Jump to content

Umbau Gs3 CP23 Vergaser...Probleme!


Recommended Posts

Moin, 

ich habe meine Gs3 auf CP 23 vergaser umgerüstet und bin entsetzt wie schlecht der funktioniert!

Das Kaltstartverhalten ist eine Katastrophe. Die springt nur mit bremsenreiniger an. Hierzu habe ich gelesen dass man die Bohrung im Deckel auf 0,7-0,8mm erweitern soll!

evt würde mir eine Wurfbedüsung erstmal helfen.  
Auch wenn sie läuft ist es noch schlechter als bei dem ausgelutschten ub23s!

Um eine Angabe einer  Grundbedüsung wäre ich dankbar. 
 

Gruß 

 

Link to post
Share on other sites

Wenn der nur mit Bremsenreiniger anspringt, dann ist Grundsätzlich der Vergaser falsch bedüst. Deswegen muss der Vergaser aber nicht schlecht sein. 

Der CP ist ja nicht für die GS gebaut worden. 

Allerdings habe auch ich meine Erfahrungen mit dem CP auf der GS gemacht und habe den CP wieder raus geworfen. Habe es nicht geschafft den Vergaser vernünftig ab zu stimmen. 

Habe dann auf einen PHBL umgebaut. Leider läuft der auch nicht optimal. 

Daher mein Tip:

Lass den UB23 überarbeiten und baue diesen wieder ein. Der ist von allen Vergasern bei mir noch immer am besten gelaufen.  

  • Like 1
Link to post
Share on other sites
vor 7 Stunden hat Vespa_oldie folgendes von sich gegeben:

Moin, 

ich habe meine Gs3 auf CP 23 vergaser umgerüstet und bin entsetzt wie schlecht der funktioniert!

Das Kaltstartverhalten ist eine Katastrophe. Die springt nur mit bremsenreiniger an. Hierzu habe ich gelesen dass man die Bohrung im Deckel auf 0,7-0,8mm erweitern soll!

evt würde mir eine Wurfbedüsung erstmal helfen.  
Auch wenn sie läuft ist es noch schlechter als bei dem ausgelutschten ub23s!

Um eine Angabe einer  Grundbedüsung wäre ich dankbar. 
 

Gruß 

 

 

Ich glaube, es gibt schon genug Bedüsungshinweise hier im GSF zum CP23 auf GS3. Ist sonst etwas gemacht an der GS3?

 

Vielleicht hiermit mal starten:

 

ND: 38

Nadel in die Mitte

HD mit 95 beginnen

Schieber mit 40°

Luftkorrekturdüse auf Standard lassen mit 0,3 (soweit ich weiß)

Wichtig ist, dass der Schwimmer nicht klemmt.

 

Welche Bohrung willst Du im Deckel erweitern?

 

Wenn es damit nicht mal anspringt, ist der Fehler vielleicht wo anders zu suchen.

 

Tante Edit wirft noch folgendes gutes Topic hinterher:

 

Polini CP Vergaser - Seite 2 - Vespa Rally, Sprint, VNA, VNB, VBB, V125, etc. - GSF - Das Vespa Lambretta Forum (germanscooterforum.de)

Edited by dermarc
Link to post
Share on other sites

Hab in meiner GS den Phbl24 und sie läuft damit mehr als Top. Auch mein anderer GS Motor der in der LU verbaut ist, läuft ebenso gut, hier aber mit dem CP23. Ja es war bei weitem schwieriger den CP einzustellen, aber wenn das mal gemacht ist läuft er. Muss aber sagen, dass mir die Phbl, Phbh von der Leistung und vom einstellen her am meisten liegen.

 

Will damit meinen voredner nur recht geben, es muss nicht am Vergaser liegen!

 

GS Motor mit CP23 ist eine HD98 und ein 40er Schieber. Der Rest müsste auslieferungszustand sein. Und die LU läuft 100gps mit dem CP23 und absolut zuverlässig.

