Jump to content

Recommended Posts

Hi, ich bin der Ralph und komme aus dem Weinviertel.

...und bin seit kurzem stolzer Besitzer einer VNB4T mit 177er DR, SIP Road Sport 2.0 und seltsamerweise einem 20er Dellorto mit größeren Düsen.

 

 

IMG_8803.JPG

IMG_8802.JPG

Share this post


Link to post

Ist wohl schon vor einigen Jahren abgerissen und wurde leider auch verklebt :wacko:

Da bringt mir wohl ein Ausdreherwerkzeug auch nicht wirklich was!?

Was meint ihr? Abflexen, ausbohren und neues Gewinde schneiden? Auf was muss ich achten?

 

 

IMG_8817.JPG

Edited by sähkö
Topics zusammengeführt, Titel wunschgem. geändert.

Share this post


Link to post

Topf ab, auf den Restbolzen eine Mutter aufdrehen und festschweißen. Damit dann ausdrehen.

Share this post


Link to post
vor 22 Minuten hat gucci folgendes von sich gegeben:

auf den Restbolzen eine Mutter aufdrehen und festschweißen.

so wie das drauf ist, reicht sogar Rad ab, schön mit Eisen Mutter auffüllen (WIG wäre ideal)

Share this post


Link to post

Nachdem das eh ein Puff mit 2 Laschen ist:

Bin mit meinem TS Block neulich zum Kunstschmied meines Vertrauens gegangen. Der hat halt ne 2 m hohe ständerbohrmaschine im Gegensatz zu mir...

Hat 5 min. Gedauert und nen 10er gekostet...

Wenn man kein Gewinde in der Schwinge braucht kein Thema. ;-)

Jan


Gesendet von iPhone mit Tapatalk

Share this post


Link to post

Guter Ansatz – fürchte aber, dass die Schraube (wegen der Hitze) mit Flüssigmetall "verklebt" wurde.

Wenn ja, dann bin ich ganz schön im ...

 

Was haltet ihr davon:

1) Mutter mit Flüssigmetall aufdrehen, trocknen lassen, vorsichtig versuchen aufzudrehen

2) Schraube abflexen, aufbohren und größeres Gewinde schneiden

 

Fraglich ist, wie tief ich dann bohren darf - möchte ja nicht auf der anderen Seite raussehen :crybaby:

 

Danke für eure Hilfe! :-)

Share this post


Link to post
vor 39 Minuten hat Red70 folgendes von sich gegeben:

 

 

Fraglich ist, wie tief ich dann bohren darf - möchte ja nicht auf der anderen Seite raussehen :crybaby:

 

Danke für eure Hilfe! :-)

 

 

..warum  ?

Bohr durch und dann hinten eine Mutter.. fertig

Share this post


Link to post
Guter Ansatz – fürchte aber, dass die Schraube (wegen der Hitze) mit Flüssigmetall "verklebt" wurde.
Wenn ja, dann bin ich ganz schön im ...
 
Was haltet ihr davon:
1) Mutter mit Flüssigmetall aufdrehen, trocknen lassen, vorsichtig versuchen aufzudrehen
2) Schraube abflexen, aufbohren und größeres Gewinde schneiden
 
Fraglich ist, wie tief ich dann bohren darf - möchte ja nicht auf der anderen Seite raussehen :crybaby:
 
Danke für eure Hilfe! :-)

Die Frage ist:
Brauchst du das Gewinde in der Schwinge noch - ja oder nein?


Gesendet von iPhone mit Tapatalk

Share this post


Link to post

Wird wohl eh nicht mehr vorhanden sein...

Share this post


Link to post

Falls möglich, werd ich es mit dem Gewinde versuchen, aber ja - da wird es auch mit einem größeren Gang nicht allzu gut aussehen...

 

Wenn es der Schwinge nicht schadet, wär´s für die Halterung natürlich auch besser!

Share this post


Link to post

??? Hab bei der vba ausgebohrt, helicoil rein, fertig. Durchbohren würdest ja durch die schwinge gehen. Schraube durch wie px ist da nicht

 

Marcel

 

  • Like 1

Share this post


Link to post

Ich würde: Mutter und Topf ab und mit großzügig WD40 oder Ähnlichen über Nacht einwirken lassen. Mutter rauf, anheften und versuchen raus zu drehen. Wenn das Gewinde im Eimer ist durchbohren und lange Schraube nehmen weil es mit zwei Laschen sowieso besser hält oder das Gewinde mit Timesert Einsätzen reparieren.

  • Like 1

Share this post


Link to post
vor 2 Minuten hat torpedo80 folgendes von sich gegeben:

So lassen

So wie es aussieht hängt die Mutter am letzten Gewindezipfel. Ich hätte Angst meinen Auspuff zu verlieren wenn da drunter nichtmal Platz für eine Sicherungsscheibe ist.

