Jump to content

(ERLEDIGT) GSFwA: 1 Phasen Elektromotor der Oberfräse wird plötzlich sehr heiß.


Scumandy

Recommended Posts

Hallo Leute. Ich habe eine kleine Emco Drehbank mit Oberfräse. Die Oberfräse wird von einem 230V 1-Phasen-Motor angetreiben. Hab vorhin mit langsamer Drehzahl Kunststoff gesenkt, also echt keine Belastung. Auf Einmal ein komisches Geräusch, gefühlt dreht der Motor nun langsamer und über die nächsten 5 Minuten ist der Motor schön heiß gewurden und man konnte schon das Material (Harz/Lack der Wicklungen?) riechen.

 

Was bitte kann zu so einem plötzlichen Erhitzen führen? Rein mechanisch gesehen läuft der Rotor des Motors sauber, also Lagerschaden mag ich ausschließen. Wo soll ich anfangen zu suchen? Danke schon mal. :cheers:

 

Typenschild sagt das hier:
motoroberfrse.thumb.jpg.d2a66fb6869174914f140ec8fc1071cb.jpg

Edited by Scumandy
Link to comment
Share on other sites

Posted (edited)
vor 55 Minuten schrieb hiro LRSC:

evtl hat der kondensator einen weg. ?

 

Ist auch mein erster Verdacht bzw. meine erste Rechercheantwort gewesen. Hat sich wohl mit einem "klonk" verabschiedet.

Denn wäre es eine Wicklung gewesen, wäre vermutlich gar nichts mehr gegangen?

 

Edited by Scumandy
Link to comment
Share on other sites

Das ist auch meine Erfahrung.

Wenn der Kondensator durch ist, dann brummt das Ding nur und läuft nicht an.

Vielleicht schaltet der auch normalerweise um von Stern auf Dreieck und das ist hinüber...?

Link to comment
Share on other sites

vor 37 Minuten schrieb AAAB507:

Das ist auch meine Erfahrung.

Wenn der Kondensator durch ist, dann brummt das Ding nur und läuft nicht an.

Vielleicht schaltet der auch normalerweise um von Stern auf Dreieck und das ist hinüber...?

1-Phase!

 

Der Motor ist normal angefahren. Kein Antauchen mit Hand. Das spricht dann wohl gegen den Ko? Leider hab ich kein Messgerät für Elko : (

Link to comment
Share on other sites

vor 4 Minuten schrieb Scumandy:

Der Motor ist normal angefahren. Kein Antauchen mit Hand. Das spricht dann wohl gegen den Ko? Leider hab ich kein Messgerät für Elko : (

Ein Elko kostet keine 10 €. Das kann man mal versuchen. Aber das glaube ich nicht, dann würde der nicht mehr anlaufen.

 

vor 6 Minuten schrieb Scumandy:

1-Phase!

Hmm. Wer lesen kann und so.

 

Es könnte auch wirklich ne Wicklung durch sein - dann werden pro Umdrehung über den Anker weniger Wicklungen bestromt, was unter Last (Getriebe usw.) das weniger an Drehzahl bedeuten würde...

  • Thanks 1
Link to comment
Share on other sites

vor 1 Stunde schrieb AAAB507:

- dann werden pro Umdrehung über den Anker weniger Wicklungen bestromt, was unter Last (Getriebe usw.) das weniger an Drehzahl bedeuten würde...

... und mehr "warm". 

  • Thanks 1
Link to comment
Share on other sites

Dann werde ich mal den Motor wohl zerlegen müssen. Vielleicht kann ich vorher noch wo den Elko messen lassen. Danke mal für die erste Diagnose.

Link to comment
Share on other sites

Rote Spule: 145 Ohm

Schwarze Spule: 45 Ohm

 

Optisch nichts verdächtig, denke aber die Ohm-Werte sollten wohl gleich hoch sein und eher niedriger.

 

Werd mal die Elektromotoreninstandsetzter abklappern, fürchte aber das Teil ist neu wohl "billiger". Is von Bauknecht.

