Jump to content

P80X Projekt 2.0 - buildtopic 1993-2016


px211

Recommended Posts

vor 3 Minuten schrieb Chewbacca:

Von welcher Seitenbacke ist der Deckel nochmal? Wie gut hat sich denn der in die PX Backenform da eingefügt? Ich hab nämlich mal so eine Backe für einen Kumpel gebaut und da aber als Basis auf den schleissigen Sip Indien px seitenfach nachbau da zurück gegriffen. und hatte damit mehr arbeit als wenn ich die selber neu gebaut hätte... das will ich nicht wiederholen.

Jetzt will ich für mich eine Bauen und hab in erster Linie daran gedacht, dass ich die Backe vorsichtig auftrenne und die selbst als Deckel nehme. Aber wenns das hier eine brauchbare Alternative ist, würd ich mich eher in diese Richtung bewegen

 

 

:-) dann mach das mit dem raustrennen und als Deckel hernehmen, ich würde es auch nur so nochmal machen.... hab das mit einem Rally / baja Deckel gemacht, etwas anpassen war nötig, und viel zinnen...würde ich so auch nicht nochmal machen :devil:..war schon viel nacharbeit nötig bis der kantenverlauf gepaßt hat, den rest muß der lackiere machen, das werde ich die tage sehen was er gezaubert hat.

Link to comment
Share on other sites

01012016%2045.jpg

 

ich hab mir da nicht die mühe gemacht das auf stumpf einzschweissen, ich habs dahintergelegt, verschweist und dann gezinnt um die fläche zu bekommen... aber wie vorher schon geschrieben, mache ich so auch nicht nochmal :-)

 

 

 

 

Link to comment
Share on other sites

Ich habs aus dem fertigen Teil für die PX (http://www.scooter-center.com/de/product/7674469/Seitenhaube+links+LML+mit+Gepaeckfach+Vespa+PX80+PX125+PX150+PX200+T5+125cc+Modelle+mit+Blinker+Innenverschluss?meta=7674469*scd_ALL_de*s19535368386448*Seitenhaube%20px*12*12*1*16) rausgeschnitten und eingepasst - bis auf den Verschluß hats perfekt gepasst. Drunter ist das Gepäckfach von MRP montiert.

 

image.jpeg

image.jpeg

image.jpeg

image.jpeg

image.jpeg

image.jpeg

Edited by Nudge
  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Zum einen war die Sicke an der bestehenden Seitenhaube bereits feinsäuberlich rausgezinnt, zum anderen wird die LML-Haube verschraubt, was bedeutet, dass am Rahmen gebohrt werden muss. Zudem muss am Batteriehalter rumgeflext werden. Mit der jetzigen Lösung kann ich die Haube schnell demontieren, muss nicht am Rahmen schnitzen und hab dank der darunterliegenden MRP-Gepäckbox ordentlich Stauraum trotz Batterie.

 

Anbei noch die Anleitung von SIP für das Verwenden der fertigen Haube und welche Konsequenzen dies für den Rahmen hätte:

image.jpeg

Edited by Nudge
  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

so, weiter mit der Sitzbank...

 

nach dem ich auf dem gestell 2kg GFK Spachtel verteilt hatte und die Form auge mal pi hin getrimmt hatte sah das ganze dann so aus:

 

05012016%2008.jpg

 

 

dann ging es ans Ablösen, mit dem Klebeband die Linie vorgegeben und dann mit einer dünnen Trennscheibe vorsichtig geschnitten:

 

05012016%2009.jpg

 

 

der fast fertige GFK Klumpen:

05012016%2011.jpg

 

 

 

jetzt hätte ich das teil eigentlich in eine Gipsform gedrückt und dann in gfk laminiert...allerdings kam mir da ein Kumpel dazwischen, welcher der Meinung war das man es so nicht macht....ok, dann schaue ich halt nur zu...

 

zuerst wurde mein teil 3d gescannt, dann ein Modell erstellt...

