Jump to content
px86

V50 Zündung - ich werd noch wild

Recommended Posts

Moin!

Ich versuche aktuell meine V50 abzublitzen, aber ich krieg sie einfach nicht eingestellt. Motor ist neu überholt, springt tendenziell schlecht an, Vergaser ist noch nicht eingestellt weil ich die Zündung erst einstellen möchte.

 

Setup ist eine OWelle mit 50er Polini. Wenn sie läuft, fährt sow geschmeidig.

 

Jetzt zum Problem: OT möchte ich auf 18 Grad vor OT abblitzen. Mittlerweile ist die ZGP auf Anschlag rechts herum verdreht, ich bin a er trotzdem noch vor meiner 18 Grad Markierung.

 

Andere AutoBatterie für die Pistole: Ausprobiert, haben alle 12,8V

Direkt an ein 12V Ladegerät angeschlossen: Selbes Dilemma

 

Wie kann das denn sein? Ich kann die zündung quasi nur noch wesentlich weiter nach vorne stellen, aber nicht zurück (nähe OT).

 

Vespa habe ich so gekauft, Stand 20 Jahre im Schuppen, die KW wurde schon ersetzt (kam aus einer Vespa mit 3 Spulen - macht das was aus? weil der vorbesitzer das Polrad da mittels Nagel befestigt hatte...

 

Helft mir, ich komm einfach nicht weiter...

 

Zu den Bildern: Die OT Markierung am Gehäuse ist eine Kerbe auf mittlerer Höhe des Gewindes, also ca 2cm unterhalb der aktuellen Abblitzposition 

 

Danke

20200529_172656.jpg

15907667465669179435468441448868.jpg

Share this post


Link to post
vor einer Stunde hat px86 folgendes von sich gegeben:

die KW wurde schon ersetzt (kam aus einer Vespa mit 3 Spulen - macht das was aus?

 

Nein.

Solange nicht das 6 polige Lüra von der 3 Spulen Lima verwendet wird,paßt das.

Und falls mit "3 Spulen" ,3 Kanäle gemeint sind,auch.

Deine ZGP steht jetzt bis Anschlag auf spät. :wacko:

Vergiß erstmal die blitzerei,und leg die Pistole weg.Irgendwas machst Du dabei falsch.

Stell die ZGP erstmal grob mittig ein,und kümmer Dich um den Vergaser,sodaß sie möglichst gut damit anspringt,

und läuft.Dann stell die ZGP soweit nach bis sie Vmax erreicht.

Mit dem Kontaktabstand beinflußt man zusätzlich den ZZP,Startverhalten...

  • Like 1

Share this post


Link to post

Wie groß ist denn der Kontaktabstand bei montierten Lüfterrad? 

Da würde ich mal zuerst ansetzen. Kontaktflächen plan und ohne Berg und Tal? 

 

Durch Vergrößern des Kontaktabstandes kommt der Zündzeitpunkt Richtung früh.

Share this post


Link to post
vor einer Stunde hat Kosmoped folgendes von sich gegeben:

Deine ZGP steht jetzt bis Anschlag auf spät. :wacko:

Vergiß erstmal die blitzerei,und leg die Pistole weg.Irgendwas machst Du dabei falsch.

Stell die ZGP erstmal grob mittig ein,und kümmer Dich um den Vergaser,sodaß sie möglichst gut damit anspringt,

und läuft.

:thumbsup:

Share this post


Link to post

Mahlzeit, ich komme gerade gefrustet aus der Werkstatt.

Nachdem ich den Unterbrecher rausgebaut, saubergemacht und wieder eingebaut hatte, kommt gar kein Zündfunken mehr. Am Zündkabel spür ich noch ein Bitzeln. Egal.. erst mal zum Rest der Zündung:

 

Ich bin mir sicher ich mache etwas falsch ja, sonst würd der Hobel laufen :D 

 

Was hab ich gemacht:

 

Markierung am Motorblock mittels Schlagdorn für OT erstellt 

Kolbenstopper rein

Markierung linker Anschlag

Markierung rechter Anschlag

Lüfterrad ab, mittels Gradscheibe den Mittelpunkt der beiden Punkte (kurze Distanz zueinander) angezeichnet -> verifiziert mit Schraubenzieher -> kehrt am OT Punkt des LüRas am Gehäuse tatsächlich um

Markierung 18° vor OT gesetzt (Im Uhrzeigersinn vom OT Punkt auf der Scheibe)

 

Abgeblitzt -> erst war ich meilenweit weg, durchs verschieben hab ich es dann so hinbekommen wie auf dem Bild, aber da ist Ende.

