Jump to content

sic

Members
  • Content Count

    729
  • Joined

Community Reputation

37 Excellent

About sic

  • Rank
    sexidol

Contact Methods

  • Website URL
    http://
  • ICQ
    0

Profile Information

  • Gender
    Male
  • From
    Provinz ist, wo ich bin.
  • Scooter Club
    Straßenschrauber

Recent Profile Visitors

3850 profile views
  1. Nicht Plug & Play. Original Schieber passt aber in den Nachbau
  2. Bau das so Zusammen. Mach mal einen Drucktest. Würde da auf keinen Fall nochmals schweissen. Sämtliche geschweißten Gehäuse bei mir waren wegen Poren undicht. Mit 2k Material abdichten und gut ist es.
  3. sh. die SCK Banane also der Auspuffkörper ist der selbe und nur der Krümmer ist unterschiedlich ... gut zu wissen wenn es so ist.
  4. @wheelspin Und weil wir grad dabei sind, was wäre deine Empfehlung für einen M1-60, Steuerzeiten unbearbeitet: 119°/173°, langer Drehschieber, 30er Ansauger/Vergaser bzw. würdest du noch was an den Steuerzeiten machen?
  5. BGM Sport Banane auf ET3 Originalzyinder würde ich vermeiden. Ich habs probiert und das Gefühl, dass Drehmoment verloren geht. Erst in Kombination mit dem potenteren Zylinder wird das Sinn machen.
  6. Ja, genau. Perfekte Position. Unter der Backe. Sonde zeigt nach unten (Kondensat). Kabel kann nach hinten um den Reifen herum Richtung Motor geführt werden.
  7. Im Auspuffkörper direkt hinter dem Flansch, nach hinten gerichtet.
  8. Hatte 6x Worb bei 20PS und drei Scheiben, Castrol Mtx klappt
  9. Dann fällt das ganze halt unter Gewichtstuning. So ein Alu Zylinder ist ja doch erheblich leichter . Und die Späne sind nicht ganz so fies ...
  10. Ich hab mich jetzt doch für den Newschool Weg, also den M1-60 entschieden. In der Hoffnung dass die 10% mehr Hubraum sich doch noch in Form von etwas mehr Drehmoment niederschlagen. Die Auslassgestaltung wird in Richtung Krümmer erweitert. Von den Steuerzeiten dürfte es mit heruntersetzen und Kopfdichtung um 1,5mm so auf 117°/171° rauslaufen. Ich denke das ist mal eine gute Ausgangsposition für einen Bananen-Motor. Eventuell schnitze ich das mehr Auslassbreite in den Zylinder, aber dazu muss ich erst mal in den Händen halten. Mit dem Vorauslass bin ich mir noch nicht so sicher, aber mal langsam starten ...
  11. An sich wäre der M1-60 für so ein Vorhaben wohl gar nicht so verkehrt. Mit tieferlegen sind die Steuerzeiten schön niedrig und Hubraum ist auch etwas mehr da. Mit -1,5mm wäre man da bei etwa 119°/172°. Doof ist nur dass der GTR einen Flanschdurchmesser von 32mm hat (den alten wird man wohl nicht mehr bekommen) - wenn ich das richtig recherchiert hab. Damit geht die Reise tatsächlich in Richtung Oldschool Tuning und Polini.
  12. Hey super, danke. Bleibt dann noch die Frage nach dem Auslassdurchmesser ... Die Leistungsrakete soll das auch nicht werden. Was auch noch fix ist: Langer Drehschieber, 51mm Hub, 30er Vergaser, Primär 2,34 mit z48 Von daher ist die Zylinderwahl eh schon eingeschränkt ... und kosten soll es ja auch möglichst wenig
  13. Eine Frage zur Zylinderwahl für mein nächstes Projekt. Soll mal mehr Richtung "seriennah" gehen. Als Auspuff steht die BGM Sport Banane schon mal fest. Beim Zylinder liebäugle ich mit dem M1-60. Die Frage die sich für mich stellt. Macht das Sinn und kann ich mir hier vielleicht etwas mehr Drehmoment erwarten, oder ich spar mir das Geld und bin mit einem bearbeiten alten Grauguss Polini in der Leistungsklasse genau so gut bedient? Stimmt das mit den Steuerzeiten: 127°/178°; Welchen Durchmesser hat das Ding am Auslass? (BGM Banane ca. 26-27mm)
  14. Genau das würde ich im Normalfall machen, wenn ich das Gehäuse in der Hand halten könnte ... für mich stellt sich die Frage kaufen oder nicht kaufen bzw. hat schon mal jemand so ein Gehäuse erfolgreich in einen Drehschiebermotor umgewandelt?
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.
By using the GSF you accept our Privacy Policy and our Guidelines.