Jump to content

Recommended Posts

Hallo,

 

auf der Suche nach dem optimalen Kopf für meine Motoren mit Ziel einer Quetschspalte 1.0 - 1.2 und einer geom. Verdichtung von <12:1 habe ich Zeichnungen diverser Zylinderköpfe angefertigt. Die will ich euch nicht vorenthalten und vielleicht finden sich ja auch noch andere die ihre Erkenntnisse hier einstellen möchten.

 

Die meisten Werte habe ich real mit einer guten Schieblehre ermittelt und die fehlenden, oder schwer zu ermittelnden Werte wie Brennraum-Radius oder minimaler Kolbenbodenradius durch Visio ausgeben lassen.

Bitte bedenkt, dass die Messunsicherheit vermutlich bei +-0.1mm liegen wird, da man den Messschieber nur schwer exakt an den verrundeten Kanten ansetzen kann. Ich habe es so genau wie möglich versucht und mehrmals gemessen. Die zwei Nachkommastellen in den Zeichnungen sind Unsinn, liessen sich in Visio aber leider nicht abstellen...

 

Bilder lassen sich in Visio ganz gut skalieren und man kann so relativ gut zumindest die beiden Durchmesser der Quetschfläche ausmessen. Natürlich gibt es auch hier gewisse Fehler, aber um die Wahl des richtigen Kopfes einzugrenzen, sollte das allemal ausreichen.

 

Die Brennraumvolumen wurden mit, für die Klasse üblichen Zündkerzen ausgelitert, wenn nicht anders angegeben. Die Messunsicherheit dürfte wohl auch bei +-0.1-0.2 ccm liegen.

 

Der rosa Kreis stellt den ungefähren Kolbenbodenradius dar, der für eine parallele Quetschspalte notwendig ist.

 

Würde mich freuen wenn weiter Zeichnungen und Infos dazukommen. Das Brennraumvolumen oder die Brennraumtiefe des Polini Alu 177 Kopfes würden mich brennend interessieren!


 

image.thumb.png.e61260ab53f389e47c999b2d2ac06bd1.pngimage.thumb.png.3f2179df54805a8a134a4f8b656c9aa0.png

 

image.thumb.png.bd79aa7edfcc19bc11cf9fe11bae7684.pngimage.thumb.png.7c2ecc6328826561eedddd7de598059a.png
 

Auf Anregung, werde ich hier die Zylinderkopfzeichnungen und Infos weiterführen

Edit: 24.11.2020

 

ZylinderkopfPolini_gerhEAd.thumb.jpg.ff2f45cec570b3569e0d62060018caf5.jpg

1954927448_ZylinderkopfMallossigerhEAd-brennraum.thumb.jpg.3b41ef4bfaef4e68e6f4fdfa64cd9480.jpg

ZylinderkopfGS_gerhEAd.thumb.jpg.8e410514e92d17a111c01ccd24f5eb13.jpg

Quelle: https://www.germanscooterforum.de/topic/380356-gertax-adventskalender/?tab=comments#comment-1068972419

 

 

 

Edited by Pholgix
  • Like 3
Link to post
Share on other sites
  • Replies 179
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

Top Posters In This Topic

Popular Posts

Ich glaube es wird grundsätzlich überbewertet die Funktion von der quetsch.    klar beitragt die Turbulenz etwas besser die Gemisch Aufbereitung aber nicht von Kraftstoff verstauben,  s

Mir dreht sich der Magen um! Mit euren unkonkreten alles kann nichts muss weil is ja ein Zweitakter und da kann man eh niiiiemals Vorhersagen treffen und überhaupt schießt ihr euch mindestens drei Jah

mach's doch nicht so kompliziert. Nimm den Wärmeausdehnungskoeffizienten von Aluminium und such' dir nen Online-Rechner. https://rechneronline.de/material/waermeausdehnung.php     

Posted Images

  • 1 year later...
Posted (edited)

BGM 177:

 

- Brennraumvolumen wurde 2x mit Plexiglasscheibe und Kerze B9ES ausgelitert: 17.5ml (Ermittelt nach Variante 3)

- Brennraumvolumen mit QS=0.8mm und Kerze B9ES: 16ml (Ermittelt nach Variante 2)

- Brennraumvolumen mit QS=0.0 mm und Kerze B9ES: 13.2ml (Ermittelt nach Variante 4) + 0.8mm Dichtung mit 2.5ml =15.7ml

- Kopf hat hinten eine zentrierte Bohrung für Temp-Sensor.