 

lg.IMG_20240409_170428.thumb.jpg.cb8b4c4e7fca9911c5b6f6e497d72e96.jpg

 

IMG_20240409_170421.thumb.jpg.1cd8e1e782336f74f710707ebb148b1d.jpg

 

IMG_20240409_165918.thumb.jpg.7010a63e32a9343cd0460b0893f50a38.jpg

 

 

Link to comment
Share on other sites

Posted (edited)

Ja also Motor ist durch und neu wickeln nicht wirtschaftlich :-(

 

Jetzt suche ich entsprechenden Ersatz. Was muss es sein?

 

Montage-Aufnahme: 65mm
Welle mit Nut: 9mm

230V 1- Phasig
90W / 1A

1400 rpm

 

Das sollten doch alle relevanten Werte vom Typenschlid sein, oder hab ich was wichtiges auslassen? Was bedeutet das "P1-0,2 P2-0,09kW"? Dachte der ist nur Einphasig (P1)? Ich habe ja zwei Wicklungen, eine hängt auf Phase1, eine auf N. 

 

Edited by Scumandy
Link to comment
Share on other sites

Link to comment
Share on other sites

vor 4 Stunden schrieb AAAB507:

E

G. Bauknecht - nicht der Waschmaschinen-Bauknecht.

Da gibt es bei der Nachfolgefirma auch noch Motoren in dieser Baugröße:

https://www.atb-motors.com/DE/Produkte/Niederspannungsmotoren/Einphasenmotoren.aspx

 

Würde ich einfach mal anfragen.


Danke! Da wäre ich nie drauf gekommen. Ich schreib sie jetzt einmal an.

Link to comment
Share on other sites

vor 5 Stunden schrieb hiro LRSC:

Was ruft denn der Wickler für Preise auf?

 

Leider war er extrem unfreundlich am Telefon. Er wollte nur von mir wissen, was ein neuer Motor so kostet.

 

Ich so: "Na so ca. 150€ denke ich..."

Er so auf Wienerisch:"Wawwawawa, awawawaw ,awaawawawwa. Geht sie nieee aus." 

 

(Langsam geht mir der Grant hier in Ö so am Sack! Hab die letzten Jahre viel mehr mit Leuten in DE zu tun und das macht echt viel mehr Laune! Muss ich mal los werden, liebe Nachbarn :cheers:)

 

Link to comment
Share on other sites

Wir haben hier bei uns in der Firma (Papierbranche) einem Elektriker der sämtliche, noch rettbare Motoren wickelt.

Ich kann ihn am Montag einmal fragen.

Versand innerhalb von Österreich dürfte jetzt nicht so dramatisch sein:-D

Link to comment
Share on other sites

vor 25 Minuten schrieb tittndidi:

Wir haben hier bei uns in der Firma (Papierbranche) einem Elektriker der sämtliche, noch rettbare Motoren wickelt.

Ich kann ihn am Montag einmal fragen.

Versand innerhalb von Österreich dürfte jetzt nicht so dramatisch sein:-D

 

Ja bitte frag mal. Ich würd den echt lieber retten als einen Neuen, zumal das ja eigentlich so üblich war. Rund herum ist alles tiptop! Lackdraht ist 0,25mm Durchmesser. Ich habe angefangen die Schnüre mal weg zu knipsen, es dann aber weiter sein lassen.

 

IMG_20240409_165918.thumb.jpg.ddb762b1d4fd1d92f51e054bd6d8f045.jpg

IMG_20240409_170421.thumb.jpg.0d954c2fe27f6a1fadc14433d7f275fc.jpg

IMG_20240409_170428.thumb.jpg.2e1431a735e666ca4581e735ee3fff31.jpg

 

 

 

Link to comment
Share on other sites

vor 17 Stunden schrieb Scumandy:

 

Leider war er extrem unfreundlich am Telefon. Er wollte nur von mir wissen, was ein neuer Motor so kostet.

 

Ich so: "Na so ca. 150€ denke ich..."

Er so auf Wienerisch:"Wawwawawa, awawawaw ,awaawawawwa. Geht sie nieee aus." 

 

(Langsam geht mir der Grant hier in Ö so am Sack! Hab die letzten Jahre viel mehr mit Leuten in DE zu tun und das macht echt viel mehr Laune! Muss ich mal los werden, liebe Nachbarn :cheers:)

 

 

 

Evtl Mal nach Ungarn oder Slowakei schauen, wenn es in Wien keinen gibt der das machen will?

