, bearbeiten und das läuft dann auch mit der vorhandenen Welle p&p brauchbar. 

 

12,5er Getriebe ist echt sehr kurz. 

8,5er Mono ist auch nicht wirklich lang aber man kann noch mit dem Kupplungs und Scheiben Durchmesser spielen. 

Link to comment
Share on other sites

vor 6 Stunden hat gongzilla folgendes von sich gegeben:

Das Modell "polymer" gibt es nicht, nur verschiedene Proma Auspuffe mit Polymer Dämpfer (steht dann auf dem Dämpfer drauf), hast ja eine ordentliche Auswahl an Auspuffen, würde ich alle mal testen ausser den Tecno, der taugt nichts. 

 

Mit kleinem 13mm Vergaser würde ich das Speedengine jetzt nicht dem originalen Gehäuse vorziehen. Ist qualitativ schlechter, auffälliger und anstatt einer weiteren Welle zu kaufen könnte man auch das originale Gehäuse ausspindeln lassen, bearbeiten und das läuft dann auch mit der vorhandenen Welle p&p brauchbar. 

 

12,5er Getriebe ist echt sehr kurz. 

8,5er Mono ist auch nicht wirklich lang aber man kann noch mit dem Kupplungs und Scheiben Durchmesser spielen. 

Danke für die Antworten... ich werde die verschiedenen Auspuffe ausprobieren 

Link to comment
Share on other sites

vor 6 Stunden hat gongzilla folgendes von sich gegeben:

Das Modell "polymer" gibt es nicht, nur verschiedene Proma Auspuffe mit Polymer Dämpfer (steht dann auf dem Dämpfer drauf), hast ja eine ordentliche Auswahl an Auspuffen, würde ich alle mal testen ausser den Tecno, der taugt nichts. 

 

Mit kleinem 13mm Vergaser würde ich das Speedengine jetzt nicht dem originalen Gehäuse vorziehen. Ist qualitativ schlechter, auffälliger und anstatt einer weiteren Welle zu kaufen könnte man auch das originale Gehäuse ausspindeln lassen, bearbeiten und das läuft dann auch mit der vorhandenen Welle p&p brauchbar. 

 

12,5er Getriebe ist echt sehr kurz. 

8,5er Mono ist auch nicht wirklich lang aber man kann noch mit dem Kupplungs und Scheiben Durchmesser spielen. 

Die Welle habe ich leider schon an einen Freund ohne Verlust verkauft... werde mir sowieso eine neue kaufen müssen 

Link to comment
Share on other sites

vor 9 Stunden hat The Benny Racer folgendes von sich gegeben:

Die Welle habe ich leider schon an einen Freund ohne Verlust verkauft... werde mir sowieso eine neue kaufen müssen 

Dann kauf dir direkt ne Welle für 10er KoBo, da ist die Zylinderauswahl wesentlich größer.

Link to comment
Share on other sites

Keine "Racing" Kurbelwelle läuft gut mit der Speed Engine, siehe vorne. Und die Jasilwellen brechen ganz gerne. Ansonsten läuft das. Allerdings ohne Luffi und Auspuff eher bescheiden:-D

Link to comment
Share on other sites

kann ich bestätigen. bin grad mit selbigen durch.

speedengine, mazzumopedwelle at002, polini72, 13er HD70, ferdern polini grün, polinifilter mit sechs weiteren löchern, sito+ (der gianelli dreht zwar etwas mehr, macht aber ordentlich lärm) 

geht schon merklich besser als der 63er dr auf mono, funktioniert aber sicher mit dem originalgehäuse genauso.

steuerzeiten aus dem kopf waren 152/117/162. sollte ich eines tages kohle übrig haben, gibt's den falkr...

monoübersetzung lt. steve-muetterchens genialer tabelle (8,44/70) 12,35,  topspeed 65kmh. könnte jetzt auf alle fälle länger, hab allerdings momentan keine teile dafür. 

geht ungefähr derzeit so, wie mein 63olympia auf 12,5er vario

 

 

Link to comment
Share on other sites

vor 41 Minuten hat goeksus folgendes von sich gegeben:

kann ich bestätigen. bin grad mit selbigen durch.

speedengine, mazzumopedwelle at002, polini72, 13er HD70, ferdern polini grün, polinifilter mit sechs weiteren löchern, sito+ (der gianelli dreht zwar etwas mehr, macht aber ordentlich lärm) 

geht schon merklich besser als der 63er dr auf mono, funktioniert aber sicher mit dem originalgehäuse genauso.

steuerzeiten aus dem kopf waren 152/117/162. sollte ich eines tages kohle übrig haben, gibt's den falkr...

monoübersetzung lt. steve-muetterchens genialer tabelle (8,44/70) 12,35,  topspeed 65kmh. könnte jetzt auf alle fälle länger, hab allerdings momentan keine teile dafür. 

geht ungefähr derzeit so, wie mein 63olympia auf 12,5er vario

 

 

Super Zusammenfassung, die Steuerzeiten vom Polini hatte ich noch gesucht! Mit Ü117/A162/VA22,5 hat der ne Charakteristik wie ein Trecker, oder?

