Jump to content

Wärmebildkamera in der Zweitakttechnik?


Recommended Posts

Moin!

 

Mir wurde günstig eine (edit: wohl doch nicht gute, s.u.) Wärmebildkamera angeboten. Deshalb mal die Frage nach dem Nutzen in der Zweitakttechnik.

 

Bin ja immer noch und immer mal am Verbessern meines Einzelstücks (SS228). Mumien wickeln ist kein Thema, aber kann so ein Teil z.B. eine Lambda-Sonde emulieren? Man soll angeblich sogar elektrische Fehler finden können ("tote" Kabel bleiben kalt?). 

 

@AIC-PX Du hattest ja mal mithilfe einer Wärmebildkamera den MHR genauestens durchleuchtet, find's leider nicht mehr, aber was genau hast Du da gemacht?

 

Im Voraus Danke für jede Erleuchtung.

 

 

Link to post
Share on other sites

Ich meine immernoch, da§ das ne

Möglichkeit wäre, rausgeschliffene

Rahmennummern wieder lesbar zu

machen. Hab nur keine Camera....

Also noch nicht getestet.

 

Die würde ich dann gerne bei dir ausleihen :cool:

  • Like 1
Link to post
Share on other sites

FLIR0083.jpg.768f6188ab2a7782ccc7a39207f1d3e2.jpgFLIR0088.jpg.1be0d7d40c79a1c680495e30269ba498.jpgFLIR0091.jpg.81500a11771184b66926cb8a0bcb371c.jpg

 

Das war nur mal "Just for Fun"

 

Ich hab mir die mal ausgeliehen....

Die FLIR Wärmebildkameras sind nicht ganz bilig.

Funktionierten aber echt gut.

 

Aber zum "Hausgebrauch" wohl eher unnötig....

 

würd mich aber mal wieder interessieren.... Mal schauen wie warm der Zylinder wird und das Gehäuse (Getriebe)

z.B. mal vom BFA, Pinasco und MHR im vergleich...

 

Werd ich mir evtl. mal wieder Ausleihen.....

 

 

 

 

Edited by AIC-PX
Link to post
Share on other sites
vor 3 Stunden hat reusendrescher folgendes von sich gegeben:

eine gute Wärmebildkamera

Welcher Hersteller/Modell?

 

Ich verkaufe diese Dinger unter anderem, allerdings nur von einem Hersteller.

 

Der Nutzen ist, wenn man natürlich den Bedarf hat, immens. Von Temperaturmessungen allgemein bis zu Kabelbrüchen ist fast alles diagnostizierbar. Bremse, (Rad)Lager, Auspuff, Zylinder(Kopf) und viele andere Dinge (jetzt bei Vespa z.B.)

 

Lambda kann das Ding nicht emulieren, bzw. man könnte eine Vergleichsreihe machen wie heiss der Puff aussen z.B. wird um dann Rückschlüsse zu ziehen. Ob das dann "genau" wird, keine Ahnung. 

 

Ist auf jeden Fall auch ein interessantes Thema bei Vespa....

 

Selbst habe ich so was ja am Start, eine "einfachere" Variante von unseren Geräten. (sind 3 verschiedene Modelle). Preislich aber nicht für den Hobby-Schrauber! ;-)

Link to post
Share on other sites

@Kebra sicherlich mal möglich... Ich mach mal mit meiner Fotos bzw. Bilder. Die Auflösung meiner Variante ist nicht ganz so hoch wie die von AicPx.... Dafür kann meine noch zusätzlich bis 950° messen mit dem Laserthermometer (sind zwei Sensoren verbaut). 

Link to post
Share on other sites
vor 2 Minuten hat Kebra folgendes von sich gegeben:

Ich möchte das mit den Rahmennummern probieren.

Wo hast du das gelesen, bzw. wie soll das "vorbereitet" werden damit das sichtbar wird?

Link to post
Share on other sites

Nun, Schlagzahlen verändern doch die

Struktur/Gefüge oder wie sich das nennt.

Wenn man nun die Nr. erwärmt, erhoffe ich mir durch evtl. unterschiedliche Wärmeverteilung

die Nr. zu erkennen.

Meine laienhafte Idee halt. Keine

Ahnung obs funzt, aber wenigstens

mal probieren will ich es.

