Jump to content

Recommended Posts

 
Man nehme ein gut demensioniertes Stück Flachstahl, schneidet mit dem Winkelschleifer einen Schlitz rein und benutze Diess als Biege/Hebelwerkzeug. Schon kann man das sehr schön wieder her biegen [emoji106]
Hab ich auch so gemacht,funzt 1a [emoji6]

Gesendet von meinem EVA-L09 mit Tapatalk

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 22 Stunden schrieb citydick:

Hab ich auch so gemacht,funzt 1a emoji6.png

Gesendet von meinem EVA-L09 mit Tapatalk
 

 

 

.. ja nee is klaa du Schraub-legastheniker:-D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

So Thema Tacho. Da ich ja einen GS-Lenker verwende, benötige ich einen anderen Tacho. Ein originaler T4-Tacho würde mir schon gefallen, aber für meine Zombie VBA wäre dies Perlen vor die Säue.

Angemessener ist da schon ein Repro, und weil ich neugierig war, mal einen indischen Nachbautacho für 26 € INKLUSIVE VERSAND bestellt. Nach 5-6 Wochen war der da…

 

20171031_214514.thumb.jpg.c75f6b8b51c1719f818c1e189c094324.jpg

 

Gleich mal die Tachowelle verbaut und mit Bohrmaschine angetrieben, zieht sauber hoch und der Kilometerzähler macht was er soll. Klar, nur der Praxistest wird es zeigen, was das Ding wirklich  kann.

Was er schon mal nicht kann, in die Aussparung passen. :-(Sieht man von hinten ganz gut. Alles total schief…

 

20171031_214541.thumb.jpg.e9ad7fb93f4685ad0e2bb4ed153adf13.jpg

 

Somit geöffnet und mit der Feile bearbeitet, bis es einigermaßen gepasst hat.

 

20171230_134506.thumb.jpg.64cc1764221a0d8176d6f8b9e0c48dd6.jpg

 

Dann wieder alles zusammengebaut und noch eine dünnere Dichtung verwendet, somit steht der Tacho nicht soweit raus.

 

20171230_140347.thumb.jpg.87eb2bebb49fde8b3352a5727ffc2938.jpg

 

Nur die Halterung, um den Tacho im Lenker zu verschrauben, funktioniert auch nicht. Muss also wieder weiter gebastelt werden. Wird also nie langweilig, juhuu.;-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Na, erst nach dem Oktoberfest ist das Jahr fast schon vorbei.

:cheers:

 

Aber klar geht es weiter. Kleines Bilderrätsel, was haben diese Holzbalken mit meiner Vespa zu tun?

 

20180608_174832.thumb.jpg.0e3387b28b89024626c660986a8c6f5c.jpg

 

Is doch logisch, wird eine "professionelle" :muah:  Lackierkabine…

 

20180612_192518.thumb.jpg.65763a6ee2d047aa49f6e3a466e38ff9.jpg

 

So, ich schreibe dies ja in der Retrospektive, und somit kann ich sagen:

 

Ich würde es NIE, NIE wieder tun. Hatte vor einigen Jahren schon mal ne Smallframe lackiert, aber mit einem Unilack. Jetzt hier mit Decklack und Klarlack (2K). Mit einem Kompressor, der nur 50 Liter hat.:wallbash:

Ich ziehe meine Hut vor Leuten, die beruflich Lackierer sind. Eine schlimme Arbeit. Ein ewiges gespachtel, geschleife und ein Dreck, überall Dreck.

 

20180727_144953.thumb.jpg.a4baefbe0afdfcf8a93d2203e45a7d17.jpg

 

 

Später gefüllert, dann „Kontrollschwarz drauf“, dann wieder schleifen bis der Arzt kommt…

 

20180801_162232.thumb.jpg.4c9222dc066e583302c07719cb412cda.jpg

 

20180801_162242.thumb.jpg.0079d24aa78fba23da2abfa81374269b.jpg

 

Und was man da alles für Zeug braucht. Nur für den Klarlack z.B.:

Den Klarlack selbst, passend dazu den Härter, dann noch ne Verdünnung.

