Jump to content

Recommended Posts

Hallo zusammen,

 

ich hoffe jemand von euch kann mir behilflich sein und ich löse jetzt keinen shitstorm aus weil das Thema schon x mal besprochen wurde. Aber ich konnte über die Sufu nichts finden dass mir helfen konnte.

 

Ich habe meine PK über den Winter neu aufgebaut und ihr einen dicken Motor verpasst. Setup liste ich unten auf.

Habe bei der ersten Testfahrt festgestellt, dass die Kiste gar nicht in den Resobereich kommt. Dachte dann = zu fett bedüst mit 135er HD und hab eine 125er rein gemacht. Daraufhin lief die Kiste nicht mehr an.

Ok, fand ich komisch, aber zum Test eine 140er rein. Lief an, konnte paar hundert Meter fahren und als sie Temperatur bekommen hat - aus und nicht mehr an. Habe dann mit Luftfilter rauf und runter getestet, war kein wirklicher unterschied.

 

Zum Setup:

 

130er SP09 einteiliger Auslass

LTH Midrange

30er Polini PWK

XL2 Kupplung

125er PK Welle

Drehschieber,

Zündung original 12V auf 17° abgeblitzt

Zündkerze is neu, ein Bild lässt sich nach der kurzen fahrt noch nicht wirklich ablesen.

 

Hoffe jemand kann mir helfen, will ja auch nichts kaputt machen.

 

Danke

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

das der im reso kommt muss du erst mit nebendüse und nadelstellung einstellen.. 

 

mach dich markierungen am gasgriff für 1/8, 1/4, 1/2, 3/4 und völlig offenen schieber.. 

 

im bereich 1/8 bis 1/4 öffnung muss der nebendüse und luftschraube eingestellt werden

von 1/4 bis 3/4 gas die nadeleinstellung

von 3/4 bis vollgas die hauptdüse.. 

 

wie ist die gasanahme beim standgas? dreht er beim gasgeben ganz hoch? also wenn du von leerlauf 

die gas abrupt aufmachst? wenn er dann stottert oder ausgeht ist die nadelstellung viel zu mager.

 

das der ausgeht wenn warm hört sich aus der ist viel zu mager.. 

 

wenn Du damit überhaupt nicht klarkommst würde ich einfach den roller an jemand anderen geben

das macht die vergaser einstellung für dich. wäre schade wenn du wegen fehlende eigenwissen der motor direkt abrisst wegen 

falsch eingestellte vergaser.

 

lg

truls

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich habe bisher nur plug n play gefahren.. das ich mich an so eine flotte Geschichte ran traue ist das erste Mal.

gibt es jemand aus Nähe 74821 der mir helfen kann?

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

mosbach? warum bringst Du den roller nicht zum LTH? 

 

weiß nicht ob die vergasereinstellung anbieten aber das ist das beste das mir einfällt.. 

 

zur not kann ich dir auch helfen.. wenn du nach böblingen ein abend kommst.. 

hier könnten wir eine industristraße nehmen und die karre einstellen.. 

das fördert aber das du hast alle düsen bereit das wir benötige und den roller sauber zusammengeschraubt ist.. 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
4 minutes ago, SandroSP09 said:

habe die Nadel jz einen Clip tiefer gehängt.

Wenn ich ohne Last Vollgas gebe, dreht der Motor nicht voll hoch

HD 140

sollte die jetzt größer oder kleiner?

vergiss erstmals die HD

 

versuch die nadel mal ganz hoch!

 

lg

truls

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

verkleinere mal die nebendüse.

 

 

und dann mal clip ganz hoch.

 

Bearbeitet von heizer

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

ausprobieren.

vielleicht liest du dich auch erstmal bisschen ein wie man so einen vergaser einstellt. nicht das dir der motor wegklemmt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das ist eine Philosophie für sich..

