Jump to content

177er Kolben überarbeiten


Tupamaro
 Share

Recommended Posts

Hi,

ich weiß daß es dazu schon einige Threads gibt aber ich bin irgendwie nicht fündig geworden.

Mir ist aufgefallen daß der Grand Sport Kolben für den 177er Polini am mittleren Fenster innen schon so etwas wie eine "Frässchablone" hat. Macht es Sinn das mittlere Fenster in der Höhe zu überarbeiten? Habe mal ein paar Fotos gemacht auf denen man die Aussparung sieht (Foto 1) und die existierende Größe im Vergleich zum Fenster im Zylinder (Foto 2). Die seitlichen Fenster im Zylinder werden auf die Breite der Kolbenfenster angeglichen.

 

 

Edited by Tupamaro
Link to comment
Share on other sites

So. Hab jetzt mal ein bisschen gefräst und bin mit dem Ergebnis eigentlich ganz zufrieden... fürs erste Mal. Alles noch schön poliert und die Kanten geglättet und gut ist. Jetzt meine nächste Frage: Wenn ich die Fenster im Zylinder schon so weit aufgemacht habe, soll ich dann meine schon gefrästen Überströmer im Motor auch noch etwas tiefer ziehen?

 

 

 

 

Edited by Tupamaro
Link to comment
Share on other sites

steck den zylinder mal auf eie motorhälfte und schau dir die übergänge an, dann kannst du dir die frage sofort selbst beantworten :-D

ist nicht bös gemeint, aber wenn du dir das dann von der strömungstechnischen seite betrachtest ist es selbst erklärend und lehrreicher als immer das zu machen was einem von anderen zugeworfen wird :-D

Link to comment
Share on other sites

Würde ich ja machen nur ist mir die Idee zum Fräsen leider erst gekommen nachdem ich den Motor wieder zusammen gesetzt habe. Drum frage ich. Wie man sich Überströmer bei zerlegtem Motor anzeichnet weiß ich. Möchte halt die Kiste nicht nochmal zerlegen, Dichtmasse entfernen etc. Also kann ich die "Verjüngung" des Überströmers die auf dem Bild rechts unten zu sehen ist "entfernen" um ihn an das Zylinderfenster anzugleichen? Außerdem was heißt zugeworfen? Ich finde den Ausdruck "erklären" viel besser.

Link to comment
Share on other sites

Merci.

Hab jetzt auch grad nochmal die Zweitatktmotoren-Tuning-Fachliteratur (wozu hat man sonst Band 1 und 2 zuhause) gewälzt und mich schlau gemacht. So von wegen Strömung etc..... aber man will ja nix falsch machen und fragt lieber nochmal. Werd mal den Zylinder aufstecken und versuchen bei zusammengebautem Gehäuse mit Farbe und Pinsel den Fensterverlauf nachzuzeichnen und noch ein bisschen zu fräsen. Die Optimierung erfolgt dann bei der nächsten Generalüberholung (so in zweieinhalb Jahren oder nach ca. 7000 Km wenn die Kiste wieder so lange hält.

Edited by Tupamaro
Link to comment
Share on other sites

ich denke mittlerweile, die kanten in den überströmern habe nur die funktion den eifrigen fräser vor einem durchbrechen zu bewahren. gerade die kleinen gehäuse haben da nämlich ihre dünnste stelle, aber wirste schon sehen :-D

kauf dir schonmal so ne spritze 2k-harz im baumarkt, hab außen damit ausgegossen und keine probleme. sonst stehste da wenn du wirklich durchkommst und die probefahrt is erstmal gestorben. hält bei mir schon seit 5tkm und das zeug ist immernoch schon fest und hart.

Link to comment
Share on other sites

So. Nun noch ein bisschen polieren und alle sind zufrieden. Fürs erste Mal nicht schlecht find ich. Am linken Überströmer hab ich ein bis zwei kleinere Schnitzer gemacht, die wurden erstmal mit Kaltmetall behandelt das noch verschliffen wird. Muss den Motor aber trotzdem nochmal spalten da trotz massiver Abdichtung Späne ins Kurbelgehäuse gekommen sind. :-D

 

Edited by Tupamaro
Link to comment
Share on other sites

So. Nun noch ein bisschen polieren und alle sind zufrieden. Fürs erste Mal nicht schlecht find ich. Am linken Überströmer hab ich ein bis zwei kleinere Schnitzer gemacht, die wurden erstmal mit Kaltmetall behandelt das noch verschliffen wird. Muss den Motor aber trotzdem nochmal spalten da trotz massiver Abdichtung Späne ins Kurbelgehäuse gekommen sind. :-D

das hätte ich dir auch gleich sagen können :-D

dann kannst du ja gleich nochmal den Zylinder drauf halten und kontrollieren.

was kommt eigentlich für ein Ansauger/Auspuff drauf?

Link to comment
Share on other sites

Ansauger: Irgendwas riesengroßes ohne Namen. Denke es ist der alte SIP-Stutzen für die 350 RD Membran. Sieht aus wie der MBD nur komplett abgerundet. Da drin sitzt eine Polini Superval mit 12 Klappen.

Gaser: 30er Dell'Orto, wobei ich nen Wechsel zu Koso oder zu Mikuni erwäge.

Eine Frage zum Kolbenspiel: Da der GS-Kolben ja 10/100 Spiel haben soll, kann ich das mit einer Fühlerlehre messen? Hab den Kolben mal ohne Ringe in den Zylinder gesteckt und konnte mit dem 0,1er Plättchen schön zwischen Zylinder und Kolben rein. das 0,15er ging schon etwas stramm und das 0,2er nicht.

Edited by Tupamaro
Link to comment
Share on other sites

Eine Frage zum Kolbenspiel: Da der GS-Kolben ja 10/100 Spiel haben soll, kann ich das mit einer Fühlerlehre messen? Hab den Kolben mal ohne Ringe in den Zylinder gesteckt und konnte mit dem 0,1er Plättchen schön zwischen Zylinder und Kolben rein. das 0,15er ging schon etwas stramm und das 0,2er nicht.

Sorry, das Kolbenspiel misst man weder mit der Fühlerlehre, noch an der Stelle wo und wie Du vermutlich gemessen hast.

Ablauf:

Kolbenmaß ermitteln (größtes Maß, 90° gedreht zur Koboachse im unteren Teil des Kolbens)+ gewünschtes Kolbenspiel= benötigtes Zylindermaß.

Solltest Du das nicht messen können (mit Bügelmessschraube und Innenmessgerät), einfach mal in einem Maschbauunternehmen oder beim Zylinderschleifer fragen.

Gruß Olli

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

  • Recently Browsing   0 members

    • No registered users viewing this page.


×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.
By using the GSF you accept our Privacy Policy and our Guidelines.