Jump to content

The Frankenvespa aka "Was sind das denn dort für Bolzen" - rustikale Bastelei an Stoßdämpferufnahme PX hinten - Gibts Reparaturbleche?


 Share

Recommended Posts

Hi,

ich habe eine PX 200 in meinem Besitz.

 

Der Roller ist komplett, wurde mal überlackiert, aber insgesamt nichts aufregendes. Die Vorbesitzerin hatte überhaupt gar keine Ahnung , hatte sie vor einem Jahr gekauft und an mich weitergegeben, weil der Gatte doch keine Lust hatte.

Nun habe ich diese Bolzen entdeckt...

IMG_6238.thumb.jpg.1e0db9daa0f71df5ea67189588d7a540.jpg

Komisch, dachte ich, ob da irgedwas angeschraubt ist?

Jaaa:

IMG_6246.thumb.jpg.adeedbe504f238c325e6733cc804075f.jpg

Da ist ein L-Winkel angeschraubt.

 

Unter dem Tank dann das:

IMG_6248.thumb.jpg.c2b1c8ccf5476f8f5a670ab607b0da24.jpg

 

Silikon in der Ecke und komische Wurst.....

Also etwas gepult..unter dem Silikon ist eine Schweißnaht.

IMG_6255.thumb.jpg.53a92db8b3b2cec015134dd7c4b4651f.jpg

Von unten sieht es so aus:

 

IMG_6261.thumb.jpg.96887257beb4f137f15fa43533b3be2e.jpg

 

Nun meine Frage:

 

Warum macht man sowas an einem weitgehend rostfreien Rahmen? Musste man den Stoßfämpfer rausflexen?

Egal....Also, das Spritzblech ist mit der Seite nicht mehr verbunden, die Sonne scheint durch.

Hat eventuell mal jemnand ein Foto der entsprechenden Stelle für mich, damit ich sehen kann was dort fehlt?

Wie schätzt Ihr die Möglichkeit einer fachgerechten Repartur ein?

 

Danke!

 

 

Link to comment
Share on other sites

Ja schon klar - also man kann sicher vieles fachgerecht wieder herrichten.

Die Frage ist nur was dir der Aufriss dann wert ist. Wenn du die Kiste komplett restaurieren willst und somit eh alles neu muss kann das in dem Zuge sicher wieder hübsch gemacht werden. 
Ob so ein Eingriff aber „ambulant“ Sinn macht bzw. möglich ist weiß ich nicht. 

Link to comment
Share on other sites

Das ist reparierbar bzw. wieder schweißbar aber nicht ohne größere Verluste von Lack an den Stellen.
Selbst beim Abdecken mit nassen Lappen muss vorher großzügig der Lack an den zu schweißenden Stellen weg.
Dazu sollte der Rahmen an sich auch von den gröbsten Anbauteilen Teilen befreit sein, damit man ihn vernünftig bewegen kann. 
Am Schluss dann etwas Zinn und minimal Spachtel von außen und dann ist das verschwunden.
Jemand der mit dem Schweißgerät und Dünnblech umgehen kann, macht das ohne Vorarbeiten in einer Stunde.
Wenn es ist wie Steven schreibt, dass der Roller eh neu gemacht wird, dann gleich mit erledigen (lassen)
Fertige Reparaturbleche gibt es keine, ein Flicken ist aber auch schnell selbst geschnitten.

Link to comment
Share on other sites

vor 52 Minuten hat agent.seven folgendes von sich gegeben:

Das ist reparierbar bzw. wieder schweißbar aber nicht ohne größere Verluste von Lack an den Stellen.
Selbst beim Abdecken mit nassen Lappen muss vorher großzügig der Lack an den zu schweißenden Stellen weg.
Dazu sollte der Rahmen an sich auch von den gröbsten Anbauteilen Teilen befreit sein, damit man ihn vernünftig bewegen kann. 
Am Schluss dann etwas Zinn und minimal Spachtel von außen und dann ist das verschwunden.
Jemand der mit dem Schweißgerät und Dünnblech umgehen kann, macht das ohne Vorarbeiten in einer Stunde.
Wenn es ist wie Steven schreibt, dass der Roller eh neu gemacht wird, dann gleich mit erledigen (lassen)
Fertige Reparaturbleche gibt es keine, ein Flicken ist aber auch schnell selbst geschnitten.