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
  • Recently Browsing   0 members

    • No registered users viewing this page.



  • Posts

    • Hallo Markus!   Der Einfluss des Cutaways wird hier gut beschrieben: https://www.michu.ch/topic536/story1050.html Dann empfehle ich das Vergaser-Handbuch von Stein-Dinse:  Dellorto-Handbuch-2.1.pdf
    • Das war bei der 170 HD aber auch. Das ist aber nur wenn ich unterturig fahre und dann beschleunigen will. Wenn ich einen Gang nach dem anderen voll ausfrehe. Ist das nicht 
    • Also optisch kann man sich das nicht schön reden. Aber ich finde neue Ansätze immer gut und evtl. kann sich der ein oder andere davon ja inspirieren lassen und ne eigene Variante konstruieren.
    • Hallo an alle Scooteristen hier im GSF,   hab vor ein paar Jahren eine ET3 Baujahr 78 erworben. Diese wurde vom Vorbesitzer mit sehr viel Liebe und viel Recherche im GSF, aber auch mit knappen budgetären Mitteln zumindest motorseitig neu aufbereitet. Da unter anderem die Kurbelwelle eine Glockenconversion Marke Eigenbau mit Flex war, habe ich mich dazu beschlossen, das gute Stück neu zu revisionieren. Ausgangssetup vor Motorspaltung war ein 30er Polini PWK, 30er Ansaugstutzen mit Polini Tassi mit 4 Membranblättchen, ein PM130GG (Auslass trapezförmig auf zirka 70% aufgefräst, Überströmer aufgefräst,...) mit GS Road Kolben und Malossikopf sowie ein LTH Road. Steuerzeiten: um die 190° Auslass und um die 30° Vorauslass. Die einzige Verkürzung bei der Übersetzung war ein 4ter Gang mit 47 Zähne und Primär 25/69. Hatte damit aber ab und an Ganganschlussprobleme. Und leider war der Kickstarter O-Ring hinüber und die Mühle hat somit gesudelt. Diese Dinge haben mich jetzt zu einer Motorrevision bewegt.   Was ich mal sicher ändern möchte: Vollwangenwelle MAZZUCCHELLI RACE for SIP 54/104 statt der 51/97er Welle neue Kupplung (hab mir eine BGM Superstrong mit 16 XL Federn besorgt) neue elektronische Zündung mit variablem Zündzeitpunkt (z.B. SIP Vape Sport 12V) Nebenwelle mit kurzem 4ten und eventuell auch kurzem 3ten neuer Primärkorb mit Repkit (z.B. VMC Race aus Carbonstahl)   Bei den anderen Dingen bräuchte ich eure geschätzte Hilfe. Prinzipiell schauen alle Teile noch gut aus. Da das Setup aber definitiv drehzahllastig sein wird, stellt sich mir die Frage, ob ich die Teile nicht doch durch Tuningteile austauschen sollte. Gang 1. bis 3. (scheinbar original Piaggio, geradeverzahnt) und Nebenwelle 10/14/18/22 (eventuell original Piaggio, geradeverzahnt) -> tauschen z.B. gegen BGM0151SPO? Primärübersetzung DRT Racing Brevett 25/69 -> tauschen z.B. gegen BGM06526P? Antriebswelle und Schaltklaue (RMS Classic) -> tauschen z.B. gegen BGM Sport Komponenten? Was meint ihr? Sollte man diese Getriebeteile bei einem Setup um die 20PS tauschen? Falls nicht unbedingt notwendig, welche Nebenwelle würdet ihr mir für die vorhandenen Übersetzungskomponenten empfehlen (1-4 -> 58/54/50/47, Primär -> 25/69)? Oder ist das eh schon ein grundsätzlicher Topfen für die Rahmenbedingungen?   Frage zum Zylinder: Wunschziele wäre ein Setup mit dem sich der eine oder andere Gaswheely ausgeht :-). Ist das mit einem PM130GG und den genannten Rahmenbedingungen möglich oder müsste ich dann z.B. auf einen VMC144ET7 updaten? Mir ist klar, dass dann weitere Fräsarbeiten am Motor notwendig werden. Wieviel PS hat so ein VMC im PnP? Könnte ich den dann auch mit dem 30er PWK und größerer Bedüsung fahren oder brauch ich dann auch zwangsweise einen neuen Vergaser? Die Parmakit 144er werden ja teils mit bis zu 38er Vergasern befeuert.   Frage zum Auspuff: Hab im Forum die Tendenzen zum Franz rausgelesen. Wäre der wesentlich besser als der LTH Road? Wie ist der Polini Evo 1 im Vergleich dazu (der liegt bei mir in der Stellage noch herum)?   Danke für jeglichen Input im Voraus und LG
×
×
  • Create New...

Important Information