Jump to content

bedüsung für si 24er bei malossi 210 worb5


Recommended Posts

hallo zusammen, habe gerade meinen px 200 motor fertig gemacht und einen malossi 210 worb5 zylinder, 60er langhub gelippt, überströmer angepaßt, vergaser ovalisiert, verbaut. will den origaser, si 24, fahren. mit welcher bedüsung fahre ich?, ölige grüße, rene

Link to post
Share on other sites

Da hat der Rainer recht ...

Also ich hab so ne ähnlich Kombo gafahren nur mit RAP da war ich bei ner 132 HD , BE2 Mischrohr original HLKD ( Oder BE3 mit 140 HLKD), und ne 2,9 ND. Wie gesagt mit RAP !

Wenn du Original-puff fährst dann wirst wohl ein paar HD-nummern drunter liegen bei Original Mischrohr und HLKD . ND fällt mir nicht mehr ein ...

Link to post
Share on other sites

Hi

Ich verwende bei gleichem Setup und einem Sip Performance eine 142er HD, ein selbst gebohrtes BE2 Mischrohr und eine 2.4er ND. Den Zylinder fahre ich auf KoDi mit einer W2-Kerze und PK-Lüfterrad. Vorzündung liegt bei 16-17°. Die Endgeschwindigkeit ist höher als bei gleichem Setup mit 30er Dello auf MMW2/RD 350-Membrane! Die Leistung ist etwas weniger mit dem 24er SI, aber es reicht für 138km/h. Der Motor ist Tourenfest und macht eine Reisegeschwindigkeit von 115-120 km/h problemlos über längere Zeit. Nebst der Ovalisierung des SIs ist eine komplette Strömungsoptimierung des Spritverlaufs durch den Vergaser unerlässlich! Zentral dabei ist, dass man zusätzlich zu den Lucifer- und FMP-Massnahmen (Danke an Euch für die hilfreichen Tipps), den Kanal, der zum Schwimmernadelventil führt, bis zum Kunststoffsieb runterfräst. Alle Massnahmen zusammen machen aus dem SI ein wahres Durchflussmonster, das problemlos voll geworbelte Malles mit Rap dauerhaft mit genügend Sprit versorgen kann, und das bei vernünftiger HD-Grösse. Ohne die Bearbeitungsmassnahmen braucht es sinnlos grosse HDs, und es geht trotzdem nicht ohne Schwimmerkammerleersaugen.

In diesem Sinne :-D

Edit:

Hier noch mein Erfahrungsbericht aus dem Spritzufuhr/SI-Vergasertopic:

Tach auch!

