Jump to content

Recommended Posts

Hallo Leute!

 

Hab vor mir einen Quattrini (M1L60) neu aufzubauen (orig. Gehäuse) und hab mir dabei eine Fabbri Welle gegönnt. Limaseite habe ich ausgespindelt (88mm). Lager habe ich auf der Kuluseite ein 6204 C3 und auf der Limaseite ein Lu204. 
 

So jetzt zu meinem Problem, ich habe auf die Welle den Ring für das Lu204 Lager aufgezogen und auf der Kuluseite das 6204 eingebaut. Wenn ich die Welle ganz hineinstecke und mit dem Primär noch verschraube (geht verdammt schwer rein) steht die Limahälfte auf der Wange der Kurbelwelle an und es ist ca ein Spalt zwischen den Gehäusen von 0,5mm. Hab die Welle vermessen und stellte fest das der Stumpf für das Primär um ca.1,5 mm länger ist als ein originaler. Die Maße der Welle sind, jetzt von der Wange weg: 10mm für den Simmering, 14mm für das Lager, Primär und Schraube weiß ich jetzt nicht. Der sitz für den Simmering ist bei einer orig. 9,4 und Lager 13mm. 
 

Was kann ich jetzt machen? 
 

- tiefer spindeln?

- Welle oder Wange abdrehen (dann wird die Primärmutter höchstwahrscheinlich am Kuludeckel schleifen

- oder zurückschicken

- schmäleres Lager auf der Kuluseite? (Keine Ahnung ob es eines gibt?)

 

Share this post


Link to post

Hast du vielleicht ein paar Bilder von dem genannten Problem?,denn wenn die Maße ident mit den Bgm oder mazzu Wellen ist , kann ich es mir so auf die schnelle nicht erklären.Gehäuse und Welle hast du sicherlich schon gemessen, oder?

Edited by roland851
Stupid

Share this post


Link to post

Nur die Wangenbreite (35mm) ist gleich mit den anderen Wellen! Wie oben schon beschrieben ist die Fabbri auf der Kuluseite um 1,5mm länger! Fotos mache ich heute noch. 
 

Danke

Share this post


Link to post

Kuluseite ist die Fabbri genau 1,9mm länger als original. Simmeringsitz hat 10 statt 9,5. 
 

Im unteren Foto sieht man das die Limaseite ansteht!

93CB9ABB-8767-4CCF-B77D-C817813D273C.jpeg

DAB292BA-5AC1-4C2E-997C-BAAED26D7F78.jpeg

BE92964D-CACC-4487-9DC1-142C14466740.jpeg

Share this post


Link to post

Wenn ich das richtig sehe, ist die Kulu Seite nicht weit genug eingezogen.

 

Edith meint noch: Muss das auf der Kulu Seite nicht ein 6303 C3/C4 sein? Das hätte dann 17x47x14mm und das 6204 hat 20x47x14mm. Da könnten Deine fehlenden mm draus resultieren damit der Bloc zu geht.

 

Grüße

Zapper

Edited by Zapper
  • Like 1

Share this post


Link to post

Welle sitzt zu 100 Prozent ganz im Lager? Ich würde das Lager Mal ausbauen und auf die Welle montieren, eventuell steht dein Lager irgendwo an ,denn selbst wenn die Kuluseite länger ist sollten die Wangen ganz rein gehen

Share this post


Link to post
vor 3 Minuten hat Zapper folgendes von sich gegeben:

Wenn ich das richtig sehe, ist die Kulu Seite nicht weit genug eingezogen.

 

Grüße

Zapper

Der Meinung bin ich auch, den das genannte "Problem" hat mit dem nichts zu tun

Share this post


Link to post

Ist das falsche Lager in der großen Hälfte, wenn er dort tatsächlich ein 6204 verbaut hat.

 

Grüße

Zapper

Share this post


Link to post
vor 13 Stunden hat Ferenz folgendes von sich gegeben:

.Wenn ich die Welle ganz hineinstecke und mit dem Primär noch verschraube (geht verdammt schwer rein)

 

 Das spricht dafür, dass das 6303 verbaut ist, bei einem 6204 hat die Welle ja gar keinen Kontakt zum Lagerinnenring. 