 

Ich habe ehrlichgesagt den Unterbrecher bis dahin nicht angerührt, weil die Karre einigermaßen gut lief. Habe ihn dann mittels Fühlerblattlehre getestet, waren 0,35-0,4mm

Nach dem ausbauen, Kontakte mit Schleifpapier anrauen und wieder einbauen ist jetzt Sabbat.

 

ich + Elektrik = Krieg! 

Das war schon am 6V Käfer so....

Share this post


Link to post
vor 10 Stunden hat px86 folgendes von sich gegeben:

 

Markierung 18° vor OT gesetzt (Im Uhrzeigersinn vom OT Punkt auf der Scheibe)

 

Am Gehäuse setzt man die Zündmarkierung gegen den Uhrzeigersinn, also links von der OT- Markierung.

Am Lüftertad setzt man die Zündmarkierung im Uhrzeigersinn...

 

Gruß 

Share this post


Link to post
vor 2 Minuten hat vladi.76 folgendes von sich gegeben:

 

Am Gehäuse setzt man die Zündmarkierung gegen den Uhrzeigersinn, also links von der OT- Markierung.

Am Lüftertad setzt man die Zündmarkierung im Uhrzeigersinn...

 

Gruß 

 

So geschehen.


Am Gehäuse hab ich nur OT markiert, am Polrad OT und RECHTS davon 18° v.OT

Share this post


Link to post

Öffnet der Unterbrecher bei montiertem LüRa, und wieviel? Kabel dran?

Kann eigentlich nur was banales sein, wenn er davor lief...

 

Viel Erfolg 

  • Thanks 1

Share this post


Link to post

Jo, der Unterbrecher hat geöffnet und es gab auch Funken.

Ich hab dann gestern Abend noch die gleiche Theorie wie Jogi67 aufgestellt und dachte mir, vieleicht öffnet er zu früh und dadurch wird der ZZP noch viel früher als eingestellt.

 

Hab ihn also rausgebaut, gereinigt, Schleifpapier dazwischen und ein wenig gerubbelt. Eingebaut und auf 0,4mm Maximalmaß eingestellt, jetzt geht gar nichts mehr...

 

Was ich geprüft habe:

 

Kondensator (verbaut) gegen Masse - Durchgang: Hat Durchgang

Kondensator (verbaut) gegen Masse - Widerstand: sehr gering

Funktion des Unterbrechers - Trennen des Kreises zwischen der isolierten Feder und der Zündgrundplatte: Dauerhaft Durchgang, auch bei getrenntem Kontakt.

 

Ich muss aber auch ganz ehrlich sein, dass mir diese Vespa Elektronik sämtliches Verständnis raubt und ich mit meinen Elektrotechnik Kenntnissen aus dem Studium hier nicht weiter helfen kann...

 

 

Share this post


Link to post
vor 13 Minuten hat vladi.76 folgendes von sich gegeben:

Öffnet der Unterbrecher bei montiertem LüRa, und wieviel? Kabel dran?

Kann eigentlich nur was banales sein, wenn er davor lief...

 

Viel Erfolg 

Kabel (rot) zur Spule ist dran, mit Stecker ab spüre ich beim Kicken ein Bitzeln (knallt aber nicht wie normal wenn das Ding Funken hat und man hin fasst ;-))

Share this post


Link to post

Wenn du jetzt den Kontaktabstand verringerst, bekommt die Spule länger Saft zum Funken aufbauen, sollte dann stärker werden, außer es ist was defekt...

Share this post


Link to post

Ich habe mir am Rechner mal deine beiden Bilder in groß angeschaut.

Auf dem ersten Bild sieht es für mich so aus (vorausgesetzt deine Markierungen stimmen), dass der Zündzeitpunkt bei ca. 2° n.OT liegt.

Um auf 18 ° v.OT zu kommen muss die Zündgrundplatte nach links gedreht werden.

Share this post


Link to post
vor 12 Minuten hat vladi.76 folgendes von sich gegeben:

Wenn du jetzt den Kontaktabstand verringerst, bekommt die Spule länger Saft zum Funken aufbauen, sollte dann stärker werden, außer es ist was defekt...

Davon gehe ich aus, egal wie ich den Unterbrecher jetzt setze, es passiert nichts mehr

 

vor 7 Minuten hat Jogi67 folgendes von sich gegeben:

Ich habe mir am Rechner mal deine beiden Bilder in groß angeschaut.

Auf dem ersten Bild sieht es für mich so aus (vorausgesetzt deine Markierungen stimmen), dass der Zündzeitpunkt bei ca. 2° n.OT liegt.