 

Dann noch Silikonentferner, Reinigungstücher, Filtertüten für den Lack, Messbecher, Lösemittel um die Spritzpistolen zu reinigen, Schutzmaske, Gummihandschuhe, Kleidung und, und, und…

 

20180802_151441.thumb.jpg.b2542916a24eb0e88a322737ec9aabe3.jpg

 

Von den Unmengen an Schleifmittel ganz zu schweigen…

 

20180808_151918.thumb.jpg.fb4e160fb11df8b1c1b90e3e2c1a1818.jpg

 

Und ob die ganze :shit: überhaupt dauerhaft hält, wird sich wohl erst in einem Jahr zeigen. Beim Kotflügel und beim Beinschild, jeweils am Rand hat sich der Lack schon etwas gelöst…

Also nein, nie wieder!!!

 

Nur noch kurz zur Farbe. Eigentlich gefällt mir die originale VBA Farbe „azzurro metallizzato“ ganz gut. Aber irgendwie nur, wenn sie 50 Jahre auf dem Roller bereits hinter sich hat.

Also hatte ich mein einziges, noch O-Lack-Teil genommen (Kennzeichenhalterung), und für eine Farbanalyse zu meinem Lackladen gegeben. Die haben das Teil ganz wichtig in einen Scanner gegeben, und ein Computer hat dann einen Farbcode ausgespuckt.

Davon habe ich mir eine Spraydose machen lassen. Da ich meinen originalen Lenkkopf von der VBA ja nicht verwende, diesen mit der Spraydose

lackiert und noch mit 2K Klarlack drauf, um den Farbton auch beurteilen zu können.

 

So sah das dann aus:

 

20180727_150712.thumb.jpg.379003285d39c1736899f8110651f767.jpg

 

Klar, Bilder im Internet täuschen sehr oft, gerade diese Farbe sieht in einem anderen Winkel wieder anders aus.

 

Lange Rede, kurzer Sinn: Ich fand es einfach so geil, selbst ein Blinder :cool: hätte den originalen Farbton besser getroffen, als der super tolle Scanner vom Lackladen.

Vor allem, ich wollte von denen ja das „Buch“ mit den Farbmustern, um mir die Farbe suchen zu

können. Dann hatten die gesagt, nein, brauche ich nicht, wir scannen die Farbe einfach…

 

Na gut, ich hab mir einfach gesagt, grundsätzlich gefällt mir der Farbton, und irgendwie ist es wohl Schicksal, es soll so sein, also hab ich doch diese Farbe genommen…

 

Zuerst hatte ich nur eine Backe, Tank und ein paar Kleinteile lackiert, um etwas Gefühl für die Spritzpistole zu bekommen. Und wie sollte es auch anders sein, natürlich habe ich den Fehler aller Fehler gemacht.

 

Zu schnell, zu viel. Ergebnis: mehrere NASEN. Also wieder schleifen, lackieren usw…

 

Dann habe ich lieber etwas langsamer (bzw. längere Pausen), und etwas weniger Klarlack

 

Ergebnis: Na, wer kennt die Antwort?

 

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Am 14.9.2018 um 16:41 schrieb Maksimus:

Lack ist rauh und glänzt nicht :whistling:

 

„Maksimus“ hat 100 Punkte, so ist es, Orangenhaut an einigen Stellen.

Ich habe aus der Not eine Tugend gemacht, den ganzen Roller (mit der Hand, ohne Maschine!) mit 1200 Schleifpapier mit viel Wasser abgeschliffen. Dann 2000, dann 3000 und

schließlich 4000 Papier (NASS) geschliffen.

Weil mir der matte Glanzgrad bei 2000 gut gefallen hat, habe ich nach dem 4000 Papier wieder mit 3000 drüber, so bleibt es jetzt erstmal.

 

Aktueller Stand:

 

20180915_202626.thumb.jpg.02aa4f9cdc7045e4df32b4add2ecb25f.jpg

 

Da ich schon seit Anfang 2016 an diesem Roller arbeite, bin ich sehr vorsichtig mit irgendwelchen Prognosen zur Fertigstellung geworden.:gsf_tumbleweed:

Zumindest liegt der Winter 2018 noch vor mir, und eine erste Ausfahrt mit dem Roller im Jahr 2019 ist zumindest noch nie so wahrscheinlich gewesen, wie jetzt :-D

Aber natürlich muss ich realistisch bleiben, einige Hürden liegen noch vor mir.

