Jump to content
iooh.max

Mallossi 221 alt Motor Wiedererweckung und Neuauslegung

Recommended Posts

Hallo zusammen,

ich habe hier PX 200 Motor der vor über 10 Jahren aufgebaut wurde und jetzt revidiert werden soll.

 

Verbaute Komponenten:

Malossi 210 alt

MMW Zylinderkopf

S&S Glockenwelle 60mm

S&S Ansaugstutzen

Vforce 2 Membran

33er Keihin PWK

Pipedesign Bullet

Original 200er Getriebe

Vorher Ramair, jetzt Ansaugschlauch zum Rahmen

Laut letztem Prüfstandsdiagramm knapp 30ps und 30nm mit S&S Auspuff

Steuerzeit kann ich noch nicht sagen. Die werde ich die Tage messen.

Es sind aber über 190 Grad Auslass

1,2mm Fußdichtung und 0,5mm Kopfdichtung waren verbaut

Quetschspalte weiß ich nicht.

Der Auslass ist stark bearbeitet. Sehr breit gezogen, so dass in den Stehbolzenkanal durchgebrochen wurde (Röhrchen eingezogen)

 

Folgende Probleme 

1: Starkes Sprayback in den Luftfilter

2: starkes Siffen aus dem Auslassstutzen

3: Gangspringen im 2.

4: sehr schlechter Anschluss in den 4. Gang

5: untenrum recht schwach

6:Seit Umrüstung aus Schlauch zum Rahmen bekomme ich ihn nicht mehr sauber abgestimmt

7: Der Vergaser steht relativ schräg

8: Membranplättchen ausgefranst

9: Der Kolben hat Bohrungen auf Höhe der Stehbolzen. Eine davon zeigt genau in den Auslass

10: Schaltkreuz mitgenommen

 

Der Plan:

Ich würde den Motor jetzt gerne neu aufbauen und die Charakteristik soweit es geht Richtung Tourer verändern. 

Ich hätte gerne viel mehr Vorreso Leistung. Zweimannbetrieb soll easy möglich sein.

Spitzenleistung ist uninteressant.

Ich möchte so viele Teile wie möglich weiterverwenden.

 

Ein neuer Kolben soll verbaut werden

Neue Membranplättchen

Ein Box Auspuff soll her

Die Steuerzeiten sollen angepasst werden (Zylinder runter setzen)

 

Folgende Fragen habe ich als erstes:

1: Nur neuen Kolben oder gleich einen neuen Zyinder?

2: Wenn nur Kolben neu, den neuen Malossi mit Beschichtung oder den GS Kolben?

3: Welche Steuerzeiten soll ich anpeilen? Oder einfach ganz runter setzen und mal messen?

4: Welchen Box Auspuff verwenden? Tendiere zur Silent Box 3

5: wo bekomme ich neue Plättchen für die Vforce 2 her? Finde immer nur welche für 3 oder 4

6: die Vforce 2 hat keine Anschläge. Ist das egal?

7: Gibt es eine Möglichkeit den Vergaser tiefer zu bekommen? Er steht so schräg, da er sons an den Rahmen kommt. Den Rahmen möchte ich ungern abändern (VNB)

 

Alles Weitere was euch noch einfällt.

Ich habe ein paar erste Fotos gemacht und reiche gerne mehr nach.

 

Vielen dank schon vorab für eure Mithilfe und Unterstützung!

 

IMG_0571.JPEG

IMG_0572.JPEG

IMG_0573.JPEG

IMG_0568.JPEG

IMG_0570.JPEG

Edited by iooh.max

Share this post


Link to post

Moin.

Mach Dir klar, dass du mit dem Tieferlegen des Malossi 210 alt die Position der Kolbenringe im OT veränderst. Wenn der Malossi 210 alt bereits eine hohe Laufleistung hat und sich Ringkanten gebildet haben auf der Laufbahn, dann werden die Ringe über diese Kanten scheppern, was eine sehr starke Belastung für die Ringe sein würde als auch für die Ringpartie am Kolben.