- Die Abmessungen wurden mechanisch (Messschieber) und mit einem Linienlaserscanner ermittelt und bergen deshalb eine gewisse Ungenauigkeit:

280217944_KopfBGM177.thumb.jpg.e872289776b828743ff886c639767ed8.jpg

 

 

Kopf BGM177real.jpg

1624454364_KolbenbodenradiusBGM177.thumb.jpg.e2e91f7267f1b6443a80e2e830a8d87c.jpg

 

Edited by Pholgix
Zeichnung aktualisiert, neu vermessen
Link to post
Share on other sites
  • 2 months later...
Posted (edited)

LML150 5 Port Zylinderkopf

Das Teil ist im Brenraum offensichtlich ab Werk poliert. Hab den Kopf so min. schon ein zweites gesehen

Da keine Gussprägung vorhanden, möglicherweise kein original LML Teil (laut SCK gibts noch "Ramp" als Nachbauer).

 

- Brennraumvolumen wurde 2x mit Plexiglasscheibe und originaler Kerze ausgelitert: 37ml (Ermittelt nach Variante 3)

- Brennraumvolumen mit QS=0.0 mm und originaler Kerze mit Kupferdichtring für Höhenausgleich 23.5 ml (Ermittelt nach Variante 4).

- Mit QS= 1 mm ergibt sich ein zusätzliches gewölbtes Volumen von 2.88ml (berechnet im CAD; grösserer D_Kopf berücksichtigt) -->geom. Verdichtung (26.4+150)/26.4=6.7:1

-Mit QS= 0.8 mm ergibt sich ein zusätzliches gewölbtes Volumen von 2.31ml (berechnet im CAD; grösserer D_Kopf berücksichtigt) -->geom. Verdichtung (25.8+150)/25.8=6.8:1

--> Der Kopf hat sehr viel Volumen und eine sehr geringe Verdichtung. Sinnvoll ist darum eine Bearbeitung um das Potential des 5Port Zylinders ausschöpfen zu können

--> Eine lange Zündkerze ist etwas zu lang und sollte mit einem Kupferring verbaut werden, um bündig abzuschliessen.

--> Aufgrund der oberen Punkte tippe ich darauf, dass das Teil ein Fertigungsfehler ist und zu tief ausgedreht wurde!

 

2050541863_ZylinderkopfLML150.thumb.jpg.5f91afd64da28deb953b8e3eb0308d6b.jpg

 

Die zweite bekannte Variante (original LML) sieht so aus und ist augenscheinlich weniger tief ausgedreht:

445547698_ZylinderkopfLML150No2.jpg.443cea25cf96c70f0fa817a50bc322df.jpg

 

Und noch die Variante von RAMP, ebenfalls nicht so tief ausgedreht und grösserer Quetschflächenanteil:

beachte: Kerzenposition

1515360122_ZylinderkopfLML150No3.thumb.jpg.4aab9febb4b7b443f1acd492e2680dd2.jpg

 

Edited by Pholgix
Link to post
Share on other sites
  • 4 weeks later...
Posted (edited)

Cosa 125 Kopf grob vermessen. Als Tuning für PX125 ohne bearbeitung ungeeignet, da negativer Quetschwinkel! der Kolbendachradius der PX ist kleiner als bei der Cosa.

Cosa 125 kopf zentral.jpg

 

Zum Vergleich PX125 original (hier etwas abgeplant):

1341642519_PX125Kopf.thumb.jpg.332f2f66291db2ba3f0fc9a98a9e4259.jpg

Edited by Pholgix
Link to post
Share on other sites
  • Pholgix changed the title to Sammlung: Zylinderkopf Geometrie

Bajaj 150 Kopf auf MV150s Kolben (müsste gleich PX150/LML150 etc. sein?!) mit QS 1.2mm = ca. 19ml Brennraum-V -->geom. Verd. 8.9:1

V-Brennraum flach (Plexiglasscheibe) = ca. 26ml

Tiefe des D42.5 = ca. 7.5mm ab Dichtfläche

Bajaj 150 Kopf.jpg

Edited by Pholgix
Link to post
Share on other sites

Was mir aufgefallen ist, das kaum ein Kopf dabei ist, bei dem die QK die gleiche Schräge bzw. Radius des Kolbenbodens besitzt.

 

Mag zwar einfacher zu fertigen sein,

aber es bringt gewisse Nachteile mit sich.

 

Da nun aber der Kolben nach überfahren des UT sofort nach vorne kippt, ( bei konventionell nach vorn dfehemdem Motor)

ist der Abstand der QK dann trotzdem nicht gleich.

Um dem entgegenzuwirken 

arbeite ich die QK bei "Tuning-Varianten" 

dementsprechend gekippt ein.