Dank diesem Topic bin ich nun seit tausenden Kilometern tourentauglich unterwegs, und das mit einer Kombo, von der manche behaupten, man bekäme sie nie perfekt abgestimmt. (Malle 221 Kodi, Kolben und Zylinder komplett geworbelt, gelippte 60mm LHW Meceur von PEP, Zünkerze W31ES-ZU (W2CP), Zündung 16-17 Grad abgeblitzt, Sip Performance Ersatzradversion. Am 24er SI habe ich alles, was irgendwie geht, strömunsoptimiert. Das Standardovalisierungsprogramm habe ich durchgeführt und einen nahtlosen Uebergang durch die Vergaserwanne in den Block gemacht. Dann habe ich prophylaktisch die FMP-Massnahmen seines Topics durchgeführt. Auch ich habe den Zulauf zum Schwimmernadelventil runtergefräst, aber nur soweit, dass ich das Sieb noch verwenden konnte. Ich kann also bestätigen dass es auch mit Sieb geht. Den Benzinhahn und die Tankdeckelentlüftung musste ich gar nicht mehr aufbohren, und auch den Ronbogen habe ich nicht benötigt. Letzteren werde ich abe noch verbauen, da man dann den Tank rein und rausnehmen kann, ohne immer auf eine korrekte Schlauchverlegung achten zu müssen. Es geht mir nicht darum, mit meinem Beitrag irgendwie zu bluffen, da ich ja sämtliches Knowhow aus dem GSF herausgenommen habe und es dank meines Berufs sehr einfach umsetzen konnte. Ich möchte hier nur alle ermutigen, nebst Membran auch mal was anderes zu probieren. Meine Kiste läuft mit dem JL 138kmh (digital) wobei eine Reisegeschwindigkeit von 115-120 kmh problemlos möglich ist. Mit dem O-Topf läuft sie 125 kmh Spitze und ca 110-115kmh Reisegeschwindigkeit. Die Schwimmerkammer wird hier NICHT leergesaugt. Da ich in der ach so bergigen Schweiz wohne, habe ich es etwas perfektionistisch gemacht und den Motor in verschiedenen Höhenlagen perfekt abgestimmt. So habe ich nun auf Tour 3 verschiedene HDs dabei, eine von 0-800M.ü.M., eine von 800-ca. 1800m und eine für über 1800m. Dies ist nötig, denn der für diese Kombo viel zu kleine Vergaser macht den Motor sehr höhenfühlig. Zuvor fuhr ich das gleiche Setup, aber auf Membran und 30er Dello. Wenn ich gewusst hätte, was mit dem SI möglich ist, hätte ich nie zur Membran gegriffen. Drehmoment unten raus und die vielleicht 2 fehlenden PS Spitze kann ich als einzige Nachteile nennen. Alles andere, eben die Gesamtperformance (Ansprechverhalten, Lastwechselbetrieb) ist viel besser, und auch lärm und verbrauch sind wieder vertretbar. Und: Mit meinem Membraner bin ich trotz 22.9 PS nie 138 gefahren!!! Dies spricht für sich. Der Drehschieber dreht höher aus. So und nun noch meine aktuelle und sicher heiss ersehnte Bedüsung: HLKD 160, Mischrohr BE2 (selber gebastelt, funktioniert Spitze), HD 0-500m zur Zeit 142, ND 2.4. Uebrigens ist es verblüffend, wie klein die benötigten HDs plötzlich werden, wenn man beim Vergaser die Kanäle aufbohrt. Komischerweise läuft der Motor auch mit O-Pott mit dem BE2 viel elastischer und besser. Wahrscheinlich, weil der Zyl. massiv bearbeitet ist. Bestätigen kann ich auch noch, dass sich der geworbelte Malle mit O-Topf untenherum genauso elastisch fährt wie ein Pinasco-Brummi. Nur oben kommt dann eben mehr. Ich bin schon beides gefahren, und seit es die Gelippten Drehschieberlanghubwellen gibt, fahre ich nur noch Malle (bearbeitet).

Ich bin überglücklich endlich einen für meine Vorstellungen nahezu perfekten Motor gefunden zu haben (das perfekte Verhältnis aus Leistung, Verbrauch und Lärm), und es ist einfach nur geil, ihn zu fahren, denn jedesmal, wenn ich den Hahn aufdrehe, weiss ich, dass ich nie ein Motorrad werde kaufen müssen.

In diesem Sinne: "Si goes Reso", und das mit gemütlich voller Schwimmerkammer

Edith meint noch dass sich die 142er HD auf den Sip Performance bezieht, ansonsten ists ne 135-138. (Erstaunlich ist auch die kleine HD-Differenz zwischen Reso und O-Pott, dies wäre bei einem FuDi-Motor wohl anders..)

Edited by andrikaeser
  • Like 1
Link to post
Share on other sites
  • 9 months later...

Hi

Ich verwende bei gleichem Setup und einem Sip Performance eine 142er HD, ein selbst gebohrtes BE2 Mischrohr und eine 2.4er ND. Den Zylinder fahre ich auf KoDi mit einer W2-Kerze und PK-Lüfterrad. Vorzündung liegt bei 16-17°. Die Endgeschwindigkeit ist höher als bei gleichem Setup mit 30er Dello auf MMW2/RD 350-Membrane! Die Leistung ist etwas weniger mit dem 24er SI, aber es reicht für 138km/h. Der Motor ist Tourenfest und macht eine Reisegeschwindigkeit von 115-120 km/h problemlos über längere Zeit. Nebst der Ovalisierung des SIs ist eine komplette Strömungsoptimierung des Spritverlaufs durch den Vergaser unerlässlich! Zentral dabei ist, dass man zusätzlich zu den Lucifer- und FMP-Massnahmen (Danke an Euch für die hilfreichen Tipps), den Kanal, der zum Schwimmernadelventil führt, bis zum Kunststoffsieb runterfräst. Alle Massnahmen zusammen machen aus dem SI ein wahres Durchflussmonster, das problemlos voll geworbelte Malles mit Rap dauerhaft mit genügend Sprit versorgen kann, und das bei vernünftiger HD-Grösse. Ohne die Bearbeitungsmassnahmen braucht es sinnlos grosse HDs, und es geht trotzdem nicht ohne Schwimmerkammerleersaugen.