 

Sehr schwache Ringkanten kann man durch honen weg bekommen, jedoch ist die Beschichtung in den meisten Fällen weniger als 5 Hundertstel mm. 1-2 Hunderstel mm wären ok wenn Du dann einen neuen Kolben bestellst mit Übermaß. Ich meine, Grand Sport bietet solche Kolben an.

 

Wenn Du mit dem Fingernagel über die Ringkante gehst und keine Kante spührst, dann kannst du den Malossi problemlos tiefer legen. Ansonsten je nach Budget würde ich persönlich eher auf einen neuen Malossi 210 Sport zugreifen.

 

Thema Kolben: Wenn ein neuer Kolben, dann Grand Sport. Der wiegt in etwa mit Kleinteilen so viel wie der Vertex, ist aber im Bereich Kolbenbolzenführung stärker ausgelegt. Der soll auch ein Schmiedekolben sein, was der Stabilität insgesamt gut kommt. 

 

Das Sprayback wird in erster Linie durch die Plättchen kommen, vermute ich. Die dichten nicht mehr richtig ab. Die sehen aus, als hättest Du ein Krümelmonster im Kurbelgehäuse :laugh: ("Ich will aber lieber Kekse!"). Kann durchaus sein, dass darunter auch die Vorkompression leidet und der Ganganschluss von 3 auf 4, welcher sicherlich auch aus den hohen Steuerzeiten resultiert, sich verschlechtert.

 

So wie die Plättchen ausschauen, würde ich auch mal die Kurbelwelle auf Beschädigungen prüfen. Weiterhin prüfen würde ich die Führungsscheiben am Hubzapfen und das Pleuelspiel unten. Sowohl radial als auch axial. Rundlaufprüfen. Das würde ich alles bei einem Fachbetrieb machen lassen.

 

Ansaugstutzen würde ich wechseln auf MRP. Da kannst Du oben den Ansaugrüssel vom Rahmen ein wenig weg drehen, so dass der Vergaser nicht an den Rahmen ratscht. Ich weiß nur nicht, wie viel Platz Du da mit einem VNB Rahmen allgemein hast. Ich würde mich auch erkundigen, mit welchem max. Winkel man den Rüssel weg drehen kann.

 

Vergaser würde ich wechseln auf einen 28-30 mm Dellorto PHB. 

 

Am Getriebe das Schaltkreuz wechseln. Gangräder an den Mittelstegflanken auf Verschleiß prüfen und die Zähne auf Pitting. Getriebespiel beachten und ggf. einstellen.

 

Das wären meine ersten Überlegungen.

 

 

 

Share this post


Link to post

Danke schonmal für die Antworten.

 

Die Plättchen von Worb5 sind die richtigen. Ich überlege nur bei dem Preis direkt auf die Vforce 4 zu gehen, da diese Anschläge für die äußeren Plättchen hat.

Ich habe beim Ausbau auch gesehen, das man die Leiste bei der vforce 2 mit der die Plättchen gehalten werden, drehen kann. damit sollen sie wohl auch schwerer bzw. nicht so weit aufgehen.

 

Ist wohl am Ende eine Budgefrage. läppert sich ja schon alles.

 

selber schneiden traue ich mir irgendwie nicht zu. ist doch schon obenrum recht filigran so ein Plättchen.

 

Kurbelwelle sieht gut aus und hat auch nicht viel gelaufen. die kam damals neu. 

Der Zylinder scheint oben auch ok zu sein. da fühle ich keine Ringkanten. 

Man sieht auf der Laufbahn spuren, ob das noch im Rahmen ist, kann ich nicht sagen.

Die Zylinderfenster wurden unten stark an das Gehäuse angepasst. Da jetzt nen anderen Zylinder hätte ich nicht so Lust drauf außer es muss unbedingt sein.

 

Der 33er Keihin ist top. Bin echt sehr zufrieden mit dem . da werde ich nicht downgraden. 

 

es sollte eigentlich nur ne kleine revision werden mit so wenig wie möglich neuen Teilen :-)

 

Schaltkreuz war natürlich verschlissen. Gangräder sehen glaube ich gut aus. hab mal ein paar BIlder gemacht.