Link to post
Share on other sites

N’Abend...

heute nochmal probiert. Also der cp läuft in meiner t3 und Acma echt top! 
hier in der Gs3 eher kacke!

morgen rüste ich erstmal Zündung auf Flytech um.

wenn ich sie abgeblitzt habe gehe ich nochmal an den gaser! 
momentan hd100, nd 42, Schieber 40 und Nadel Mitte... hlk 0

was mich so irritiert sind die fehlzündungen! Das hat sie mit dem ub23s nicht gemacht...

Nervt manchmal das Hobby ...

Link to post
Share on other sites
vor 5 Minuten hat Vespa_oldie folgendes von sich gegeben:

Nervt manchmal das Hobby ...

Das gehört dazu, wenns nicht mehr ist, wird es langweilig!

Dein Problem liegt höchstwarscheinlich nicht am Vergaser. Hört sich nach original Zündung an!

Link to post
Share on other sites

meine GS 3 läuft mit dem PHBL 24 Traumhaft schön echt Mega fahr die Ori Zündung mit Helatronik Transistor ,hier hatte ich vor 4 Jahren was dazu geschrieben.Da steht auch das Setup dabei, eventuell Hilft Dir das was.

Gruß Dieter

 

Edited by Roymia
  • Like 1
Link to post
Share on other sites
Am 1.12.2020 um 22:11 hat Vespa_oldie folgendes von sich gegeben:

 

was mich so irritiert sind die fehlzündungen! Das hat sie mit dem ub23s nicht gemacht...

Nervt manchmal das Hobby ...

Die Fehlzündungen können verschiedene Ursachen haben:

- Vergaser nicht richtig bedüst und ist oft auf eine zu magere Gemischaufbereitung zurückzuführen

- Zündungzeitpunkt nicht korrekt gewählt 

- Zündkerze defekt oder nicht der richtige Kerzenwärmewert gewählt

- bei Kontaktzündung können die Kontakte abgebrannt sein oder der Abstand stimmt nicht

- bei elektronischer Zündung kann die CDI defekt sein

- und weitere

 

Würde auch denken, es liegt an deinem Vergaser, wenn die Kiste mit dem ub23s nicht diese Probleme hatte. Trotzdem würde ich auch die anderen Punkte mal prüfen. Es könnte ggf. sein, dass du auch zwei Probleme parallel hast.

 

Edited by Dirk Diggler
Link to post
Share on other sites
  • 2 weeks later...

Hallo zusammen, 

bin heute endlich fertig geworden. 
Flytech läuft wie sie soll...

Batterie lädt und alle Funktionen laufen so wie sie sollen. ( Standlicht, Abblendlicht und Fernlicht... Hupe usw) für die Ausschaltung habe ich ein Relais eingesetzt. 
Zündung läuft statisch auf 23-24 grad. 
vergaser war Nischen zickig, aber letztendlich läuft es nun. 
baue aber noch irgendwas in Sachen lufi um, da mir das einfach zu laut ist.

Im Moment ist der vergaser wie folgt bestückt. 
nd 38, Schieber 40, Nadel Serie 2ter clip von oben, hd96.

aufgrund der Witterung verschiebe ich Feineinstellung auf den Frühling.

roller tritt aber beim ersten runtertreten an. Probefahrt ohne großes geruckel. Rest wenn’s wärmer ist. 
gruss 

Link to post
Share on other sites

Super! Für was das Relais... ich habe die Flytech ohne angeschlossen. Kannst du mal ein Foto machen vom Schlüsselschalter, damit man sieht wie du angeschlossen hast, von den Farben her. Könnte evtl. mal der nachwelt.... helfen beim einbau.

Link to post
Share on other sites

Ich habe an der Serienschaltung nichts, aber auch garnichts geändert!

ich habe mir das Kabel gesucht welches Batterie + geschaltet hat und über das Relais schaltet dieses Masse auf die cdi! 
mir ist ehrlich gesagt auch schleierhaft wie du das ohne Relais und ohne Umbau am schlüsselschalter gemacht hast! Denn bei mir wird ori keine Masse geschaltet. 
gruss 

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.



×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.
By using the GSF you accept our Privacy Policy and our Guidelines.