In diesem Sinne :thumbsdown:

Edit:

Hier noch mein Erfahrungsbericht aus dem Spritzufuhr/SI-Vergasertopic:

Tach auch!

Dank diesem Topic bin ich nun seit tausenden Kilometern tourentauglich unterwegs, und das mit einer Kombo, von der manche behaupten, man bekäme sie nie perfekt abgestimmt. (Malle 221 Kodi, Kolben und Zylinder komplett geworbelt, gelippte 60mm LHW Meceur von PEP, Zünkerze W31ES-ZU (W2CP), Zündung 16-17 Grad abgeblitzt, Sip Performance Ersatzradversion. Am 24er SI habe ich alles, was irgendwie geht, strömunsoptimiert. Das Standardovalisierungsprogramm habe ich durchgeführt und einen nahtlosen Uebergang durch die Vergaserwanne in den Block gemacht. Dann habe ich prophylaktisch die FMP-Massnahmen seines Topics durchgeführt. Auch ich habe den Zulauf zum Schwimmernadelventil runtergefräst, aber nur soweit, dass ich das Sieb noch verwenden konnte. Ich kann also bestätigen dass es auch mit Sieb geht. Den Benzinhahn und die Tankdeckelentlüftung musste ich gar nicht mehr aufbohren, und auch den Ronbogen habe ich nicht benötigt. Letzteren werde ich abe noch verbauen, da man dann den Tank rein und rausnehmen kann, ohne immer auf eine korrekte Schlauchverlegung achten zu müssen. Es geht mir nicht darum, mit meinem Beitrag irgendwie zu bluffen, da ich ja sämtliches Knowhow aus dem GSF herausgenommen habe und es dank meines Berufs sehr einfach umsetzen konnte. Ich möchte hier nur alle ermutigen, nebst Membran auch mal was anderes zu probieren. Meine Kiste läuft mit dem JL 138kmh (digital) wobei eine Reisegeschwindigkeit von 115-120 kmh problemlos möglich ist. Mit dem O-Topf läuft sie 125 kmh Spitze und ca 110-115kmh Reisegeschwindigkeit. Die Schwimmerkammer wird hier NICHT leergesaugt. Da ich in der ach so bergigen Schweiz wohne, habe ich es etwas perfektionistisch gemacht und den Motor in verschiedenen Höhenlagen perfekt abgestimmt. So habe ich nun auf Tour 3 verschiedene HDs dabei, eine von 0-800M.ü.M., eine von 800-ca. 1800m und eine für über 1800m. Dies ist nötig, denn der für diese Kombo viel zu kleine Vergaser macht den Motor sehr höhenfühlig. Zuvor fuhr ich das gleiche Setup, aber auf Membran und 30er Dello. Wenn ich gewusst hätte, was mit dem SI möglich ist, hätte ich nie zur Membran gegriffen. Drehmoment unten raus und die vielleicht 2 fehlenden PS Spitze kann ich als einzige Nachteile nennen. Alles andere, eben die Gesamtperformance (Ansprechverhalten, Lastwechselbetrieb) ist viel besser, und auch lärm und verbrauch sind wieder vertretbar. Und: Mit meinem Membraner bin ich trotz 22.9 PS nie 138 gefahren!!! Dies spricht für sich. Der Drehschieber dreht höher aus. So und nun noch meine aktuelle und sicher heiss ersehnte Bedüsung: HLKD 160, Mischrohr BE2 (selber gebastelt, funktioniert Spitze), HD 0-500m zur Zeit 142, ND 2.4. Uebrigens ist es verblüffend, wie klein die benötigten HDs plötzlich werden, wenn man beim Vergaser die Kanäle aufbohrt. Komischerweise läuft der Motor auch mit O-Pott mit dem BE2 viel elastischer und besser. Wahrscheinlich, weil der Zyl. massiv bearbeitet ist. Bestätigen kann ich auch noch, dass sich der geworbelte Malle mit O-Topf untenherum genauso elastisch fährt wie ein Pinasco-Brummi. Nur oben kommt dann eben mehr. Ich bin schon beides gefahren, und seit es die Gelippten Drehschieberlanghubwellen gibt, fahre ich nur noch Malle (bearbeitet).

Ich bin überglücklich endlich einen für meine Vorstellungen nahezu perfekten Motor gefunden zu haben (das perfekte Verhältnis aus Leistung, Verbrauch und Lärm), und es ist einfach nur geil, ihn zu fahren, denn jedesmal, wenn ich den Hahn aufdrehe, weiss ich, dass ich nie ein Motorrad werde kaufen müssen.