 

gibt's nen Link wo ich mit das mit dem Getriebespiel mal durchlesen kann?

IMG_0596.JPEG

IMG_0590.JPEG

IMG_0589.JPEG

IMG_0587.JPEG

IMG_0586.JPEG

IMG_0594.JPEG

IMG_0593.JPEG

IMG_0591.JPEG

IMG_0585.JPEG

IMG_0584.JPEG

IMG_0582.JPEG

IMG_0583.JPEG

IMG_0581.JPEG

IMG_0595.JPEG

IMG_0592.JPEG

Share this post


Link to post

Das brechen der äußeren Klappen hat mit o ohne Anschläge nix zu tun. Bei meinem V 4 waren die äußeren Klappen schnell Schrott. Polini Klappen halten wesentlich länger. Einfach selbst schneiden 

Share this post


Link to post
vor 16 Stunden schrieb iooh.max:

 

Folgende Fragen habe ich als erstes:

1: Nur neuen Kolben oder gleich einen neuen Zyinder?

 

Warum nicht nur die Kolbenringe tauschen?

Ist der Kolben schon so ausgelutscht?!

 

Zitat

 

2: Wenn nur Kolben neu, den neuen Malossi mit Beschichtung oder den GS Kolben?

 

Ich seh da eigentlich nicht wirklich einen Vorteil den Malossi Kolben gegen was

andren zu tauschen. 

 

Zitat

3: Welche Steuerzeiten soll ich anpeilen? Oder einfach ganz runter setzen und mal messen?

 

Mit runter setzten wirst du da nix gewinnen. Hab das alles schon durch getestet.... mit runter setzten und der Bearbeitung was du geschrieben hast am Auslass bekommst du unten rum nicht mehr bumbs raus und verliert dafür obenrum.

Also lass die steurzeiten mit 190+ würd ich so lassen.

Gut.... mit Box kannst du es evtl. Mal versuchen mit 185 sowas.

Ich denk halt mit runter setzten wir dein Vorauslass dann einfach zu hoch. 

Darum bringt dir das nix.

 

 

Zitat

4: Welchen Box Auspuff verwenden? Tendiere zur Silent Box 3

 

Warum den Box? So schlecht schaut die Kurve mit dem S&S Auspuff nicht aus.

Die S-Box ist aber wenn dann ne gute wahl. Oder Resi-Box oder BBS mit größeren Endrohr.

 

Zitat

5: wo bekomme ich neue Plättchen für die Vforce 2 her? Finde immer nur welche für 3 oder 4

6: die Vforce 2 hat keine Anschläge. Ist das egal?

 

Bei 30PS reicht eigentlich auch der gute allte RD Membranblock.

Der orginal RD ist ja quasi eh, unverwüstlich und preislich ja nicht so teuer.

 

Wegen Ansaugstutzen bzw. Das der Vergaser schräg steht.

Mach doch bei deinem S&S Ansauger "Langlöcher" in den Ansaugstutzen wo der mit den vier Schrauben auf den Mebrankasten geschraubt ist. Dann kannst den wahrscheinlich auch soweit verdrehn das der Vergaser besser steht.

Gegebenfalls noch die plastik Lufthutze ein bischen warm machen und eindrücken so das der Vergaser noch weiter vom Rahmen weg kommt und gut ist.

 

 

 

Kurzen bzw. Extra kurzer 4. Gang mit 37 Zähnen und der Mallosi alt reist das dann auch locker von 3. In 4. Gang.

Das macht einen spürbaren Unterschied und kann ich nur empfehlen.

Besonder der Mallosi alt hat halt von unten nicht ganz so viel Power wie der MHR oder der Sport.

Aber so bekommst du das super in Griff. 

Das klapt dann auch mit dem Orginal 200er Primär und Kulu Ritzel.

 

 

MALOSSI ALT....  :inlove:

Mein treuster wegbegleiter bis jetzt. :thumbsup:

Und der läuft bei mir immer noch.

 

 

 

 

 

 

 

 

Share this post


Link to post

Wenn Du keine Ringkante mit dem Fingernagel spührst, dann behalte den Malossi 210 alt. Meiner läuft auch noch.