 

1. der Motor:

Das neue LML-Gehäuse verliert schon im kalten Zustand Getriebeöl, kann also nicht so bleiben. Gebe dem LML 5 Kanal Zylinder doch keine Chance mehr.

Gehe auf Polini 177ccm, LML Membrane fliegt auch ("You're fired!"), kommt eine aus Carbone. Vergaser wird der gute alte 24ziger der T5 in Kombination mit dem passenden,

größeren T5 Luftfilter. Wegen der geringeren Bauhöhe des T5 Vergasers, geht mit dem größeren Luftfilter trotzdem der Vergaserdeckel zu.

Auch die Membrane trägt nochmal 1 cm auf, der Vergaserdeckel schlägt aber nicht am Rahmen an.

 

20171207_113535.thumb.jpg.06946c53055da23ad27a16e8bce2a479.jpg

 

Luftfiltergitter wird auch noch getauscht und im Rahmen kommt noch ein Malossi Double red SpongeBob…dazu aber mehr, wenn es soweit ist.

 

2. die Gabel:

 

Hab ja eine originale T4 Gabel ergattern können, was super ist. Werde aber die Schwinge tauschen, da man für die alten T4 Schwingen keine Bremstrommeln mehr kaufen kann.

Verstärkte Feder Stoffi liegt schon da, auch der teure SIP Preformance Stoßdämpfer. Lenkeranschlag richten steht auch noch aus.

Bei der neuen Schwinge ist auch schon der Staubschutzring montiert. Hatte super mit der Nietzange für die Trittleisten geklappt.

 

898340641_schwinge1.thumb.jpg.c4ace4b24be7d48c18b1be398f4b6bc4.jpg

 

 

3. Umstellung auf Gleichstrom:

Möchte komplett auf Gleichstrom gehen, da ich wegen der besseren Sichtbarkeit am Tag auf LED Blinker und Bremslicht umrüste. Geht zwar bedingt mit Wechselstrom auch,

aber mit Batterie ist halt in allen Drehzahlbereichen genug Saft da. Gedanklich spiele ich mit der SIP „Vape“ Zündung, die mit der variablen Zündzeitpunktverstellung.

Ne fette PX Batterie mit Halterung liegt schon da und ist auch schon für die VBA angepasst.

 

4. der Kabelbaum:

Wegen der Umstellung auf Gleichstrom, dem einbinden eines Zündschlosses werde ich da Änderungen vornehmen müssen.

Das rote Lämpchen unter dem Zündschloss bekommt eine LED verpasst, welche mit dem elektrischen Benzinhahn verbunden wird.

Bei Reserve sollte dann die LED leuchten (obwohl leider aus Erfahrung das schon viel zu früh zum leuchten beginnt…)

Das weitere rote Lämpchen beim Blinkerschalter soll eine echte Kontrollleuchte für beide Blinker werden. Also nicht parallel,

sondern in reihe geschalten werden. Somit sollte das Lämpchen nur leuchten, wenn auch das Blinkerlämpchen funktioniert.

Gerade im Stadtverkehr muss ich einfach sicher sein, dass der Blinker auch geht.

 

 

20180102_180101.thumb.jpg.8409df66909478647d28f6eb158f5661.jpg

 

Was sagt Garfield immer: „Es gibt viel zu tun, warten wir´s ab“

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.



×

Wichtiger Hinweis

Wir haben einen Cookie auf deinem Endgerät abgespeichert, um dein Benutzererlebnis zu optimieren. Du kannst deine Cookie Einstellungen ändern, falls du dies nicht wünscht. Ansonsten gehen wir davon aus, dass es OK für dich ist.
Weiterhin ist auf dieser Webseite Google Analytics aktiviert. Hier kannst du für alle Webseiten verhindern, dass du durch Google Analytics erfasst wirst: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout.
Mit der Nutzung des GSF erklärst du dich mit unseren Datenschutzerklärung und unseren Nutzungsbedingungen einverstanden.