Jump to content
Malte123

PK 125 - Zylinder passt nicht wg. Zylinderfußbreite

Recommended Posts

Ich habe gerade versucht, einen überholten PK 125 XL Zylinder ins revidierte Gehäuse zu montieren. Leider passt der neue Zylinder wegen einem 1mm Rand nicht ins Motorgehäuse. Gehäuse hat 61,5mm, alter Zylinder 61,4mm, unterer Rad des neuen Zylinders 62,3mm. Siehe Bilder alter und neuer Zylinder. Typ auf dem Zylinder ist gleich.

Wer kennt das Problem? Wie löse ich es? Rand am Zylinder abdrehen lassen?

Habe keine Lust die Änderung am Gehäuse zu machen, dass gerade frisch zusammengesetzt ist.

 

 

IMG_3506.jpg

IMG_3510.jpg

IMG_3508.jpg

IMG_3507.jpg

Bearbeitet von Malte123

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Zylinder abdrehen lassen wäre da meine erste Wahl, ich hab mir für die gängigen Zylinder Alustücke gedreht.

Spannen und abdrehen dauert da etwa 20 Minuten mit ausrichten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Keine Ahnung, da gab es vielleicht über die Jahre schon ein paar Änderungen.

ist auf dem neuen eine Nummer drauf?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 45 Minuten schrieb ludy1980:

Keine Ahnung, da gab es vielleicht über die Jahre schon ein paar Änderungen.

ist auf dem neuen eine Nummer drauf?

Da steht auch „4518/F“ drauf. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Bei ETS ist der Zylinder mit Absatz nicht original - ich hatte nämlich bei einem ETS Motor das gleiche Problem wie der TE. Schätze, dass die Zylinder mit Absatz original auf PK 125 XL2 Motoren verbaut waren.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Dann haben wir es ja jetzt über Ausschlussverfahren herausgefunden.

 

ETS hab ich vermutet da bei der xl2 original ein ETS Kopf verbaut ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Unterscheiden sich die Zylinder von Steuerzeiten und Kanäle zwischen XL2/ETS, vom Absatz am Fuß abgesehen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Meines Wissens sind Xl2 125 und ets Zylinder von den Zeiten her gleich.

die liefen auch sehr ähnlich, Auspuff ist bei der ets halt etwas besser...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Am 22.11.2018 um 08:19 schrieb ludy1980:

Meines Wissens sind Xl2 125 und ets Zylinder von den Zeiten her gleich.

die liefen auch sehr ähnlich, Auspuff ist bei der ets halt etwas besser...

Vom originalen xl2 zur repro ETS Banane is nicht all zu viel Unterschied. 

Momentan hab ich wieder den xl2 pott drauf

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 4 Stunden schrieb seb.d.:

Vom originalen xl2 zur repro ETS Banane is nicht all zu viel Unterschied. 

Momentan hab ich wieder den xl2 pott drauf

Das ist richtig, an der repro sind die Löcher der Flöte kleiner wie im Original...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 5 Stunden schrieb ludy1980:

an der repro sind die Löcher der Flöte kleiner wie im Original

 

Gut zu wissen. Ich dachte bisher, bei der Repro-Flöte ist nur die Endkappe vorhanden (im Gegensatz zur O-Flöte). Welchen Ø haben die Löcher bei der O-Flöte?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Irgendwo gibt’s ein topic dazu , ich finde das aber gerade nicht.

Ich hab an den repro Anlagen immer so groß wie möglich aufgebohrt.

mir sind 2 Zylinder wegen dem Rückstau kaputt gegangen, also Hitzetod.

ich hab dann noch Wochen nach falschluft gesucht, Zündung gemessen ob da kein zzp wandert, alles nix !

Löcher größer und gut wars. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich kenne nur die anderen Bananen-Topics, die ETS wird da nur angestreift. Evtl. kann @Dr.Tyrell noch was zu sagen, zumindest hat er ne originale und mal die Endkappe von meiner ETS-Repro chirurgisch entfernt :-D.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Der Herr Sähkö!

 

Isso: Die Originale ETS Banane hat die gleiche Flöte wie die Repro. Die Standard hat aber etwas größere Löcher. Repro so 5-6mm, wenn ich mich richtig erinnere. Die bei der ETS original eher so um die 7mm. Meine, die mal dem Oli-San gehört hat, war Endkappenlos. Genau das hab ich auch bei Sähkös gemacht. Die Endkappe nicht durchbohrt, einfach sauber abgesägt. Die Endkappe hatte ich Dir ja mitgegeben. Das ist wirklich der Hitzetod schlechthin. Und das Entfernen macht die Banane nicht wirklich lauter. Würde ich immer machen. Löcher kann man sich dann sparen größer zu machen.

 

Die Endkappe ist aber bei der anderen Piaggio, die ich habe, dabei.

Bearbeitet von Dr.Tyrell

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Mein favorisierter Schönheitschirurg aus dem Bergstraßenkreis :inlove: (in Senna‘s Sinne, dass Menschen mit langsamen …, well you know).

 

Kann aus ErFAHRung sagen, dass ein DS E190/ÜS126/A186 Polini mit TMX30 recht harmonisch mit einer entkappten ETS Banane und O-ETS-Krümmer lief. Alle weiteren Bohrungen original Repro. Die Entkappung war deutlich hörbar, aber im Bereich des verträglichen. Im Sinne von Großstadt, nicht 2500 Seelen Dorf, wo man mit den Dorfpolitessen auf Skifreizeit war (ukwis?).

 

Was ist aus dem 30er Krümmer für die Repro ETS Bananenstauden geworden, Meister @FOX Racing?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 5 Stunden schrieb Dr.Tyrell:

Die Endkappe ist aber bei der anderen Piaggio, die ich habe, dabei.

 

Was jetzt, original mit oder ohne Vorhaut? :sly:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 8 Stunden schrieb sähkö:

 

 

Was ist aus dem 30er Krümmer für die Repro ETS Bananenstauden geworden, Meister @FOX Racing?

 

Die sind schon längst geerntet worden!  Müsstest mal die die Käufer fragen.

 

 

 

MfG Fox

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.



×

Wichtiger Hinweis

Wir haben einen Cookie auf deinem Endgerät abgespeichert, um dein Benutzererlebnis zu optimieren. Du kannst deine Cookie Einstellungen ändern, falls du dies nicht wünscht. Ansonsten gehen wir davon aus, dass es OK für dich ist.
Weiterhin ist auf dieser Webseite Google Analytics aktiviert. Hier kannst du für alle Webseiten verhindern, dass du durch Google Analytics erfasst wirst: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout.
Mit der Nutzung des GSF erklärst du dich mit unseren Datenschutzerklärung und unseren Nutzungsbedingungen einverstanden.