Die Zahnräder sehen gut aus. Schaltkreuz kann in die Vitrine. Da muss ein neues her.

Zum Spiel hast Infos von mir bekommen.

 

Wenn der Kolben außer diesen Löchern noch gut ist,  schau mal, ob dir wer hier die Löcher zu Lasern kann.

 

vor 38 Minuten schrieb AIC-PX:

 

Wegen Ansaugstutzen bzw. Das der Vergaser schräg steht.

Mach doch bei deinem S&S Ansauger "Langlöcher" in den Ansaugstutzen wo der mit den vier Schrauben auf den Mebrankasten geschraubt ist. Dann kannst den wahrscheinlich auch soweit verdrehn das der Vergaser besser steht.

Gegebenfalls noch die plastik Lufthutze ein bischen warm machen und eindrücken so das der Vergaser noch weiter vom Rahmen weg kommt und gut ist.

 

:thumbsup:Gute Idee

 

Der Hauptvorteil der Drehmomentmotoren ist das schaltfaule Fahren. Vollschubmotoren sind es aber auch nicht vollends, weil Du so viel Vortrieb in den niedrigen Gängen hast, dass Du da sehr behutsam anfahren musst. Luxusproblem. 

 

Mit den Steuerzeiten ist das so eine Sache. Dein Malossi 210 alt ist in die Breite gezogen und auf 190+ Steuerzeit eingefahren. Das jetzt wieder runter graden auf einen Drehmomentbomber wird schwierig. Das von Dir angestrebte Motorverhalten kriegst du bei gleichbleibenden Steuerzeiten hin über eine Überarbeitung des Getriebes. Wie AIC-PX schon schreibt, kurzer 4. Gang oder extrem kurzer 4. Gang, oder aber Du machst das wie ich und nimmst einen kurzen 4. Gang und besorgst Dir einen 120/70 Reifen. So verkürzt Du noch mal den 1. bis 3. Gang und der vierte ist dann wie ein extrem kurzer 4. Logisch. Du fährst dann höhere Drehzahlen aber der Malossi Alu kann das ab. Und du bekommst in allen Gängen entsprechenden Durchzug bzw. Punch.

 

Weiteres Potential könnte noch im Kopf schlummern. Bei den hohen Steuerzeiten von über 190 Grad kannst Du mit dem Verdichtungsverhältnis getrost in Richtung 12 zu 1.

Edited by Schaltfreund
  • Like 1

Share this post


Link to post
vor 19 Stunden schrieb iooh.max:

Hallo zusammen,

ich habe hier PX 200 Motor der vor über 10 Jahren aufgebaut wurde und jetzt revidiert werden soll.

 

Verbaute Komponenten:

Malossi 210 alt

 

 

Der Plan:

Ich würde den Motor jetzt gerne neu aufbauen und die Charakteristik soweit es geht Richtung Tourer verändern. 

Ich hätte gerne viel mehr Vorreso Leistung. Zweimannbetrieb soll easy möglich sein.

Spitzenleistung ist uninteressant.

Ich möchte so viele Teile wie möglich weiterverwenden.

 

 

ich glaube, dass wird mit dem 210 alt nix. sz runter, also unten abdrehen geht schon, aber ich bin mir sicher, dass du trotzdem nicht das erreichst, was du wünscht. gerade 2 mannbetrieb. vielleicht mit 22´er kulu-ritzel und ganz kurzem drt, malossi alt umfräsen in richtung mhr usw., geht alles, aber kostet sehr viel zeit. ich glaube mit einem mhr oder sport bist du da direkt besser bedient. bei dem auslassloch wird man den sporttourer für gelegendlichen 2 mann betrieb nicht so einfach umsetzen. 

 

der rest deiner komponenten ist m.e. okay, klar membran ist fritten, würde ich wie aic-px auch mit einfachem bgm-block richten. 

 

vergaserstand: auf den s & s block passt auch andere rüssel - z.b. mrp oder wie vorgeschlagen lochdesign wie mrp in der s & s rüssel fräsen.