05012016%2014.jpg

 

 

die Kante in der Mitte habe ich extra noch draufgemacht, da wollte ich die Blechnaht in der Mitte des Rahmenhecks weiterführen...kann man sich wieder streiten drüber, is aber mal was anderes als nur verspachteln oder wegzinnen (auch wenns gezinnt top aussieht :-D)

Edited by px211
Link to comment
Share on other sites

Hab mal ein paar Photos ausgegraben von der Backe die ich gemacht hab. Hab auch das China Teil von Sip verwendet. Müsste also wie gesagt geschraubt werden usw. und ausserdem passt es in Form und Größe nicht zur PX alt. Hab dann eine Seitenbacke her genommen, die so verbeult war, dass sie nicht mehr zu gebrauchen war, hab dann hinten den Rand abgetrennt, damit sie wieder normal montiert werden kann und hab dann die neue Backe in form und Lage angepasst. die Rundung von der seite gesehen hat nämlich auch nicht gepasst. Ich hab dann in die Backe noch einen Boden eingebaut, damit ich keine extra box verschrauben muss.

Hier die paar bilder:

 

IMAG0132.jpg

IMAG0144.jpg

IMAG0148.jpg

IMAG0176.jpg

IMAG0185.jpg

IMAG0213.jpg

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

vor 5 Minuten schrieb Chewbacca:

Hab mal ein paar Photos ausgegraben von der Backe die ich gemacht hab. Hab auch das China Teil von Sip verwendet. Müsste also wie gesagt geschraubt werden usw. und ausserdem passt es in Form und Größe nicht zur PX alt. Hab dann eine Seitenbacke her genommen, die so verbeult war, dass sie nicht mehr zu gebrauchen war, hab dann hinten den Rand abgetrennt, damit sie wieder normal montiert werden kann und hab dann die neue Backe in form und Lage angepasst. die Rundung von der seite gesehen hat nämlich auch nicht gepasst. Ich hab dann in die Backe noch einen Boden eingebaut, damit ich keine extra box verschrauben muss.

Hier die paar bilder:

 

IMAG0132.jpg

IMAG0144.jpg

IMAG0148.jpg

IMAG0176.jpg

IMAG0185.jpg

IMAG0213.jpg

 

 

der Deckel passt da schon recht gut, ich bin hin und hergerissen ob meine Entscheidung richtig war, bzw ob der Lacker den Deckelspalt vertretbar sauber hinbekommt.... allerdings gefällt mir bei den LML teilen die Prägung der Sicke nicht, ich finde die wesentlich runder als bei PX alt Backen.

Aber ich sehe schon, seitenfachbacken PX ist immer gerne gesehen :-)

TOP Arbeit

Link to comment
Share on other sites

vor 30 Minuten schrieb schlubbi:

Junge, junge Deine Möglichkeiten will ich haben - Top !

 

 

sagen wir mal so, das sind die Zufälle wenn gerade neugierige Augen in der Werkstatt stehen und dann der Satz kommt: So macht man das nicht..... :-) aber das Thema Sitzbank hat meinen Plan um 2 Monate verschoben..eigentlich hätte die Kiste im Januar zum Lackieren sollen und würde jetzt mit Sicherheit schon fahren...

 

Und hinzu kommt das die Aktion doch recht aufwendig wurde und wenn ich mir mehr Zeit gelassen hätte das ganze ohne Hilfsrahmen dann montierbar gewesen wäre... aber dazu später mehr :-)

Link to comment
Share on other sites

Danke! :-)

 

Die Sicke haben wir eh auch noch nacharbeiten müssen. Sie ist auf halber strecke so rundlich ausgeführt, dass sie optisch fast verschwindet. haben hier auch ein wenig aufgespachtelt. Aber es war eine mörder Arbeit. Alles in allem mit schweißen spachteln schleifen bis zum lack sind locker 30Std wenn nicht mehr dafür drauf gegangen. ich werd es so sicher nie mehr machen. Bei der nächsten probier ich das mal aus mit Seitenbacke direkt aufschneiden. Schau ma was dabei raus kommt =)

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

so, dann mal wieder zurück zur Sitzbank...., nach dem 3d scannen wurden die Flächen nachgearbeitet, ich hatte ja nur Auge mal pi gearbeitet, daher ergab sich ein Symmetrie Fehler von 3mm..ich denke so schlecht ist mein Auge da nicht gewesen.