  • Like 1
Link to post
Share on other sites

@zimbo Bin bei meinem Handynetz-Provider drüber gestolpert, habe mal wieder ein ausdrücklich "robustes" Handy in 2 Jahren ziemlich komplett zertrümmert (von Kopfhörerbuchse über Mikrofon, Bildschirm, Ladebuchse und Batterie bis zu beiden Kameras). Das wirklich robuste Baustellen-Handy von Cat (S62 Pro) hat u.a. eine Wärmebildkamera von Flir (mutmasslich für den professionellen Gebrauch) verbaut. Bin ziemlich hart angefixt, brauche aber eben noch ein paar Argumente, um mich dahin zu pushen. 

 

Nur, weil man was nicht braucht, kann man ja trotzdem Spass damit haben. Aber ich will auch nicht extra bezahlen, wenn's im Hobbybereich nichts bringt...

Link to post
Share on other sites

@reusendrescherHa, das ist doch keine Wärmebildkamera, das ist ein Mobiltelefon mit einem Gadget. Sorry das ich so argumentiere, aber leider Wahr. Kenne die Geräte sehr gut, aber der verbaute Sensor kann nur rudimentär was darstellen/erkennen. Wenn du das Ding mit einer Vertragsverlängerung für nen schmalen Taler bekommst, machst nix falsch, aber richtig Geld dafür ausgeben.... empfehle ich NICHT.

 

Gute Technik kostet immer gutes Geld. Preisspanne z.B. bei meinen Geräten ist von 799.- bis 1999.- netto. Ein richtig richtig gutes Gerät (mit z.B. hohem Temp-Bereich und da sehr fein abgestuft) wie es eine Feuerwehr oder ähnliches nutzt kostet dann ab 10k Euro! Die günstigste Kamera bei uns hat z.B. 480 Abstufungen, die teuerste 4800. Also 100 mal mehr Auflösung. Kann Kriegsentscheiden sein bei kaum erkennbaren Fehler die diagnostiziert werden. Aber das nur am Rande.

 

 

 

 

  • Thanks 1
Link to post
Share on other sites

Danke, @zimbo. Gerade bei den Handy-Kameras hat sich ja enorm viel getan, hätte mich jetzt nicht wirklich überrascht, wenn man da mit der heutigen Hardware und entsprechenden Software vielleicht auch bei Wärmebildern relativ vernünftig punkten könnte.

 

Die Sensorentechnik fällt.ja eindeutig in Dein Metier, wenn Du sagst, da ist in der Preisklasse nichts vernünftiges drin, dann wird's so sein. 

 

Aber hier geht's ja nicht um Handykaufberatung, sondern um Wärmebildkameras in der Zweitakttechnik. Also gerne weiter!

 

@Kebra Der nächste, der mir zur Sichtbarmachung der Rahmennummer die Fry'sche Lösung vorschlägt, bekommt meine gesammelten Versuche der letzten Jahrzehnte in die Richtung zwangsverabreicht! Auf Ex!!!!

 

Link to post
Share on other sites
  • reusendrescher changed the title to Wärmebildkamera in der Zweitakttechnik?
vor 15 Minuten hat reusendrescher folgendes von sich gegeben:

die Fry'sche Lösung vorschlägt

Eben DAS will ich nicht machen.

 

Hat bei dir nicht gefunzt ?

Link to post
Share on other sites
vor 1 Stunde hat Kebra folgendes von sich gegeben:

Eben DAS will ich nicht machen.

 

Hat bei dir nicht gefunzt ?

 

Überhaupt nicht! Vielleicht muss man da Alchemist sein, aber ich neige schon fast dazu, das Ganze als Internet-Hoax zu verbuchen... :-D

Link to post
Share on other sites

An und für sich sollte nach meinem Verständnis möglich sein mit einem Makroschliff und Oberflächenätzung zur Kontrastherstellung Unterschiede im Gefüge zu sehen. Inwiefern es bei Tiefziehblech und der Recht dünnen Wandstärke möglich ist kann ich aber nicht sagen.

Bzgl Wärmebildkamera bin ich etwas skeptisch da die Auflösung und die Vergrößerung mW eine große Rolle bei Gefügedarstellungen spielen.

 

Rlg

 

Christian

Edited by Yamawudri
Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.



×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.
By using the GSF you accept our Privacy Policy and our Guidelines.