  • Like 2

Share this post


Link to post
vor 2 Minuten hat re904 folgendes von sich gegeben:

 Das spricht dafür, dass das 6303 verbaut ist, bei einem 6204 hat die Welle ja gar keinen Kontakt zum Lagerinnenring. 

 

Du hast Recht! :thumbsup: Die Bohrung ist unterschiedlich, nicht die Breite. Somit hat er dort wohl ein 6303 verbaut.

 

Nichts desto trotz ist die Welle nicht weit genug eingezogen. So einen großen Spalt auf der Kulu Seite hatte ich noch nie.

 

Grüße

Zapper

Share this post


Link to post

6303 hat innen 17mm und 6204 hat 20mm, also meine Welle hat 20mm auf der Kuluseite, wie soll ich da ein falsches Lager einbauen? 

  • Like 1

Share this post


Link to post

Ich hab die Welle mit dem Primär schon 100% angezogen, primär schließt auch bündig mit der Welle ab! Kann es sein das die Gehäusedichtung den nötigen Abstand schafft?

Edited by Ferenz

Share this post


Link to post
vor 23 Minuten hat Ferenz folgendes von sich gegeben:

6303 hat innen 17mm und 6204 hat 20mm, also meine Welle hat 20mm auf der Kuluseite, wie soll ich da ein falsches Lager einbauen? 

 

Ja dann geht es ohnehin nicht.

Share this post


Link to post
vor 1 Stunde hat Ferenz folgendes von sich gegeben:

Ich hab die Welle mit dem Primär schon 100% angezogen, primär schließt auch bündig mit der Welle ab! Kann es sein das die Gehäusedichtung den nötigen abstand schafft?

Nein das bringt nicht die Lösung für das Problem. Nur weil das Primär fest ist bedeutet es noch lange nicht das die Welle zu 100 Prozent im Lager sitzt, deshalb nochmals mein Tipp, Lager und Welle raus und dann auf der Werkbank das Lager aufziehen und dann kannst du genau kontrollieren und messen

Share this post


Link to post

habe ich gemacht Lager ist 100%ig drauf! Passt einfach nicht! Habs jetzt sogar ohne den Segering eingebaut sodaß ich Lager und Kuwe auf einmal raus nehmen kann und Lager ist voll drauf! Hat jemand vielleicht eine Welle bei der Hand und kann diese ausmessen?

Share this post


Link to post
vor 3 Minuten hat Ferenz folgendes von sich gegeben:

habe ich gemacht Lager ist 100%ig drauf! Passt einfach nicht! Habs jetzt sogar ohne den Segering eingebaut sodaß ich Lager und Kuwe auf einmal raus nehmen kann und Lager ist voll drauf! Hat jemand vielleicht eine Welle bei der Hand und kann diese ausmessen?

Mach Mal ein paar Bilder, danke. Selbst wenn die Kurbelwelle an den genannten Stellen um 10 cm zu lang ist muss sie komplett reingehen mit den Wangen. Ohne Lager schon Mal reingesteckt ins Gehäuse? 

Share this post


Link to post

Die Welle kann einfach nicht passen weil Wellendichtringsitz länger ist als bei der Original und somit geht sie nicht weit genug hinein. Vielleicht wurde sie verwechselt und ist eine für ein anderes Gehäuse oder 5.gang Getriebe oda was weiß ich.... 

 

Schön langsam ärgert mich das ganze. 
Warum baut er den Lagersitz genau auf 14mm, was das Lager hat? Bei der Orig. hat der Lagersitz 13mm sodaß ich die Welle auf den Lager ein wenig vorspannen kann. Jetzt brauche ich eine Bundmutter das ich alles korrekt anziehen kann....:wallbash:
 

Ich hab jetzt alles an Fabbri weitergeleitet und hoffe auf Antworten! 

Edited by Ferenz

Share this post


Link to post
Gerade eben hat roland851 folgendes von sich gegeben:

Da bin ich gespannt was da rauskommt

Weil nach deinem Messungen die du ganz oben erwähnt hast sind es 0,6 mm was der Sitz länger ist

Share this post


Link to post

Die 0,6mm bekommst du ja eventuell noch weg, wenn du eine Gehäusedichtung verbaust. Also so viel Spielraum, dass sich die Welle frei drehen lässt. Klar, schön ist anders.

Share this post


Link to post

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.



×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.
By using the GSF you accept our Privacy Policy and our Guidelines.