 

Also Modell dann in einen Hartschaumblock cnc gefräst:

 

14032016%2001.jpg

 

 

dann ging das Laminieren los mit Konstruktions CFK, kein Sicht, da ich es eh lackiert haben will :-)

 

14032016%2002.jpg

 

 

 

in Summe waren es 6 Lagen...

dann kam das Flies drauf:

 

14032016%2003.jpg

 

und dann das Vakuumfolien / Pumpen zeug:

 

14032016%2004.jpg

 

 

 

Was für ein Aufwand für nur eine Sitzbank... das Schlimme an sowas ist immer, das man danach weis, was man beim nächsten mal anders machen würde :whistling:..aber egal, wir standen etwas unter Zeitdruck, da muss man manchmal Kompromisse zulassen :-) ...2040 vielleicht nochmal wenn mein Sohnemann das ding übernimmt.

  • Like 2
Link to comment
Share on other sites

Am ‎11‎.‎04‎.‎2016 um 07:19 schrieb px211:

 

 

 

zuerst wurde mein teil 3d gescannt, dann ein Modell erstellt...

05012016%2014.jpg

 

 

die Kante in der Mitte habe ich extra noch draufgemacht, da wollte ich die Blechnaht in der Mitte des Rahmenhecks weiterführen...kann man sich wieder streiten drüber, is aber mal was anderes als nur verspachteln oder wegzinnen (auch wenns gezinnt top aussieht :-D)

 

 

Moin,

erst mal klasse Projekt!

Ich mag solche Umbauten. Vor allem das Tempo indem du alles abwickelst. Da könnte sich der eine oder andere Shop mal ein Beispiel nehmen:whistling:!

 

Besteht eventuell die Möglichkeit bei deinem Kumpel einen 3D-Scan von einem gutgemachen Drop zu machen.  Vielleicht auch von deinem?

Mir schwebt schon länger ein CNC gefräster Drop vor. Ein 3D-Modell würde die Konstruktion schon mal erleichtern.

Ansonsten weiter so, bin auf das Endergebnis gespannt.

 

Gruß Marc

 

  

Link to comment
Share on other sites

vor 6 Minuten schrieb GrOoVe:

 

 

Moin,

erst mal klasse Projekt!

Ich mag solche Umbauten. Vor allem das Tempo indem du alles abwickelst. Da könnte sich der eine oder andere Shop mal ein Beispiel nehmen:whistling:!

 

Besteht eventuell die Möglichkeit bei deinem Kumpel einen 3D-Scan von einem gutgemachen Drop zu machen.  Vielleicht auch von deinem?

Mir schwebt schon länger ein CNC gefräster Drop vor. Ein 3D-Modell würde die Konstruktion schon mal erleichtern.

Ansonsten weiter so, bin auf das Endergebnis gespannt.

 

Gruß Marc

 

  

 

 

das mit dem 3d scan könnte ich u.U einsteuern, dazu müßte der Drop halt zumindest ein gutes Urmodell sein, symmetrisch und entsprechend sauber gearbeitet.

Mein Lenker ist bereits beim Lackieren, da wäre mir ein Roh geschweißter lieber

 

Zum Tempo, die Bilder erstrecken sich über einen Bauzeitraum von 14 Monaten, also ganz so schnell wie es erscheint war es dann doch nicht, wenn man bedenkt das die Kiste nun schon seit 6 Wochen beim Lacker steht :-) und noch nicht montiert geschweige den lackiert ist :-)

 

Link to comment
Share on other sites

Ahh ok:-D...

 

Habe zwar noch einen Target Drop hier, der ist aber lackiert und verbaut!

Aber vielleicht bietet sich ja mal die Möglichkeit und jemand kann einen Lenker mal zur Verfügung stellen!

Hätten ja eventuell alle was davon.