Share this post


Link to post
vor 6 Stunden hat Dr.Paulaner folgendes von sich gegeben:

??? Hab bei der vba ausgebohrt, helicoil rein, fertig. Durchbohren würdest ja durch die schwinge gehen. Schraube durch wie px ist da nicht

 

Marcel

 

Warum nicht ?

Vnb sollte die Schraube 'unterhalb' des Traversenbolzen durchgehen.. ?!

Share this post


Link to post

Da tut sich was :-) Danke!!!

 

Habe den Topf demontiert, das Gewinde so gut es gingt gesäubert, kräftig WD40 aufgetragen und eine neue Mutter verwendet.

Ergebnis: So weit so gut - kleine Probefahrt wieder möglich, aber die Schraube muss raus.

 

Zwecks Originalität möchte ich die Schwinge nicht durchbohren und werd am Montag die Mutter mit der Schraube verschweißen.

 

Hoffe es funktioniert!

 

 

Btw: Die leere Käfigmutter vom Auspuff gibt (nachdem ich grad alles was Nebengeräusche verursacht eliminiere) kräftig Gas...

Share this post


Link to post

Fahre mit 177 DR, originaler 6V Zündung, SIP Road Sport 2.0 und 20er Originalvergaser mit größerer Bedüsung (bis auf den Auspuff so gekauft).

Wäre da der 24er nicht besser geeignet? Wobei, das Ding geht überraschend gut - bei 85 lt. Tacho gehe ich vom Gas, wobei da noch was ginge.

Und wieviel würde der 24er "mehr" bringen?

 

Was mich verwundert: Bei der Vergaserwanne läuft immer etwas Sprit runter und versaut den Block - ist ja auch nicht normal, oder? :wacko:

...und selbst das Auspuffende ist noch gut geschmiert... :blink:

 

So sieht das Kerzenbild aus

 

Kerzenbild.jpg

Share this post


Link to post

Laut Vorbesitzer soll die Vespa aus dem Norden kommen - Schweden oder Norwegen!?

Bevor er sie "restaurieren" ließ, sah sie so aus.

 

Wohl auch kein Originallack, aber 100x besser als die jetztige 2-färbige-irgendwas-blau-lackierung.

 

Kann es sein, dass diese Export-Modelle einen früheren (teilbahren) Lenkerkopf hatten,

oder hatte da schon jemand eigene Ideen?

 

So sieht sie jetzt aus

 

HECU1351.JPG

VNB4T_2.JPG

Share this post


Link to post

Hab damals bei meiner VNB mit gesteckten DR den 24er gegen einen 20er getauscht. Das war viel weniger agil. Also wieder zurück gewechselt. Das ging leicht über 100kmh (GPS)

Share this post


Link to post

War bei den früheren Modellen normal der teilbare Lenkkopf. 
 

Der zweifarbige Lack is etwas...gewöhnungsbedürftig. Ich würde mir da die Farbe messen lassen und ambulant dazulackieren. Wennst einen guten Lackierer hast sieht man nachher nix mehr 

Share this post


Link to post

Nachdem die Gabel sicher 2-3mm Spiel hat, möchte ich es mit der Endgeschwindigkeit nicht übertreiben.

Wobei es schon spannend wäre...

Möchte demnächst die Gabel komplett neu aufbauen, dann kann man´s entspannter austesten. :-D

Share this post


Link to post
vor 8 Minuten hat greenfrog folgendes von sich gegeben:

War bei den früheren Modellen normal der teilbare Lenkkopf.

Ja schon, aber nicht bei den 4T-Modellen.

 

Gewöhnungsbedürftig ist gut! :blink:

 

Gibt aus meiner Sicht 2 Versionen:

1) Ausmesse und dunkelblau durch hellblau ersetzen

2) Winterprojekt und in der - wenn auch nicht zu einer 63er passend - wunderschönen Farbe Azzurro Metallizzato lackieren

 

 

Vespa-150-VBB1T-Azzurro-Metallizzato-890-3-1.jpg

Share this post


Link to post

Stimmt, da sollte dann keiner mehr drauf sein. Aber was weiß man was da schon dran gebastelt wurde.

Meiner Meinung darf die Farbe drauf die am besten gefällt, ob Originalfarbe oder ganz was anderes.

Share this post


Link to post

Wenn die aus Schweden kommen sollte, könnte der Lenkkopf auch original sein. 

Stichwort  Vespa VNS Popolino 

Hätte dann ein 4Gang-Schaltrohr.  Die FIN beginnt wirklich mit VNB4T ?

 

 

 

Edited by tingeltangeltoll

Share this post


Link to post

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.



×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.
By using the GSF you accept our Privacy Policy and our Guidelines.