Danke für deine Antwort.

Ich nehme einfach mal Motor und Gabel raus und fahre zu einem Karosseriespengler, denke ich. Kotflügel und Backen sollten eh lackiert werden, da kann ich das Heck auch noch machen. Muss nur rausfinden, was da innen fehlt....

Link to comment
Share on other sites

Da ist von Oben eine Mutter eingeschweißt, die man sieht wenn man den Tank herausnimmt. 
Daran wird der Silentgummi und dann der Dämpfer befestigt. Warum auch immer hat da jemand einen Winkel zum Abstützen drangespaxt.
Erklären kann ich das nicht, habe aber eine Vermutung. Die Dinger backen im Laufe der Jahre schon mal fest und sind nur mit Mühe und weil schlecht zugänglich auch schwer zugänglich. Eine ungeduldige Seele kann da schon mal die Lust verlieren und mit der Eisensäge für Entspannung sorgen. Wenn dem so ist, findest Du entweder keine Mutter mehr oben im Rahmen oder ein Stück Rest vom ab geflexten Gewinde vom alten Stoßdämpfer. Hatte sowas schonmal aber nicht mit einem Winkel. Da hat dann jemand einfach anstatt des Silentblockes eine Langmutter angeschweißt um den Stoßdämpfer dort zu verschrauben.
Die Welt ist halt bunt.
 

Link to comment
Share on other sites

natürlich ist da KEINE Mutter eingeschweisst... da ist ein ´Loch´ und von oben auf den Silentblock ( der ein eigegossenen Gewindebolzen hat) kommen U Scheibe ( ggfls Sprengring ) und dann die Mutter.. die üblicherweise eine SW 14 hat.

 

 

Link to comment
Share on other sites

Ja, ich kenne das auch so, dass dort eine von unten due Schraibe des Silentblocks kommt und dann festgeschraubt wird. vielleicht war die Mutter kaputt und der Mnesch hatte weder Ahnung noch Geduld. Von Oben ist auch ein 8 mm Loch gebohrt, wofür auch immer.

 

Vorgehensweise: Blank machen, Pfusch-Schweissere entfernen und das Spritzblech ordentlich mit de Radkasten verbinden?

 

Bitte, Bitte, kann mir mal jemand ein Bild der Dämpferaufnahme von innen senden?

 

Ich habe hier das gefunden: Ist die dicke Unterlegscheibe angeschweisst? Wie sieht es hier links zum Rahmen aus? - Da ist ja bei mir etwas weggeschnitten.

 

IMG_0019.JPG

Edited by Wayne_Interessierte
Link to comment
Share on other sites

vor 41 Minuten hat hacki folgendes von sich gegeben:

natürlich ist da KEINE Mutter eingeschweisst... da ist ein ´Loch´ und von oben auf den Silentblock ( der ein eigegossenen Gewindebolzen hat) kommen U Scheibe ( ggfls Sprengring ) und dann die Mutter.. die üblicherweise eine SW 14 hat.

 

 

ist mir schon klar, wollte nur nicht klugscheißen :cheers:

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

vor 2 Stunden hat Wayne_Interessierte folgendes von sich gegeben:

Ja, ich kenne das auch so, dass dort eine von unten due Schraibe des Silentblocks kommt und dann festgeschraubt wird. vielleicht war die Mutter kaputt und der Mnesch hatte weder Ahnung noch Geduld. Von Oben ist auch ein 8 mm Loch gebohrt, wofür auch immer.

 

Vorgehensweise: Blank machen, Pfusch-Schweissere entfernen und das Spritzblech ordentlich mit de Radkasten verbinden?

 

Bitte, Bitte, kann mir mal jemand ein Bild der Dämpferaufnahme von innen senden?

 

Ich habe hier das gefunden: Ist die dicke Unterlegscheibe angeschweisst? Wie sieht es hier links zum Rahmen aus? - Da ist ja bei mir etwas weggeschnitten.

 

IMG_0019.JPG

Okay, bei meiner letzten PX war da auch die Mutter mit fest.
Man lernt nie aus.