Dieses Kolbenkippen bewegt sich aussen am Rand des Kolbens  gemessen zwischen 0,18-0,22mm, wobei es keine Rolle spielt,

ob 2/100 oder 15/100 Einbauspiel,

 

pr

Link to post
Share on other sites
vor 23 Minuten hat powerracer folgendes von sich gegeben:

Was mir aufgefallen ist, das kaum ein Kopf dabei ist, bei dem die QK die gleiche Schräge bzw. Radius des Kolbenbodens besitzt.

 

Mag zwar einfacher zu fertigen sein,

aber es bringt gewisse Nachteile mit sich.

 

Da nun aber der Kolben nach überfahren des UT sofort nach vorne kippt, ( bei konventionell nach vorn dfehemdem Motor)

ist der Abstand der QK dann trotzdem nicht gleich.

Um dem entgegenzuwirken 

arbeite ich die QK bei "Tuning-Varianten" 

dementsprechend gekippt ein.

Dieses Kolbenkippen bewegt sich aussen am Rand des Kolbens  gemessen zwischen 0,18-0,22mm, wobei es keine Rolle spielt,

ob 2/100 oder 15/100 Einbauspiel,

 

pr

gibt es vorher ,nachher Leistungskurven?

Link to post
Share on other sites
vor 6 Stunden hat powerracer folgendes von sich gegeben:

Was mir aufgefallen ist, das kaum ein Kopf dabei ist, bei dem die QK die gleiche Schräge bzw. Radius des Kolbenbodens besitzt.

 

Wie kommst du darauf? Mindestens BGM177 Parmakit 177 (einer der Guss Köpfe) und diverse Köpfe von Drittanbietern haben eine parallele QS. 

 

... wie kann das Einbauspiel keine Rolle spielen, wenn es der Grund fürs kippen ist? Das max Kippen müsste sich ja ziemlich einfach berechnen lassen...

Edited by Pholgix
Link to post
Share on other sites
vor 28 Minuten hat gravedigger folgendes von sich gegeben:

kolbenkippen betriebswarm oder kalt gemessen?

 

Da Kolben und Zyli jeweils im warmen oder kalten Zustand auf das Kippspiel gemessen wurde,

waren beide Temperaturzustände gleich,

Link to post
Share on other sites
vor 6 Minuten hat powerracer folgendes von sich gegeben:

Da Kolben und Zyli jeweils im warmen oder kalten Zustand auf das Kippspiel gemessen wurde,

waren beide Temperaturzustände gleich,

glaub ich nicht...........

ich denke, der kolben ist im motor oben wärmer als unten und dehnt sich da auch stärker aus..sonst müsste er ja nicht "konisch" bearbeitet sein.

 

Edited by gravedigger
  • Like 1
Link to post
Share on other sites

Habe einmal die QK mit 5,7 Grad

1× mit 10,8 Grad und 1× mit 7,6 Grad

hier ist jeweils eine unbemasste Pinkfarbene R Linie eingezeichnet.

 

Kann mich auch täuschen,

das dies eine "unbemasste" gerade Linie ist?

 

pr

 

Edit: Sorry  unten stehen die R der Kolbenböden

 

Edited by powerracer
Link to post
Share on other sites

@Sieger Bitburgauf zwei unabhängigen "gebremsten" Prüfständen,

einmal bei mir auf dem Wasserwirbel-Schenk,

als auch bei der Fa. Stauch (Messung fand innerhalb 3Stunden am gleichen Tag statt)

hier auf einem Zöllner Wirbelstrom.

 

Auf beiden Prüfsänden wurden an der Honda RS125 2-2,5 PS Mehrleistung gemessen.

 

Auf dem Zöllner lief der Motor genau 60sec. auf Volllast,

thermisch völlig unauffällig.

 

Beim ersten Renneinsatz sprach die Konkurenz von mind. 2PS die wir gefunden hätten.

 

Das zu dem Thema,

  • Like 1
  • Haha 1
Link to post
Share on other sites

@powerracer

sehr interessant !

Normal gibt einem der Quetscheffekt ja die Möglichkeit, mehr auszureizen und ergibt effizientere Verbrennung, wenn kein Gemisch im Quetschspalt verschwendet wird bzw. schlecht abbrennt.

 

1. Woher kommt jetzt der Effekt ?  Wurde das Einarbeiten damit verbunden, dass der Spalt um das Maß gleichzeitig reduziert wurde ? Also Wirkung durch insegesamt geringere qs ? Oder Gewinn alleine nur wegen gleichmässigerer QS ?

2. Was heissen  die Winkelmaße ? Ist das der Tangentialwinkel des Kolbendaches aussen - oder Winkel des positiven Quetschspaltes ?

