Jump to content
UBoot

Alten Sekundenkleber vom Lack entfernen? [gelöst]

Recommended Posts

Hi Leute,

 

bin gerade dabei meine V3B5T wieder fahrbereit zu machen.
Neben diversen technischen Dingen gibt es auch optisch einiges zu richten..

Unter anderem wurde offensichtlich mal der (noch dazu falsche) Schriftzug vorne aufs Beinschild mit Sekundenkleber angeklebt.
Oh Wunder, nicht erfolgreich, da der Schriftzug fehlt.

So, ich möchte mir wieder den passenden "vespa" Schriftzug in Blockbuchstaben dran machen.

Wenn ich den jetzt einfach drüber mache, sieht überall noch der alte Kleber hervor - sieht ja echt furchtbar aus.  :repuke: 

Gibts jetzt denn irgendeine Lösung, wie ich den alten Kleber entfernen könnte?
Er ist steinhart und wenig kooperativ..

Liebe Grüße

post-53271-0-89423500-1399934301_thumb.j

Edited by UBoot

Share this post


Link to post

Ja, schleifen wird als einziges gehen, 800er oder 1000er Körnung, aber mit Holzklotz oder so. Das Zeug ist hart, sonst trägst du nur Lack ab. Danach dann wieder polieren.

 

Hab ich auch schon gemacht.

Edited by Blue Baron

Share this post


Link to post

Geht ganz einfach nur mit Wasser :blink:

Cyanacrylate sind nicht wasserbeständig. Wird allerdings schwer das über Wochen feucht zu halten.  :wacko: ist aber mit Sicherheit die Sanfteste Variante.Es sollte halt kein blankes Blech dort sein....

Share this post


Link to post

Ich würde das vorsichtig mit nem Cutter wegmachen, dann mit --> Schleifpaste--> Politur und fertig.

Share this post


Link to post

Die meisten "Superkleber" lösen sich in kochendem Wasser.

Würde erst an einer Stelle wo man es nicht sieht testen ob es der Lack aushällt
und dann so lange spülen bis er sich mit einem Schwamm lösen läßt!

Share this post


Link to post

Aceton bzw. Nagellackentferner sollte auch funktionieren, der Lack wird dann zwar vermutlich leicht matt, kann aber wieder gut aufpoliert werden (siehe O-Lack Topic).

Share this post


Link to post

Hi Leute,

 

super, danke für eure Antworten!
Werd mich morgen mal dransetzen und probieren was geht..

Ich berichte von den Ergebnissen!  :thumbsup:

Share this post


Link to post

So Leute...

Hab jetzt einige Dinge durchprobiert und kann berichten wie ich das Ganze gelöst habe.

Naja, halbwegs zumindest.

Zuerst versucht mit Nagellackentferner - bringt gar nichts.
Dann gut eingesprüht mit MoS2 , ziehen lassen, hat das Ganze vielleicht etwas angelöst.

Schlussendlich aber hab ichs hinbekommen, in dem ich das ganze zuerst eingesprüht habe, dann mit dem guten alten schweizer Taschenmesser mit der kleinen Klinge abgeschabt habe,

also gaanz vorsichtig Schicht für Schicht, dann sind auch hin & wieder Größere Brocken abgegangen (leider manchmal mit Lack), und dann mit Presto Schleif & Polierpaste drüber gegangen.
Dann wieder abwischen und von Vorne mit einsprühen begonnen..

So hab ich das mehrmals gemacht, bis ich mit dem Ergebnis halbwegs zufrieden war.



An ein paar Stellen ist wie gesagt leider der Lack mit abgeplatzt, da werde ich einfach mit ein wenig Nagellack in der richtigen Farbe drübergehen, dann passts wieder - bzw, werden ganz leichte Schatten, die immernoch zu sehen sind vom neuen Schriftzug überdeckt.
Beim nächsten Lackieren ist das Ganze dann sowieso Geschichte.

 

Die Lackabplatzer sind übrigens die hellen Punkte leicht unterhalb des imaginären Schriftzugs. Das darüber/daneben sind Reflektionen der Garagenbeleuchtung

Bin soweit zufrieden, seht selbst:



 

post-53271-0-69880900-1400191400_thumb.j

post-53271-0-01327000-1400191404.jpg

Share this post


Link to post

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.



×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.
By using the GSF you accept our Privacy Policy and our Guidelines.