Um auf 18 ° v.OT zu kommen muss die Zündgrundplatte nach links gedreht werden.

Ich glaube das ist auf dem Bild etwas schwer zu erkennen.

Ich habe das noch mal nachgezeichnet.

 

Die obere Markierung ergibt mit der auf der Gehäusebohrung OT.

Die 18° Markierung befindet sich aktuell dazwischen - sprich, zu viel Vorzündung - Platte ist aber auf Anschlag.

 

 

20200529_172656.jpg.bfe7dcf476c6548b36deae80470ddd48.jpg

Share this post


Link to post

Ok, jetzt habe ich es verstanden.

Ich dachte der obere schwarze Strich am Gehäuse wäre deine OT Markierung.

So weit kann die Abweichung eigentlich nicht sein. Da ist irgendwas im Argen. Vielleicht, ohne dir zu Nahe zu treten wollen, hat es mit der OT-Bestimmung nicht so wirklich hingehauen? Vielleicht überprüft du das noch einmal ganz genau?

Als Soforthilfe damit die Karre erst mal anspringt täte ich wie Kosmoped schon sagte die Zündgrundplatte einfach auf die mittlere Stellung bringen, den Kontaktabstand auf 0,4 bis 0,45mm bringen und schauen wie sie so läuft.

  • Thanks 1

Share this post


Link to post
vor 18 Minuten hat Jogi67 folgendes von sich gegeben:

Ok, jetzt habe ich es verstanden.

Ich dachte der obere schwarze Strich am Gehäuse wäre deine OT Markierung.

So weit kann die Abweichung eigentlich nicht sein. Da ist irgendwas im Argen. Vielleicht, ohne dir zu Nahe zu treten wollen, hat es mit der OT-Bestimmung nicht so wirklich hingehauen? Vielleicht überprüft du das noch einmal ganz genau?

Als Soforthilfe damit die Karre erst mal anspringt täte ich wie Kosmoped schon sagte die Zündgrundplatte einfach auf die mittlere Stellung bringen, den Kontaktabstand auf 0,4 bis 0,45mm bringen und schauen wie sie so läuft.

richtig. aber ich würde sogar mal auf 0,3 mm abstand gehen. hatte mit 0,4 nur probleme. 

Share this post


Link to post

Ich zweifle ja oft an mir, deswegen hab ich grade nochmal die ZGP aus ner PK genommen, alle Markierung weggeschliffen und komplett neu eingestellt.

 

Hat 25 Minuten gedauert, dann hab ich die 17° vor OT gehabt.

 

Es liegt also nicht an meiner Blödheit :-)

Ich kann mir nur noch erklären, dass der Unterbrecher viel zu früh öffnet. Aber der ist ja nun, wie gesagt, eh vermutlich hinüber....

 

 

2020-05-30_10_52_06.jpg

Share this post


Link to post
vor 21 Stunden hat Jogi67 folgendes von sich gegeben:

Durch Vergrößern des Kontaktabstandes kommt der Zündzeitpunkt Richtung früh.

 

:thumbsup:

 

vor 6 Stunden hat leckmaul folgendes von sich gegeben:

aber ich würde sogar mal auf 0,3 mm abstand gehen. hatte mit 0,4 nur probleme. 

 

:thumbsup:

 

vor 7 Stunden hat px86 folgendes von sich gegeben:

Eingebaut und auf 0,4mm Maximalmaß eingestellt, jetzt geht gar nichts mehr...

 

 

vor 19 Stunden hat px86 folgendes von sich gegeben:

Nachdem ich den Unterbrecher rausgebaut, saubergemacht und wieder eingebaut hatte, kommt gar kein Zündfunken mehr. Am Zündkabel spür ich noch ein Bitzeln.

 

Die nötige ca. 14KV  Hochspannung wird erst in der Verstärkerspule generiert.

 

vor 7 Stunden hat px86 folgendes von sich gegeben:

Funktion des Unterbrechers - Trennen des Kreises zwischen der isolierten Feder und der Zündgrundplatte: Dauerhaft Durchgang, auch bei getrenntem Kontakt.

 

Dann wird die (normalerweise) isolierte Feder über die Befestigungsschraube Kontakt zur Masse haben.

Isolatorplättchen beim ausbauen verloren/gebrochen?

Hat die Schraube innerhalb der (isolierten) Bohrung Kontakt zum Halter des Kontaktes,

weil Isoplättchen vielleicht beschädigt/ausgelutscht/zu fest angezogen?

Oder sogar falsch vor der Feder montiert?

 

Auf Deinem (alten) Foto ist der äußere Isoscheibe auch schon nicht wirklich zu erkennen...?