 

BGM 177 u VMC177 sind mMn exakt parallel : im kalten Zustand Kolben aufgelegt mit Kneti z.B.

Link to post
Share on other sites

das wäre eine stein projekt...

 

 

1x original kopf und 1x powerracer alternative fakten kopf auf der rolle vergleichen.

 

ich würde rolle und leberkäs bereitstellen:inlove:

  • Thanks 1
Link to post
Share on other sites

Leute, ich fände es super, wenn in diesem Topic weniger ausufernde (wenn auch interessante) Themen diskutiert werden und stattdessen, wie der Titel sagt,  weitere Geometrien von Zylinderköpfen als Zeichnung oder auch nur als Notiz oder Foto dargestellt werden!:cheers:

Das hilft dem ein oder anderen sicher, schneller den für ihn passenden Kopf zu finden - zumindest war das meine Intention dieses Topics.

 

Mir ist klar, dass die Zeichnungen oben nicht immer perfekt sind und es neben gewissen Messunsicherheiten auch weitere kleinere Fehler gibt, aber für eine grobe Abschätzung ob der Kopf zu seinem Projekt passen könnte, reicht es meist aus. Zur Info sollte die Messmethode dabeistehen. Für Fehlerhinweise bin ich dankbar

 

@BerntStein: Du bist doch auch ab und an mit dem CAD am werkeln....wäre cool, wenn Du VMC & Co hier reinstellen könntest;-)

 

Edited by Pholgix
Link to post
Share on other sites

@Pholgixda bin ich aber schon leicht irritiert!

Eingangs schreibst Du,

Du bist auf der Suche nach dem optimalen Kopf für deine Motoren....!

 

Nun kommt der ein oder andere Ansatz,

was machst Du, Du bremst das ganze bei nicht mal 20 Antworten ein.

Glaubst Du,

ein effektiv arbeitender Brennraum lässt sich auf einer Topic Seite erklären,

 

dann mach mal schön weiter:thumbsup:

 

pr

Edited by powerracer
  • Like 1
Link to post
Share on other sites

Sorry, wenn Du das falsch verstanden hast, aber der Titel heisst: Sammlung: Zylinderkopf Geometrie

Dabei interessieren in erster Linie Zeichnungen aus denen sich folgendes ermitteln lässt:

- Quetschflächenneigung/Radius (passt der zum verwendeten Kolben?)

- Grösse der Brennraumkuppel-->Verdichtung?

- Quetschflächenanteil

- Ausrichtung Kerzenloch

-etc

Mit diesen Paramtern kann man sich gut zusammenreimen, ob das zum Setup passt. Z.B. habe ich hier 4 verschiedene Malossiköpfe rumliegen und es gibt sicher noch mehr. Mein Wunsch wäre in erster Linie, dass die hier dokumentiert sind.

 

Nichts für ungut, aber Dein Betrag handelt vom Kolbenkippen und der Auswirkung auf die QS, und dass es bei den oben Dargestellten Köpfen keine parallelen QS gäbe, obwohl es die gibt. Wie kann man eine solche Aussage machen, wenn der Kolben hier erstmal gar kein Thema ist? Teilweise erweckt das den Eindruck Du liest nicht richtig...

 

Ich verstehe schon, dass Du mit Deinem Background noch ganz andere Parameter (Zitronenform etc.) in Betracht ziehst und ich freue mich, wenn Du die Vor-und Nachteile der Formen diskutierst (gerne mit Quellennachweisen) oder hier Zeichnungen von speziellen Brennraumformen einfügst :cheers:

 

Link to post
Share on other sites

Thema verdichtung; ) bzw brennraumvolumen.

 

Die geometrische vd sagt nicht viel...die effektiv vd (trapped volume) einiges mehr.

 

Kurz gesagt effektiv bei 6 drehfreude. ..effektiv bei 8 bulldog... ;)

 

Allerdings ist das kein wunschkonzert...höhere verdichtung erzeugt mehr wärme...detos sind die folge...

Link to post
Share on other sites

Wer kleinen queschtspalt fährt,( 0,128 vom hub) hat vielleicht schon bemerkt, dass der kolbenboden aussen fast sauber bleibt... auch die quetschfläche....es findet also kaum verbrennung in der quetsche statt...dort bleibt der kolben kühl

 

Jedoch findet sich richtung auslass meist etwas mehr ablagerung in der quetsche am kopf...dies spricht fürs kippen des kolbens bzw dort grösseren spalt...

 

Wolfgang 

Edited by wos
Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.




×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.
By using the GSF you accept our Privacy Policy and our Guidelines.