 

wie sieht es bei dir kupplungsmäßig aus. ist schon eine cnc drin ?

Share this post


Link to post

Würde eventuell deine Vforce2 nehmen, da bei meiner ein Rahmen gebrochen ist!

Falls du eine andere oder neue verbaust...

Share this post


Link to post

Die Glockenwelle derzeit ist ausgelegt auf 60 mm Hub mit 22 mm Hubzapfen und 110er Pleuel. Mit einem 22 mm DRT Exzenter Hubzapfen müsste man die Glockenwelle auf 62 mm Hub bekommen. Das bedeutet, die Ringe wandern noch mal 1 mm weiter nach oben im Vergleich zur 60er. Besser als abdrehen. Da hat der T5Pien recht. Fußspacer raus und eine fette Dichtung in den Kopf. Jetzt hast Du das Problem, dass die Ringe über die Zylinderoberkante scheppern würden. Aber es gibt ja diesen GS Kolben mit höherem Feuersteg. Die Kolbenringe sind (Wenn ich mich richtig erinnere) 1,5 mm tiefer gelegt.

 

Steuerzeiten liegen dann bei  ca. 183/130/26 (Ich habe mal so einen Durchschnittswert für den Malossi 210 alt genommen. Überstromoberkante bis Zylinderoberkante 48 mm und Auslassoberkante bis Zylinderoberkante 35 mm.)

Du ziehst die Leistungszunge im Leistungsdiagramm ziemlich weit nach links. Mehr Vorresoleistung, dafür dann aber weniger Spitzenleistung.

 

Das würde in Deine gewünschte Richtung gehen.

Edited by Schaltfreund

Share this post


Link to post

Also das sind alles schon super Tips von euch! Vielen Dank.

 

Also:

 

Membran schaue ich noch ob selber schnitzen oder bgm block? 

 

Kurzer 4. gang mit 36 zähnen kommt rein und dann wechsel ich auf 90/90-10 rundrum.

das kommt mir eh sehr gelegen, da meine Gabel vorne gekürzt ist und mit dem kommenden 145mm bgm dämpfer der Reifen mehr platz nach oben braucht.

damit sollte dann alles kurz genug übersetzt sein.

 

dann fräse ich oben den stutzen um um ihn drehen zu können. Wenn das nicht hinhaut hole ich den mrp schüffler.

 

Den Bullet könnte ich auch behalten, nur schlägt mir der dämpfer schon allein bei schlaglöchern unter die Backe. Zu zweit hängt der da dauerhaft. Wüsste nicht was ich da machen kann.

 

wenn ich die Welle wirder drin habe messe ich mal die Steuerzeiten und schaue was ohne fudi dabei rumkommt und werde es dann hier mitteilen, so dass ihr mir helfen könnt ob das sinn macht oder lieber nicht.

 

Kupplung ist was gutes drin. Weiß nicht mehr was aber ich mach morgen mal nen foto

 

vielen dank, das waren bisher super hilfreiche Ideen

 

 

 

Share this post


Link to post

Welle auf 62,5 bringen sind wieder Kosten die ich vermeiden will.

 

ach und kolben lasern wäre eine idee. Sonst ist der noch voll ok. Nur eben die dummen löcher mit ner kleinen nut.

 

je,and ne idee wer das kann?

Edited by iooh.max

Share this post


Link to post

Ich würd mir einen Sport holen. Dann musst du beim Getriebe nichts ändern. S BOX ist schon ein guter Auspuff oder eben Polini Box.

Membran wenns billig sein soll BGM 350 oder eben gleich die V4. Da kannst dir dann auch die Reifen sparen.

Share this post


Link to post
vor 12 Stunden schrieb iooh.max:

 

ach und kolben lasern wäre eine idee. Sonst ist der noch voll ok. Nur eben die dummen löcher mit ner kleinen nut.

 

Was ist den mit dem Kolben?

Hast du da Fotos oder hab ich die übersehen... :lookaround:

Share this post


Link to post

kommen gleich

vor 14 Minuten schrieb AIC-PX:

 

Was ist den mit dem Kolben?

