Jump to content

el gringo

Members
  • Content Count

    39
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

1 Neutral

About el gringo

  • Rank
    talent
  • Birthday 03/22/1994

Profile Information

  • Gender
    Male

Recent Profile Visitors

1422 profile views
  1. Weis nicht, ob´s hier schon gepostet wurde: http://www.morebikes.co.uk/scoop-hondas-secret-plans-two-strokes-are-back/
  2. Du könntest dir das segment aus papier rollen, dann dort aufschneiden wo du die schweißnaht haben willst, und dann nochmal auf papier übertragen. zwar voll umständlich, aber geht...
  3. zur welle an sich kann ich jetzt nichts sagen. du könntest aber auch wenn du willst dass die oberfläche gehärtet ist, beim abdrehen so 2 zehntel drauflassen, dann nochmal härten, und dann entweder rundschleifen lassen auf dein fertigmaß, oder auch hartdrehen. dazu wäre es natürlich nicht schlecht, wenn du wüsstest was das fürn material ist. wenn an der welle andere stellen auch gehärtet sind, könnten diese evtl. nochmal weich werden. müsste man halt mal testen...
  4. den einzigen nachteil den ich an der garage sehe ist natürlich die temperatur im winter, klar. aber man kann ja auch nicht jedes jahr mit dem ganzen kram umziehen. wie siehts eig. aus mit rostproblemen in einer nicht (oder meistens nicht) beheizten garage? ich mein, wenn ich da jetzt meinetwegen ne schicke drehbank reinstelle, und feuchte luft am kalten metall kondensiert und mir das bett anfängt zu rosten währs mir natürlich zu schade um die drehbank, dann leiber trockener keller neben heizungsraum, wobei man im sommer bei sonnenschein und 30 grad jetzt auch nicht im dunklen keller hocken will...
  5. mal ne allgeimeine frage: was würdet ihr als schrauberwerkstatt vorziehen? ´ne 14 * 3m große garage, wo man direkt mim moped reinfahren kann, oder ein 20 quadratmeter großes kellerzimmer, mit recht großem kellerfenster, aber nur über treppe zugänglich? klar, im sommer ist es im keller neben dem heizungsraum wohl deutlich angenehmer. größe und zugänglichkei sprechen natürlich für die garage, da kann man halt auch mal schnell ne probefahrt machen, ohne das moped erst die treppe hoch zu schleifen. im winter ist es dafür arschkalt.
  6. wohne auch im saarland, werde ebenfalls die augen offen halten!
  7. hi hab ich das jetzt richtig verstanden, das sieht bei dir so aus? als allerletze möglichkeit könnt ich mir vorstellen da ganz fein nen stück draht aufzupunkten und dann herausziehen, und hoffen dass der schwimmer nicht wegschmort. ist aber echt mal blöd gemacht...
  8. die videos hatte ich mir vor kurzem mal angeschaut, da kann man einige ideen klauen ;) die eigenbau elektrische bügelsäge gefällt mir, bin am überlegen auch sowas ähnliches zu bauen...
  9. das perfekte schneefahrzeug: Mit geeigneter Zugmaschine (oder entsprechender berg) auch über 200km/h möglich? :D
  10. ich kenne die faustformel Gewindedurchmesser - die Steigung, also z.B. bei M6 (1mm steigung) kernloch 5mm. bei M8 (1,25mm steigung) wärens dann theoretisch 6,75 wobei man da 6,8 bohrt. Ich schleife immer von hand nach. Mit etwas Übung geht das schon, ist jetzt nicht besonders schwer.
  11. Auf jeden fall unglaublich! aber irgendwie fehlt da das leben, is mir alles zu sauber und steril...
  12. Hi Hast du mal hier geschaut? http://www.maedler.de/ Die haben auch kettenräder in vielen größen, mit vorgebohrtem Loch.
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.
By using the GSF you accept our Privacy Policy and our Guidelines.