Link to comment
Share on other sites

vor 20 Stunden hat Wayne_Interessierte folgendes von sich gegeben:

Hi,

ich habe eine PX 200 in meinem Besitz.

 

Der Roller ist komplett, wurde mal überlackiert, aber insgesamt nichts aufregendes. Die Vorbesitzerin hatte überhaupt gar keine Ahnung , hatte sie vor einem Jahr gekauft und an mich weitergegeben, weil der Gatte doch keine Lust hatte.

Nun habe ich diese Bolzen entdeckt...

IMG_6238.thumb.jpg.1e0db9daa0f71df5ea67189588d7a540.jpg

Komisch, dachte ich, ob da irgedwas angeschraubt ist?

Jaaa:

IMG_6246.thumb.jpg.adeedbe504f238c325e6733cc804075f.jpg

Da ist ein L-Winkel angeschraubt.

 

Unter dem Tank dann das:

IMG_6248.thumb.jpg.c2b1c8ccf5476f8f5a670ab607b0da24.jpg

 

Silikon in der Ecke und komische Wurst.....

Also etwas gepult..unter dem Silikon ist eine Schweißnaht.

IMG_6255.thumb.jpg.53a92db8b3b2cec015134dd7c4b4651f.jpg

Von unten sieht es so aus:

 

IMG_6261.thumb.jpg.96887257beb4f137f15fa43533b3be2e.jpg

 

Nun meine Frage:

 

Warum macht man sowas an einem weitgehend rostfreien Rahmen? Musste man den Stoßfämpfer rausflexen?

Egal....Also, das Spritzblech ist mit der Seite nicht mehr verbunden, die Sonne scheint durch.

Hat eventuell mal jemnand ein Foto der entsprechenden Stelle für mich, damit ich sehen kann was dort fehlt?

Wie schätzt Ihr die Möglichkeit einer fachgerechten Repartur ein?

 

Danke!

 

 

Ist das die Hütte, die hier in Kassel um die Ecke monatelang inseriert war?  Ich hoffe, Du hast den aufgerufenen Preis nicht bezahlt!
Marcel

Link to comment
Share on other sites

vor 2 Stunden hat agent.seven folgendes von sich gegeben:

Okay, bei meiner letzten PX war da auch die Mutter mit fest.
Man lernt nie aus.

Und wie montiert man dann den Silentblock ?

Da er ja seitlich formschlüssig mit dem Rahmen ( wenn montiert ) ist, lässt sich dieser nicht einschrauben...

Würde mich wirklich interessieren...

 

:blink:

Link to comment
Share on other sites

Da war ein Distanzstück oben auf und dann der Silentblock und dann der Stoßdämpfer. Sehr wüste Konstruktion.
An dem Roller war damals aber auch noch anderes seltsam, Felgen falsch herum montiert (der kippelt so beim Fahren meinte der Verkäufer), Kabel zur Hupe von der Batterie außen am Rahmen über einen Schalter gelegt. Auf der anderen Seite vom Lenker war ein Hebel von einem Automaten für den Chokezug mit einem Lochband und vier Spax-Schrauben fixiert. Sitzbank von der SF mit einem Stück Baustahl als Adapter verbaut und hinten an den zwei Schrauben für den Tank hing eine zweite Platte für eine Anhängerkupplung, usw. usw. Der Verkäufer hatte damit angeblich immer Zeitungen ausgefahren und dann wegen Suff seinen Führerschein verloren. 
War ein arg vergewaltigter Roller. Hab ihn erlöst, fährt jetzt wieder soweit hergerichtet in Köln.
Hab´s am Ende so gelöst wie bei den Oldies, dachte aber immer die Mutter muss da fest sein :whistling:
 

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

  • Recently Browsing   0 members

    • No registered users viewing this page.


×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.
By using the GSF you accept our Privacy Policy and our Guidelines.

Hello,

 

the GSF ist funded by Ads. By using an adblocker, you deprive the GSF of its livelihood.

 

Please deactivate your adblocker for the GSF in order to have access to the GSF again.

In the adblocker settings you can specify certain pages where advertisements may continue to be displayed.

OK