 

Gruß  

Link to comment
Share on other sites

ich hatte damals einen Target Drop dieser war aber Asymetrisch und stand auf einer Seite weiter runter

 

besser als Vorlage einen  1a geschweissten nehmen der auf beiden Seiten gleich steht...

 

Ein CNC Drop wäre etwas feines :-D  am besten noch mit  Festigkeitsgutachten

Link to comment
Share on other sites

und weiter wie gewohnt :-)

 

Fertig laminiert vor dem Ausformen:

 

14032016%2005.jpg

 

 

ausgeformt sieht dann so aus:

 

14032016%2007.jpg

 

 

jetzt stand ich vor dem Problem, entweder noch mehr Zeit zu verlieren oder etwas zu improvisieren. Die Bank am Rahmen festmachen ist immer so ein ding, gerade dann wenn es nur ein Formhohlkörper ist wie meine Bank. Natürlich hätten wir unten noch reinlaminieren können, das hätte mir aber entscheiden zu lange gedauert...also baue ich mir ein Trägergestell:

 

14032016%2009.jpg

 

 

Befestigungspunkte sind die 4 Tankschrauben, da kann ich das Gestell letzten Endes ausrichten und die CFK haut mit schrauben montieren.

 

sieht dann so aus, wobei es auf dem Foto schief aussieht, aber trotzdem symmetrisch ist :-)

 

14032016%2010.jpg

 

ich hätte auch das Gestell einkleben können, auch das habe ich vermieden, eine schraubbare Lösung ist mir lieber, da habe ich später noch die Option das besser zu machen... aber wenn Provisorien halten, dann ewig :-D

 

 

hier noch ein Bild von der Probemontage:

14032016%2008.jpg

Edited by px211
  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

vor 13 Minuten schrieb klugscheißer:

Schon mal über eine Kleinserie dieser Bank nachgedacht ?

 

 

die frage kam schon im Freundeskreis auf, nachgedacht ja, aber ich bin ein fan von 1 Stück von 1 :-) ... ich müßte mal sehen wie die Bank auf einem Original Heck aussieht, habe die ja letztendlich für meinen Rahmen gefertigt und meiner Form entsprechend angepasst.

Link to comment
Share on other sites

vor 15 Minuten schrieb Chewbacca:

Was hast du da dann für einen Tankdeckel?

 

 

diesen hier, ist mal übrig geblieben aus einem autoprojekt :-D

 

01012016%2063.jpg

 

 

wichtg war absperrbar und coole Optik :-) und billig weil umsonst... Hersteller ist jom glaub ich DTM style

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

weiter mit der Sitzbank, Ziel war es, den Tankdeckel sichtbar zu lassen und eine halbwegs sitzfähiges Polster Außen rum zu konstruieren.

 

Die Bank bleibt ja fest montiert, deswegen habe ich ein Alublech angefertigt und stifte gedreht, welche ich ans Alublech geschweißt habe. Befestigt wird das Ganze nun über Gummi O Ringe:

 

14032016%2012.jpg

 

 

14032016%2011.jpg

 

 

die Sitzauflage zum Stecken:

14032016%2013.jpg

 

 

ein weiteres Problem das durch meinen Übereifer entstand, war die Haubenverriegelung. Mein Moped hat ja innen Verschluss, der mir nun Mehrfach in die Quere kam.

 

Zuerst beim Tank, hier habe ich dann extra eine Ecke ausgefasst damit die Verriegelungshebel noch vorbei gehen:

 

01012016%2064.jpg

 

 

Zum Schluss hätte ich mir das sparen können, weil mit fest montierter Sitzbank bring mir die ganze Hebelage nichts... also umdenken:

 

05012016%2013.jpg

 

Die Innenverschlüsse nun umgebaut auf 2 Teilig, damit es montierbar bleibt und mit einem Inbuskopf versehen, damit ich die Backen über einen Inbusschlüssel öffen kann ohne die Sitzbank abnehmen zu müssen. Ob das so funktioniert in der Praxis, wird sich zeigen...ich hoffe es zumindest :-)

Aber wie immer, natürlich musste ich das Durchführungsloch in der Karosse noch um 1cm nach innen versetzen.