Bisher war Abstimmen für mich immer - Gemischschraube rein, raus bis er am besten läuft, wenn er dann beim hochdrehen obenrum stottert = zu fett. Dann Kerzenbild nach ein paar km checken. Zu hell = HD größer usw....

 

Habe es mir jetzt auch so einfach vorgestellt :D war blöd :D

 

DANKE euch!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

naja das ja auch kein abstimmen. vergiss das kerzenbild. das sagt wenig aus.

 

mach mal eine kleinere nebendüse, und schau obs besser wird. dann nadel umhängen. wichtig ist immer nur eins nach dem anderen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

kleinere Nebendüse und direkt Clip wieder ganz nach oben? Oder erst noch ganz unten lassen?

 

Folgendes: Habe jemanden ausfindig gemacht, bei mir in der Nähe, der mir beim Abstimmen helfen kann und sogar einen Prüfstand hat.

Er hat mir empfohlen einen Lambdaanschluss in den Krümmer zu machen um auch später immer verfolgen zu können ob nicht doch zu mager oder zu fett gefahren wird.

Hat jemand diesbezüglich irgendwelche Richtwerte an die man sich halten sollte?

 

Grüße

Bearbeitet von SandroSP09

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Am 23.2.2018 um 11:49 schrieb SandroSP09:

...

130er SP09 einteiliger Auslass

LTH Midrange

30er Polini PWK

XL2 Kupplung

125er PK Welle

Drehschieber,

Zündung original 12V auf 17° abgeblitzt

Zündkerze is neu, ein Bild lässt sich nach der kurzen fahrt noch nicht wirklich ablesen.

....

 

 

 

wichtig wäre noch die Steuerzeit des Drehschiebers und die Steuerzeiten Zeiten des Zylinders.

Wenn diese evtl. zu zam  sind, dann harmonierts halt einfach nicht mit dem Midrange ...

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Kenne den Zylinder und den Düsenbereich nicht, aber wenn ich die Symptome so lese, muss es ja nicht unbedingt am Gaser liegen.

Lief die Zündung vorher schon mal so mit den beteiligten Komponenten?

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

also vergiss prüfstand, lambdawerte etc... 

 

alles was mann braucht ist düsen, wie oben gesagt die schieberöffnung markieren am gasrolle am lenker.. 

 

dann brauchst du nicht hier fragen, düse grösser oder kleiner, clip hoch oder runter, HD düse grösser wenn der überhaupt nicht läuft.. 

 

vergaser einstellen dauert, und das würde mann auch hinbekommen ohne gsf... 

 

wenn du selber die kompetenz nicht hat dann lass es am anderen machen.. 

 

auch wie oben geschrieben.. beim LTH gibts alles was du brauchst..  ob die das anbieten oder nicht, kann ich nicht sagen.. 

wenn nicht dann worb5 im Koblenz. da gibts prüfstand und die machen auch abstimmungsarbeiten... 

 

 

 

deine einlassteuerzeiten ist ja auch grenzfall um eine richtig gutes leerlauf zu kriegen,

es musste aber auch gehen.. 

 

nächster tip.. 

 

was macht der choke? läuft er dann besser oder schlechter?

oder gar kein änderung?

 

ist die benzinführung, schlauch, tank, hahn, alles tip top?

 

wie lang ist dein benzinschlauch?

 

 

lg

truls

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.



×

Wichtiger Hinweis

Wir haben einen Cookie auf deinem Endgerät abgespeichert, um dein Benutzererlebnis zu optimieren. Du kannst deine Cookie Einstellungen ändern, falls du dies nicht wünscht. Ansonsten gehen wir davon aus, dass es OK für dich ist.
Weiterhin ist auf dieser Webseite Google Analytics aktiviert. Hier kannst du für alle Webseiten verhindern, dass du durch Google Analytics erfasst wirst: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout.
Mit der Nutzung des GSF erklärst du dich mit unseren Datenschutzerklärung und unseren Nutzungsbedingungen einverstanden.