Hast du da Fotos oder hab ich die übersehen... :lookaround:

 

Share this post


Link to post

umpressen auf excenter könnte allerdings billiger sein, als ein neuer zylinder. durch den mehrhub verringert sich der va und da mutmaße ich mal, dass der bei über 30 liegt. funzt beim mhr/sport wunderbar, beim malossi alt gehen dadurch leider die nm in die knie und damit auch die 2-mann touringgeschichte. von daher wäre es gut, wenn du die tatsächlichen sz messen würdest oder zumindest die mm-angabe machst und üs- und as-ok bis zylinder-ok, das ist ja fix gemacht. mit den werten deiner alten fudi und kodikombination kann man dann schon alles grob errechnen um einen anhaltswert zu haben

 

Share this post


Link to post

so anbei nochmal ein paar Bilder:

ich glaube ein Wechsel auf MRP Ansauger könnte auch von Vorteil sein, weil er optisch zumindest nicht so hoch ist. Hat da einer genaue Maße?

Mit tiefer sitzendem Kasten und gedrehtem Schnüffelstück sitzt der Gaser bestimmt deutlich besser als jetzt.

 

auch ein paar Bilder vom Kolben. 

 

Ich gehe jetzt nochmal runter und messe den Zylinder. 

 

Ist seid echt top!

 

IMG_0623.JPEG

IMG_0622.JPEG

IMG_0621.JPEG

IMG_0620.JPEG

IMG_0619.JPEG

IMG_0626.JPEG

IMG_0617.JPEG

IMG_0618.JPEG

IMG_0625.JPEG

IMG_0624.JPEG

Share this post


Link to post
vor 56 Minuten schrieb T5Pien:

umpressen auf excenter könnte allerdings billiger sein, als ein neuer zylinder. durch den mehrhub verringert sich der va und da mutmaße ich mal, dass der bei über 30 liegt. funzt beim mhr/sport wunderbar, beim malossi alt gehen dadurch leider die nm in die knie und damit auch die 2-mann touringgeschichte. von daher wäre es gut, wenn du die tatsächlichen sz messen würdest oder zumindest die mm-angabe machst und üs- und as-ok bis zylinder-ok, das ist ja fix gemacht. mit den werten deiner alten fudi und kodikombination kann man dann schon alles grob errechnen um einen anhaltswert zu haben

 

so ich habe gemessen.

die Überströmer sind ja teilweise leicht unterschiedlich. Ich habe die großen genommen die am weitesten oben sind.

ÜS: 46mm

Auslaß: 30,1mm

 

bin 1,2 mm Fudi und 0,5mm kodie gefahren. der Kopf hat 0,3mm (EDIT: stimmt nicht. 0,3 steht drauf aber gemessen sind es 1,6mm)

 

Quetschspalte und Verdichtung kann ich nicht sagen.

IMG_0630.JPEG

IMG_0629.JPEG

Edited by iooh.max

Share this post


Link to post

Wofür genau sollen die zusätzlichen Löcher & Schlitze im Kolben sein? :wow: Alleine wegen der strukturellen Schwächung des Kolbens würde ich den nicht mehr verwenden ... 

  • Haha 2

Share this post


Link to post

Ich habe die Werte ÜS 46 mm und AS 30,1 mm genommen und daraus die Steuerzeiten berechnet.

(Die 1,2 mm Fußdichtung ist schon in den Werten mit drin, nehme ich an)

 

Du kommst auf ca. 195° Auslasswinkel und 130° Überstromwinkel bei 32° Voraulass.

 

Der Auslass wurde wohl nicht nur in die Breite gezogen, sondern auch in die Höhe.

Rechnet man die Fußdichtung raus und den Mehrhub, so kommt man auf folgende Werte

 

45,7  ÜS und AS 29,8

 

Der Auslass wurde ca 2,7 mm höher gefräst.