 

 

Link to comment
Share on other sites

denk an die Arretierung der Backenscharniere, original übernimmt dies die Sitzbank vorne,

 

sonst klappen diese während der fahrt auf und die Backe kann fliegen gehen

Link to comment
Share on other sites

vor 3 Minuten schrieb schlubbi:

denk an die Arretierung der Backenscharniere, original übernimmt dies die Sitzbank vorne,

 

sonst klappen diese während der fahrt auf und die Backe kann fliegen gehen

 

echt jetzt? hatte ich noch nie das Problem das die von alleine aufgegangen sind, das dreht ja unten über einen gewissen punkt drüber, quasi selbsthemmende Klemmung... die Backen bzw die alten verriegelungsbügel haben immer nur umgeschnappt bei mir.

 

Link to comment
Share on other sites

die Klemmung klappt meist, aber sie ist vom Winkel nicht so gedacht dass es arretiert, ( deswegen ist innen in der Original Piaggio Sitzbank auch eine Querversteifung die das drehen und aufspringen der Backenverriegelung verhindert) ich kenne viele Fälle auch aus eigener Erfahrung wo die Backe, Bsp. Schwingsattelmontage etc. abgeflogen ist, erst springt die Verriegelung auf dann wenn man Pech hat fliegt die Backe ganz ab, meist bei der nächsten großen Bodenwelle.... ( wenn die Backe dann ins leere fliegt ist das ärgerlich, wenn aber der nachkommende Rollerfahrer drüberfährt und sich lang legt ist das nicht mehr lustig )

 

also eine Arretierung sollte ein Muss sein.. vielleicht ein Gegenstück mit Splint ( wie beim originalen Benzinhahn) gesichert

 

http://www.kurbelix.de/dbild/original_images/80288_0/Bobike-Sicherungssplint-Zur-Sicherung-des-Sitzes-in-der-Halterung.jpg

 

 

aber wenn ich mir dein Projekt so ansehe kannst du auch auf Backenaussenverschluss umrüsten, sind nur 2 Löcher mehr unten + kleine Verstärkung....

 

an den Backen kann man auch etwas tricksen anpunkten oder eine Variante zum einnieten

Edited by schlubbi
Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
  • Recently Browsing   0 members

    • No registered users viewing this page.



  • Posts

    • Gerade entdeckt DRT mit Wolframgewicht und 60mm Hub, aber zahme Steuerzeiten: https://www.sip-scootershop.com/de/product/langhubwelle-drt_45047000 @Jesco_SIPDie Angaben der Steuerzeit bei SIP ist für mich nicht wirklich nachvollziehbar. Oder passt das Bild nicht zum Artikel?   Steuerzeit lt. SIP: 114°/4° nach OT. Die 4 Grad nach OT stimmen, die 114° sind m.E. ziemlich daneben, egal wie man rechnet     https://www.sip-scootershop.com/de/product/langhubwelle-pinasco-competition-26081827_45028100 Steuerzeit: 141°/0° nach OT: 0° passt 140° ist auch daneben:   https://www.sip-scootershop.com/de/product/langhubwelle-pinasco-25080827_45028000 Steuerzeit: 123°/6° nach OT: Passt auch nicht ganz   Vermutlich bedeutet das "-5° nach OT" bei den SIP Wellen, dass der Öffnungswinkel im Gegensatz zu den meisten anderen weiter über den Hubzapfen rausgezogen wurde, also eigentlich "vor OT". Sprich, der Einlass öffnet etwas früher, dafür ist die Überdeckung dort etwas geringer:
    • Heute einfach mal alle Fünfe grade sein lassen! Nen schönes verregnetes Wochenende, Ihr Pussy's! 
    • z65 ist original. Nur das Kupplungsritzel tauschen 
    • suche einen Kennzeichenhalter für ne 50er kleines Schild - Zustand ist egal falls rot habe ich nichts dagegen - Versand gerne als Brief - vielleicht hat wer noch was liegen ? Kommt auf einen alten Roller daher egal ob rostig oder verbeult - Bild schicken wäre super - vielen Dank 
×
×
  • Create New...

Important Information