In diesem Sinne: "Si goes Reso", und das mit gemütlich voller Schwimmerkammer

Edith meint noch dass sich die 142er HD auf den Sip Performance bezieht, ansonsten ists ne 135-138. (Erstaunlich ist auch die kleine HD-Differenz zwischen Reso und O-Pott, dies wäre bei einem FuDi-Motor wohl anders..)

Hallo, schön geschriebener Text!

Könnte jemand bitte mal ein Bild von der Fräsung im Bereich Schwimmerkammernadel Richtung Sieb machen?

Kenne diese Bohrung noch nicht!

Vielen Dank für die Aufklärung!

Matze

Link to post
Share on other sites
  • 2 months later...

Könnte jemand bitte mal ein Bild von der Fräsung im Bereich Schwimmerkammernadel Richtung Sieb machen?

Mir sagt die angesprochene Fräsung auch nix. Hat keiner ein Foto davon?

Oder zumindest das Wissen worum es geht und kann es auf einem Foto mit unbearbeitetem Gaser zeigen!

Link to post
Share on other sites

Mir sagt die angesprochene Fräsung auch nix. Hat keiner ein Foto davon?

Oder zumindest das Wissen worum es geht und kann es auf einem Foto mit unbearbeitetem Gaser zeigen!

kann mich meinen Vorrednern nur anschließen,stellt doch mal ein Bild davon ein wie weit hier gayfräst wird! :thumbsdown:

Link to post
Share on other sites
  • 3 years later...

Moin moin

 

Ich würde mich hier mal mit meinen fragen anschließen.

 

Ich habe px alt 200er mit Male 210  (der neue Sport. Kolben komplett bearbeitet. Zylinder überflugkanäle nur bissel optemiert Gehäuse angepasst)  + mazzucchelli 60er hub k2d ( nicht gelippt ) 1,5mm KoDi + 1700g Lüfterrad + nen alten pm der noch top ist + si 24 Gaser alles bearbeitet nach Lucifer Kunst und Wanne und Einlass bearbeitet. + Zündung alles neu und kytronik auf 7 und auf 24 Grad abgeblitzt. Alle Lager und Simerringe sind neu.

 

Jetzt die Fragen, da ich die sache nicht abgestimmt bekomme......

 

Der si24 ist mit 160 BE2 140 und LLD 50/120 also 2,4 bestückt

 

die Kerze sieht nach Vollgas im 3 (105 gps kmh) und dann Kupplung ziehen, Zündung aus, so aus

 

 

 

 

Meiner meinung nach zu mager oder???

 

 

Die andere Frage ist zur ND mit der 50/120 läuft der untenrum so fett, dass die Standgasschraube bis zum Anschlag rein muss, dass der Motor an bleit und die Gemischschraube fast ganz drin ist.

Also wie weit kann ich die Schraube rein drehen?

Mit der 2,7 ND 52/140 Schraube 3 Umdrehungen raus spricht der Motor super an und zieht wie bolle. Nur wenn man bei höheren Drehzahlen Gas wegnimmt, bock der Motor was mit der 2,4er weg ist...

 

Noch mal zusammengefasst: ;) 

 

Wie weit kann ich die Gemischschraube eindrehen, dass alles noch funzt ???

 

Sollte 160 BE2 140 nicht fett genug sein für das Setup???

 

Vielen Dank schon mal =)

post-54260-0-60968100-1412452980_thumb.j

post-54260-0-17382600-1412454395_thumb.j

Edited by Tompx80aufp200e
Link to post
Share on other sites

Ein Freund mit einem ganz ähnlichen Setup hat den 24er wegen dem Resopuff nur mit der Pinascoairbox&Trichter sauber abgestimmt bekommen

Ich würde mindestens mal Wanne/Deckel der Lusso probieren (was soll bei dem scheisskleinen PX Alt Kram schon an Luft durchkommen!?

Edited by Crank-Hank
Link to post
Share on other sites

Ich habe noch Lusso Wanne und Deckel da und werde es Morgen früh anpassen und testen.

Vom Ansprechverhalten und der Leistung her Läuft das Setup ja Top.

Nur läuft der Motor in höheren Drehzahlbereichen/Resobereich zu mager was ja nicht auf zu wenig Luft hindeutet. Die Zündkerze wird halt weiß.

 

danke für den Tip 

 

Gruß Tom 

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.



×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.
By using the GSF you accept our Privacy Policy and our Guidelines.