Oder täuscht das? Sieht,falls vorhanden,zumindest ziemlich platt aus.

 

EDITH hat vorhin mal in der Werkstatt nachgeschaut,und festgestellt,daß die Feder angenietet,und nicht wie bei PX,und 12V Special,zusammen mit der Kabelöse,seitlich angeschraubt ist!  :rotwerd:

 

1933322515_OperaMomentaufnahme_2020-05-30_141828_cdn.germanscooterforum_de.thumb.png.7076752c9f33bf68c1e4cf145370b405.png

 

Die Kontakte liegen auch nicht parallel aufeinander.

Ist der Kontakt an der Achse schon ausgelutscht?

Wie sieht die Nocke im Lüra aus?

Es gibt Härtefälle wegen mangelnder Schmierung/fehlendem/defektem Schmierfilz,

die sind total unbrauchbar eingelaufen...

 

 

vor 19 Stunden hat px86 folgendes von sich gegeben:

 

ich + Elektrik = Krieg! 

Das war schon am 6V Käfer so....

 

Das Du im GSF Unterricht nicht aufgepasst hast,liegt aber nicht an den Insekten,oder Elektronen...   :-D   :cheers:

Edited by Kosmoped
  • Thanks 1

Share this post


Link to post
vor 6 Stunden hat Jogi67 folgendes von sich gegeben:

Na Prima, dann ist doch alles gut. :cheers:

 

Nene, das ist ein anderer Roller, meine V50 hat trotzdem das Problem ;-)

 

vor 6 Stunden hat Kosmoped folgendes von sich gegeben:

Die nötige ca. 14KV  Hochspannung wird erst in der Verstärkerspule generiert.

 

 

Habe natürlich nach Zündspule dran gefasst :-P

 

Zum Unterbrecher:


Ich glaube der ist Schrott, warum auch immer, aber den werde ich jetzt mal zusammen mit dem Kondensator tauschen, Kabel neu einlöten und dann mal weitersehen :gsf_tumbleweed:

 

vor 6 Stunden hat Kosmoped folgendes von sich gegeben:

 

Das Du im GSF Unterricht nicht aufgepasst hast,liegt aber nicht an den Insekten,oder Elektronen...   :-D   :cheers:

 

Wohl wahr :wheeeha:

Share this post


Link to post
Am 29.5.2020 um 17:39 hat px86 folgendes von sich gegeben:

 

 

15907667465669179435468441448868.jpg

 

 

da fällt mir ein....

der Kontakt, ist der neu? es gab mal welche bei denen der "Finger", also das Ding was auf der Nocke vom Polrad reitet, zu lang war. Die Zündung war dadurch nicht auf den gewünschten Wert einstellbar und stand immer zu früh. Also den Finger gekürzt und dann lief die Fuhre.

 

Kann aber auch ein einzelner Glücksgriff meinerseits gewesen sein... aber vielleicht schaust Du einfach mal nach..

  • Thanks 1

Share this post


Link to post

Ne die lief ja auch vorher, scheinbar hab ich beim einstellen tatsächlich den Isolator zerstört.

 

Ich bestell jetzt nen neuen Kondensator (ist das rote Kabel da eigentlich richtig drauf gelötet?), neuen Unterbrecher und n Kabelstrang, tüdel das zusammen, dann müsste das ja wieder laufen :wacko:

 

Edit: ich bestelle natürlich keine 3 Kabel für 7,90€ :aaalder:

Edited by px86

Share this post


Link to post

Mahlzeit, ich wieder!

 

Kondensator und Unterbrecher sind da, nur eine Frage:


Der Kondensator hat ein fest angelötetes gelbes Kabel mit Ringkabelschuh -> das kommt ja mit dem roten Kabel das an die Zündspule geht direkt an den Unterbrecher

Das kleine rote Kabel von der unteren Spule muss ich auf den Kondensator auflöten?

 

Kann mir das wer bestätigen?


Danke!

Share this post


Link to post

Gelb an den Unterbrecher, rot an die Erregerspule, richtig. Der Kondensator ist parallel geschaltet.

  • Thanks 1

Share this post


Link to post

Hi Leute,

 

also, ich habe heute Unterbrecher, Kondensator und alle 3 Kabel erneuert. 

Eingebaut -> nichts!

 

Weiss jemand noch einen Tip? Ich bin wirklich ratlos...

 

P.S. das blaue Kabel ist das grüne, hatte kein Grün... 

15916173917776539350106808165838.jpg

Share this post


Link to post

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.



×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.
By using the GSF you accept our Privacy Policy and our Guidelines.