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Posted (edited)
Am 13.4.2024 um 11:55 schrieb AAAB507:

E

G. Bauknecht - nicht der Waschmaschinen-Bauknecht.

Da gibt es bei der Nachfolgefirma auch noch Motoren in dieser Baugröße:

https://www.atb-motors.com/DE/Produkte/Niederspannungsmotoren/Einphasenmotoren.aspx

 

Würde ich einfach mal anfragen.

 

Antwort: Motor ist 30 Jahre alt, haben sie nicht mehr im Programm und auch kein Equivalent. : (

Edited by Scumandy
Link to comment
Share on other sites

ich würde den alten eher neu wickeln lassen als einen neuen chinaguss zu kaufen. ja das wird wohl mehr kosten als ein neuer.

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Posted (edited)
vor 2 Stunden schrieb hiro LRSC:

ich würde den alten eher neu wickeln lassen als einen neuen chinaguss zu kaufen. ja das wird wohl mehr kosten als ein neuer.


Der Überzeugung bin ich ebenfalls. Mein Fokus ist auf neu Wickeln.

 

@Quickshifter Elektro Rock hat mir leider auch abgesagt.

Edited by Scumandy
Link to comment
Share on other sites

vor 6 Stunden schrieb Quickshifter:

Sehr schade. Mit welcher Begründung? Deinen Fall hätte ich jetzt voll in deren Portfolio verortet.

Es war ein knappes Nein, ohne Begründung.

 

Wobei,... ihre Webseite ganz anders rüber kommt. Vielleicht zu wenig so ein popeliger Motor.

  • Sad 1
Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
  • Recently Browsing   0 members

    • No registered users viewing this page.


  • Posts

    • Hallo,    ich suche auf diesem Wege eine Trapez Sprint oder GT, oder eine ET3/PV mit mindestens 20PS, aber bitte auch nicht zu wild über 30PS, als ausgewogenes Setup zum flotten fahren.  Ein entsprechendes Fahrwerk, gerne tief wäre natürlich auch klasse...  Gerne O-Lack aber nicht um jeden Preis und sehr sehr gerne jeweils mit Backenfach, sowohl LF, als auch SF    Ggfs. hätte ich ne Menge zum tauschen, 200er Sprint Veloce, PX 125 mit Polini, Primavera O-Lack China Blau Projekt, Motoren, etc   
    • Vespa Cosa 200 9kw, 12PS, 3 HD, 10106km, viele Neuteile wie Reifen, Zylinder (Motor wurde komplett überholt, seitdem nur mal kurz angemacht). Batterie neu, Schalter rechts neu, 2 neue Spiegel. Züge erneuert. Schalter 4 Gang Schalter.  Was gemacht werden muss für den TÜV, Bremsen müssen entlüften und nachgeschaut werden., Bremsbeläge noch Neuwertig. Zündschloss Kappe oder zwischenstück fehlt. Siehe letztes Foto. Tacho/ Tacho Welle müsste man nachsehen, nach dem Einbau vom Zug bewegt sich der Zeiger nicht. Sie wurde angeblich mal in der jetzigen Farbe beige braun lackiert. Wird als Bastlerfahrzeug verkauft. TÜV fällig 02/2024 Fahrzeug steht in 56637 Plaidt  Preis 850€
    • Aber ist doch eigentlich total egal... soo viel wirds nicht sein und jetzt mit Dirkoschnellreparatur gar nicht bzw kaum noch sein... wäre mir persönlich total latte.. bzw würde ich dafür nie ( also nur dafür ) den Motor Spalten...
    • Ich würde ja darauf tippen das das auf deren Bremssättel abgestimmt ist:   8.1 bietet exakt einen Bremssattel an für Vespa-Classic:   Bremszange OTTOPUNTOUNO "Hurricane" radial Aluminium CNC schwarz eloxiert Lochabstand: 82mm 4-Kolben Im Geltungsbereich der deutschen StVZO nicht zugelassen! | SIP-Scootershop   Der hat vier Kolben mit 24mm Durchmesser!   11mm Kolbendurchmesser bei den Pumpen haben sich ja generell für unsere Bremssysteme bewährt. Dem Bremssattel wird relativ egal sein welches Hersteller-Logo auf der Pumpe prankt.
    • Ich hab einfach ein passendes Brettchen an der Befestigungsschraube der originalen CDI befestigt.     
×
×
  • Create New...

Important Information