Jump to content

Marktwert Anfrage PK50s elestart (CH/NL Sparversion)


Recommended Posts

Ich überleg mir, mich von meiner PK 50s elestart sparversion zu trennen…

 

Ich hab die Kiste in schlechtem, verbasteltem Zustand bekommen und wieder fit gemacht, dabei wurden diverse Neuteile verwendet… 

 

Rahmennr. V5X2T3008… müsste also lt Scooterhelp 1984-1986 sein. Papiere hat sie noch keine, werde ich aber noch Neue ausstellen lassen.

 

Motorcode V5X1M 

 

Habe im Zuge der „Teil-Restauration“ folgendes erledigt:

 

- Motor revidiert 

- Rahmen und Anbauteile Purpurrot seidenmatt 

- Sitzbank neu bezogen

- Vorderreifen neu, Felge und Gabel neu lackiert

- Riffelblech entfernt und wieder die originalen Trittleisten montiert

- Blinker hinten auf PKs Standard (weiße Gläser) umgebaut, vorne LED Lenkerendenblinker 

- Schalter bzw. Elektrik auf Abblendlicht/Fernlicht umgebaut und Bremslicht & Hupe nachgerüstet

- Batterie und diverse Kleinteile erneuert (Züge, Schlösser, Hupe, Bremsbeläge usw.)

 

leicht optimiertes Motorsetup: 75 Polini Zylinder, Sito Auspuff, etwas längere Primär - der Roller fährt ca. 55-60 km/h.

 

Alles funktioniert einwandfrei. Tacho funktioniert, elestart auch. Hupt, blinkt, schaltet. Alles so wie es soll.
 

Allerdings ist der Roller vom Rahmen her eher keine Schönheit, und hat schon Einiges erlebt.
Diverse Dellen und Kratzer hab ich bewusst nicht ausgebessert vor der neuen Farbgebung. Auch hinterm Vorderrad habe ich leichte Verformungen entdeckt.


Zudem ist der Roller ab Werk mit der „alten“ 50n Gabel ausgeliefert worden, da es sich um die Sparversion handelt. Also fahrwerks-technisch nix um schnell zu fahren.


Alles in allem eher kein Roller um da einen potenten Motor reinzuhängen, sondern eher so lassen und damit Brötchen holen oder vielleicht was für die Jugend bzw Fahranfänger.

 

Frage: Was kann ich für den Roller aufrufen?

 

Hier Bilder:

 

IMG_4959.thumb.jpeg.bc73abe0c6852db24c7378775dfebc1b.jpegIMG_4958.thumb.jpeg.0849d1a6e95630fd24c4276e3926d1dd.jpegIMG_4955.thumb.jpeg.682394db4ebe6c116c7f73f08325839d.jpegIMG_4956.thumb.jpeg.7d99ce659d174764e1d194c0168ac5f3.jpegIMG_4953.thumb.jpeg.1e73a3ff42575052b60a3b0a2d1d4501.jpegIMG_4954.thumb.jpeg.8eefc97a4d7299b6e54b8fae8138afc3.jpegIMG_4952.thumb.jpeg.e8b4eba38e9b862145739860ebf583d3.jpegIMG_4951.thumb.jpeg.40a023e949a5bc4f965ea53eb270a3d5.jpegIMG_4957.thumb.jpeg.5d133885d6962dda7523f06b5a454c26.jpeg

Edited by OFFI
Link to comment
Share on other sites

  • OFFI changed the title to Marktwert Anfrage PK50s elestart (CH/NL Sparversion)

Tatsächlich hatte ich was geschrieben, dann aber gelöscht.

 

Gebe (ausnahmsweise) dem KS Recht.  

 

Speziell der Übergang Trittbrett-Beinschild sieht aus wie ne Mondkrater-Landschaft.

 

Weder Gabel noch Rahmen noch Motor noch Blinkerstopfen dürften einen potentiellen Käufer reißen - ich bin hier auch bei nem knappen Tausi.

 

Mit Papieren dürfte das fast eher ein Minusgeschäft sein, je nachdem, wie man das angeht…

 

 

Link to comment
Share on other sites

Hmm ok ich hatte ja geschrieben dass der Rahmen schon Einiges erlebt hat, und keine Schönheit ist. PK ist eh nicht mein Ding, aber das ist ja Geschmackssache… Und so ne „Spar-PK“ mit Ekelstart und der ollen Gabel schonmal eh nicht…
Daher wäre mir ein Beinschildtausch und eine professionelle Neu-Lackierung zu aufwändig gewesen. 
 

Andererseits muss ich sagen, dass ich den Roller preislich schon eher bei 1200-1400 gesehen hätte, wenn man bedenkt dass doch Einiges an Teilen und Arbeit drinsteckt.

 

ich denke dass ich das Ding wohl einfach mal ne Saison bewegen werde und danach mal überlege, was ich damit mache… Verkauf ist nicht dringend.

 

Danke für‘s Feedback 

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Als Sparversion werden eigentlich die Versionen ohne Blinker mit 6V-Elektrik bezeichnet. Auch der Elestart spricht gegen "Sparversion". Dass die die V50-Gabel drin hat, hat nichts mit Sparversion zu tun, das war bei den ersten PK einfach so. Mir fehlt zu den Papieren auch noch das deutsche Typenschild (wenn es denn eine deutsche war, was unklar ist). Das macht die Sache nicht besser. Aufgrund der Papierenlage sehe ich hier in keinem Fall 1000 EUR.

  • Thanks 1
Link to comment
Share on other sites

Meines Wissens hat es die PK Version mit der alten Gabel in Deutschland nicht offiziel über Piaggio Deutschland gegeben. Ich kenne die eigentlich in erster Linie aus den Niederlanden (was bei meinen Standort naheliegt). Somit dürfte es wohl keine Zweitschrift von Piaggio geben und es bleibt nur den Weg zum TÜV für eine 21er Abnahme, was natülich etwas mehr Aufwand bedeutet, vor allem pekuniär.

Macht den Verkauf nicht einfacher, ich sehe den Preis realistisch betrachtet 3-stellig.

Link to comment
Share on other sites

Wenn's eine schweizer Ausführung war, sollte die auch ein Typenschild gehabt haben.

 

Beispielbild:

image.thumb.png.e505a7ce7a48ed53eef82296b294d13a.png

 

Die alte Form der Schwinge gab es wohl in CH an der PK S(S)

image.thumb.jpeg.d904e80dc97bc21fa3e1a269ba988a7d.jpeg

Link to comment
Share on other sites

Die PK50 hatte immer die der V50 ähnliche Gabel. Nur in Deutschland nicht.

 

In Österreich hatte die PK 50 erst ab der XL1 Kat die verbesserte Gabel, XL2 (in Österreich auch KAT) ebenfalls.

 

PK125 hatte immer und überall die gute Gabel.

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
  • Recently Browsing   0 members

    • No registered users viewing this page.


  • Posts

×
×
  • Create New...

Important Information