 

Als Vergleich: Unbehandelter Malossi 210 alt hat als Mittelwert 45,5 mm ÜS und 32,5 mm AS (Pendelt meist so um 1° +/-, 45<->46 und 32 <-> 33)

 

Nimmst Du die 1,2 mm Fußdichtung raus und verlegst sie in den Kopf, dann hättest Du folgende Steuerzeiten:

 

191 AS, 125 ÜS bei 33VA

 

Durch den hochgezogenen Auslass wird der Vorauslass nun noch größer

 

xsivelife

Durch die Bohrungen soll mehr Gemisch(Öl) zwischen Kolben und Zylinderwand gelangen. 

 

 

Edited by Schaltfreund

Share this post


Link to post

Die Löcher im Kolben sind da rein gemacht worden als "Schmierbohrung" 

Struckturschwächung hast du da durch die kleinen Bohrungen bestimmt nicht. 

Es ist nur wichtig das die unteren Bohrungen die am Auslass sitzen nicht auch zum Auslass raus blasen.

Ansonsten würd ich den Kolben so verbauen und ihm neue Kolbenringe spendieren.

 

 

Mit den Steurzeiten wie @Schaltfreunddie ausgerechenet hat :thumbsup: wird aber dann schwierig da was vernünftiges als Tourer aufzubauen.

Wie gesagt... mit einfach runtersetzen und dem steigenden Vorauslass hast du da mit einem Resonanzauspuff schlechte Karten.

So war zumindest meine Erfahrung mit dem Malossi alt.

Ich hatte in etwa 193 Auslassteurteiten und auch 32 Vorauslass.

 

Mit einer Box könnt das dann eher klappen. 

 

Ich hab bei meinem Zylinder dann die Überströhme nach oben gefräst um den Vorauslass zu verringern.... das hat auch spürbar geklappt.

Ist aber nicht ganz einfach... bzw. Hab denn eh die Überströhme aufgerissen.

Da giebt es ein topic dazu. 

 

Malossi alt auf MHR umarbeiten oder so.

 

 

 

 

 

Share this post


Link to post

kulu ist eine mmw v1 - das passt also schon, ein wechseln ist nicht nötig. aber ev. mal über cr 80 o.ä. beläge nachdenken bei der revision.

 

die zeiten vom schaltfreund habe ich jetzt nicht nachgerechnet, aber gehe davon aus, dass sie richtig sind und von daher bleibe ich dabei - sattel besser um auf einen anderen zylinder. das ganze umgefräse und unten abdrehen läßt sich selbst durch 62 mm hub nur wenig kompensieren um den va kleiner zu kriegen. fräsen an den üs ist machbar, aber ich denke unterm strich ist einer der mhr´s voraussetzung, damit du deinen sporttourer ohne stundenlanges rumfräsen realisieren kannst. die umfräserei in richtung ( und man hat dann auch keinen richtigen mhr ) ist umfangreich und dauert lange. wenn du das entsprechende equipment hast kann es klappen i.v.m. 62 hub, aber du kannst halt aus einem auf drehzahl gefrästen zylinder nicht einfach einen sporttourer für gelegentlichen 2-mann betrieb machen, weil da materialauftrag am auslass nötig wäre

Share this post


Link to post

@Schaltfreund 

 

du sagst du gehst davon aus das die 1,2mm fudi in den Werten mit drin ist.

 

ich habe Auslaß/Überströmet Oberkante bis Zyinder Oberkante gemessen.

wie kann da die Fudi mit drin sein?

 

Was bewirkt ein zu großer va? Hat das Auswirkung auf die vorreso Leistung?

 

Aktuell ist ja ein Bullet verbaut aber der schlägt mir im 2 mann betrieb dauerhaft unter die Backe.

das ist der Hauptgrund warum ich auf ne box wechseln will.

ach und Hauptständer und Lautstärke.

 

Wenns da was passendes anderes gibt wäre ich auch dabei.

 

eine Bohrung von dem Kolben zeigt in den Auslass. Deswegen will ich nen neuen.

 

also meint ihr doch besser nen neuen zylinder?

 

und dann sport oder mhr? Oder doch was ganz anderes? Wobei ich schon malossi freund bin

Share this post


Link to post

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.



×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.
By using the GSF you accept our Privacy Policy and our Guidelines.